Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Probleme nach der Trennung. Du hast verlassen oder wurdest verlassen. Wie geht es weiter? Wie geht man mit dem Trennungsschmerz um? Gleichgesinnte und Verständnisvolle tauschen sich hier aus und geben Ratschläge für einen Neubeginn. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2010, 12:35   #1
Dom Pérignon
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2010
Beiträge: 1
Wir waren so glücklich... Und jetzt will ich nicht mehr ohne sie

Hallo zusammen.

Für mich ist gerade alles sehr schlimm.

Erstmal zu den allgemeinen Informationen: ich war "nur" 10 Monate mit meiner Freundin zusammen, doch ich habe mich ihr von Anfang an sooo nah gefühlt! Wir hatten eine tolle Zeit. Immer sehr viel Spaß. Stellten uns recht schnell unseren anderen verwandten, außer unseren Eltern die uns natürlich schon früher kannten, vor (also uns als paar, vorher kannten wir uns nicht) wir lernten uns über die Schule, unser tägliches Umfeld, kennen. Natürlich hatten wir auch streiterein aber wir konnten nie lange sauer aufeinander sein. Wir verbrachten viel Zeit miteinander und teilten die selben Interessen... Ich bin 18 Jahre alt, sie ist 2 Jahre jünger als ich.

Vor nun fast 4 Monaten hat sie sich von mir getrennt. Es began damit (bzw das denke ich) das sie mir sagte ich solle ihr mehr zeigen dass ich sie liebe. Sie meinte wir streiten uns nurnoch und das irgendwie die Luft raus ist. Das erzählte sie mir mit Tränen im Gesicht, sie sagte sie könne so nicht weiter machen. Da ich sie aber über alles liebe fragte ich ob ea noch eine Chance für uns gibt sagte sie nein, aber was kommen wird weiß niemand.

Nach der trennung lief ich ihr hinterher. Sie sagte mir ich würde sie nerven, woraufhin ich den kontakt einschränkte. Da wir aber Kurse zusammen haben (Abitur 2011; doppeljahrgang Niedersachen) ging das nicht so recht auch zwischen den Stunden sieht und sah man sich.

Dann stand eine Fahrt mit dem französisch Kurs nach Paris an... Oh man hab ich mit Hoffnungen gemacht!!! Es kam wie in einem Märchen, wir kamen uns wieder näher... Küssten uns, kuschelten... Zeigten in Paris den franzosen das wir zusammen gehören . Es war ein wunderschönes Wochenende. Doch schon auf der Rückfahrt änderte sich einiges. Sie war anders, als ich sie am nächsten Tag in der Schule traf sagte sie mir sie könne das so nicht und fühle sich unwohl dabei. Ich war enttäuscht. Am nächsten Tag erfuhr ich das sie innerhalb der 3 Monate die wir damals getrennt waren mehrere... Andere Männer hatte... Ubteranderem bekannte von mir. Ich war geschockt ich hätte das nie von ihr erwartet.

Wir entschlossen uns, bzw. Ich entschloss mich, aus lautet Wut, ihr nurnoch mit Hass und Missgunst gegenüber zu treten... Bin einmal SO SEHR ICH ES BEREUE verbal ausgerastet und nannte sie nachdem ichdas mit den Männern erfahren hatte vor ein paar Mitschülern eine ********. (mag jetzt nicht so hart klingen wie es war, ist aber schwer zu beschreiben).

Ich vermisse sie sehr doch ich weiss nicht ob ich ihr das noch sagen kann da sie mir, obwohl sie ja nicht mit mir spricht, lachend gegenüber tritt heißt mit ihren großenteils männlichen Freunden lacht und Spaß hat während ich mich sehr zusammenreißen muss nicht alles hinzuwerfen. Schule etc, da ich sie da ja immer sehe!

Da wir kurse zusammen haben ist es nicht mögl. Den Kontakt komplett abzubrechen... Wir haben auch die selben Discos die wir besuchen etc.

Ich habe mich wieder meiner exfreundin, der vor ihr, zugewandt. Ich mag sie sehr, doch irgendwie will es nicht so ganz richtig werden.

Ich denke immernoch seeehr oft an sie! Doch sie provoziert mich indem sie vor meinen Augen mit anderen Männern... (mag total übertrieben sein) lacht und Spaß hat. Oder, während ich dabei Sitze(im Kurs) zu meinem Nachbarn sagt: guck mal wem ich gerade geschrieben hab

meine Freunde sagen ich soll sie vergessen, sie ist nicht gut für mich und ihr verhalten sei kindisch (sind noch mehr Sachen passiert aber das würde den Rahmen sprengen). Sie sei nicht gut für mich doch ich glaube, so sehr ich es hoffe, das sie meie Situation nicht verstehen. Deswegen Wende ich mich an euch!

Kontakt Abbruch ist nicht möglich, und ich liebe sie noch immer!

Selbst sie sagte zu mir ich soll mal anfangen zu leben! Doch das geht nicht!

Soll ich mich wieder bei ihr melden?
Dom Pérignon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2010, 12:35 #00
Administrator
Hallo Dom Pérignon, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
am ende, liebe, seelenschmerz, trennung, zurück bekommen

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
muss ich wirklich alles tun um sie glücklich zu machen? mallewa Probleme in der Beziehung 11 09.04.2008 14:26
warum können wir nicht einfach glücklich sein????? cmerci88 Probleme nach der Trennung 22 09.12.2007 09:41
Liebe ihn und tue trotzdem alles dass er glücklich mit ner andren wird...=( serafe33 Singles und ihre Sorgen 8 06.10.2007 12:53
Glücklich sein??? sad_maja Archiv: Streitgespräche 74 02.09.2005 17:19
Ich müsste glücklich sein... Brokendream Herzschmerz allgemein 10 25.07.2005 00:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:12 Uhr.