Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.09.2013, 15:39   #1
Schdeffan
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 2
Verliebt? Vergebene Auszubildende, Hilfe!

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe mich hier im Forum angemeldet, da ich mir einen Rat erhoffe, der mir Hilft meine Gedanken wieder zu ordnen.
Ich selbst bin noch 20 Jahre alt und arbeite in einer Firma, bei der kürzlich 2 neue Auszubildende angefangen haben. Ich musst mit ihnen teilweise zusammenarbeiten und nachdem wir einander vorgestellt hatten, konnten wir uns gut unterhalten. Ich meine, sie hatten natürlich einige Fragen wie alles so abläuft und wie man das mit dem Berichtsheft macht und so weiter.
Beide sind sehr nett gewesen, die eine allerdings etwas schüchterner als die Andere.
Beide sind sie 17 Jahre alt und beide sind sie vergeben.
Leider habe ich mich die die Eine etwas verschaut, schwärme, denn Liebe kann es ja nicht sein, da ich sie nicht kenne.
Nun ist es leider so, dass dieses Mädchen seit ein paar Tagen praktisch abweisend zu mir ist.
Im Vorbeigehen schaut sie oft einfach an mir vorbei und grüß auch erst, nachdem ich gegrüßt habe.

Ich bin ein sehr offener Mensch und komme mit so etwas, mit solchen Reaktionen nicht zurecht, ich weiß auch nicht, WARUM sie so reagiert, wo sie sich doch vorher, als wir alleine im Büro waren, gut mit mir unterhalten hat.

Wie soll ich mich denn weiter verhalten? Wäre nett, wenn sich jemand Zeit nimmt und mir etwas gutes Raten kann, denn ich möchte nicht den ganzen Tag mir darüber den Kopf zerbrechen müssen.
Schdeffan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 15:39 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Schdeffan,
Alt 13.09.2013, 20:02   #2
lenii
Member
 
Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 237
Vielleicht hat sie im Moment einfach nur Stress? Neuer Job und vlt. private Probleme etc. Da hat man dann eben keinen Kopf für Arbeitskollegen.
Außerdem hat sie eh einen Freund also stehen deine Chancen zur Zeit sowieso sehr schlecht.

Sei einfach weiterhin nett zu ihr, ganz normal eben. Da muss man manchmal durch
lenii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2013, 20:30   #3
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Schdeffan Beitrag anzeigen
Ich bin ein sehr offener Mensch und komme mit so etwas, mit solchen Reaktionen nicht zurecht, ich weiß auch nicht, WARUM sie so reagiert, wo sie sich doch vorher, als wir alleine im Büro waren, gut mit mir unterhalten hat.
Das ist das Leben.Vielleicht hat etwas an Deiner Art sie irritiert.Eine Aussage etc.Nicht jeder Mensch trägt sein Herz auf der Zunge.Davon mal abgesehen verstehe ich nicht warum Du so kompliziert machst?Muss es denn ausgerechnet die Azubine sein, die auch noch vergeben ist?Soviel Logik sollte vorhanden sein, das man 1+1 zusammenzählen kann, dass es ein langer und unötiger Weg wäre da zu intervenieren.


Zitat:
Zitat von Schdeffan Beitrag anzeigen
Wie soll ich mich denn weiter verhalten? Wäre nett, wenn sich jemand Zeit nimmt und mir etwas gutes Raten kann, denn ich möchte nicht den ganzen Tag mir darüber den Kopf zerbrechen müssen.
Du machst gar nichts.Warum solltest Du das auch verfolgen?Jeder kann sich verhalten wie er mag und sie hat eben entschieden, dass Du unsympathisch bist.Das kann sich wieder ändern, muss es aber nicht.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 11:32   #4
Ueber$oldier
Member
 
Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 431
Solange es nicht die Arbeit behindert (da ihr ja ab und an zusammenarbeitet) sollte es kein Problem sein mit dem du dich intensiver befassen musst!
Ueber$oldier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2013, 11:55   #5
erdmännchen
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2012
Beiträge: 1.141
Zitat:
Zitat von Schdeffan Beitrag anzeigen
Beide sind sie 17 Jahre alt und beide sind sie vergeben. ...Wie soll ich mich denn weiter verhalten?
Ach quatsch, "vergeben", heute ist doch jedes Mädel irgendwie "vergeben" in dem Alter, morgen dann mal wieder nicht, übermorgen aber wieder...

Die sind 17, fast noch Kinder, erst mal völlig "eingeschüchtert" in der neuen Umgebung "Firma", nachdem man 10 Jahre nur die Schulbank gedrückt hat.

Zeit lassen, ruhig bleiben, nicht gleich mit "Hoppla, hier bin ich"-Masche mit der Tür ins Haus fallen.

erdmännchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
arbeitskollegin, ausbildung, beruf, frauen, liebe, männer, schüchtern, vergeben

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:16 Uhr.