Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2011, 00:00   #1
salico
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 2
lebenslang abgeschrieben

Hi Leute,

ich hoffe, es ist ok, mich mit meinen Sorgen, die ziemlich heftig sind, hier zu zeigen. Ich bin 27 Jahre alt und hatte mein ganzes Leben lang eine ungeheure sehnsucht nach körperlicher und emotionaler Zuwendung. Das Problem ist, das ich aus einer völlig kaputten Familie komme und ungeheuer empfindsam bin, mir Neurodermitis, eine starke Persönlichkeitsstörung u seit eineinhalb Jahren schwere Depression zugezogen habe... uff, todesurteil für die liebe, oder?

2003, noch ziemlich kernig, mit superabi hab ich mein physikstudium gecancelt u nach der segnung eines indianers mit flöten durch die gegend gezogen... die jahre darauf viel musik, wollte mich selbständig machen, war völlig überzeugt von musik u spiritualität... therapie alles mitgenommen was es gab, zt erfolge, aber auch sehr vieles aufgebrochen - was in den beziehungen, die dann in mein leben traten, problematisch war: ich neigte total zu emotionaler abhängigkeit und hatte frauen, die genauso wenig lieben konnten, wie meine mutter: unerreichbar, hofierbar, konnte mich aufreiben, es brachte nix, am ende wurde ich weggeworfen (hab quasi die weibliche rolle übernommen?)...

trotzdem, ich schrieb eine musik der liebe und heilung, die mich trug, und andere tief berührte...

nach der letzen trennung ging es mir ende 2009 sehr schlecht, auf anraten einer freundin ging ich in die klapse... erst mal nett, weil menschen da... hielt es dann zuhause allein nicht mehr aus, rannte zurück... zu hause machte ich immer weniger, ging in die tagesklinik, kaum musik mehr, fühlte mich immer hilfloser und kindlicher. arzt sagte, sie finden nie mehr eine frau, nie eine arbeit, werden lebenslang mit der psychiatrie zu tun haben. trieb verschwand für 9 monate komplett (medikamente). wusste nixx mehr anzufangen. Schwere depression. angststörung. Panik vor einsamkeit, suchte andere wohnform. landete nach versuchen in sekte im betreuten wohnen in hann münden. wurde vom betreuer extrem gemobbt, zuletzt fristlos gekündigt (war ihm wohl zu provokant, mein problem, kann meine wahrheit nicht verbergen, war kein braves lamm wie die anderen). wollte mich einweisen, dann wohnheim für psychisch kranke, die hölle auf erden: keine nähe, keine liebe, stupide arbeit, rumhängen... beim letzten psychiatrieaufenthalt verlor ich den glauben an meine musik, an die liebe an gott, an jeden sinn, an alles...

bin zu freunden geflohen, wo ich noch drei wochen sein darf, dann weitersehen...

und dazwischen diese sch... sehnsucht nach einer frau... es ist so verrückt, weil ich geistig jedem gewachsen bin, diskutieren will, die welt verbessern will, projekte machen will, wieder musik machen will... und allein im zimmer depressiv, emotional mich sooo verletzlich und schwach und völlig beziehungsunfähig fühle, dieser widerspruch! welche frau kann so jemanden wie mich schon lieben? das müsste dann echt wahre liebe sein...

hey, vielleicht hat wer ein paar tröstliche gedanken,

liebe grüße,

salico
salico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.05.2011, 00:28   #2
Dumonde
Member
 
Registriert seit: 12/2010
Beiträge: 107
Du scheinst eine sehr schwierige Phase durch zu machen, hast auch schon jede Menge negative Erfahrungen machen, die dein aktuelles Sein prägen.

Das mit der Frau finden wird sicherlich schwierig. Du solltest erst mal deine Depressionen in den Griff bekommen, und wieder zu Spass im Leben finden. Ablenkung heisst die Devise. Dich deiner Musik widmen, kann da sicherlich positiv dazu beitragen. Spass haben, kann man auch ganz super, ohne Frau... Hast du Spass am Leben, wirst du sicherlich auch wieder eine Frau finden.

Ich drücke dir die Daumen, dass sich für dich alles zum positiven wendet.
Dumonde ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 00:51   #3
Lavendelschnitter
Vanitas.
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Tartaros
Beiträge: 4.429
Nicht eine neue Beziehung ist deine Baustelle, sondern alles andere, was du beschrieben hast.
Du musst erst wieder dein Leben in den Griff kriegen, bevor du da anfangen kannst.

Du scheinst vor den Problemen wegzurennen, dich nie zur Ruhe setzen zu wollen, du wirkst gehetzt, du suchst verzweifelt und völlig panisch nach Abhilfe: Das kann nicht gut gehen.
So liest sich dein Text.

lg
Lavendelschnitter
Lavendelschnitter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 11:08   #4
Elabela
Member
 
Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 75
Du klingst so als wärst du freundlich ergeben in deiner Opferrolle.
Sieh mal zu, dass du dein Leben geregelt bekommst.
Beziehung kann nicht als Ersatz für die Realität herhalten.
Wenn du gerade bei Freunden untergekommen bist und eine stationäre Behandlung ablehnst, sieh zu dass du ambulant behandelt wirst.
Nimmst du Medikamente?
Elabela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 11:36   #5
P.Noah
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2010
Ort: Kassel
Beiträge: 43
ich glaube die wenigsten hier können sich in deine situation hineinversetzen, ich auch nicht.
Aber ich versuche trotzdem mal dir ein par tips zu geben. Ich glaube du machst die falschen ansätze, Psychatrie, Beziehung, Wohnheim, das sind alles Dinge bei denen du hoffst, dass die anderen dir helfen, aber so können deine Probleme nicht überwunden werden. Du hast den Kopf voller ideeen, also verwirkliche dich selbst mit deiner Musik und anderen Dingen die dir Lebensfreude geben.
Eine Beziehung ist wichtig klar, das geht den meisten Menschen so, aber eine wirkliche Liebe findest du nicht in dem du danach suchst. Frauen wollen wollen keinen Kümmerling, sonder einen Beschützer, jemanden der "einen Plan vom Leben" hat. Ich glaube so einer kannst du sein wenn du dich traust.

Und falls ich mir die Bemerkung erlauben darf, dein Arzt war ein IDIOT dir so etwas zu sagen. Lass dir dein Selbstvertrauen von anderen Menschen nicht noch mehr kaputt machen, versuch es nicht anderen recht zu machen, du bist der wichtigste Mensch in deinem Leben!! So solltest du dich auch behandeln und an dich selbst glauben und nicht an die ärzte in deren üpput du dich gibst.

Ich wünsch dir ganz viel glück.
P.Noah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 18:07   #6
Jadawin667
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Waterloo
Beiträge: 1.025
Die einzige (erste) Frage die Du Dir stellen solltest ist folgende: Will ich mich selber abschreiben?

Alles, wirklich alles entspringt aus Deiner Zuneigung/Liebe Dir selbst gegenüber.

Momentan rennst Du alle Türen ein auf der Suche nach etwas, dass in Dir selbst fehlt.

Und alles was Du auf diese "geliehene" Liebe aufbaust, ist auf Sand gebaut.

Schreib Dir meinetwegen selbst einen Zettel den Du dann immer bei Dir trägst auf dem steht "Erst muss ich mich so akzeptieren wie ich bin und glücklich mit mir sein, erst dann kann ich die Liebe anderer Menschen dem hinzufügen".

Meine Meinung.
Jadawin667 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 23:14   #7
salico
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2011
Beiträge: 2
Hallo,

danke für eure antworten... hm, muss sagen, dass ich ja schon lange therapie und selbsterfahrung gemacht habe... und bis ich in der psychiatrie war, auch mit selbstliebe ne menge anfangen konnte und an mich glaubte... dieser psychiatriemist hat mich emotional noch mehr in abhängigkeit und suche/sucht geworfen, als meine beziehungen... gerade bei den freunden taue ich ein bisschen wieder auf...

... glaub, meine lage ist von menschen, die keine persönlkstrg u depri haben schwer nachzuempfinden...

manche ratSCHLÄGE machen mich auch etwas missmutig, da ich sie als anmaßend empfinde... da kommt auch wut, da niemand weiß, WAS ich in der psychiatrie durchgemacht habe, wie sie mich gebrochen haben...

mfg, Sal
salico ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 01:10   #8
Lavendelschnitter
Vanitas.
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: Tartaros
Beiträge: 4.429
Zitat:
da kommt auch wut, da niemand weiß, WAS ich in der psychiatrie durchgemacht habe, wie sie mich gebrochen haben...
Und woher sollen wir das wissen?
Ich war in einer Tagesklinik und fand es beschissen.
Kann ich verstehen.

Zitat:
... glaub, meine lage ist von menschen, die keine persönlkstrg u depri haben schwer nachzuempfinden...
Ich habe selber das Asperger-Syndrom und muss damit zurechtkommen.
Mein Thread ist inzwischen ellenlang geworden - ich dokumentiere nun schon seit Januar, welche Fortschritte ich gemacht und welche Rückschläge ich erlitten habe.
Ich habe mich hier angemeldet, um mich einfach mal auskotzen zu können über mein Leben.
Ich habe hier Verständnis und Hilfe bekommen und nun liegt es an mir, mich aus der Situation rauszuholen.
Das versuche ich konsequent und jeder noch so kleine Fortschritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Du gibst dich zu einfach auf - anstatt es selbst in die Hand zu nehmen, lässt du dich lieber von Medikamenten oder irgendwelchen Ärzten tragen.
Ich verweigere beides, weil nur ich etwas an der Situation ändern kann - und so solltest du es auch machen.

lg
Lavendelschnitter
Lavendelschnitter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 02:41   #9
BCEECB
Senior Member
 
Registriert seit: 06/2008
Beiträge: 719
Musik ist die beste Therapie.
Wieso beginnst du damit nicht wieder und schreibst alles nieder was du bis her erlebt hast.
So kannst du wohl möglich deine Vergangenheit besser verarbeiten.
Ich habe auch schon seit einer weile niemanden an meiner Seite. Mich stört das aber nicht sehr, weil die Musik die ich mache und höre mich ausfüllt. Sie gibt mir etwas unbeschreibliches, was mir kein Mensch geben kann. Ich würde sagen es ist einfach absolute Freiheit. Freiheit sich in einen Augenblick zu verlieren und aus sich herraus zu gehen.
BCEECB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 05:34   #10
Nuits sans toi
abgemeldet
Salico,

ich kann dir aus meiner eigenen Erfahrung (über 12 Jahre psychische Probleme, zuletzt wegen schwerer Depressionen anderthalb Jahre außer Gefecht gesetzt) nur sagen:
Bring dein Leben in Ordnung, so gut du kannst, sonst kannst du sowieso keine Beziehung führen.

Ich hatte in der Zeit psychischer Krankheit verschiedene Beziehungen, die alle krankhaft waren, von Verlustangst geprägt und den Partner im Regelfall komplett überfordert haben.

Psychisch krank würde ich mir, auch wenn das Nähebedürfnis noch so groß ist, keine Beziehung mehr suchen.
Das verstärkt die Probleme nur. Weil die Beziehung dann auch die Kraft rauben kann, an sich selbst zu arbeiten.

Geliebt werden kannst du so. Die Frage ist nur, ob du selbst Liebe geben kannst.
Nuits sans toi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2011, 05:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
heilung, krank, liebe, psychisch, seele

Themen-Optionen


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bin ich schon abgeschrieben? Daniel1990 Singles und ihre Sorgen 24 16.10.2010 16:54
habe echt angst das ich lebenslang alleine bleiben muss destiny20 Singles und ihre Sorgen 74 24.08.2010 10:15
Lebenslang ohne Sex - Ursachen Wydenbrook Thema Liebe als Diskussionsgrundlage 495 17.02.2010 08:26
Lebenslang eine Liebe! Glücklich u. zufrieden? Gibt es das? hasenlilli Archiv: Loveletters & Flirttipps 18 17.12.2005 23:49




Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:26 Uhr.