Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.12.2010, 13:41   #1
Lareley
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 4
Paradoxe Situation-beste Freunde, ich hatte mit beiden was

Hey, hallo.

Bin ein wenig ratlos. Ich habe mit 2 jungen Männern (28) jeweils getrennt voneinander-eine Nacht verbracht. Der Erstere (ich nenne ihn S1) hat zwar den Kontakt noch kurz gehalten, wollte sich dann aber nicht mehr mit mir treffen (es bahnte sich bei ihm zu dem Zeitpunkt etwas mit einem Mädchen an, die jetzt seine Freundin ist). Ich war verliebt und verletzt und gefühlt hat das die ganze Welt mitbekommen.
Bis ich seinen besten Freund kennengelernt hab (S2), den ich ebenfalls sehr anziehend finde. Nach einer Party hab ich dann bei S2 geschlafen. Am nächsten Tag hat er sich noch gemeldet, das ist jetzt aber schon 2 Tage her. Ist natürlich noch zu früh, um abschätzen zu können, ob Interesse da ist, aber ich hatte den Eindruck, dass wir harmonieren. Unsere Freundeskreise überschneiden sich (und tauschen sich aus-ebenso wie S1 und S2) und ich würde ihn gerne um ein 2. Date bitten, habe aber große Angst vor aller Augen/Ohren abgewiesen zu werden. Ich komme mir ohnehin schon etwas amoralisch vor und das wäre unglaublich demütigend, erneut (und aus gleicher Richtung/aus gleichem Kreis) abgelehnt zu werden. Soll ich S2 trotz aller Skrupel um ein 2. Date bitten? (hab gelesen, die emanzipierte Frau darf das ). Ich ringe gerade sehr mit mir.
Lareley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 13:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.12.2010, 14:04   #2
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.752
In meinen Augen geht es nicht um Fragen der Emanzipation.

Sondern darum, was für Menschen diese beiden Freunde sind.
Anzunehmenderweise werden sie sich das Maul über dich zerreißen - könnte jedenfalls sein.

Und ich frage mich, warum du gerade mit S2 etwas willst - aus gekränkten Stolz? Zufall? Gesund sieht mir das nicht aus.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 15:38   #3
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Warum solltest Du ihn nicht um ein Date bitten?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2010, 16:03   #4
Wonka
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 8
Ich sag mal so: Wenn er sich nicht mehr meldet, hat er kein Interesse. Ganz egal, ob er der beste Freund von S1 ist oder nicht. Hat mit "Emanzipation" gar nichts zu tun. Und: Natürlich darfst Du ihn drum "bitten", aber das Ausbleiben seines Bittens ist halt auch so ein klassischer Fall von "beredtem Schweigen". Solltest dieses Schweigen schon richtig interpretieren, um Deine Chancen bzw Risiken richtig einschätzen zu können.
Wonka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2010, 20:04   #5
Lareley
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 4
Das mit der Emanzipation war eigentlich nur ein Scherz (Zwinkersmiley)-zugegeben: an einer ungünstigen Stelle. Und das war es auch nicht, worum es mir ging. Ich gehe mal auf eure Kommentare ein:

---Sondern darum, was für Menschen diese beiden Freunde sind.
Anzunehmenderweise werden sie sich das Maul über dich zerreißen - könnte jedenfalls sein.

Und ich frage mich, warum du gerade mit S2 etwas willst - aus gekränkten Stolz? Zufall? Gesund sieht mir das nicht aus.---

Punkt 1:Also, erstmal als Vorinformation: Ich habe mich bei S1 schriftlich entschuldigt, sollte ich doch vielleicht Schaden angerichtet, bzw. ihn beleidigt haben. Sofern ich das seiner Antwort entnehmen kann, ist das also geklärt. Er wird sich folglich eher nicht mit seinem Freund das "Maul" über mich zerreißen, zumal die beiden auch noch wirklich nette Menschen sind. Was mich zu Punkt 2 bringt, der sich mit dem Menschsein an sich befasst;
Punkt 2: Die Skala, die das Gebiet bezeichnet, das beim Menschen zwischen gesund und krank liegt, ist meiner Meinung nach weit. Sich in jemanden zu vergucken, der seinem besten Freund so sehr ähnelt wie das bei mir der Fall ist (>Interessen, Freundeskreis,etc..) ist, wie ich finde völlig normal und auch sehr gesund. Ich habe mir nicht willkürlich eine identische Kopie des Unerreichten gesucht, sondern einen ganz anderen Menschen mit Eigenschaften, die lediglich teilweise mit denen seines besten Freundes übereinstimmen. Mehr aber auch nicht. Zufall? Definitiv:Nein.

---Ich sag mal so: Wenn er sich nicht mehr meldet, hat er kein Interesse. Ganz egal, ob er der beste Freund von S1 ist oder nicht. Hat mit "Emanzipation" gar nichts zu tun. Und: Natürlich darfst Du ihn drum "bitten", aber das Ausbleiben seines Bittens ist halt auch so ein klassischer Fall von "beredtem Schweigen". Solltest dieses Schweigen schon richtig interpretieren, um Deine Chancen bzw Risiken richtig einschätzen zu können.---

Auch das, vielleicht kein ganz falscher Einwand, aber in meinem Fall nicht zutreffend. Er hat sich bestimmt 4 Tage nicht bei mir gemeldet. Ich habe eine Freundin gefragt, die mir kommuniziert hat, dass er eher zurückhaltend ist, was Frauen angeht. Also hab ich das doch in die Hand genommen und er hat ja gesagt Das sollte den unglücklich Wartenden vielleicht Mut machen und vor allem sollte es dazu anregen, die Situation zu klären, egal, wie man sich und seine Chancen einschätzt.

Danke erstmal für eure Beiträge, ich hätte die Situation genauer beschreiben sollen.
Lareley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 12:57   #6
lexikon
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 72
Also trefft ihr euch jetzt? Sehr schön.

Ich finde auch, dass man es einfach versuchen muss, aber schwierig ist es allemal, vor allem in so einer Situation... Gut, dass du es gemacht hast! Und ich finde es durchaus nachvollziehbar, dass man sich in einen Freund eines ebenfalls netten Mannes verliebt. Die treten ja doch meistens gehäuft auf
lexikon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2010, 18:38   #7
Lareley
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 4
Ja, sowas ist mir auch noch nie passiert und es war-wie gesagt- ein wenig haarig:S. Aber es war sehr wichtig für mich S1 nicht völlig vor den Kopf zu stoßen (auch wenn er eine Neue hat und es ihm eigentlich nichts ausmachen sollte, aber naja: Ist halt sein bester Kumpel). Ich fahr damit jetzt jedenfalls ganz gut. Und S2 werd ich dann bald treffen
Lareley ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
bester freund, paradoxe situation

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freunde oder doch mehr.....??? Eumeliger Meine Gedichte 0 16.02.2005 18:35
freunde verloren skati fem. Flirt-2007 7 31.03.2004 23:19
Freunde und beste Freunde softgirl Archiv :: Allgemeine Themen 8 08.08.2002 18:27
My Lovestory Princess_Toni Archiv :: Herzschmerz 8 17.09.2001 21:39
Ein Dankeschön an unsere Freunde????? Lakisha Archiv :: Herzschmerz 2008 5 15.10.2000 09:38




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:47 Uhr.