Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2013, 00:34   #21
Ziemlichdurch
abgemeldet
Nur sporadisch sehen ist nichts schlechtes. Zu viel Kontakt jedoch schon.

Du handelst panisch. Menschen, die Panik empfinden, denken nicht klar.

Warum ist sie weg. Wo? Und wie lange?
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 00:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.02.2013, 00:37   #22
Jork
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 39
Sie ist für ein Praktikum da. Danach geht es für sie wieder zurück ins Studium in die Heimat. Das sind wie gesagt gut 50-55km von hier. Zurückkommen wird sie wohl nicht mehr in die Provinz

Ich werde zwar selbst nächstes Jahr nicht mehr hier arbeiten, aber auch nicht in ihrer Nähe. Da gibt es nichts von uns.
Jork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 00:43   #23
Ziemlichdurch
abgemeldet
50km ist keine große Distanz.

Allerdings, so ehrlich bin ich jetzt mal, die Ausgangslage ist momentan nicht die beste.

Ich würde dir in jedem Fall raten erstmal weiter die Füße ruhig zu halten und zu schauen wie sie reagiert, wenn keine SMS etc von dir kommen. Wenn ihr euch seht bist du jedoch wie immer sehr freundlich zu ihr.

Du bist momentan zu greifbar. Schraube das ein wenig runter. Und die Tatsache, dass sie bald nicht mehr im Betrieb ist, spielt absolut NULL ROLLE.
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 00:55   #24
Jork
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 39
Ja, 50 Kilometer sind keine Distanz. Habe 500 Km entfernt studiert und bin zweimal im Monat heim gefahren. Also an einem Wochenende 1000 Km. Im Monat das Doppelte. Das schreckt mich nicht ab.

Es war heute das erste Mal seit, hm, 3(?) Tagen, dass wir Kontakt hatten. Wenn wir es Kontakt nennen wollen. Keine Ahnung. Das klappt wohl schon, wollte ja zuvor ihr zuliebe den Kontakt eigentlich abbrechen. Auch wenn ich mir natürlich was anderes wünschen würde.

Freundlich bin ich immer. Und langsam gehts moralisch auch aufwärts. Eigentlich ist das Geheule nicht meine Art, aber hab einfach inzwischen ne weiche Birne. Ich fürchte halt, dass sie aus diversen möglichen Gründen einen Termin zusammen ablehnen würde. Dann geht sie ohne ein weiteres Wort im März und mir bleibt was? Das verhasste schreiben via Handy. Oder eben einfach nichts. Die Lage ist wirklich nicht die Beste
Jork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 01:03   #25
Ziemlichdurch
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Jork Beitrag anzeigen
Dann geht sie ohne ein weiteres Wort im März und mir bleibt was? Das verhasste schreiben via Handy. Oder eben einfach nichts.
Wenn dir das derart Kopfzerbrechen bereitet. Dann halte die Füße still bis kurz bevor sie (paar Tage vorher) "abreist". Dann fragst du sie PERSÖNLICH nach einem Treffen. Falls das abgelehnt wird, ziehe daraus die Konsequenzen. Du hast ansonsten eigentlich keine anderen Möglichkeiten.

Übrigens kenne ich keine Beziehung, die durch dieses bekloppte Geschreibse entstanden ist. Höchstens sehr kurze Affären, Sexbeziehungen, Kumpelschienen oder Freizeitbespaßung. Lass das!
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 01:14   #26
Jork
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 39
Das sehe ich hier im Forum echt oft. Wenn es heißt "wir schreiben jeden Tag mehrere Stunden". Würde ich auch gerne machen. Aber am Ende... Ich bin jemand, der gerne und viel Diskutiert. Aber bei ihr nicht als Kumpel, der immer da ist zum quatschen. Daher bin ich ihr ganz dankbar

Aber: Kommt es nicht schräg, wenn ich einfach reingehe und sage "Zeit zu reden?". Ich meine, ich habe keine Angst davor, was meine Kollegen denken würden. Dazu stehe ich. Ich bin wer ich bin. Und wenn am Ende alle denken, ich bin der große Bürohengst oder sowas: Bitte. Ich weiß ja, dass ich genau das Gegenteil bin :/
Aber ein Überfallkommando ist es dennoch. Aber wohl besser, als sie "abzufangen" in einer Mittagspause.

Ach schrecklich. Hab den Kopf beruflich so voll von dieser ganzen "Sexismus-Diskussion", dass ich schon fast einfriere, wenn ich ne normale Kollegin was frage. Was ich da alles erlebt habe in den letzten Tagen/Wochen, da bekommst gleich Angst, eine Frau nach dem Weg zu fragen Egal, off-topic. Bin halt so

Jetzt nur eine dumme Frage: Man liest immer wieder "Das wirkt verzweifelt. Das kommt nicht gut." - Ist kurz auf knapp reingehen und sagen "lass uns reden" nicht auch verzweifelt? (Nicht, dass ich es nicht machen würde! Bin nur neugierig)
Jork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 01:40   #27
Ziemlichdurch
abgemeldet
Persönlich ein Treffen vorschlagen ist nicht Verzweiflung, sondern selbstbewusst.

Verzweifelte, die Typen die sich anders nicht trauen, tun das per Chat, Fratzenbuch oder SMS.

DU bist nicht ihr Chef, du wirst sie ja auch nicht erniedrigend behandeln, du schlägst einfach ein Treffen vor.

Frage nicht nach einem Date, sondern sage:
"Ich hab heute Abend Lust auf einen Cocktail. Komm doch mit."

Nicht fragen, sondern vorschlagen mit dir Zeit zu verbringen.
Ziemlichdurch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2013, 02:09   #28
Jork
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 39
Klingt gut. Auch wenn ich es mir gerade noch nicht wirklich vorstellen kann. Aber das wird schon. Irgendeine Situation wird sich da wohl finden lassen. Hab ja noch 2 Wochen Zeit Hoffe ich schaff das. Wäre schade, wenn sie geht und ich mich über mich selbst ärgern muss, nicht das bisschen Glück ergriffen zu haben

Danke für die Ratschläge und Einblicke. Wenn ich mir überlege, wie viel ich als "zu aufdringlich" einfach verworfen habe. Wäre vielleicht ganz gut gewesen. Verrückte Welt.
Jork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 03:06   #29
Jork
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 39
So: Ich werde jetzt, da ich das Thema hier aufgerissen habe, es auch weiterführen. Kann ja nicht schaden

Kurz zum Einstieg: Meine liebe Kollegin hat mich Anfang der Woche überraschend von sich aus angeschrieben und hat Druck gemacht, doch mal ein Bier trinken zu gehen. Wollte den Kontakt eigentlich schweren Herzens einschlafen lassen, weil ich es nicht wirklich ändern konnte.
Natürlich habe ich erfreut angenommen und habe mich dann auch relativ schnell mit ihr getroffen. Waren so gesehen wohl wirklich das erste Mal zusammen in einer Bar zu zweit. Ohne arbeiten zu müssen. Einfach nur sie, ich und die Getränke.

Auch wenn es ein wunderschöner Abend war, muss ich sagen, dass ich dennoch etwas unzufrieden bin. Ich weiß nicht, wie ich das Ganze deuten soll. Habe Taxi gespielt, da sie in einem Dorf etwas Auswärts für die Zeit des Praktikums untergekommen ist. Da gibt es nichts und sie ist leicht nachtblind
Haben uns am Ende klassisch Umarmt... Wieder das Selbe, wie auf Seite 2 oder so beschrieben. Haha. Der Meister am Werk Bei Anderen zeig ich mit dem Finger drauf und selbst bin ich ebenso. Der Prophet, der im eigenen Land nichts gilt

Auf der anderen Seite, hatte ich in meinem Leben wohl noch nie so eine tolle Unterhaltung. Gab eigentlich kein Thema, was man mit ihr nicht diskutieren konnte. Sei es Literatur, Philosophie oder Fußball Sie ist einfach ein besonderer Mensch. Hätte nie gedacht, dass es so jemanden geben kann Haben wirklich so lange geredet, bis in der Bar die Stühle hoch- und die Musik abgestellt wurde. Die Zeit verging schnell und ich habe sehr viel über sie gelernt.
Leider kann ich jedoch dadurch auch auf jedes Zeichen der Körpersprache pfeifen. Sie hat, genau wie ich, nervöse Finger. Zerfetzt Servietten, spielt mit den Haaren. So viel zu diesen halbgaren Internet-Dating-Tipps Zwar hatte ich den Eindruck, dass mit jedem Toilettenbesuch ein Knopf der Bluse mehr aufging, aber das kann auch am Wein liegen ;D

Interessant: Es ging an dem Abend auch um Männer. Sie war ja ermüdend oft im Fasching. Da wurde sie, wie beschrieben, von Männern umlagert. Sie hat da keinen abgeschleppt oder so. Aber bei einem meinte sie "Der hätte mich interessiert, aber der hat ne Freundin."
Eigentlich hat es mich nicht weiter gestört. War schon später am Abend und ich hatte vorher auch ein bisschen gelästert... Aber scheinbar ist mir wohl doch etwas die Miene entgleist. Haha. Ziemlich sicher sogar...
Zwar hat sie in Nachhinein gleich viele Vorschläge gebracht, was man noch machen könnte. Wo man hingehen kann. Hat mir auch von ihrer Planung der nächsten Monate erzählt. Aber irgendwie hatte es ab dem Punkt, in Retrospektive, einen etwas faden Beigeschmack.

Ich meine, ich hätte eigentlich kein Problem in diese ominöse Friendzone zu rutschen... Nein. Eigentlich schon. Sogar sehr. Es wäre schrecklich
Aber irgendwie habe ich das dumme Gefühl, dass ich es dennoch schaffe. Könnte kotzen. Aber wenn das die einzige Form ist, in der ich Zeit mir ihr verbringen kann... Bitte. Lieber das, als sie gehen zu lassen. Dafür ist sie eine zu große Bereicherung
Jemand, mit dem ich über ALLES reden kann und auf dem Heimweg lauthals zur Swedish House Mafia im Auto gröhlen kann, der ist nicht ganz verkehrt
Sie will am Sonntag einen Kuchen backen, hat aber keine Küche in der Bude. Habe ihr natürlich sofort meine Angeboten. Aber war auch ehrlich: Sie muss sich spätestens Samstags melden, sonst ist meine unbenutzbar. Und wenn ich unbenutzbar schreibe, meine ich: Da muss man die obersten Zentimeter mit einem Flammenwerfer behandeln
Heute kurz ne Sms geschrieben, wie es aussieht. Antwort war "...ich überlege es mir noch, aber der Abend war lustig!..." Meh. "Ich überlege es mir" ist so eine ungute Floskel

Sie fährt aber ja Ende nächste Woche wieder ins Studium und zieht vielleicht sogar weg aus meinem Bundesland. Schade, aber ich verstehe es, nachdem ich jetzt ein bisschen Einblick habe. Sie hatte eine für sie sehr schlechte Beziehung. Tut wohl weh, wenn man als "Beziehungsunfähig" bezeichnet wird.
Daher kann ich eigentlich ja frei aufspielen. Ich kann ihr einfach sagen, dass sie mir wichtig ist und wir auch nach dem Praktikum Zeit miteinander verbringen müssen. (So etwas hat sie ja am Abend eh gesagt. "..ist ja nicht aus der Welt!") Und wenn es nach mir geht: Am liebsten sehr oft Das klappt, oder klappt nicht. Natürlich hofft man immer auf das Positive.

Und: Kilometer und Strecken ist nichts, was ich scheue. Distanz ist kein Hindernis. Und es mag gefühlsduselig klingen, aber mit ihr würde ich sogar ans Ende der Welt gehen und Elche züchten. Einfach, weil sie es Wert wäre. Egal welche Mühen oder Erfrierungen man sich vielleicht einfängt. Weil sie die Eine unter Millionen ist. So blöd das klingen mag. Für mich, ganz persönlich, ist es die Wahrheit Verstehe es selbst aber nicht wirklich. Aber ich bin mir sicher, dass ich keine Sekunde von dieser Zeit bereuen würde.

Achja, eine Frage. Ok, vielleicht auch zwei oder drei... Also: Laufe ich wirklich Gefahr, nur als guter Freund zu verhungern? Oder wie muss ich das Ganze werten? Wir waren jetzt das erste Mal privat weg. Gilt das als erstes Date? Oder bin ich bereits ein Freund für sie und sie wollte einfach mal raus?

Geändert von Jork (23.02.2013 um 03:11 Uhr)
Jork ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 09:20   #30
mandoo
Platin Member
 
Registriert seit: 01/2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 1.647
Du machst dir echt zuviele Gedanken...
Für dich wird die "Friendzone" bestimmt noch ne selbsterfüllende Prophezeiung. Im Moment hast du solche Angst davor, dass du genau das tust, was dazu führt, nämlich nichts. Haste sie mal berührt bei eurem Date?
mandoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2013, 09:20 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
date, nachfragen, verschoben

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.