Lovetalk.de Bluvesa - Blumenversandshop

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2013, 00:24   #1
jk1993
Member
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: München
Beiträge: 65
Zu nett, oder einfach nur persönliches Pech

Hallo zusammen,
Mein Problem gestaltet sich langsam aber sicher chronisch -.-
Zuerst ist zu sagen ich bin 19 hatte bisher 4 Beziehungen, wovon die längste gerade mal ein halbes Jahr hielt..
Das liegt vorallem daran dass ch früher etwas wechselhafter angelegt war, sprich ich brauchte immer Abwechslung und irgendwann ging es halt nicht mehr :/

Seitdem ist einige Zeit vergangen jedoch das glück nicht gekommen sondern eher das Gegenteil. Mittlerweile bin ich etwas ruhiger geworden sprich ich suche wenn eher nach einer Beziehung als etwas lockerem, da ich darin sowieso nicht mehr das Ass bin und es mir nicht mehr gefällt.
Allerdings muss ich jetzt zum vierten Mal hintereinander feststellen dass ich entweder zu nett bin, mir überhaupt ganz und gar nicht und meinen Freunden auch nicht auffällt wie hässlich ich bin, oder sonst eine Persönlichkeitsstörung habe. Vorneweg ich bin eher ein schüchterner Typ vorallem auch mittlerweile um mih selber zu schützen was jedoch trotzdem nicht funktioniert.
Ich bin über die Jahre wohl ziemlich sensibel geworden :O
Das ist jetzt das vierte mal hintereinander dass es nichtmal zu 2 vernünftigen Treffen gekommen ist obwohl beim Treffen an für sich nach Aussage nichts svhiefgelaufen sein soll. Ich bin es immer ruhig angegangen, immer geguckt dass ich nicht aufdringlich bin bzw es gar nicht erst versuche. Es war zuerst immer persönlicher Kontakt dann kam wie üblich ein bisschen Texterei übers Handy dann kam das Treffen, danach war noch alles bestens und ganz plötzlich nach einiger Zeit war das Interesse weg, so könnte es natürlich auch nicht zu einem weiteren Treffen kommen, oder diejenige hatte dann bereits einen anderen, was zu Beginn noch nicht der Fall war! Ich verstehe es einfach nicht, es war alles bestens ausgewogen mit der "Melderei" es war eine gute Flirtbasis vorhanden und dann immer so ein Mist!

Meine Freunde hingegen haben 0 Probleme bei so etwas festerem, ich dagegen komm mir vor wie der letzte Depp, nicht weil ich mih davon unter Druck setzen lasse, sondern weil es mir danach jedes mal echt scheiße geht!!

Ich meine jeder hat seinen persönlichen Geschmack aber so extravagant ist meiner nicht vorallem nicht viermal im Folge. Und beim letzten mal ist es mir umso näher gegangen weil sie bisher den mit Abstand besten Charakter für mich hatte den ich je gesehen habe :/

Habt ihr vielleicht eine Idee was ich falsch mache?
jk1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:24 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

meet2cheat
Alt 22.05.2013, 00:28   #2
Eduscho
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 33
Meines Erachtens hast du zu viel Angst, dass du gleich von Anfang an zu weit gehst. Wenn es anfangs gut läuft, hast du Angst, dass es schnell wieder in die Hose geht. Deswegen meines Erachtens dieser schnelle Wandel. Versuche beim nächsten mal ruhiger zu sein und nicht so nervös.

Ich kenne das selber auch gut, auch wenn ich noch keine Beziehung hatte
Eduscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:34   #3
jk1993
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: München
Beiträge: 65
Ich weiß nicht, die Sache ist, sie waren bisher immer exakt mein Typ und meines Erachtens richtig für mich, aber ich will es mir natürlich nicht direkt am Anfang versauen, deshalb warte ich ca ne Woche bis man sich ein wenig besser kennt und Frage dann erst nach einem Treffen, was auch meist funktioniert, dabei möchte ich aber nicht direkt zu weit gehen. Manche sind nämlich so, sollte ich direkt beim ersten treffen auf körperkontakt gehen ziehen sie sich eher zurück als wenn ich Ihnen zeit zum entfalten gebe. Die Gebe ich im gewissen Maßen, aber will sie ja dann auch nicht unter Druck setzen.
Und im falschen Momenr Körperkontakt kann doch auch ganz schnell nach hinten losgehen oder nicht ?!
jk1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:37   #4
ChangeX
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2013
Beiträge: 39
Ich glaube, du machst nichts falsch außer ständig zu denken, dass du etwas falsch machen könntest. Mir geht es ähnlich wie dir, wenn ich von vorneherein weiß, das wird nichts ernstes, ist alles locker und unproblematisch, aber wenn ich eine kennen lerne, die mich wirklich interessiert, bin ich durch dieses Verliebt-sein super sensibel, analysiere jeden Schritt tausend mal und komme plötzlich verkrampft und unecht rüber und irgendwann ist sie weg. Mir ist das auch selbst klar in dem Moment, aber einen Weg aus diesem Teufelskreis heraus hab ich auch noch nicht so wirklich gefunden.
ChangeX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:42   #5
Eduscho
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 33
Zitat:
Zitat von jk1993 Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht, die Sache ist, sie waren bisher immer exakt mein Typ und meines Erachtens richtig für mich, aber ich will es mir natürlich nicht direkt am Anfang versauen, deshalb warte ich ca ne Woche bis man sich ein wenig besser kennt und Frage dann erst nach einem Treffen, was auch meist funktioniert, dabei möchte ich aber nicht direkt zu weit gehen. Manche sind nämlich so, sollte ich direkt beim ersten treffen auf körperkontakt gehen ziehen sie sich eher zurück als wenn ich Ihnen zeit zum entfalten gebe. Die Gebe ich im gewissen Maßen, aber will sie ja dann auch nicht unter Druck setzen.
Und im falschen Momenr Körperkontakt kann doch auch ganz schnell nach hinten losgehen oder nicht ?!
Genauso sehe ich es nämlich auch. Man braucht kein Draufgänger sein, man sollte einfach versuchen die eigene Person zu sein. Es wird schon die Person kommen, die sich freuen wird jemanden zu haben, von dem man auch das wahre Gesicht sieht. Verstellen wird nie zur Lösung führen, sei so wie du bist. In dem Fall gibt es meines Erachtens nichts zu verändern
Eduscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:50   #6
jk1993
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: München
Beiträge: 65
Die Sache ist ich bin in dem Fall ja ich selbst, das einzige was ich ändere ist vielleicht nicht so forsch ranzugehen, aber ich verzweifel langsam daran, weil ich nicht jedesmal am Boden erschüttert sein möchte. Ich versuche ja auch immer das Gänze locker zu sehen, als wäre sie nur eine Freundin, aber da kann man sich einreden was man möchte das klappt einfach nicht :/ Und an dieses Schicksalhafte glaube ich ehrlich gesagt auch nicht, also meine Elterm zb haben sich nicht beim übernwegstolpern verliebt, sondern in dem Fall war mein Vater auf der Suche. Aber ich kann das nicht ewig mitmachen, das macht von Mal zu Mal mein Selbstbewusstsein schlechter :/
jk1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 00:54   #7
Eduscho
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: Würzburg
Beiträge: 33
ist jetzt ein komisches Beispiel, aber versuchen wir es mal:

Du schickst Bewerbungen ab und kriegst anfangs nur Absagen, dein Selbstbewusstsein sinkt immer weiter ins Tiefe. Bekommst du eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch, sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Es gibt ne Zeit, wo alles gegen einen ist. Doch ich versichere dir, es wird demnächst das Mädchen kommen, dass dich so akzeptiert. Dass du anfangs mit Mädchen reden kannst zeigt, dass du es kannst. Vielleicht liegt es auch gar nicht an dir, sondern an den bisherigen Mädels,wer weiß das schon. Bleib weiterhin echt du selbst!!!
Eduscho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 01:05   #8
Affe86
Member
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: Kassel
Beiträge: 451
Mit 19..20.. gibts ja oft noch solche Gruppen wie Hiphopper, Metaler, Punks... bei uns damals hätte nie ein Metaler was mit einem Hiphopper angefangen.

Dasselbe wie diese sinnlosen Dinge wie "XBox ist besser.. nein PS3 ist besser.. nein Nintendo Wii ist das beste.." oder Diskussionen dass FC Bayern der beste Verein wäre und dann wieder "nein Dortmund ist das beste" und wieder ein anderer "BSC 4 eva..".. schließlich ist ein Autotreffen und eine Gruppe mag BMW, die andere Mercedes und noch eine Honda..

Ich selbst habe auch noch keine passende für was längeres gefunden.. wenn du dein eigenes Ding durchziehst (AMG) und ein Mädel findet das interessant, wird sie sich deinem Weg schon anschließen und nicht zu BMW M3 wechseln
Affe86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 01:13   #9
Kinuli
abgemeldet
Hm, das wird dir jetzt sicher nicht weiterhelfen, aber mal so zum Vergleich: ich gehe auf die 30 zu und hatte bisher nur einmal sowas wie ne 4-wöchige "Halbbeziehung" - und da war ich auch schon über 20.

Damit will ich nur sagen, dass du meiner Meinung nach keinen Grund hast, nervös zu werden oder dich unter Druck zu setzen. Du hast schon ein paar Erfahrungen sammeln können und früher oder später wird dir auch eine Frau begegnen, mit der eine längere Beziehung zustande kommt.

Ich versteh, dass du nach Gründen suchst...frag mich auch immer, warum es bei mir nicht klappt....aber letztlich sind 4 Frauen, bei denen es so gelaufen ist, nun auch nicht so wahnsinnig viel. Es passiert eben leider oft, dass das Interesse nicht beidseitig vorhanden ist. Auch, wenn du nichts falsch machst. Ich hab schon nette, interessante, gutaussehende Männer kennengelernt, die mich aber völlig kalt ließen. Umgekehrt fanden wohl auch einige Männer mich hübsch, interessant und lustig, ohne sich aber zu verlieben.

Die Liebe ist nunmal ein rätselhaftes Ding.

Zum Thema Körperkontakt: ich lese oft, das man als Mann so schnell wie möglich "eskalieren" sollte, um nicht auf der Kumpelschiene zu landen. Das halte ich allerdings für Quatsch. Wenn man zu früh aufs Ganze geht, kann man sich meiner Meinung nach auch so manche Chance verbauen, weil das GEgenüber sich unter Druck gesetzt fühlt und dann sicherheitshalber lieber Nein sagt. Ist aber nur meine persönliche Meinung.

Wenn du sehr schüchtern und unsicher wirkst, könnte das vielleicht schon ein Problem sein....ich muss ehrlich sagen, dass auf mich Männer mit einer sehr "verhuschten" Körperhaltung auch nicht so attraktiv wirken. Weiß ja nicht, ob es bei dir so schlimm ist.
Aber vielleicht wäre es keine schlechte Idee, mal was in Richtung Schauspiel, Tanz o.ä. zu probieren? Erstens könntest du dabei an deinem Körpergefühl und deiner Haltung arbeiten - eine stolze Haltung und ein selbstsicherer Ganz machen sexy! - zweitens lernt man dabei sicher Frauen kennen
Kinuli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 06:29   #10
jk1993
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2009
Ort: München
Beiträge: 65
@affe86 da hast du schon vollkommen recht ich möchte mich auch in dem Fall gar nicht anders orientieren oder mich selber verstellen, allerdings hab ich das gefühl es gibt für meine Gruppe niemanden der sich interessiert und wenn dann beruht das meist nicht auf Gegenseitigkeit :/
Und da kommt man halt schonmal zu dem Gedanken was man falsch machen könnte..
Ich weiß auch dass jeder sagt, warte es kommt schon noch die passende.. Allerdings bin ich nicht sehr gläubig was so etwas angeht, denn von alleine kann ich mir nicht vorstellen dass so etwas passieren könnte :o

Und trotz meiner geringen Erfahrung innerhalb einer Beziehung würde ich mich dennoch als Beziehungstyp darstellen, da ich weiß dass ich einen soliden Grund brauche an dem man sich abstützen kann und ich echt ziemlich sensibel geworden bin, was man jedoch nach außen hin vielleicht nicht unbedingt erkennen vermag.

Zur Schüchternheit an sich, so weit ists bei mir nicht dass ch meine Körperhaltung wegen so etwas verändere, hab das ganze auch mal beobachten lassen. Ich will nur möglichst nie etwas falsch machen da ich weiß dass ich mich trotz entgegengesetzter Bemühung dennoch jedesmal hineinsteigre und mir Hoffnungen mache..
jk1993 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 06:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

c-date
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, freundin, kein erfolg, single, was mache ich falsch, zu nett

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.