Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.02.2011, 13:39   #1
KölnerJung
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Kirchheim am Neckar
Beiträge: 2
Ich weiß langsam nicht mehr weiter...

Hallo,

Ich bin neu hier im Forum und hab mir gerade den ganzen morgen einige Sachen hier durchgelesen und denke das es hier noch einige mehr gibt die so Probleme haben wie ich, und vorallem die solche Probleme erstmal verstehen.

Zu meiner Person erstmal.. ich heiße Christoph, komme eig. aus Köln aber bin vor kurzem bedingt durch den Beruf umgezogen nach Kirchheim am Neckar ) Bei Heilbronn )


Nun weiß ich garnicht so ich anfangen soll...

Ích bin im September 2010 hier her gezogen, um bei einem großen Unternehmen welches mir gute Chancen anbietet meine Ausbildung zu machen. Meine Eltern sind getrennt lebend, mit meinem Vater habe ich kaum mehr Kontakt und auch viele andere Sachen laufen in Köln schief, deswegen habe ich mich dazu entschlossen diesen Weg zu gehen.

Nun ist es so das ich in diesen Unternehmen eine Kollegin habe, mit Ihr bin ich am Anfang ein paar mal weggegangen - ich kenn ja keinen hier.. - und irgendwie hat es bei mir gefunkt. Sie sieht aufjedenfall gut aus aber was viel wichtiger ist vom Charakter her passen wir gut zusammen, wir lachen über die selben sachen, haben die selben Interessen usw. ...
Nun habe ich aber gemerkt das sie sehr abblockend wirkt... wir haben z.B. schon DVDs geschaut, sind abends spazieren gegangen usw... und man merkt ja irgendwie wenn einer garkein Bock hat... Naja... jedenfalls hab ich Sie im Dezember das erste mal drauf angesprochen... sie wusste erst nicht was sie sagen sollte und meinte ich muss überlegen, am nächsten Tag bin ich Abends zu Ihr, wir haben uns unterhalten und sie sagte momentan will sie keine beziehung und außerdem seien wir ja Arbeitskollegen usw. ...

Naja... dann vergingen ein paar Tage ( Weihnachten & Silvester... ) jetzt haben wir in letzter Zeit wieder viel gemacht, und ich fühle mich einfach zu Ihr hingezogen.... Auf der Arbeit unterstütze ich sie immer, hatte letztens ein Gespräch mit dem Chef wo ich auch sie gelobt hatte, tu eig. einfach alles... nun waren wir wieder Unterwegs, und die ganze Sache belastet mich einfach, dann habe ich sie noch mal drauf angesprochen... aber: Nix...

Sie hatte dann nachher mein Auto verlassen und wir führten eine sinnlose Diskussion per SMS... diese wurde dann von Ihr einfach verlassen, so das ich Abends da hing und fertig mit der Welt war.. Sie meinte zwar zu mir das Sie mich toll findet, aber einfach nicht in mich Verliebt sei... und auch das sie dankbar ist das ich immer für sie da bin und so.... in der letzten sms stand nur noch das ich einfach akzeptieren soll das sie keine Beziehung will weil sie so glücklich ist wie es jetzt läuft, das würde sich nicht morgen und auch nicht in zwei Monaten ändern.... !

Was ich aufjedenfall noch rausbekommen habe ist das Sie mit Ihrem EX Freund viel scheiße erlebt hat, aber was genau k.a. ... nur irgendwie stecke ich gerade echt in einer Sackgasse.... von außen und genau betrachtet gibts für mich eig. keine Chancen bei Ihr - zumindest als ihr fester Freund - aber ich kann und will das irgendwie nicht Akzeptieren...

Irgendwas in mir sagt mir geb nicht auf, weil sie eben echt so einen tollen Charakter hat und ich tief und fest der Meinung bin das dies zwischen uns echt was gutes wird.

Natürlich habe ich auch gerade das Problem das ich echt etwas verbissen bin, dadurch das ich die meiste Zeit hier alleine Zuhause bin und niemanden so wirklich finde, bin ich nicht so zu Ihr wie ich sonst bin, sondern eher schüchtern....

Naja.... nachher kommt sie vorbei wir wollen paar Filme schauen und was trinken.... aber jetzt wieder damit anzufangen ist glaube ich eine schlechte Idee...

Ich hab mir auch einfach überlegt mich so an sie ran zu machen, ohne den Umweg mit viel gerede.... nur da iss eben das Problem das wir Kollegen sind, wenn ich da gegen ne Wand laufe ist das was anderes als wenn ich das bei ''Irgendwem'' mache, den ich eh nicht mehr wieder sehe.... das iss wohl auch das Problem... in die offensive gehen iss schier nicht so einfach....

Habe Ihr na Ahnung wie ich mit der Sache umgehen kann ???

Jeder sagt mir vergess es & So.... es stimmt zwar eigentlich baer ich kann das einfach nicht ! K.a. warum....


Es ist wirklich zum Verrückt werden !

Naja... ich hoffe es ist einigermaßen verständlich rüber gekommen ...
KölnerJung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 13:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo KölnerJung,
Alt 05.02.2011, 16:44   #2
Lavendelschnitter
Vanitas.
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Tartaros
Beiträge: 4.429
Zitat:
Jeder sagt mir vergess es & So.... es stimmt zwar eigentlich baer ich kann das einfach nicht ! K.a. warum....
Sorry, aber - ein Korb ist ein Korb!
Das solltest du akzeptieren.
Du bist auf der Kumpel-Schiene - und sie hat klar gemacht, dass du dort bleiben wirst.
Natürlich tut das weh, aber je mehr du dich da reinsteigerst, desto mehr tust du dir selbst weh bzw. leid!

Zur sonstigen Einsamkeit: Für viele Städte gibt es z.B. Gruppen in sozialen Netzwerken oder Angebote von Unis, bei denen sich Neulinge treffen, um sich besser zurechtzufinden und gemeinsam etwas zu unternehmen.
Schau doch mal da vorbei, vielleicht findest du ja etwas?
Dann wärst du schonmal beziehungstechnisch nicht mehr so abhängig von ihr.

lg
Lavendelschnitter
Lavendelschnitter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 17:05   #3
miss_brightside
abgemeldet
Zitat:
in der letzten sms stand nur noch das ich einfach akzeptieren soll das sie keine Beziehung will weil sie so glücklich ist wie es jetzt läuft, das würde sich nicht morgen und auch nicht in zwei Monaten ändern.... !
Ist das nicht deutlich genug? Akzeptier es oder treib sie noch mehr von dir weg. Das ist deine Entscheidung.
miss_brightside ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 17:50   #4
Oscar
abgemeldet
Da ist eindeutig nichts zu machen. Hat aber trotzdem auch was Gutes - Du bist neu in der Firma und da solltest Du erstmal andere Prioritäten haben als eine Beziehung am Arbeitsplatz zu beginnen (sowieso schlecht und wenns geht zu vermeiden). Und wenn die Holde noch Altlasten-Probleme hat, dann umso mehr.

Du musst Dich halt entscheiden, ob Du Dich beim Zusammentreffen mit ihr wieder auf Normalpegel zurückbringen kannst oder den Kontakt eher aufs dienstliche beschränkst (vielleicht auch nur übergangsweise). Kannst da durchaus auch mit ihr drüber reden. Wenn es geht, verdirb Dir den Kontakt mit ihr nicht.
Oscar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2011, 21:09   #5
KölnerJung
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Kirchheim am Neckar
Beiträge: 2
Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, es ist auch nen Fehler was mit ner Arbeitskollegin anzufangen, aber das Problem ist vorallem auch das, es geht mir nicht darum die nächst beste als Freundin abzustempeln, es ist wirklich so das sie in meinen Augen ein perfektes Mädel darstellt, es passt einfach alles !

Aber naja, ich sollte mich einfach mit dem gedanken anfreunden und die Freundesschiene fahren. Ich hoffe nur das sie mit ihrer Abneigung gegen Männer auch wirklich durchhält, wenn ich wirklich mitbekommen sollte das da was mit nem anderen geht dreh ich sicher ab - naja.

Aber das ist halt auch nicht mein einziges Problem, ich habe allgemein große schwierigkeiten hier leute kennenzulernen, die unterschiede zwischen den Schwaben und den Kölnern sind echt gigantisch, ich komme mit den Leuten hier nicht klar und umgekehrt... es ist einfach zum verrückt werden ! Dieses Wochenende wollte ich mich Fr. mit einer Treffen die mir dann um 10 abgesagt hat und heute das selbe... und nun sitze ich mal wieder alleine hier !

Einfach verrückt .... manchmal frage ich mich echt nach dem Sinn, ich habe echt gute möglichkeiten in meiner Firma, ohne diese wäre ich längst weg, aber so langsam macht mir auch das keinen spaß mehr...
KölnerJung ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
arbeit, beziehung, freundin, stress

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
langsam dreh ich durch air_optix Singles und ihre Sorgen 15 18.10.2009 17:28
2,5 Jahre Beziehung - geht es langsam abwärts? Precarious Probleme in der Beziehung 5 03.07.2009 11:48
beziehung geht langsam den bach runter caddymaus Probleme in der Beziehung 3 25.04.2009 08:41
Langsam wird's peinlich Krümelkeks Singles und ihre Sorgen 4 06.11.2008 19:42
Hilfe, mir gehen langsam die Ideen aus! nannoplankton Probleme nach der Trennung 8 01.05.2008 11:26




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:34 Uhr.