Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.2013, 00:19   #1
Foody
Junior Member
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 2
Verliebt in einen Schüchternen und selbst auch schüchtern

Hallo ihr Lieben

Ich bin neu hier und hoffe einfach mal, dass mein thema hier hinpasst..

Also zu meinem Problem:

Ich, weiblich, 22, ziemlich unerfahren in Liebesdingen, hab mich in einen meiner Mitstudenten verliebt.
Anfangs ist er mir gar nicht wirklich aufgefallen (obwohl wir nur ca 30 Leute im Kurs sind, ist eine sehr kleine FH)..aber irgendwann hab ich dann nach ein bisschen mit ihm reden und viel chatten gemerkt, dass sich da was anbahnt in meiner Gefühlswelt.

Das Problem ist, dass wir beide sehr schüchtern sind und irgendwie nicht weiterkommen.
Mittlerweile haben wirs immerhin schon geschafft, einige Dates zu haben. Wir waren öfter im Kino, Eis essen, Kaffee trinken, haben gekocht, Picknick, waren zusammen feiern...all sowas...
Wir kennen uns also ziemlich gut und haben uns auch schon gegenseitig geschrieben, dass wir uns mehr als nur freundschaftlich mögen (geschrieben, weil wir beide im Reden nicht aus uns raus kommen, wenns um sowas geht)

Jedenfalls kommen wir jetzt nicht wirklich weiter...

Ich mein einer von uns beiden muss schließlich mal den nächsten Schritt wagen und ich hab mir vorgenommen, dass ichs versuchen will, aber ich weiß einfach nicht, was ich tun soll... soll ich ihn küssen (und wenn ja wie zur Hölle find ich den Mut dazu einen kuss einzuleiten??) oder ws soll ich tun?

Bitte, bitte helft mir wenn euch was einfällt! Ich wäre euch echt dankbar, weil ich einfach weiterkommen will
Foody ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 00:19 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Foody,
Alt 19.09.2013, 00:30   #2
Tansy
Senior Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 740
Rück ihm halt einfach mal auf die Pelle. Der Klassiker für solche Vorhaben ist ein DVD-Abend. Tausend Prozent, dass er sich freut, wenn du dich unauffällig ankuschelst. Normalerweise legt er dann seinen Arm um dich. Gute Gelegenheit, noch ein bisschen näher zu rücken!
Tansy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 12:18   #3
Zypharium
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: 雄大なドイツ
Beiträge: 1.076
Oh, ich erinnere mich noch daran, wie das Mädchen, das mich immer wieder zu einem Treffen einlud, plötzlich auf dem Nachhauseweg mich küsste. Vorher hatte ich keine wirklichen Gefühle für sie, sie war halt nur sympathisch. Und nach dem Kuss war es um mich geschehen.

Sei doch mutig und küsse ihn im passenden Moment, denn obwohl ihr beide so schüchtern seid, muss jemand den ersten Schritt wagen - sonst wird es nie was. Auch eine Frau darf ruhig Mut zeigen! Wenn du was willst, musst du es die schon, egal ob du nun männlich oder weiblich bist.
Zypharium ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 14:00   #4
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Kuessen ist eine gute Idee.

Jedoch ist "Haendchenhalten" vielleicht noch eine erwaehnenswerte Zwischenstation (wenn ihr noch nicht da gewesen seid: hin da!).

Kannst einfach auf dem naechsten Rueckweg vom Kino (oder sonstwoher) mal seine Hand greifen und dann geht es ziemlich automatisch. Oder im Kino, beim Essen oder in der Vorlesung Dein Hand auf seine legen.

Kann uebrigens gut sein, dass er daraufhin sofort loskuesst.

Wenn nicht, ist es aber auch kein Grund, enttaeuscht zu sein. Dann hat eben einfach seine Schuechternheit nochmal gesiegt bzw. er will vielleicht den neuen Zustand erstmal ein paar Tage bis Wochen auskosten, bevor der naechste Schritt gewagt wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 16:23   #5
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Foody Beitrag anzeigen
und wenn ja wie zur Hölle find ich den Mut dazu einen kuss einzuleiten??) oder ws soll ich tun?
Sieh ihm in die Augen und sage: Ich würde dich jetzt total gerne küssen.
Den Rest wird dann wohl (hoffentlich) er erledigen. So hat jeder seinen Beitrag zum ersten Kuss geleistet
LaPush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 16:26   #6
DerCasti
Member
 
Registriert seit: 09/2013
Ort: Kreis Ludwigsburg
Beiträge: 364
Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Sieh ihm in die Augen und sage: Ich würde dich jetzt total gerne küssen.
Den Rest wird dann wohl (hoffentlich) er erledigen. So hat jeder seinen Beitrag zum ersten Kuss geleistet
klingt gut
DerCasti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 16:31   #7
Daisy83
Platin Member
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Hinter dem Mond
Beiträge: 1.941
Mir wurde ganz warm ums Herz, als ich deinen Post gelesen habe liebe TE

Das selbe hab ich Anfang des Jahres erlebt. Auch wir beide waren total schüchtern, haben uns mehrere Wochen getroffen und das Gribbeln in uns war deutlich zu spüren. Da wir in solchen Dingen auch beide schüchtern sind, dauerte das ewig. Und ICH hab ihn auch das erste Mal geküsst

Trau dich, ich bin überzeugt er wartet drauf und freut sich total, wenn dieser Schritt von dir kommt weil er sich selbst nicht traut
Daisy83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 17:49   #8
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von Foody Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass wir beide sehr schüchtern sind und irgendwie nicht weiterkommen.
Zitat:
Zitat von Foody Beitrag anzeigen
Wir kennen uns also ziemlich gut und haben uns auch schon gegenseitig geschrieben, dass wir uns mehr als nur freundschaftlich mögen (geschrieben, weil wir beide im Reden nicht aus uns raus kommen, wenns um sowas geht)
Schüchternheit ist nicht eurer Problem.Ihr wisst ja beide dass da mehr ist.Ihr seid beide einfach feige.Ich selbst hab für meinen ersten Kuss 6 Stunden gebraucht obwohl ich wusste, dass sie geküsst werden wollte.Bei Euch ist es das selbe.

Es liegt letztendlich nur an Dir: Dauert es Dir zu lange bis er aus Puschen kommt, mach einfach den ersten Schritt.Passieren kann nichts, und ein Kuss, so spontan und scchnell er auch sein mag, wirkt wunder.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 18:12   #9
thalasso
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 1.585
Na, da kann doch nichts mehr schiefgehen. Irgendwann wird sich einer von Euch trauen, nur wird bis dahin noch viel Adrenalin (oder was weiß ich, was in solchen Aufregungssituationen noch so an Stoffen im Körper produziert wird) den Bach runtergehen. Genieß es (man merkt dabei so wunderbar, dass man lebt), und nur Mut!
thalasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2013, 18:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey thalasso,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
mitstudent, schüchtern, verliebt, vorankommen, weiterkommen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.