Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.02.2009, 20:35   #41
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
vor meinem "komplettauszug" vor gut 3 wochen mussten wir hin und wieder telefonieren um "formalitäten" zu klären. die gespräche waren die hölle für mich. wir redeten miteinander wie zwei geschäftsleute, nicht wie zwei menschen die noch vor wenigen wochen ein paar waren und einen schritt in richtung gemeinsame zukunft gegangen sind.
dieses eine 3-stündige telefongespräch entstand aus einer klärungsfrage (konnte regalbretter nicht finden und fragte ihn per sms ob die vielleicht noch im keller unserer wohnung geblieben sind). es war das erste mormale gespräch. eigentlich hatte ich ihm auch vorher schon gesagt, dass ich noch nicht bereit für eine freundschaft bin. aber gegen ende des gesprächs sagte er dann, dass ich ja auch mal anrufen könne. ich sagte ihm dass ich das wohl eher nicht tun werde (möchte nicht in die situation kommen dass er gerade mit ihr zusammen ist). also meinte er, dass er sich dann das nächste mal meldet.
es ist nicht so dass ich auf den anruf warte. wenns mir gerad mal wieder richtig schlecht geht wenn der anruf kommt werde ich auch nicht ans telefon gehen. ich versuche auch hier nicht nur tatenlos rumzusitzen und zu hoffen das er zurück kommt. (meine hoffnung auf eine 2. chance mit ihm bezieht sich auch eher auf einen späteren zeitpunkt. denn zum jetzigen zeitpunkt wäre die beziehung schon zum scheitern verurteilt. dafür bin ich noch viel zu verletzt und hänge noch zu tief drin). will nur jetzt alles richtig machen um langfristig die besten chancen rauszuholen dass er nach und nach immer mehr daran zweifelt ob es das richtige war mich zu verlassen...und uns dann noch eine chance gibt (hoffe dieser satz ist irgendwie zu verstehen, kann mich gerade nicht besser ausdrücken)
ich hab mir ein trennungsbewältigunsbuch gekauft und arbeite fleissig an mir und meiner trauer. ich denke ich muss mal sehen wie unser nächstes gespräch so verläuft. und wie ich es im nachhinein verkrafte.
das er bewusst mit meinen gefühlen spielt glaube ich nicht. dafür ist er zu sensibel und weiß wohl ziemlich genau wie sich so eine trennung anfühlt und wie sehr er mich verletzt hat.
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2009, 20:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo hope75w, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 05.02.2009, 18:27   #42
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
hab im internet nach "strategien" gesucht, wie man den ex zurückgewinnen kann. ich weiß das da die meinungen weit auseinandergehen. aber um zu meiner frage zu kommen: dort steht immer wieder, dass man (während einer kontaktsperrre zum ex-partner von 5-7 wochen) 3-5 Dates mit einer fremden person haben sollte. ich halte den hintergrund der "strategie" schon für nützlich (auch wenn mein ex dadurch nicht zurückkommt), nämlich neue kontakte knüpfen, eigene ausstrahlung testen und somit wieder selbstbewusstsein aufbauen usw.
aber, wo bitte schön, bekomm ich mal so auf die schnelle 3-5 fremde männer her, die sich mit mir treffen? hat da irgendjemand von euch ein paar realistisch umsetzbare ideen?
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 19:35   #43
wordi
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 100
männer her

das fragst du wirklich?
ich glaube, dies ist mehr symbolisch gemeint, marke "kontakt zum anderen geschlecht suchen und mehr als einer, weil das ansonsten eher wieder nach ausgewähltem aussieht/sich anfühlt, obwohl frau dafür noch gar nicht empfänglich ist".
als empfehlung, um wieder bewusst "markt-/selbstwert" zu spüren, ist das sicherlich diskutabel. aber wer kann in dieser situation mit dem ganzen im hinterkopf schon locker small-talk machen oder gar flirten?

ansonsten: als frau ist es doch einfach: rausgehne, schauen, wirken, lächeln. dann klappt das schon. ohne jammern zu wollen (aber hier kann ich es ja, da mich niemand "(er)kennt"): als mann ist es viel schwerer. bei mir dauert es bis zu einem(!) "neuen" date nach einem beziehungsende monate wenn nicht jahre. denn als, sagen wir mal vorsichtiger defensivmann in genauentgegengesetzer wirkung könnte ich jahrzehnte warten, bis ich mal angesprochen werde... und überwinden dauert.

also: du bekommst es hin!

Geändert von wordi (05.02.2009 um 19:51 Uhr)
wordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 21:15   #44
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
Zitat:
Zitat von wordi Beitrag anzeigen
ich glaube, dies ist mehr symbolisch gemeint, marke "kontakt zum anderen geschlecht suchen und mehr als einer, weil das ansonsten eher wieder nach ausgewähltem aussieht/sich anfühlt, obwohl frau dafür noch gar nicht empfänglich ist".
als empfehlung, um wieder bewusst "markt-/selbstwert" zu spüren, ist das sicherlich diskutabel.
genau, so seh ich das auch
Zitat:
Zitat von wordi Beitrag anzeigen
als frau ist es doch einfach.
aber es ist als frau nicht generell einfacher. ich bin nicht der typ frau der im supermarkt angesprochen wird. dafür wirke ich zu unnahbar (verschlossen?)oder so denke ich. die männer trauen sich meist einfach nicht, denken ich sei sowieso vergeben und/oder nicht interessiert (das wurde mir auch schon öfter gesagt). ich muss irgendwie meist den ersten schritt machen und mein interesse signalisieren. und das ist nun in dieser situation etwas schwierig, weil ich ja nicht auf ein wirkliches date mit einem potentiellen neuen partner aus bin. es wäre mir momentan sogar lieber, mich mit einem mann zu treffen der nicht "mein typ ist" und mit dem ich mich dann einfach so mal ganz unverbindlich treffen könnte.
soviel also dazu, dass es als frau so einfach ist.
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2009, 22:54   #45
wordi
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 100
ja, das thema "unnahbar wirken". kenne ich. also gut - einverstanden. es ist für einen bestimmten typus mensch schwieriger, egal ob mann oder frau.

aber das mit den männer, die nicht dein typ sind, wäre doch eine lösung. treffen, vielleicht interessante gespräche führen etc. doch bitte bloß nicht mit dem ex vergleichen. da hat im moment sowieso niemand die geringste chance. da würde selbst die idealmischung aus den brads, georges und hughs diser welt abblitzen


vielleicht lässt sich eine community der "nur-so-weil-gerade-getrennt-treffinteressierten" gründen, kurz: nusoweggetis. ich würde den ortvorsitzenden für den rheinländischen raum machen...

Geändert von wordi (05.02.2009 um 23:04 Uhr)
wordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 02:46   #46
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von hope75w Beitrag anzeigen
3 wochen nachdem wir in unsere wohnung eingezogen waren (es war immer noch viel zu tun) sagte er mir dass er mich nicht mehr liebt und schluss macht. ich stand unter schock. habe nichts mehr kapiert. ich konnte noch aus ihm rausbekommen dass er eine arbeitskollegin sehr nett und attraktiv findet, aber das sei nicht der grund der trennung. der grund sei das er mich nicht mehr liebt, nur noch freundschaft empfindet. ich erklärte ihm dass man doch nicht einfach so ohne rechtzeitig (bevor es zu spät ist) eine beziehung beendet wo man gerade zusammengezogen ist. zwei tage später fragte er mich ob wir es nochmal versuchen wollen. dieser versuch scheiterte kläglich, da ich überhaupt nicht mehr wusste wie ich mich verhalten soll und in meiner verzweiflung alles todredete. und er teilte mir nach 3 wochen (6. dez) mit dass es vorbei sei. ich bekam dann noch aus ihm raus, dass er sich mit der kollegin getroffen hatte und was zwischen ihnen lief (haben nicht miteinander geschlafen, was ich ihm auch glaube denn sie ist türkin).

was sagt ihr dazu? gibt es noch eine chance für uns? was ist denn bloß schiefgelaufen? ich hab vor lauter stress nichts mitbekommen. er sagte ich hätte ihm keine liebe mehr gezeigt und gegeben. da mag er recht haben, aber es war wie gesagt eine stressige zeit die ich einfach nur hinter mich bringen wollte um dann endlich wieder die zeit miteinander genießen zu können.
Du willst einen Ratschlag? Absolute Kontaktsperre!!

Das war von seiner Seite ein Strohfeuer, aber keine Liebe.
Wie können (durch Stress im Alltag) die Gefühle erstickt werden, wenn sie denn echt waren?

Was glaubst Du wieviele äußere Einflüsse Eure Liebe in der Zukunft immer und immer wieder über die Jahre belasten werden.... (Krankheiten, Hausbau, Schwangerschaft, Probleme im Job etc.pp).

Er redet gleich davon, dass die Gefühle für Dich dadurch erkaltet sind und läßt sich sofort auf etwas Neues ein?

Er bespricht mit Dir seine Probleme, welche er mit seiner aktuellen Freundin hat und *DU* zeigst Dich als verständnisvolle Zuhörerin?
Du glaubst und erhoffst Dir damit das Fundament für einen späteren Neuanfang zu errichten?

Durch Dein Verhalten signalisierst Du ihm, dass er sich jederzeit solche Eskapaden erlauben könnte, und stellst damit die Weichen für einen wenig respektvollen Umgang mit Deinen Gefühlen.

Es gibt jederzeit nette Kolleginnen, die Krisensituationen in anderen Partnerschaften erkennen, es dann bei Deinem Ex versuchen werden..... und Du gibst Dir auch noch die Schuld dafür, dass seine Gefühle von jetzt auf gleich futsch sind? :gemotze:
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 20:54   #47
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
hey giselle,
erstmal vielen lieben dank dass du mir geschrieben hast.

Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Das war von seiner Seite ein Strohfeuer, aber keine Liebe.
Wie können (durch Stress im Alltag) die Gefühle erstickt werden, wenn sie denn echt waren?
ich weiß dass die vermutung nahe liegt. ich habe seine liebe nachdem schluss war auch sehr stark in frage gestellt. aber nun denke ich, dass er mich wirklich geliebt hat.
das makabere an der sache ist, dass mein ex ca. 3 wochen bevor er mit mir schluss machen wollte, erfahren hat dass sein bester freund von seiner frau verlassen wurde. und da war auch ein anderer im spiel. mein ex kam völlig bedrückt von der arbeit und erzählte mir das und hatte absolut kein verständnis für die frau seines kumpels (die beiden sind/waren verheiratet und mein ex hatte die beiden so als art "vorbild") und 3 wochen später serviert er mir fast die gleiche story.

Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Er redet gleich davon, dass die Gefühle für Dich dadurch erkaltet sind und läßt sich sofort auf etwas Neues ein?
er hat den verlust seiner gefühle nicht auf die situation geschoben. ich vermute nur dass es damit etwas zu tun hatte. er sagte mir, dass sich sein gefühl in den letzten wochen verändert hätte, er aber dachte er bekomme das allein geregelt. und dann...folgendes sind alles nur vermutungen meinerseits...kam dazu, dass ich ihm nicht mehr soviel aufmerksamkeit schenkte (durch den stress) naja und dann war die neue da und warb um ihn. und das war das ende. ich denke wenn es die andere nicht gegeben hätte wären wir noch zusammen. denn es wäre weniger stressig geworden, ich hätte ihm wieder mehr aufmerksamkeit geschenkt und entweder wär alles wieder im lot gewesen oder ich hätte dann endlich auch gespürt dass sich etwas verändert hat.

Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Er bespricht mit Dir seine Probleme, welche er mit seiner aktuellen Freundin hat und *DU* zeigst Dich als verständnisvolle Zuhörerin?
Du glaubst und erhoffst Dir damit das Fundament für einen späteren Neuanfang zu errichten?:
nein ganz so war es nicht. ich habe immer nachgebohrt weil ich merkte, dass es ihm nicht gut geht und dann hat er mir von den problemen erzählt. und ich war keinesfalls die verständnisvolle. ich habe ihm gesagt, dass es mir wehtut ihn so zu sehen, aber das er ja wissen musste worauf er sich einlässt. klar wäre ich in der situation gern für ihn dagewesen, so krank es auch klingt. aber es tat so weh ihn so leiden zu sehen. natürlich hatte es den absolut bitteren beigeschmack dass er wegen seiner neuen beziehung so leidet. aber ich liebe und respektiere ihn sehr und hätte mir gewünscht, als gute freundin, für ihn da sein zu können (wozu ich allerdings nicht in der lage war/bin und wobei mir jetzt auch völlig bewusst ist, dass es völlig daneben war so zu denken)
bei unserem letzten telefongespräch (3 std) sprachen wir über alles mögliche, klammerten aber unsere beziehung und seine neue beziehung aus.

du sagst: völlige kontaktsperre! ich stimme dir zu. melde mich nicht bei ihm, was jetzt, wo ich komplett aus der wohnung bin und eigentlich alle formalitäten geklärt sind, auch realisierbar ist. aber was mache ich wenn er mal wieder anruft? und meinst du es besteht noch hoffnung, dass er seine entscheidung bereut? er ist übrigens noch mit der türkin zusammen was sich wohl aber nicht so einfach und glücklich gestaltet, da ihre eltern ja probleme machen (die info hab ich von nem freund, hab aber nicht danach gefragt)
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 21:58   #48
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
Zitat:
Zitat von wordi Beitrag anzeigen
vielleicht lässt sich eine community der "nur-so-weil-gerade-getrennt-treffinteressierten" gründen, kurz: nusoweggetis. ich würde den ortvorsitzenden für den rheinländischen raum machen...
hey, die idee finde ich echt gar nicht so schlecht. ich würde mich dann um den hamburger raum und südliches schleswig-holstein kümmern.
und, schon nen plan wie wir das ganze aufziehen?
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 22:06   #49
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von hope75w Beitrag anzeigen
......aber was mache ich wenn er mal wieder anruft? und meinst du es besteht noch hoffnung, dass er seine entscheidung bereut? er ist übrigens noch mit der türkin zusammen was sich wohl aber nicht so einfach und glücklich gestaltet, da ihre eltern ja probleme machen (die info hab ich von nem freund, hab aber nicht danach gefragt)
Nun, ich denke da aus meiner Erfahrung schon ein wenig weiter.

Du hoffst, dass er zu Dir zurückkommt, falls es mit der Türkin nicht zu einer Partnerschaft kommt!
Siehst Du denn nicht, dass Du (dann) nur ein Übergang wärest, bis ihm die nächste *RICHTIGE* über den Weg läuft?

Jetzt hat er Stress und es gibt problematische äußere Umstände!! Wieso lassen die seine *Liebe* zu dieser Frau nicht einfach so verschwinden?

Zitat:
ich denke wenn es die andere nicht gegeben hätte wären wir noch zusammen. denn es wäre weniger stressig geworden, ich hätte ihm wieder mehr aufmerksamkeit geschenkt und entweder wär alles wieder im lot gewesen oder ich hätte dann endlich auch gespürt dass sich etwas verändert hat.
Aber egal. Falls er Dich um eine Chance bittet, kannst es ja noch einmal mit ihm probieren.

Hoffentlich gelingt es Dir dann aber, eine unterschwellige Unsicherheit, auftauchende Verlustängste und Zweifel zu verdrängen. Du kannst Dich im Alltag nicht permanent bemühen, ihm ja nur genug Aufmerksamkeit zu widmen, weil seine Gefühle sonst ruckizucki erkalten.

So läuft das nicht!!. Du bekommst jetzt keine Aufmerksamkeit von ihm... und? Sind Deine Gefühle darum verschwunden?
Merkst Du nicht, dass Deine Liebe zu ihm einseitig ist?

Wir geben Ratschläge, Du allerdings triffst Deine Entscheidungen --> am besten nach dem Bauchgefühl und stehst dazu, weil Du nicht anders handeln konntest.

So habe ich es immer gemacht und es niemals bereuen müssen.
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 22:19   #50
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Ist er einer unserer Mitbürger türkischer Herkunft oder ist er Deutscher?
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 22:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey GiselleDortmund, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:39 Uhr.