Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.10.2013, 15:24   #1
Sanguin
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Wie kommt man zu einer Beziehung?

Hallo Lovetalk-Gemeinde!

Ich weiß nicht ob ich meine folgende Fragestellung unbedingt als Problem bezeichnen würde, aber ich finde meine gegenwärtige Situation nicht allzu prickelnd und möchte daran nun was ändern - weiß aber nicht wie.

Zunächst einmal ein bisschen was zu mir und meiner Person. Ich bin 20, studiere seit diesem Semester, mache gern Sport und behaupte jetzt mal, dass ich ein ganz witziger, sympathischer Mann bin.

Ich habe kein Problem damit Frauen anzusprechen und "klarzumachen". Jedes mal wenn ich Abends unterwegs bin und es drauf anlege, dann klappt es auch. Auch bekomme nach Gesprächen mit Frauen oft wirklich deren Telefonnummer.

Der Punkt ist: Ich mag dieses sinnlose aufreißen nicht - Das habe ich noch nie gemocht. Ich komme mir dabei jedes mal unglaublich dumm vor und denke mir, dass ich doch wirklich kein Hund oder ähnliches bin. Es widert mich mittlerweile regelrecht an.

Die Frage "Ja, warum machst du es dann", stellt man sich jetzt bestimmt. Darauf habe ich auch eine Antwort. Weil es in der Hinsicht das einzige ist was ich kann. Viel wichtiger aber ist, was kann ich nicht?

Ich habe keine Ahnung wie man zu einer Beziehung kommt - Möchte aber nun endlich mal eine. Ich will wissen wie das ist jemanden zu lieben, jemanden zu haben an den man sich mal anlehnen kann. Etwas zu haben das eben mal - nicht! - platonisch ist. Ich sehe glückliche Päarchen rumlaufen und wünsche mir dieses Gefühl, das ich bei diesen sehe auch zu fühlen.

Letztlich war bei uns an der Universität Einführungswoche und dort habe ich natürlich auch viele Leute u.a. auch wirklich hübsche Mädels kennengelernt. Auch habe ich -wie sonst auch- einige Telefonnummern bekommen (auch wenn das in solch einer Einführungswoche sicherlich anders ist, als auf einer Party).

Ich finde nun also davon ein Mädchen gut (das tue ich wirklich) und habe von diesem Mädchen die Telefonnummer. Und nun? Was macht man nun? Ich habe keinerlei Ahnung wie das jetzt laufen soll. Soll ich sie jetzt einfach mal anrufen und fragen ob sie lust hat was mit mir zu machen? (Ich weiß doch noch nicht mal ob sie mir ihre Nummer gegeben hat, weil wir beides Erstsemester bin, oder weil ich ihr sympathisch war und sie mich gern näher kennenlernen würde.)

Ich würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand bei diesem ganzen Sachverhalt helfen könnte, denn ich fühl mich echt doof dabei, absolut nicht zu wissen, wie man soetwas angeht.


Viele Grüße
Sanguin
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 15:24 #00
Administrator
Hallo Sanguin, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 12.10.2013, 15:40   #2
amicelli8
abgemeldet
1. Heute ist Samstag - PERFEKT!
2. Ich würde ein SMS schreiben "hi wie gehts? Hast du heut abend schon was vor? Hätte Lust was trinken zu gehen, kommst du mit?"

Wenn sie JA antwortet - PERFEKT.
Wenn sie NEIN, hab schoon was vor, antwortet - schreibst du "wo gehst du denn heute hin?"
Sie: (Ort)
Du "cool, vielleicht komme ich auch noch vorbei"

usw.

Wirst dann ja sehen, wie sie reagiert und was sie schreibt. Es ist zumindest ein harmloser erster Kontaktversuch, finde ich besser, wie direkt anzurufen. Du kannst ihr auch vorschlagen, dass man noch weitere Erstsemestrige mit ins Boot holt um gemeinsamen was zu unternehmen.


So würde es mir als Mädel gefallen und wenn du mir sympathisch gewesen wärst, würde ich antworten.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von amicelli8 (12.10.2013 um 15:46 Uhr)
amicelli8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 15:44   #3
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Was ist bei Dir "aufreißen" und "klarmachen"?

Nach meinem Sprachempfinden wärst Du damit genau am Ziel Deiner Wünsche angelangt. Du schreibst aber dass Du nur die Telefonnummern bekommst.

Ein Telefon ist ein Kommunikationsmittel. Damit kannst Du eine SMS schreiben oder ein Telefonat führen.

Wenn Du die Frau klargemacht hast kannst Du ja ganz einfach dranbleiben anstatt Dich von ihr irgendwann zu verabschieden.

Wo genau ist jetzt Dein Problem?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 15:45   #4
Ultraviolett
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 605
Zitat:
Zitat von Sanguin Beitrag anzeigen
Ich würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand bei diesem ganzen Sachverhalt helfen könnte
Lass mich raten, du studierst irgendwas Technisch-naturwissenschaftliches oder Jura/BWL?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Ultraviolett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 17:22   #5
Sanguin
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
@amicelli8

Danke für den Tipp. Aber da hab ich jetzt noch eine Frage. Man trifft sich dann also. Und dann? Trifft man sich nochmal und nochmal, usw. Und irgendwann ergibt sich dann was, oder halt auch nicht?


@Valentino

Zitat:
Was ist bei Dir "aufreißen" und "klarmachen"?
Rummachen und ggf. mit nach Hause nehmen. So würde ich die beiden Sachen definieren.
Nach meiner Erklärung also, bin ich damit nicht am Ziel, da ich ja eben nichts oberflächliches mehr möchte.

@Ultraviolett

Zitat:
Lass mich raten, du studierst irgendwas Technisch-naturwissenschaftliches oder Jura/BWL?
Haha, damit deckst du ja auch alles außer den Geisteswissenschaften ab.
Um deine Neugierde aber zu befriedigen: Ich studiere BWL
_____________________________________________________________

Für alle: Ich glaube mein Problem ist nicht unbedingt, sich mit Frauen zu treffen, sondern zu wissen wie es nach so einem Treffen weitergeht. Kurzum wie läuft denn sowas ab? Wenn ich mit Leuten rede, die ne Freundin haben, dann meinen die alle: Das hat sich einfach so ergeben. // Das allerdings verstehe ich nicht.

1. Treffen
2. Treffen
3. Treffen
------------
wundersamerweises Zusammenkommen der 2 Personen?



Danke aber schon mal für die bisherigen Antworten
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 17:41   #6
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Wie sollte Deiner Meinung nach Eure Beziehung aussehen? Was genau erwartest Du bzw. was genau fehlt Dir?
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 18:16   #7
Ultraviolett
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 605
Zitat:
Haha, damit deckst du ja auch alles außer den Geisteswissenschaften ab.
Geisteswissenschaftler sind ja auch die einzigen emotionalen und feinfühligen Menschen wo gibt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Ultraviolett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 18:24   #8
Ultraviolett
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 605
Zitat:
Kurzum wie läuft denn sowas ab? Wenn ich mit Leuten rede, die ne Freundin haben, dann meinen die alle: Das hat sich einfach so ergeben. // Das allerdings verstehe ich nicht.

1. Treffen
2. Treffen
3. Treffen
------------
wundersamerweises Zusammenkommen der 2 Personen?
Ja und Nein.
Die meisten machen sich schon Gedanken, haben Herzrasen oder Bammel, d.h. sie machen sich schon Gedanken drüber, wie sie beim anderen ankommen, aber sie "berechnen" es nicht.

Wenn man einfach authentisch bleibt, ein bisschen mutig ist und das tut, was sich in dem Moment richtig anfühlt, hat man in der Regel mehr Erfolg als wenn man in einem Buch liest "Küssen spätestens im zweiten Date" und dann die Kiste angespannt übers Knie bricht.

Es kommt in der Regel auch nicht zu diesem klaren Punkt des "Zusammenkommens". Man trifft sich regelmäßig, kommt sich körperlich näher und hat Spaß dabei. Und so entsteht dann die Beziehung. Manche lassen dann auch nach ein paar Monaten ein Gespräch in die Richtung einfließen. Aber grundsätzlich kannst du davon ausgehen, dass du in einer Beziehung bist, wenn du dich regelmäßig mit einem Mädchen triffst, ihr körperlich miteinander seid und Zukunftspläne miteinander habt. das muss nicht ab Date xx "getauft" werden.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Ultraviolett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 18:30   #9
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von Ultraviolett Beitrag anzeigen
Manche lassen dann auch nach ein paar Monaten ein Gespräch in die Richtung einfließen.
Monate???
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2013, 19:53   #10
Ultraviolett
Senior Member
 
Registriert seit: 11/2010
Beiträge: 605
Zitat:
Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Monate???
Nicht? Meinetwegen auch jede andere Zeit, wie man halt will.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Ultraviolett ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beziehung, liebe, paare, singles, verliebt

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:43 Uhr.