Lovetalk.de 121doc

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.07.2010, 22:23   #1
dieweltgehoertuns
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 2
Ich war zu schnell, gab Ihr zu viel. Sie hat Schluß gemacht

Hallo. Mein Herz ist ziemlich gebrochen und ich versuche es zu verstehen. Deshalb wollte ich hier kurz und knapp meine Geschichte teilen, und vielleicht die ein oder andere Meinung (besonders von Frauen) hören. Danke fürs lesen Ich bin übrigens 25.

Ich kam' für einen neuen Job in eine neue Stadt. Paris. Es war der perfekte Abend, auf einem "social event". Ich lernte viele Frauen kennen, aber eine war ganz besonders, ich wollte Sie und Sie wollte mich. Noch am selben Abend kam sie zu mir nach Haus. Es war toll und Leidenschaftlich. Kein Sex. Sie hatte (wirklich) ihre Tage.

Wir hatten eine zweite Nacht. Sie hatte noch ihre Tage. Kurz darauf mußte ich weg für 3 Wochen. Wir telefonierten, chatteten, Skypten, wie verrückt. Es war so toll. Es gieng sehr schnell. Ich verliebte mich in Sie und gab Ihr zu erkennen, dass es sehr intensiv für mich ist, und ich eine Zukunft mit Ihr will. Sie sagte sie will es auch. Es war nicht einseitig nur von mir, sondern sie war auch "crazy".

Dann kam ich zurück. Ich kam zu ihr nach hause. Sie war sehr gestresst, sie zieht bald in ein anderes Land. Viele Dinge zu erledigen. Ich hatte wohl Angst, die chance zu verpassen und ließ alles sehr schnell passieren. Ich gab Ihr alles sozusagen. Ich gestand Ihr meine Gefühle und alles. Wir hatten sex. Es war grottig. Es funktionierte nicht. Ich wußte nicht warum, dachte es war meine Schuld. Ich fühlte mich schlecht. Sie wurde abweisend.

Am nächsten Tag.... erzählte sie mir, dass es für Sie einfach nicht das ist, was sie will. Sie fühlt nicht so viel wie ich. Sie beendete es.

Natürlich fehlen hier 1000 Details, aber ich kann nur sagen, dass sie wirklich so drauf war wie ich, ich gieng immer nur einen Schritt weiter, wenn ich spürte, sie wollte es auch. Ein Problem war, es passierte immer nur übers Internet oder Telefon.

*Meine Fehler*
Ich weiß, sie hatte auch die selben Gefühle am Anfang. Wir verstanden uns super. Ich glaube heute, mein großer Fehler war, dass ich Ihr zu schnell zu viel zeigte, sie wusste ich war ihr quasi untergeben. Ich glaube das machte mich langweilig für sie. Aber Sie gab' mir die Vorlagen. Sie fragte mich Dinge wie: "Do you think I'm the one?", die ich wohl bejahte.

*MÄDELS*
Ich hab' ihr dann total mein Herz ausgeschüttet, was die Situation sicher nicht besser für mich machte. Sie weiß jetzt ganz genau sie kann mich haben ohne wenn und aber, und sie hat mich weggeworfen.
Seid bitte ehrlich - Kann es sein, dass es das war? Habe ich ihr wirklich zu schnell zu viel gegeben und bin ich deshalb langweilig und anstrengend geworden? Das ist meine traurige Vermutung. Ich bin eigentlich überzeugt, hätte ich sie wie eine Affäre behandelt, hätte es eine tolle Liebes Geschichte werden können.

Sie sagte, dass sie sich einfach nicht in mich verliebt hat. Aber ich glaube, dass es passiert wäre, wenn ich nicht alles so versaut hätte. Die Romanze war da. Ich habe sie zu gut behandelt, ich habe mich selbst langweilig gemacht. Sie hat mir sogar dann erzählt, dass sie sich einmal in ein riesiges ********* verliebt hat, aber sie konnte nichts dagegen tun. Und ich wäre perfekt gewesen. NA KLASSE - Mädels - Soll ich jetzt auch ein ********* werden, damit sich die nächste in mich verliebt!??!?!?!
dieweltgehoertuns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 22:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

c-date
Alt 28.07.2010, 22:43   #2
Tinkerbell´s story
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 224
xD also ich glaube nicht das du ein riesen *** werden muss damit sich eine Frau in dich verliebt ich glaube eher das problem an der ganzen sache ist das sie so wie du geschildert hast weg zieht und es dann alles nur problematischer werden würde wenn ihr eine Beziehung eingeht die eh nicht so wirklich eine Chance hat.
Tinkerbell´s story ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 22:44   #3
Shen Te
abgemeldet
Hey,

um das beurteilen zu können, müsstest du ein paar Situationen schildern, in denen du glaubst, "zuviel gegeben" zu haben.

Wie ist der Satz "Do you think I am the one?" zu verstehen:
1."Bin ich für dich die Einzige?"
In dem Fall mit "Ja" antworten. Ein "Äh, nö." käme nicht sonderlich gut an.
2. "Bin ich deine große Liebe?"
In dem Fall nicht mit "Ja" antworten, sondern sagen:"Das müssen wir beide erst noch herausfinden."

Und nein: Du musst kein ********* werden! Sei ruhig lieb, fürsorglich etc.
Aber gib ihr nicht das Gefühl:"Du bist mein Leben! Ich vernachlässige alles, was mir vorher wichtig war, um es dir Recht zu machen."

Noch was: Könnte es nicht auch sein, dass ihr Umzug ins Ausland ein Trennungsgrund war? Eine Fernbeziehung mit großer Distanz, wenn sich noch nicht lange kennt, ist nicht jedermanns Sache.
Shen Te ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 22:53   #4
schneeball10
Special Member
 
Registriert seit: 11/2009
Beiträge: 2.029
Ich könnte mir vorstellen, dass es einerseits an die großen Erwartungen gelegen hat, wenn man nach einigen Tagen direkt von der Zukunft redet und der Druck dadurch auch sehr groß wird.

Und andererseits glaube ich, dass ihr beide so schnell euch da rein gestützt habt, ohne zu sehen, ob der Rest überhaupt passt, führt dazu, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass einer von euch doch einmal merkt, dass der andere doch nicht so ist, wie man es sich in den Träume ausgemalt hat.

Ich denke, sie hat vielleicht nur das gemerkt, was sie sonst auch nach zwei Wochen gemerkt haben sollte, wenn ihr euch langsamer kennengelernt hättet. Die Gefühle sind zwar da, aber die äußeren Umständen stimmen nicht.

Vielleicht nächstes mal einfach mehr Zeit lassen euch auch wirklich kennenzulernen und Zukunftspläne basiert auf vernünftige Überlegungen treffen. Ich denke nicht, dass es daran gelegen hat, dass du ihr alles gegeben hast, was sie wollte. Wenn sonst wirklich alles stimmt, wird sie sich davon nicht abschrecken lassen.

Nicht verzweifeln. Du musst nichts anderes sein, als der Mensch, den du bist, damit sich eine Frau in dich verliebt. Und andersrum, wenn du jemand zu sein versuchst, den du garnicht bist und sich eine Frau verlieben sollte, dann bist es trotzdem nicht du, in der sie sich verliebt hat.
schneeball10 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2010, 23:43   #5
dieweltgehoertuns
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2010
Beiträge: 2
wow, danke erstmal für die schnellen Antworten. und danke fürs lesen

Ja klar, die Umstände waren natürlich echt behindert. Aber ich sagte ihr, ich werde sie besuchen und so. Das fand sie auch echt ne gute idee. Bis wir uns dann wieder gesehen haben, und plötzlich sich alles so scheiße angefühlt hat. Sie war so gestresst einfach. Ich kam mir vor wie ballast. Unser erster (und einziger) sex war dann voll mies. Ich komm' mir da vor wie ein Versager... "hätt' ich doch bla bla" :/

Blödes "Love game". Das nächste mal pass' ich auf jeden Fall auf, dass ich die Frau nicht so schnell mit Liebe "überfalle". Aber sie hat mir echt die falschen Signale gegeben. Die zum "weitermachen". Sie sagte, sie dachte es könnte was werden, aber dann wurde es eben doch nix (nach der merkwürdigen Nacht).

Eine Frage brennt mir noch......... Was tu' ich jetzt? Soll ich ein paar Wochen vergehen lassen und dann versuchen mich wieder langsam an sie ranzutasten? Oder ein paar Monate? Oder soll ich es knallhart abhaken und sie vergessen? Aber das fällt so schwer... es ist Jahre her, dass ich jemanden so wirklich Besonders fand wie sie. Vielleicht frage ich sie in 2 Monaten, ob sie Lust hat, mich wieder zu sehen?
Aber wenn sie dann sagt... "nur als freunde".... oh man.

Noch was anderes.... sie hat einen schwulen Freund dem ich mich anvertrauen könnte. Komme gut mit ihm aus. Macht das überhaupt Sinn, oder komm' ich dann NOCH verzweifelter rüber?
dieweltgehoertuns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 00:25   #6
Tinkerbell´s story
Member
 
Registriert seit: 10/2009
Beiträge: 224
lass sie ziehen und versuch es ja nicht über irgendwelche freunde damit macht man sich nur feinde.

Versuch einfach nur ein Freund zu sein
Tinkerbell´s story ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2010, 12:50   #7
Aiwin
Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 108
Huhu!
Würde auch nochmal gern was dazu schreiben

Ich finde das ist echt ein schwieriges thema und ich hab mich erst gestern noch mit einer freundin drüber unterhalten. Es stimmt, dass der reiz einfach abnimmt wenn man weiß, dass man jdm haben kann wann immer man will. Besonders wenn es von beginn an schon so kommt, das der typ dir sein herz ausschüttet, ist das für die meisten mädels einfach zu schnell. Ich versteh die sache mit dem "Kampfspiel" selber nicht, aber es ist einfach so, dass die frau gerne diesen "unereichbaren" kerlen hinterherschmachtet. Damit sind aber nicht die A********** gemeint, sondern männer, die wissen was sie wollen, zu ihrem leben stehen, von ihren meinungen überzeugt sind und sich eben nicht "umkrempeln" lassen und sich plötzlich alles nur noch um die frau dreht. Weiß nicht warum das so ist^^ Man muss so ein mittelmaß finden: aufmerksam gegenüber der frau sein und schon süße sachen für sie machen, aber eben nicht sich selbst in einer beziehung verlieren. Ich glaube ihr versteht schon was ich meine
Auf jeden fall ist es zu überstürzt schon so schnell zukunftspläne zu schmieden... Das macht eine frau auch irgendwie misstrauisch: man kennt sich doch noch gar nicht so gut? Ist der zur jeden so?

Also mein Tipp: Sei fürsorglich, liebevoll, etc. aber lass auch immer mal kleine pausen dazwischen und kümmer dich auch um dich selbst! Wenn sie wirklich an dir interessiert ist, wird sie dann auch auf dich zukommen
Aiwin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
love story, romanze, traurig, zu nett, zu schnell, zu viel gegeben

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schluß nach 3 Jahren, ich MUSS sie zurück haben ... HELFT MIR BITTE!!! broken heart85 Probleme nach der Trennung 41 17.02.2010 02:56
***Hilfe ***Der Fehler meines Lebens. Ich hab meinen Freund Schluß machen lassen Tante Luna Probleme nach der Trennung 4 30.05.2009 22:05
Kann man Schluß machen ohne ein Ars... zu sein? Melisa/. Probleme nach der Trennung 80 30.05.2009 09:27
Am 8. März hat sie schluß gemacht Ralf79 Flirt-2007 9 13.03.2004 19:39




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.