Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.03.2011, 23:40   #41
maja38
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: bayern
Beiträge: 55
ja, im ganzen hängt das ansehen der frau doch mit deren eroberungsaufwand zusammen. das bedeutet aber auch, dass man alles langsamer angehen soll.
ich will das für mich in zukunft so handhaben.

mein persönliches erlebnis des abends war das, dass alles recht lustig, lieb und nah war, bis der sex anfing. der war schlecht. aber beim ersten mal ist der meistens nicht der hit.
für mich gab es genügend punkte, um mit ihm etwas aufzubauen - ohne zu wissen, ob er der mann meines lebens sein würde. der schlechte sex hat mich nicht gestört.
vielleicht war es meine art von test, wie er tickt und was die worte bedeuten.
vielleicht habe ich mit dem test selbst das testergebnis kaputt gemacht.

ich mache es in zukunft nicht mehr so.
maja38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2011, 23:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.03.2011, 23:53   #42
Jesajah
Senior Member
 
Registriert seit: 08/2009
Beiträge: 763
50% Sex (versaut und schmutzig) + die Kollegin mit dem tiefen Dekolletee
20% Fußball
20% an das Bier nach Feierabend
10% an die nächste Ausrede

Jesajah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 14:58   #43
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Sandokan Beitrag anzeigen
Ist ok, Attraktivität ist Voraussetzung. Nur, wenn sich Frauen sexuell einlassen, dann ist da mehr dahinter als nur Sex haben zu wollen. Je schneller Frau sich einläßt umso größer die Gefahr, daß sich ihre Erwartungen nicht erfüllen. Daher auch die Tests, die da vorausgehen.
Guter Sex für beide, das dauert, das kannste nicht sofort an nem Ons festmachen ob es jetzt zu ner Beziehung reicht.
Da stimme ich Dir schon zu, was die Gefühle von Frauen betrifft. Aber ich kenne auch keinen Mann, der mit einer Frau ins Bett gehen würde, die er unsympathisch findet. Und bei Männern und Frauen hängt die Kompromissbereitschaft wohl vom momentanen Triebdruck ab. Und aus dem Zufall des vorübergehenden Triebdrucks und des näheren Kennenlernens kann sich beiderseits ja mehr an Gefühlen ergeben.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2011, 15:10   #44
Trimalchio
abgemeldet
Da fällt mir auf: Du hast vielleicht eine Antwort von mir auf Dich persönlich bezogen. War wirklich nicht so gemeint. Die allgemeine Fragestellung provoziert es wohl, dass ich dann auf den Gedanken kam, an die Beiträge von Frauen zu denken, die sich nach angenehmen Sex verliebten. Das sehr schlechter Sex mit einem Mann am Anfang abschreckend sein kann, kann ich schon verstehen. Wenn vorher schon mehr Gefühle aufgekommen sind, werden die Frauen wohl schlechten Sex eher verzeihlich finden.

Der Eroberungsaufwand ist jedenfalls bei mir allerdings nicht das, was das Ansehen der Frau bei mir ausmacht. Das ganze ist viel komplizierter, als Frauen das wahrhaben wollen. Es kann sogar eine Frau, die dauernd sich die Männer nach Lust und Laune rauspickt ein sehr hohes Ansehen haben. Aber das hängt eben davon ab, dass sie eher den Eindruck macht, es wirklich gefühlvoll und lustvoll zu wollen und eben nicht nur einen zahlenmäßigen Erfolg für ihr ego erzielen zu wollen.

Bei anderen Frauen kann schon das ersichtlich erste und einzige Mal etwas billig wirken. So eine Art Ausstrahlung, dass sie gerade nichts besseres zu tun habe und nehmen müsse, was da kommt, ist nicht gerade ruffördernd. Das eine Frau aber zu erkennen gibt, dass sie gerade sucht und wählt, ist vollkommen okay und wird meist eher positiv aufgenommen.

Aber was den Ruf betrifft, scheinen Frauen schon von ihrer Erziehung her eher ängstlicher udn vorsichtiger zu sein als Männer. Aber von denen wird ja auch die Eroberung der Frau erwartet.

Zitat:
Zitat von maja38 Beitrag anzeigen
ja, im ganzen hängt das ansehen der frau doch mit deren eroberungsaufwand zusammen. das bedeutet aber auch, dass man alles langsamer angehen soll.
ich will das für mich in zukunft so handhaben.

mein persönliches erlebnis des abends war das, dass alles recht lustig, lieb und nah war, bis der sex anfing. der war schlecht. aber beim ersten mal ist der meistens nicht der hit.
für mich gab es genügend punkte, um mit ihm etwas aufzubauen - ohne zu wissen, ob er der mann meines lebens sein würde. der schlechte sex hat mich nicht gestört.
vielleicht war es meine art von test, wie er tickt und was die worte bedeuten.
vielleicht habe ich mit dem test selbst das testergebnis kaputt gemacht.

ich mache es in zukunft nicht mehr so.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 00:04   #45
maja38
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: bayern
Beiträge: 55
@trimalchio
danke für deine ausführliche antwort.

ich denke gerade viel über mich nach, über meine motive. ich habe den eindruck, dass ich wohl leichter/schneller sex habe, weil ich dieses thema nicht zu hoch hängen will, weil es wichtigeres gibt.

meistens öffnte man sich ja dem anderen dann auch leichter.

wenn aber überhaupt kein fedd-back kommt, wie in meinem falle, dann fühlt man sich ob als mann oder frau einfach schlecht. ich würde mich in jedem falle melden und mich in irgendeiner form bedanken und verabschieden.

ich hatte ein date mit einer jungfrau (m/37). hier gab es keine "vibrations". ein wenig spaß muss man eben auch haben können.....und wissen, was das leben zu bieten hat.
maja38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 00:17   #46
dmc
abgemeldet
Zitat:
Zitat von maja38 Beitrag anzeigen
Ich bin keine Anfängerin mehr in Beziehungsfragen, kann mir aber keine Antwort auf diese Frage geben:
Denkt ein Mann schlecht über eine Frau, mit der er ganz einfach Sex haben konnte?
Gibt es einen Punkt, an dem sich für den Mann entscheidet, in welche Kategorie er eine Frau steckt?
Und stimmt es, dass ein Mann eher Gefühle entwickelt, wenn er auf Sex "warten"muss?

Ich habe aus meiner persönlichen Erfahrung nur den Schluss ziehen können: ich habe alle Beziehungen quasi im Bett begonnen. Das waren ernste Bezeihungen. Und ich hatte auch Begegnungen, bei denen es danach nicht weiter ging.

Mich interessieren Eure Ansichten und Erfahrungen, weil ich das nicht verstehe, was bei Männern "abgeht".

Meine letzte Erfahrung war die, dass ich nach der ersten Begegnung, bei der wir uns schon mal ein wenig geküßt haben, 3 Wochen lang täglich SMSsen und auch Anrufe bekommen habe, wir uns dann trafen und miteinander schliefen. Und nun.... nun bekomme ich keine Antwort auf meine Frage, ob es ihm gutgeht. Planen Männer Sex und bemühen dafür so viele Worte?

vielleicht kann ich endlich mal verstehen, was da abläuft......
Ja, ich finds besser wenn man sich mit dem Sex Zeit lässt. Ich finde es nicht soo gut wenn ich mit einer Frau gleich am ersten Abend sex habe. Meine letzte Ehrfahrung ist das ich eine Frau innerhalb von 6 stunden zum Sex rumgekriegt habe obwohl ich das nicht vorhatte. Sie wollte es aber bereut hab ich es nicht, es war gut. Dennoch will ich mir damit Zeit lassen, macht ein unseriösen und billigen eindruck wenn man die Frau so schnell ins bett bekommt.
dmc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 19:22   #47
Trimalchio
abgemeldet
DU denkst da über Deine Motive nach? Da hätte ich jetzt gedacht, dass Du halt nach dem, was Du vorher geschrieben hast, halt feste Freunde gewonnen hast. Wenn Du da potentiell eine harmonische Beziehung starten wolltest, ist das doch ein sehr verständliches Motiv.

Ein Feedback wird dann wohl meistens erwartet. Eine Frau hatte vor langer Zeit mal gesagt, dass sie immer nur einen ONS hat und dann die Männer jeweils nie wiedersehen will. Dann ist schon klar, dass es kein Feedback geben wird. Als Freundin wollte ich sie bis dahin haben. Aber nach der Äußerung kam es dann zu nichts mehr, weil wir in dem Punkt dann doch total auseinander gingen.

Und willst Du auch in einer Partnerschaft den Sex nicht zu hoch hängen? Da würde mich dann allerdings das Motiv interessieren.

Zitat:
Zitat von maja38 Beitrag anzeigen
@trimalchio
danke für deine ausführliche antwort.

ich denke gerade viel über mich nach, über meine motive. ich habe den eindruck, dass ich wohl leichter/schneller sex habe, weil ich dieses thema nicht zu hoch hängen will, weil es wichtigeres gibt.

meistens öffnte man sich ja dem anderen dann auch leichter.

wenn aber überhaupt kein fedd-back kommt, wie in meinem falle, dann fühlt man sich ob als mann oder frau einfach schlecht. ich würde mich in jedem falle melden und mich in irgendeiner form bedanken und verabschieden.

ich hatte ein date mit einer jungfrau (m/37). hier gab es keine "vibrations". ein wenig spaß muss man eben auch haben können.....und wissen, was das leben zu bieten hat.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2011, 22:29   #48
maja38
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2010
Ort: bayern
Beiträge: 55
in der partnerschaft ist sex wichtig und ein indiz, wie man zueinander steht.
nur am anfang mag ich nicht, dass man sich bemüht um des sexes willen.

in der theorie denkt man halt, ich hätte keinen sex haben sollen, dann hätte er vielleicht mehr interesse gehabt und wir wären jetzt noch zu gange....

sitze ich aber bei eine date und ich spüre nur "gemessenen anstand", dann kommt da auch nichts mehr nach. ich habe mich noch nie im nachhinein verliebt. #

aber sex ist sehr wichtig in einer beziehung. nur mag ich ihn nicht als motivator, dass sich jemand um mich deswegen bemüht.
maja38 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 11:36   #49
Trimalchio
abgemeldet
Sex als Motivator für eine Beziehung? Wenn es zu einer Partnerschaft kommt, bedeutet das doch immer, dass zumindest auch sexuelles Verlangen von dem Mann oder der Frau ausgelöst wurde. Das kann bei einer Partnerschaft ja nicht das einzige Motiv sein, aber es ist doch ein notwendiges Motiv.

Ich hatte mich mal früher sehr gut mit einer Frau verstanden, die einen Freund hatte und bei der ich schon deswegen gar nicht auf den Gedanken von Sex kam. Aber das sind eben auch keine Garanten dafür, dass ein Kontakt dafür kürzer oder länger hält. Eine Beziehung ohne Sex hält so lang oder kurz wie bei Dir vielleicht der Kontakt zu einer Frau.

Was ich damit sagen will: Ob es Sex gibt oder nicht, sagt gar nichts über die voraussichtliche Dauer der Beziehung / Freundschaft aus. Es kommt wirklich darauf an, wieviel Du persönlich miteinander anfangen kannst.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 11:47   #50
Utopian
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 123
Also Männer, die keine tiefe, feste Beziehung wollen, freuen sich oft, wenn sie bei einer Frau leicht an Sex kommen.
Sie betrachten diese Frau dann jedoch eher als Gespielin und weniger als Frau fürs Leben.

Männer, die nach "der Richtigen" suchen, sortieren eine Frau, wo sie leicht an Sex kommen schnell in die Kategorie "leichtes Mädchen".
Dadurch wird sie für als Frau des Lebens uninteressant. Denn wenn es mal in der Beziehung nicht so rund laufen sollte, besteht ein wesentlich höheres Risiko, dass fremde Männer mit eine solchen Frau Sex haben könnten, weil diese so offenherzig ist. Evolutionsbiologisch gesehen kann Mann dann nicht sicher sein, ob der (theoretische) Nachwuchs wirklich von ihm stammt.
Deswegen werden solche Frauen von Männern, die etwas Beständiges suchen nicht als für feste Beziehungen geeignet angesehen.

Richtig Respekt entwickeln Männer vor allem vor Frauen, die sehr betöhrend und sexy auf sie wirken, die sie aber nicht so leicht ran lassen. In der ersten Woche machen diese nur Andeutungen, in der zweiten gibts vielleicht einen Kuss und Sex gibt es erst nach mehreren Wochen. So eine Frau kommt dann als Partnerin fürs Leben in Frage.
Wichtig ist jedoch auch, dass so eine Frau in der Vergangenheit nicht zu viele anderen Sexualpartner hatte.... nach der selben Logik.
Utopian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2011, 11:47 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
date, erstes, kategorie, plan, sex

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum Männer gegenüber Frauen benachteiligt sind blizzard Archiv: Streitgespräche 314 01.12.2007 01:51
auf welchen typ man stehen die frauen ... duplex1 Archiv: Loveletters & Flirttipps 104 07.04.2005 23:14
Böse Welt Männer! Anthony Archiv :: Herzschmerz 266 17.09.2002 17:20
die Rippe casandra Archiv :: Allgemeine Themen 85 05.04.2001 00:44
Was Frauen wollen... Annalea Archiv :: Allgemeine Themen 13 19.02.2001 01:50




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.