Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.02.2009, 22:54   #51
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
Jetzt hat er Stress und es gibt problematische äußere Umstände!! Wieso lassen die seine *Liebe* zu dieser Frau nicht einfach so verschwinden?
ich denke das mit denen und deren stress ist nicht vergleichbar mit unserem stress (und ich denke ja, dass seine gefühle zu mir sich vorher schon änderten) bei denen ist alles neu und spannend, da nimmt man so nen, irgendwie ja auch kitschig-romantischen, stress in kauf. außerdem ist da ja auch der "reiz des verbotenen". ich weiß nicht ob du verstehst was ich meine. kanns nicht richtig ausdrücken. er ist auch 5 jahre jünger, wenig beziehungserfahren, vielleicht etwas unreif. vielleicht erklärt das sein verhalten?

Zitat:
Zitat von GiselleDortmund Beitrag anzeigen
So läuft das nicht!!. Du bekommst jetzt keine Aufmerksamkeit von ihm... und? Sind Deine Gefühle darum verschwunden?
Merkst Du nicht, dass Deine Liebe zu ihm einseitig ist?
klar ist mir das bewusst. aber ich denke der verlassene empfindet sowieso in der "verlassen worden situation" oft mehr liebe als im "normalzustand". hat ja auch was mit zurückweisung und angriff auf das selbstwergefühl zu tun. da fängt man an zu klammern. hätte man mich in meiner stressigen zeit gefragt wie meine momentanen gefühle zu ihm sind hätt ich bestimmt nicht soviel liebe empfunden wie jetzt. ach mensch, schon wieder so unverständlich ausgedrückt. hoffe du verstehst trotzdem.

muss ergänzend vielleicht auch mal erwähnen, dass auch er geweint hat nachdem er mir mitteilte, dass er schluss machen möchte. aber er weinte erst spät nachts, als er davon ausgehen konnte das ich längst schlafe. er hat es sich bestimmt nicht leicht gemacht unsere beziehung zu beenden. war nur nicht in der lage anders zu handeln (aufgrund fehlender selbstreflexion, unreife,...?). aber das hab ich hier auf den vorherigen seiten irgendwo schonmal geschrieben glaube ich.

Geändert von hope75w (06.02.2009 um 23:38 Uhr) Grund: musste noch was ergänzen
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 22:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo hope75w, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.02.2009, 22:56   #52
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
ach so, er ist deutscher
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2009, 23:54   #53
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Ok, dann bleibt Dir jetzt nichts anderes, als geduldig abzuwarten.

Natürlich kann ich Deine Gedankengänge nachvollziehen, aber ich weiß auch, dass Du irgendwann soweit sein wirst, Dich zu fragen: "Wie konnte ich nur so blöd sein?!"
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2009, 00:25   #54
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
geduldig abwarten??? das meinst du doch nicht ernst? ich bin dabei mir mein "neues leben" einzurichten. alles zu verarbeiten, aufzuarbeiten, zu reflektieren und wieder zu mir selbst zu finden. ich habe mittlerweile auch genug abstand gewonnen um zu erkennen, dass meine versuche ihn umzustimmen völlig sinnlos waren, weil von purer verzweifelung geprägt. und das sie ihn immer mehr von mir entfernt haben. aber diesen "fehler" verzeihe ich mir, ich konnte zu der zeit nicht anders handeln.

ich denke ich habe den richtigen weg eingeschlagen. und ob er nochmal mit mir zusammenkommen möchte, liegt an ihm. ich weiß nun, dass ich darauf keinen einfluss hab. möchte nur vermeiden wieder irgendwelche "fehler" zu machen um dann in ein paar wochen zu erkennen, dass es falsch war so oder so zu handeln. aber ich denke mittlerweile kann ich wieder klar denken. und mir ist klar, dass es kaum einen sinn hätte wenn er "heute oder morgen" zu mir zurück wollen würde. da müsste noch zeit vergehen, damit wir dann auch wirklich eine chance haben. wie ich dann reagiere wird sich zeigen. noch würde ich ihm/uns eine chance geben.

aber was genau meinst du mit "wie konnte ich nur so blöd sein?"
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2009, 03:24   #55
GiselleDortmund
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Dortmund
Beiträge: 12.618
Zitat:
Zitat von hope75w Beitrag anzeigen
geduldig abwarten??? das meinst du doch nicht ernst?
...nun, das hier hast Du erst gestern geschrieben und es klang so, als wolltest Du hoffen und warten.

Zitat:
Zitat von hope75w Beitrag anzeigen
........ aber was mache ich wenn er mal wieder anruft? und meinst du es besteht noch hoffnung, dass er seine entscheidung bereut?
.... diese Enttäuschung, falls Dein Warten vergeblich war, habe ich gemeint.

Zitat:
aber was genau meinst du mit "wie konnte ich nur so blöd sein?"
GiselleDortmund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.2009, 23:43   #56
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
@ giselle
klar wünsche ich mir immer noch dass er mich wieder liebt. aber um das ausdrücklich klarzustellen: ich warte nicht!!!

an alle:
ich wollte einfach nur mal wissen, wie ich am besten reagieren sollte (in hinblick darauf dass ich mir wünsche dass er wieder gefühle für mich hat) falls er sich mal wieder meldet. ich möchte nur nicht wieder irgendwelche dinge tun die ihn gefühlsmäßig noch weiter von mir entfernen (falls noch gefühle das sind oder sich wieder aufbauen).
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 02:40   #57
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
ist schon seltsam. letztes wochenende war mal wieder absoluter tiefpunkt. ich hatte angst mich in meinen tränen und gefühlen zu verlieren. ich hatte schon angst dass es dieses wochenende wieder so wird.
aber nein. ich war heut mit meiner besten freundin shoppen. und ich hatte sogar spaß dabei. obwohl der auslöser dafür die trennung war. denn leider sind all meine hosen zu groß geworden.
tja, wer hätte das gedacht? nach 9 bzw. 13 wochen trennung endlich mal sowas wie gefühlte "normalität". morgen werd ich versuchen endlich mal wieder zum fitness zu gehen. naja und das mit dem essen werd ich dann wohl hoffentlich auch endlich mal in den griff bekommen (die neue hose hab ich extra etwas zu groß gekauft, damit sie mir auch lange erhalten bleibt).
aber während ich hier so schreibe, spüre ich dass da gefühle der trauer und einsamkeit kommen. vielleicht sollte ich mal schnell schlafen gehn bevor mich die gefühle daran hindern.
also gute nacht...

Geändert von hope75w (08.02.2009 um 02:41 Uhr) Grund: tippfehler
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2009, 12:00   #58
wordi
Member
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 100
verzage nicht. du bist auf dem weg. natürlich wird es immer phasen geben, wo es wieder mehr drückt. aber du merkst auch: die rückfälle in die ganz tiefe trauer werden immer weniger, schwächer und scheinen nicht mehr so unendlich. die zeit ist dein bester verbündeter. und dir wird es bald so gehen, wie es sicherlich die meisten schon erlebt haben: auf einmal ist "es" fast weg. du fühlst dich, als ob sich ein vorhang öffnet und wieder mehr licht in dein leben hereinfällt. erst scheint sie nur durch einen spalt. dann immer mehr. und dann wirst du im licht stehen. und das ist der moment, dass du dich wieder mit dir eins und frei fühlst. und dann kann kommen, was soll.

ich wünsche dir, dass es nicht mehr allzu lange dauert. sei zuversichtlich. schönen sonn(en)tag!
wordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 18:26   #59
hope75w
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2009
Beiträge: 402
@wordi
danke für deine aufmunternden worte. das tut wirklich gut.

und weißt du was? es kamen samstag nacht gar keine gravierenden negativen gefühle.
ich war gestern tatsächlich beim fitness und danach hab ich mich mit einem guten bekannten getroffen (ein guter freund und arbeitskollege von meinem ex-freund). er wurde auch gerade (vor 4 monaten) verlassen. wir redeteten viel über das geschehene. im grunde vermuteten und redeten wir über die selben tatsachen wie vor ein paar wochen, aber ich rede und denke nun in vielen dingen ganz anders.
natürlich merke ich, dass mich so einiges immer noch verletzt. aber die gedanken daran sind nicht mehr ganz so schmerzhaft und ich bin nun endlich in der lage sie auch einfach mal beiseite zu schieben.
es ist wohl, wie du schon geschrieben hast, die zeit, ich betrachte alles mit etwas abstand und einem klareren kopf.

meine güte war ich damals verzweifelt. ich dachte wirklich ich zerbreche innerlich an der trennung, denn es fühlte sich tatsächlich so an. ich dachte ich halte diesen schmerz, diese gefühle nicht aus. ich verlor die kontrolle und rutschte fast in die magersucht, weil es das einzige war was ich glaubte kontrollieren zu können. ich wünschte mir den tod als befreiung von all dem leid. ich hätte nie geglaubt, dass trennungsschmerz, mit all dem übel das da mitreinspielt (angriff aufs selbwertgefühl und selbstbewusstsein, verzweiflung, zukunftsängste, einsamkeit,......) solch heftige auswirkungen haben kann (obwohl ich 33 bin und schon einiges erlebt hab).

jetzt, wo ich das hier nochmal so geschrieben habe, bin ich fast schon stolz auf mich (ich neige stark dazu meine eigenen leistungen nicht anzuerkennen), wie ich mich aus der tiefe wieder etwas nach oben befreit habe. wozu man doch in extermsituationen so in der lage ist. erstaunlich.
nun hoffe ich dass der nächste tiefpunkt (der mit sicherheit kommen wird) nicht ganz so düster wird.
und, nur um das hier mal so festzuhalten: ich habe gestern abend kurz drüber nachgedacht was wäre, wenn mein ex tatsächlich um eine 2. chance bitten würde. und, sehr erstaunlich, ich dachte ganz kurz, dass es mir eigentlich schon viel zu "gut" geht um darauf einzugehen um dann evtl. wieder von ihm enttäuscht zu werden und den "weg durch die hölle" nochmal gehen zu müssen. aber ich würde ihm mit sicherheit dennoch eine 2. chance geben. obwohl er mir manchmal so in gedanken schon ganz weit entfernt scheint. aber ich weiß auch das es für einen neuanfang noch zu früh wäre. 1. ist er immer noch mit der türkin zusammen (allerdings nicht glücklich, da die probleme mit der familie weiterhin bestehen) und 2. ich den weg durch die trauer zuende gehen möchte, jetzt wo ich ihn sowieso schon antreten musste und 3. auch für ihn möchte ich dass nach einer evtl. trennung von seiner neuen erst noch zeit vergeht, da er bestimmt auch so einiges verarbeiten muss.
kontakt habe ich übrigens seit dem 3-stündigen telefonat (als er vor knapp 2 wochen anrief) nicht zu ihm.

Geändert von hope75w (09.02.2009 um 23:18 Uhr) Grund: das kleine wörtchen "ex" vor freund vergessen
hope75w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 19:21   #60
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.186
Hallo, hope!

Jetzt hab ich nach Seite 1 geantwortet und gar nicht gesehen, daß da noch 5 weitere Seiten stehen! Na, ich laß es trotzdem mal stehen - vielleicht bringt´s Dir ja noch was. Gruß, helfi

Ich denke, Deine einzige Chance ist, daß er mit der Neuen nicht glücklich wird und sich zu Dir zurücksehnt.
Diese Chance ist ziemlich gering.
Und je mehr Du ihm nachläufst, desto weniger hat er die "Chance", Dich zu vermissen.

Ich bin ein bißchen in einer ähnlichen Lage. Naja, eigentlich eher in der Lage der Neuen.
Aber meiner hat 2 Monate, nachdem wir zusammenkamen, nochmal um eine Auszeit gebeten, weil er sein schlechtes Gewissen ihr gegenüber nicht mit dem Glücklichsein mit mir vereinbaren konnte.
Als ich protestierte, distanzierte er sich noch mehr, und als ich nach 1 Monat die Nerven verlor und ihm schrieb, ich würde jetzt mit einem Anderen daten, war er drauf und dran, wieder was mit seiner Ex anzufangen.
Dann sagte ich, daß ich gelogen hatte und auch warum.
Er kam einmal zu Reden zu mir, und jetzt hab ich wieder 3 Wochen nichts gehört.
Eigentlich will er nicht wirklich zu seiner Ex zurück, aber er hat Probleme mit dem Schluß machen. Und daß er ihr blöderweise nochmal Hoffnungen gemacht hat, verzögert den ganzen Prozeß wieder.
Daß er mit seiner "Auszeit" alle nur nervt und verletzt, bringt ihn aber nicht zum Handeln.

Ich bin extrem traurig darüber und habe auch große Angst, daß es nichts mehr wird.
Aber es nützt überhaupt nichts, wenn da irgendwelche Versuche von MIR kommen.
Wenn er was will, ist er aktiv, soweit kenne ich ihn schon.
Und das wird Deiner auch, wenn er was wollen sollte.
Schreib ihn erstmal ab, ertrag das Alleinsein, pfleg Deine Freundschaften, und geh viel aus! Wenn´s Dir besser geht, bist Du auch attraktiver.
Und versuch, Deine Freiheit auch ein bißchen zu genießen! Flirten ohne Rücksicht auf irgendwen - ist doch gar nicht so übel!

Alles Liebe!
helfi
HelftMir ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2009, 19:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HelftMir, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:24 Uhr.