Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.02.2012, 17:26   #1
Svc
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 10
5 Jahre On-Off Beziehung, nun nervts.

Hallo Ihr lieben,

Ich führe seit über 5 Jahren eine On-Off Beziehung mit meiner (Ex) Freundin. Leider komme ich da nicht so wirklich raus, obwohl sie mich extrem oft verletzt hat. Sie kommt nach ner gewissen Zeit immer wieder bei mir an, und ich bin so naiv und gebe immer nach...
Ich weiß das es falsch ist, aber ich klammer leider immer an den guten Zeiten bzw. an ihren guten Seiten.. Ich habe extrem oft versucht von ihr loszukommen, aus dem Teufelskreis rauszukommen, die schlechten Seiten vor Augen gehalten, alles erdenkliche um sie schlecht zu reden, aber hielt nie länger als 1 Monat durch.. weil ich mich einfach nicht auf andere einlassen kann. Ich schaffe es einfach nicht Gefühle für andere Personen aufzubauen, und so verfalle ich ihr immer wieder wenn sie ankommt. Das sieht nicht nur amseelig aus, sondern garantiert mir immer wieder nach einer Zeit von ihr verletzt zu werden.
Nebenbei bemerkt sind wir beide 20, jedoch ist sie extrem unreif und braucht wie gesagt nach einiger Zeit immer das Partyleben. Ausleben. All das.. Gleichzeitig vermisst sie nach gewisser Zeit den Rückhalt unserer Beziehung, MEINEN Rückhalt, unsere gemeinsame schöne Zeit.. so geht es immer hin und her, und ich bleibe total auf der Strecke und gehe kaputt daran, obwohl ich die Zeit mit ihr liebe und mir niemand anderes vorstellen kann.. wenn da nicht ihre negative Seite ist, die ca nach 3 Monaten immer wieder zum Vorschein kommt. Sie ist in der Lage mir über Monate hinweg das Gefühl zu geben der einzigste, perfekteste und tollste Mensch auf Erden zu sein.. und von heute auf Morgen aprupt Schluss zu machen, weil ihr das Partyleben fehlt und mich wie Dreck zu behandeln, bis sie wieder ankommt? Wie paradox ist das.. Das löst in mir immer wieder ein Gefühlschaos aus, mit dem ich nicht umgehen kann. Was soll ich tun? Wie kann ich in der Lage sein mich neu zu verlieben, ich entwickel nie etwas.. auch wenn andere sich in mich verliebt haben. Ich weiß einfach nicht wie ich von ihr los komme, wie ich versuchen kann beim nächsten Mal nicht mehr schwach zu werden... Ich kann das schließlich nicht Jahrelang weiter mit mir machen lassen.

Sorry für den möglicherweise verwirrenden Text, hoffe Ihr könnt mir da evtl. weiterhelfen. :/
Svc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 17:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Svc,
Alt 03.02.2012, 17:42   #2
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Wie sieht denn ihr Partyleben aus?
Bzw. was stört Dich so daran?
Wie behandelt sie Dich dann? Werd doch mal genauer in Bezug darauf, was jedesmal zum Aus führt.
Mrs.AD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 17:59   #3
Svc
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 10
Naja, ihr Partyleben sieht extrem "schlampig" aus um es mal so zu formulieren. Sie ist wie ausgewechselt. Es scheint eine Seite von ihr zu sein, die sie nur ausleben kann, wenn sie sich von mir getrennt hat. Sie scheint ein Mensch zu sein der sich auf Dauer nicht auf eine Person fixieren kann, sondern die Bestätigung von vielen braucht. Dies lebt sie auf die Weise aus, das weiß ich. In dieser Welt habe ich absolut keinen Platz, selbst wenn ich mich nur unterhalten will scheint sie wie ausgewechselt. Kalt, uninteressiert, genervt.
Ich muss betonen das wir zur Zeit eine Fernbeziehung führen. Wir woltlen eig. zusammen ziehen, jedoch hat sie sich diesmal wieder davor getrennt.
Svc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:08   #4
Hrotgar
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 675
So eine kannte ich auch mal. Laß die Finger einfach von ihr. Sie ist extrem egoistisch, Menschen beurteilt sie nur danach ob sie in ihrer momentanen Lebenssituation nützlich sind oder nicht. Dementsprechend werden sie von ihr auch behandelt. Schieß die ab und gut. Es gibt so viele Frauen die es wert sind sich mit ihnen zu beschäftigen. So eine ist es nicht.
Hrotgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:13   #5
Svc
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 10
Genau das ist mir bewusst. Du triffst es auf den Punkt. Ich schaffe den Absprung einfach nicht. Es scheint so, als ob diese Frau nach 5 Jahren genau weiß wie man mich lenken muss, um mich zu kriegen. Egal wie ich mich davor sträube. Hinzu kommt das ich die meisten Frauen immer mit ihr vergleiche. Komischerweie immer nur mit ihren guten Eigenschaften. Das nervt mich tierisch.
Svc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:17   #6
Hrotgar
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 675
Was da helfen kann ist einfach mal zwanglos mit anderen Frauen zu vögeln. Zur not eben auch in den entsprechenden Etablissements.
Hrotgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:20   #7
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Okay...bleiben wir mal bei Dir.
Dich macht die Situation auf Dauer kaputt:
Zitat:
Zitat von Svc Beitrag anzeigen
Ich weiß einfach nicht wie ich von ihr los komme, wie ich versuchen kann beim nächsten Mal nicht mehr schwach zu werden... Ich kann das schließlich nicht Jahrelang weiter mit mir machen lassen.
Die Ursache ist ganz einfach und hat nur bedingt mit ihr zu tun.
Könnte auch eine andere sein....

Du bist emotional abhängig....bzw. machst Dich emotional abhängig.
Das ist die Ursache.
Nun mußt Du nur noch Wege finden, emotional unabhängiger zu werden.
Mrs.AD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:25   #8
Hrotgar
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 675
Ohne emotionale Abhängigkeit keine Beziehung. Ob es tatsächlich schon eine krankhafte Abhängigkeit ist, wissen wir gar nicht.

Die "Freundin" des TEs ist hochmanipulativ. Sie kommt an wenn er ihr nützlich ist, schmiert ihm Honig ums Maul und weiß welche Knöpfe sie drücken muß, damit er ihr wieder hinterherläuft. Und zwar so lange bis sie ihn wieder wegwirft weil er dann wieder nicht nützlich ist.

Dagegen kann man sich kaum wehren wenn man tatsächliche Gefühle hat. Das ist auch nicht das Problem des TEs. Das ist einfach der grundschlechte Charakter dieser Person die sich Freundin nennt.

der einzige "Vorwurf" den man dem TE machen könnte ist, daß er nicht einfach jeglichen Kontakt abbricht und sich nichts mehr von dieser Person erzählen läßt. Denn dann besteht nunmal keine Möglichkeit ihn zu manipulieren.
Hrotgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:31   #9
Mrs.AD
Monita
 
Registriert seit: 07/2011
Beiträge: 4.126
Zitat:
Zitat von Hrotgar Beitrag anzeigen
Ohne emotionale Abhängigkeit keine Beziehung. Ob es tatsächlich schon eine krankhafte Abhängigkeit ist, wissen wir gar nicht.
Das sehe ich anders.
1. kann man auch gut ohne emotional abhängig zu sein eine Beziehung führen.

2. Ist nach meiner Ansicht eine krankhafte Abhängigkeit dann gegeben, wenn man, trotzdem man weiß das einem ein anderer Mensch nicht gut tut, mit ihm zusammenbleibt oder immer wieder zusammenkommt.
Mrs.AD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:41   #10
Hrotgar
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 675
1.
Beziehung egal welcher Art bedeutet auch immer sich abhängig machen. Sonst hat man keine Beziehung. Beziehung heißt ja, über den anderen nachzudenken, seine Gefühle verstehen wollen, mitfühlend zu sein etc. Man wird selbst zwangsläufig auch immer emotional abhängig. Platt gesagt, geht es dem anderen schlecht, geht es mir auch nicht gut, weil ich ja möchte, daß es ihm gut geht. Beide sind abhängig voneinander. Problematisch wird es nur wenn man sich selbst in einer Beziehung verliert und vergisst und eigene Gefühle etc. keine Rolle mehr spielen und sie am Ende vielleicht gar nicht mehr wahrnimmt.

2.
Viele Menschen manipulieren eben sehr gut. Und wenn man das nicht gut durchschaut und tatsächliche Gefühle hegt, fällt man eben immer wieder darauf rein. Das hat per se nichts mit krankhafter Abhängigkeit zu tun sondern zeugt eher von einem guten Charakter oder im schlimmsten Fall von Naivität.
Hrotgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2012, 18:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Hrotgar,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
abhängigkeit, loskommen, on-off-beziehung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:43 Uhr.