Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.07.2014, 18:53   #11
sense712
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 13
Ich mal wieder...
Seit meinem letzten Eintrag ist viel passiert. Ich war in einer kurzen "Beziehung" die aber ziemlich schnell ziemlich ungemütlich endete. Vielleicht sollte ich hier erwähnen, das ich mich sehr oft erwischt hab wie ich mit den Gedanken nicht bei meiner Freundin war sondern zu meiner angebeteten abgeschweift bin. Und seit das vorbei ist denk ich jeden Tag egal ob Zuhause, in der Berufsschule oder auf Arbeit die ganze Zeit an sie.

Sie war zwischendurch mit ihrem besten Freund zusammen (was sie auch bitter bereut), aber das lief ziemlich schief. Wir sind also beide Single und haben regelmäßig Kontakt.


Nun zu meinem aktuellen Problem: ich war blind. Ich war extrem blind was Anspielungen von ihr anging und hab diese nicht für voll genommen. Zwar haben wir nach wie vor, mit kurzer Unterbrechung, täglich Kontakt miteinander und das sogar recht angenehm, aber irgendwie hab ich seit meiner Erkenntnis ein komisches Gefühl, das Gefühl meine Chancen verspielt zu haben.
Eine Blindflugsituation beinhaltete im übrigen eine Unterhaltung in der dann von ihr der Text kam: "ich persönlich finde es besser wenn man sich mal persönlich trifft und da quatscht. Ist besser als immer nur schreiben."
In einer anderen wiederrum ging es darum, das sie mich angeschrieben hatte weil wir uns auf dem Arbeitsweg entgegen kamen. Ich war etwas kurz angebunden weil ich auf Lehrgang war und ich am Tag zuvor das "Gerücht" erfahren hab, dass sie wieder mit ihrem ex zusammen wäre. Und da hat sie sich gleich Sorgen gemacht warum ich so abweisend zu ihr wäre und alles. Also scheine ich ihr zumindest nicht egal zu sein.

Jetzt zum aktuellen Stand, sie schickt mir jeden Abend eine Gute-Nacht-Sprachnachricht in Whatsapp, auch wenn wir vielleicht schon stundenlang nicht mehr geschrieben haben, was dann auch schnell mal in ein kurzes "Gespräch" übergeht. Und jedes mal merke ich, sie spricht dann nicht wie sonst, sondern von der stimme her zutraulich und einfach "intimer" als normal und immer mit einem verhaltenen Kichern oder Lachen. Abgesehen davon das ich mich jedes mal freue, ihre Stimme zu hören, heitern mich diese Nachrichten jedes mal aufs neue auf.
Und wir schreiben halt regelmäßig. Mal mehr mal weniger aber eigentlich jeden Tag.

Nun meine Frage an euch. Es kommt seit diesem Blindflug meinerseits vor das sie über den Tag nicht mehr antwortet und dann am Abend eben die Sprachnachrichten los tritt. Alles was vor und nach der "Stille" ist, ist weit entfernt vom nur so schreiben und reden. Zumal sie ganz erschrocken verneint hat, das sie wieder mit ihrem ex zusammen wäre.

Wie schätzt ihr das ganze Szenario ein? Ich bin im Moment echt nicht denkfähig und dreh mich nur im Kreis.
Ich habe sie in letzter Zeit 2-3mal gefragt ob sie was unternehmen mag (hatte ihr konkrete Vorschläge gemacht) die sie aber leider ablehnen musste. Und jetzt wo es nach der "Pause" wieder weiter geht krieg ich sie nicht mal auf ein Eis eingeladen, weil ich mir einfach unsicher bin wie ich die Stille über den Tag deuten soll. Oder meint ihr sie hält sich zurück um mich mehr oder weniger zum ersten Schritt zu zwingen?

Bin euch für eure Ratschläge schonmal im voraus dankbar und hoffe, das ihr mir halbwegs folgen könnt. Sorry, aber im Moment ist dies das beste was ich an langen Texten zustande bringe.
sense712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2014, 18:53 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo sense712,
Alt 02.07.2014, 19:08   #12
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von sense712 Beitrag anzeigen
Ich habe sie in letzter Zeit 2-3mal gefragt ob sie was unternehmen mag (hatte ihr konkrete Vorschläge gemacht) die sie aber leider ablehnen musste. Und jetzt wo es nach der "Pause" wieder weiter geht krieg ich sie nicht mal auf ein Eis eingeladen, weil ich mir einfach unsicher bin wie ich die Stille über den Tag deuten soll. Oder meint ihr sie hält sich zurück um mich mehr oder weniger zum ersten Schritt zu zwingen?
Zu was denn für einen ersten Schritt "zwingen"?Du hast sie doch schon -mehrmals- nach einem Date gefragt?Mach Dich nicht verrückt.Das einzige was dabei "abfällt" ist eine Sprachnachricht und irgendwelche wirren Interpretationsversuche deinerseits.

Eine Frau die Interesse hat trifft sich mit Dir, telefoniert mit Dir und will den Kontakt intensivieren.Alles andere ist Blödsinn und reine Zeitverschwendung.Demnach bist Du nicht blinf, denn Du hast intuitiv richtig reagiert: Du hinterfragst warum es nicht mehr wird wenn sie Zeichen gibt.Das am Ende dabei null rüberkommt ist die beste "Antwort"
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2014, 19:55   #13
sense712
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 13
Das mit dem "zwingen" war vielleicht falsch ausgedrückt. Es ist vielleicht einfach nur der "Stoß" in Richtung "Lass uns mal treffen". Es sind halt einige Nachrichten in denen man, zwischen den Zeilen gelesen, viel erkennen kann. Und diese Nachrichten haben mich jetzt im Nachgang eben "wachgerüttelt". Ich werd die Nachrichten inkl. Bildern jetzt nicht hier posten, aber sie hat halt doch Zeichen gegeben, für die ich zu Blind war, sie in diesem Augenblick richtig zu deuten.

Ich gebe zu, sie ist nicht "einfach", aber das hat sie mir auch schon im April angedeutet. Ich bin auch echt am grübeln was da los ist, weil ich sie so, wie sie jetzt grad ist nicht kenne. Vielleicht hat auch die Pause zwischendrin was damit zu tun. Fakt ist, sie hat es mir angetan, und es würde mich nicht wundern, wenn sie das inzwischen bemerkt hat. Seit wir diesen intensiven Kontakt haben, tritt sie mir gegenüber auch anders auf. Zugegeben, das letzte mal gefragt habe ich vor ein paar Wochen. Seit dem hat sich auch schon viel getan, unter anderem die ein oder andere Anspielung, das ich doch mal vorbeikommen soll (sie wohnt 2 orte weiter und ich blindfisch hab die nachricht natürlich nicht für voll genommen).

Für den Fall das ich mich durchringe sie nach nem Treffen zu fragen, was demnächst definitiv passieren muss weil ich hier sonst noch frei drehe, was empfehlt ihr? Eisessen wäre das erste was mir jetzt einfällt. Ansonsten ist sie Hobbyfotografin, was haltet ihr da von der Idee sie zu "schnappen" und mit ihr durch die Botanik zu fahren, Fotos zu machen (sie hatte mich nach locations für Natur-und Makroaufnahmen gefragt) und das evtl. mit einem kleinen Überraschungspicknick (Decke, was kleines zu Essen und zu Trinken und dabei in den Sonnenuntergang schauen) abzurunden?
sense712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2014, 20:01   #14
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Zitat:
Zitat von sense712 Beitrag anzeigen
Das mit dem "zwingen" war vielleicht falsch ausgedrückt. Es ist vielleicht einfach nur der "Stoß" in Richtung "Lass uns mal treffen". Es sind halt einige Nachrichten in denen man, zwischen den Zeilen gelesen, viel erkennen kann. Und diese Nachrichten haben mich jetzt im Nachgang eben "wachgerüttelt". Ich werd die Nachrichten inkl. Bildern jetzt nicht hier posten, aber sie hat halt doch Zeichen gegeben, für die ich zu Blind war, sie in diesem Augenblick richtig zu deuten.
Ist doch völlig egal wie Du es nennst.Du fragst sie nach einem Treffen und sie lehnt ab.Damit ist es völlig hinfällig ob sie Dich irgendwo dazu hinbewegen will was zu tun, wenn sie es sabotiert.

Zitat:
Zitat von sense712 Beitrag anzeigen
Ich gebe zu, sie ist nicht "einfach", aber das hat sie mir auch schon im April angedeutet. Ich bin auch echt am grübeln was da los ist, weil ich sie so, wie sie jetzt grad ist nicht kenne. Vielleicht hat auch die Pause zwischendrin was damit zu tun. Fakt ist, sie hat es mir angetan, und es würde mich nicht wundern, wenn sie das inzwischen bemerkt hat. Seit wir diesen intensiven Kontakt haben, tritt sie mir gegenüber auch anders auf. Zugegeben, das letzte mal gefragt habe ich vor ein paar Wochen. Seit dem hat sich auch schon viel getan, unter anderem die ein oder andere Anspielung, das ich doch mal vorbeikommen soll (sie wohnt 2 orte weiter und ich blindfisch hab die nachricht natürlich nicht für voll genommen).
Alles unwichtig.Das einzige was zählt ist dass Du sie fragst und sie ablehnt.Völlig egal ob sie nicht einfach ist, zwischen den Zeilen schreibt und und und.Das Ergebnis zählt und das ist schlecht.

Zitat:
Zitat von sense712 Beitrag anzeigen
Für den Fall das ich mich durchringe sie nach nem Treffen zu fragen, was demnächst definitiv passieren muss weil ich hier sonst noch frei drehe, was empfehlt ihr? Eisessen wäre das erste was mir jetzt einfällt. Ansonsten ist sie Hobbyfotografin, was haltet ihr da von der Idee sie zu "schnappen" und mit ihr durch die Botanik zu fahren, Fotos zu machen (sie hatte mich nach locations für Natur-und Makroaufnahmen gefragt) und das evtl. mit einem kleinen Überraschungspicknick (Decke, was kleines zu Essen und zu Trinken und dabei in den Sonnenuntergang schauen) abzurunden?
Alles wunderbar.Frag sie ruhig, wenn das Ergebnis das selbe ist solltest Du zur Abwechslung auch mal wieder auf Dich selbst hören.Denn dann sollte Deine innere Stimme schon schreiend Dir vermitteln: LASS ES!
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 20:34   #15
sense712
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 13
Tja wie soll ich sagen, hab mich vorhin mit ihr sehr kurzfristig getroffen, da sie ihren Kater vermisst. Haben also ein paar Minuten gesucht und dabei halt gequatscht. Danach haben wir uns auf eine Bank gesetzt und dort weitergequatscht. Über dies und das, über die alten Zeiten und haben über Leute gelästert die wir beide kennen und nicht ausstehen können. Zwischendurch sind dann, leider, ihre beiden Schwestern aufgetaucht, somit war nicht mehr viel mit quatschen.

Als sie dann los musste, sie muss ziemlich früh raus, hat sie ihre Schwestern vorgeschickt und ist extra langsam gelaufen um mit mir noch einen Moment allein zu sein.
Ich werd das blöde Gefühl nicht los, dass es ein riesen Fehler war sie nicht wenigstens zu umarmen oder gar zu küssen.

Irgendwie arbeite ich auf was hin und versau es dann direkt wieder. Oder wie seht ihr das?
sense712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 21:40   #16
NighttimeBird
Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 412
Texte ihr doch heut abend, dass ihr morgen mal zusammen zum städtischen Tierheim gehen könntet um zu gucken, ob jemand den Kater abgegeben hat oder um eine Suchmeldung aufzugeben.

Und das Wetter ist so schön, danach kannst Du sie doch noch in ein Cafe einladen oder zu einem Eis.

Viele Grüße
NighttimeBird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 22:52   #17
sense712
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 10/2013
Beiträge: 13
Das nächste Tierheim ist 15km entfernt. Wir haben im Umkreis von rund 2 km gesucht, weiter ist er noch nie weg.
Muss dazu sagen wir wohnen auf dem Land, 2 Dörfer die 3 km auseinander liegen.

Was das Eis essen oder Café angeht, kam mir das auch schon in den Sinn. Nur ist es immer die leichte Angst vor einem Korb, die mich davon abhält zu Fragen. Wobei ich ganz ehrlich sagen muss, das eine Freundin von mir der Meinung ist das ihre Aktion, uns noch einen gemeinsamen Augenblick zu zweit zu erwirken durchaus Interesse ihrerseits andeutet. Jetzt hab ich bloß das blöde Gefühl das mein nix tun vorhin so ziemlich kontraproduktiv war.
sense712 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 23:13   #18
NighttimeBird
Member
 
Registriert seit: 12/2000
Beiträge: 412
Ja dann erst recht.
Ich versteh das einfach nicht, warum es so schwer ist eine Person zu fragen, die man schon länger kennt. Wenn man jemand ganz neues ansprechen muss.....okay.
Aber Du kennst sie, sie mag Dich - tu es doch einfach!
Ich wüsste nicht welches Mädchen nicht gern ins Cafe oder zum Eis eingeladen wird im Sommer! Das ist einfach zeitlos und geht immer.
Ich finde auch nichts dabei, das per whatsapp oder sms zu fragen.
Ich würde nur erstmal was einfaches machen und wenn das Eis gebrochen ist, mehr vorschlagen und auch mal was Besonderes wie das Picknick oder die Fototour. Die Ideen sind doch wirklich gut!
Aber einfach mal machen! Nicht zuvie denken.
Hey wie siehts sollen wir das schöne Wetter ausnutzen und am WE ein Eis essen? Bist eingeladen

FEDDICH.

Mach!!

Viele Grüße
NighttimeBird ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2014, 23:13 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey NighttimeBird,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.