Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.01.2014, 00:44   #1
Fluchdraw
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 10
Sie ist wie eine Droge ... (Vorsicht etwas längere Story)

N’bend zusammen,
nachdem sich ein Freund von mir vor 4 Jahren hier einmal angemeldet hatte und damals selbst hier seine Probleme offenlegte, dachte ich mir, ich probiere es auch einmal. Habe seinen Thread sogar noch wiedergefunden. Schon interessant, dass jetzt nach so langen Jahren wieder einmal zu lesen!

Nun aber zu meiner Geschichte.
Ich (25) habe sie (20) im Februar 2013 über Freunde in der Uni kennengelernt. Wir beide sind derzeit im 3 Semester. Ich muss sagen, dass ich sie schon beim ersten Kennenlernen damals unfassbar toll fand, was eine gute Freundin (nennen wir sie Sarah) von ihr und mir auch merkte, da Sarah mir am nächsten Tag sagte, dass ich „die Finger von ihr lassen soll, sie hat einen Freund mit dem sie auch zusammen wohnt“ (sie sagte das natürlich nicht in diesen Worten, sondern auf eine normale Art und Weise…
So vergingen einige Monate, man hatte in unregelmäßigen Abständen gesehen/unterhalten, aber alles nix wildes. Man muss dazu sagen, dass sie mit Ihrem damaligen Freund seit Anfang 2013 Probleme hatte. Sie hatte sich voll auf sein Leben eingestellt, sich kaum mit anderen Freunden getroffen etc. Sie lebte quasi für ihn (ihre Worte)
Im Sommer hatte ich Sie zu meinem Geburtstag eingeladen. Wir hatten einige nett, lange Gespräche an dem Abend. Danach haben wir uns immer öfters gesehen, unterhalten etc. Noch immer fand ich sie ziemlich toll.
So kam es, dass wir uns auch über immer persönlichere Themen unterhalten konnten, was dazu führte, dass sie mir viel über ihre kriselnde Beziehung erzählte, über ihren Freund, wie schlecht er sich verhalten hat etc.
In der Zeit hatte sie in ihrem Freundeskreis einen Trauerfall. Auch in der Zeit war ich mehr für sie da als ihr damaliger Freund (ebenfalls ihre Aussage)
Nicht nur ich mochte sie, sondern auch meine jetzige WG. So war sie des Öfteren bei uns. Irgendwann hat sie bei mir übernachtet, sind Arm in Arm eingeschlafen, aber passiert ist nix. War trotzdem alles sehr schön. Das führte natürlich dazu, dass sie und ich uns nicht unbedingt weniger mochten.

Schlussendlich kam es wie es wohl kommen musste. Als wir eines Abends feiern waren (mit Freunden), küssten wir uns und landeten später zusammen auch im Bett. Sie fühlte sich danach nicht unbedingt schlecht. Sie wusste wohl, dass es mit ihrem Freund vorbei sein würde. Am Ende hat er sogar Schluss gemacht, da er sie nicht mehr liebte (seine Aussage).
In den nächsten Tagen/Wochen haben wir viel Zeit zusammen verbracht. Alles war sehr schön. Ich hab oft bei ihr übernachtet. Ihre Freundinnen mochten mich sehr, da sie wussten, wie gut ich für sie war (auch schon der Zeit bevor wir im Bett landeten. Sie blühte regelrecht auf!
Wir hatten wirklich tolle Wochen zusammen. Dann war ich eine Woche im Urlaub, was leider vieles verändert hatte.
In den ersten 2 Tagen lief noch alles gut. Doch dann traf sie in der Woche an einem Abend ihren Ex auf einer Party wieder, was sie ziemlich fertig gemacht hat. Ihr ging es richtig beschissen, hat sich selbst Schmerzen zugefügt etc…
In den Tagen danach hatten wir leider keinen Kontakt, erst am Wochenende wieder. Wir telefonierten. Sie freute sich richtig mich wiederzusehen (was mir auch Sarah bestätigen konnte im nachhinein).
Man muss dazu sagen, dass wir die ganze Sache zwischen uns nie als Beziehung bezeichnet haben. Wir haben zwar ab und an darüber gesprochen, aber wollten es alles locker und easy angehen. In der Woche, als ich weg war, hat sie jedoch auch zu einer Freundin gesagt, dass sie nicht weiß, was es zwischen mir und ihr ist…es aber schon irgendwie so anfühlt. Sie fands aber toll, was ich hörte.
Am Sontag kam ich wieder. Wir hatten einen tollen Abend. Lagen abends zusammen im Bett. Da hat sie mir offenbart, dass sie in ihrer Heimatstadt einen Typen kennt (seit Jahren), dem sie irgendwann mal versprochen hat „wenn ich Single bin, haben wir 1x Mal etwas zusammen“. Anscheinend hat der Typ mitbekommen, dass sie Single ist und sich in der Woche – als ich im Urlaub war – bei ihr gemeldet. Sie hatten sich davor Monate nicht geschrieben. Sie hat mir gestanden, dass sie der Gedanke reizt, mit dem Typen einmal etwas zu haben, da der Typ für sie quasi ein Fremder ist.
Ich kam an dem Abend nicht mit der Situation klar. Konnte kaum schlafen, was sie selbst auch merkte. Am nächsten Morgen sagte ich ihr, dass darüber 2 Tage für mich brauche, um mit der ganzen Situation klarzukommen. Ich konnte nicht mit dem Gedanken leben, dass mit irgendeinem fremden Typen ins Bett steigt.
Wir hatten dann in den 2 Tagen keinen Kontakt. Am Mittwoch trafen wir uns. Ich sagte, dass ich sie nicht verlieren will, nicht aufgeben will, dass ich versuchen will mit solch einer Situation umzugehen, wenn sie unbedingt mit dem Typen schlafen will. Was dann kam, hätte ich nie gedacht. Sie offenbarte mir, dass sie noch am Montag einen Typen beim Feiern kennengelernt hat und mit diesem auch am nächsten Tag im Bett war. Sie fragte mich, ob ich damit klar kommen könnte. Natürlich konnte ich es in dem Moment nicht, die Tränen flossen. Sie sagte mir auch noch, dass sie jetzt lieber ihr Single Leben ausleben möchte.. Wir haben noch lange an dem Abend gesprochen. Als sie ging, holte sie aus Ihrer Tasche 1-2 Shirts, die ich bei ihr in der Wohnung hatte. Ein klares Zeichen für mich, dass sie von Anfang an wusste, wie der Abend ausgehen sollte.
Sie dachte, dass ich ihr an dem Abend sagte, dass ich das alles nicht will und deshalb die Sache mit ihr beende. Tja falsch gedacht.
In den nächsten Tagen gings mir extrem schlecht. Habe mit vielen Freunden darüber gesprochen, was passiert ist. Habe viele unterschiedliche Meinungen gehört.
Nach ein paar Tagen hatte ich ihr einen Brief geschrieben, in der ich meine Gedanken über die ganze Sache offenlegte. Habe ihr geschrieben, dass ich ihr Verhalten nicht verstehe. (sich quasi n 2-3 Tagen komplett anders zu entscheiden). Habe ihr auch gesagt, dass sie sich genau überlegen soll, ob ihr Single Leben wichtiger ist als einen Menschen an ihrer Seite zu haben, der für sie da ist etc…

Am Tag, als ich ihr den Brief schickte, sahen wir uns Abends zufällig auf einer Party. Sie hat mir gesagt, dass sie den Brief gelesen hat, sie mir auch darauf antworten wird. Damals sagte sie mir, sie hatte nie vor mich zu verletzten und dass es ihr unfassbar leid tut. Glaube ich ihr auch muss ich sagen.

Die nächsten Tage vergingen so lala. Mir gings nie natürlich nicht richtig gut. Wir hatten noch ab und an Kontakt. Hatten uns auch einmal in der Uni gesehen, war auch sehr schön. Aber ein Treffen am Abend wollte sie dann doch nicht.

Am 30.12 hatten wir uns nochmal auf einen Kaffee getroffen. War ein sehr schönes Treffen. Fühlte sich irgendwie wie früher an. An dem Tag war ich noch kurz bei ihr (das erste Mal seit 2 Wochen). War ein seltsames Gefühl aber dennoch schön! Hatte ihr sogar ein Küsschen auf die Wange zur Verabschiedung gegeben, was sie schön fand!
Am 1.1 schrieb sie mir, dass sich an Silvester zum ersten Mal so richtig ihr Ex bei ihr gemeldet hatte (das erste Mal seit Mitte November) und ihr besoffen eine halbe Liebeserklärung gemacht hat. Sie (auch angetrunken) leider auch. Sie hatten sich dann am 1. Abends noch getroffen. Sie hat bei ihm geschlafen, sie hatten Sex etc.
Woher ich das weiß? Sie hat es mir erzählt. In meinen Augen ist sie in diesen Momenten etwas naiv, dass sie mir nach allem was passiert ist, auch noch so etwas erzählt.
Das hat mich doch ziemlich mitgenommen, als ich davon erfahren habe. In der Nacht kam ich damit so gar nicht klar. Habe dann (zugegeben) sie auf Facebook, in Whatsapp etc. überall gelöscht/geblockt, da ich zu dem Zeitpunkt dachte, es ist besser, wenn ich nichts mehr von ihr höre.
Habe am nächsten Tag jedoch gemerkt, dass das nicht der richtige Weg sein kann damit umzugehen. Am Ende geht’s mir dann doch besser, wenn ich etwas von ihr höre, wir uns sehen etc..
Dann jedoch etwas erstaunliches in meinen Augen. Sie hatte es relativ schnell gemerkt, dass ich sie geblockt hatte. Das hat sie wohl ziemlich mitgenommen und so schrieb sie mir einen Brief, in dem sie sich nochmal für alles entschuldigt, sich für die wunderschöne Zeit bedankt. Sie wollte mich mit ihren Aktionen nie verletzten. Außerdem schrieb sie, dass ich der Mensch sei, bei dem sie sich am meisten entschuldigen muss(te), für das, was sie gemacht hat.

Hab sie dann darauf angerufen und ihr das erste Mal so richtig meine Meinung gesagt. Dass ich es extrem scheiße fand, was sie nach meinem Urlaub abgezogen hat. Außerdem habe ich ihr gesagt, dass ich nichts von ich hören will, wenn es darum geht, dass sie mit ihrem Ex oder mit irgendeinem anderen Kerl etwas hat etc. Hat sie verstanden und will sich auch daran halten. Habe ihr in dem Telefonat auch gesagt, dass ich sie nicht verlieren will. Das ich trotzdem noch Zeit mit ihr verbringen möchte. Sie sagte mir zu dem Abend davor mit ihrem Ex: es war wohl ganz schön aber am nächsten Tag merkten beide, dass es so nicht weiter gehen kann. Sie haben sich dann darauf verständigt, dass zwischen ihnen sexuell nichts mehr laufen soll. Sie hat am Tag danach auch gemerkt, dass seine negativen Eigenschaften wieder zum Vorschein kamen. Sie wisse derzeit nicht so richtig, was sie will und was nicht. Ich habe sie gebeten es sich zu überlegen, ob es quasi zwischen ihr und mir noch eine Zukunft gibt (in welche Richtung auch immer) sie hat versprochen, sich darüber Gedanken zu machen.

So…das war nun wirklich extrem viel!.. wer es bis hierher schon geschafft hat, meinen Respekt!
Mein Problem ist, dass ich einfach nicht weiß, wie ich jetzt mit der Situation umgehen soll. Ich merke, dass ich mich jedes Mal besser fühle, wenn ich sie sehe, wir schreiben oder telefonieren. Doch in der Zeit, in der wir uns nicht sehen, drehe ich innerlich doch ziemlich am Rad. Ich merke einfach, dass diese Frau mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Sie fasziniert mich noch immer auf so vielen Ebenen!
Man könnte meinen „gib ihr Zeit“ aber ich weiß bei ihr nicht, ob ich nicht doch lieber in die offensive gehen um ihr zu zeigen „hier bin ich, ich bin de richtige für dich“ ..vom Gefühl her lässt sie sich von solchen Aktionen schon beeinflussen. Eine gute Freundin sagte einmal über sie, dass sie gerne auf Händen getragen wird..

Bin auf Meinungen, Ratschläge oder Sonstiges gespannt.

Danke für's Lesen.
Fluchdraw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 00:44 #00
Administrator
Hallo Fluchdraw, in jeder Antwort auf deinen Beitrag findest du eine Funktion zum Melden bei Verstössen gegen die Forumsregeln.
Alt 06.01.2014, 00:57   #2
dudeldi
Golden Member
 
Registriert seit: 01/2009
Ort: Unter einem großen bunten Herbstlaubbaum
Beiträge: 1.036
Zitat:
Zitat von Fluchdraw Beitrag anzeigen
[...] landeten später zusammen auch im Bett. [...] einen Typen kennt (seit Jahren), dem sie irgendwann mal versprochen hat „wenn ich Single bin, haben wir 1x Mal etwas zusammen“. [...] dass sie noch am Montag einen Typen beim Feiern kennengelernt hat und mit diesem auch am nächsten Tag im Bett war. [...] Sie hat bei ihm geschlafen, sie hatten Sex
Sie findet poppen halt wichtiger als Liebe. Soll es geben, solche Leute
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
dudeldi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 02:11   #3
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Ich fürchte, sie ist einfach nicht so richtig verliebt in dich. Sicher mag sie dich, genießt deine Aufmerksamkeit, war froh dich zu haben, als ihre Beziehung den Bach runter ging....aber irgendetwas, der letzte Funke, fehlt ihr wohl.

Momentan scheint sie sehr unsicher zu sein, ständig hin und her zu schwanken, sich hier und da umzuschauen....aber dieses Schwanken wird wahrscheinlich enden, wenn sie einen Mann trifft, der sie einfach umhaut. Dann wird sie wahrscheinlich auch gut auf ihr Singleleben verzichten können.

Auf dich hingegen will sie sich nicht festlegen.

Vernünftig wäre es m.M.n., den Kontakt abzubrechen. Und das spürst du auch; du bist/warst wütend auf sie, fühltest dich verraten. Sie wird dich wahrscheinlich nicht absichtlich verletzt haben - aber dass dir ihr Verhalten weh tut, ist nur zu verständlich. Sie tut dir nicht gut!

Du sagst, wenn ihr Kontakt habt, geht es dir besser....glaub ich dir gerne. Dein Threadtitel trifft es ziemlich gut. Du scheust den endgültigen "Entzug"; glaubst, es nicht durchzustehen. Aber dieses gute Gefühl, wenn ihr euch seht, ist immer nur von kurzer Dauer - und die langfristigen Aussichten sind wohl eher düster. Wenn irgendwann ein Mann kommt, zu dem sie uneingeschränkt "Ja" sagt, wirst du am Boden liegen. Es wäre besser, wenn du dich schon von ihr löst, bevor dieser Fall eintritt.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Giorgie Indigo (06.01.2014 um 02:20 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 02:32   #4
ToMax
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Fluchdraw Beitrag anzeigen
[...] Sie hat bei ihm geschlafen, sie hatten Sex etc.
Woher ich das weiß? Sie hat es mir erzählt. [...]
"ihm" = der Ex?

Schenk ihr Gummibärchen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
ToMax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 10:00   #5
Martin29
Senior Member
 
Registriert seit: 12/2012
Ort: München
Beiträge: 572
Zitat:
Zitat von Fluchdraw Beitrag anzeigen
... Ich merke einfach, dass diese Frau mich völlig in ihren Bann gezogen hat. Sie fasziniert mich noch immer auf so vielen Ebenen! ...
Zuckerbrot und Peitsche funktioniert sehr oft wenn jemand, in deinem Fall du, dies mit sich machen lässt. Ich würde an deiner Stelle den Kontakt zu 100% abbrechen denn es gibt auch genug andere Frauen da draußen die es nicht nötig haben mit dir so umzuspringen.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Martin29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 10:09   #6
QueenBee
Golden Member
 
Registriert seit: 08/2011
Beiträge: 1.251
Hallo!

Erstmal sorry, dass es dir im Moment nicht so gut geht!
Als Ratschlag schließe ich mich GeorgieIndigo komplett an. Du bist verliebt, wie auf "Droge" und jeder Kontakt mit ihr macht es im Endeffekt noch schlimmer. Ich glaube, die meisten hier wissen, wie schwer es ist, sich in dieser Situation komplett von einer Person zu lösen. Aber: wenn das Pferd tot ist, sollte man absteigen.


Zitat:
Zitat von Fluchdraw Beitrag anzeigen
Da hat sie mir offenbart, dass sie in ihrer Heimatstadt einen Typen kennt (seit Jahren), dem sie irgendwann mal versprochen hat „wenn ich Single bin, haben wir 1x Mal etwas zusammen“.
Öhm...???
Weiß gar nicht, was ich dazu schreiben soll.

Zitat:
Zitat von Fluchdraw Beitrag anzeigen
Eine gute Freundin sagte einmal über sie, dass sie gerne auf Händen getragen wird..
Im Moment hat sie ja die Aufmerksamkeit von einigen Männern: du, ihr Ex, der Typ, den sie auf der Feier aufgerissen hat (auch wenn das vielleicht nur temporär war), der Typ aus ihrer Heimatstadt...
Und fast alle kommen ungeachtet der Konkurrenz (oder vielleicht gerade deswegen) von alleine bei ihr an. Und da sie keiner davon so richtig umhaut, genießt sie das natürlich.
Lass sie ziehen, du hast ein Mädchen verdient, bei der DU auch uneingeschränkt die Nr. 1 bist!
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
QueenBee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 10:12   #7
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Frauen, die wie Drogen wirken, sollte man unbedingt vermeiden.

Erst recht, wenn sie nach einer beendeten Beziehung noch drauf und dran sind, sich ruecksichtslos auszutoben.

Lies Dir nochmal durch, was Martin29 und Giorgie Indigo geschrieben haben.

Wenn Du den Kick einer Droge zu brauchen meinst, hol ihn Dir lieber woanders, wo Du weniger Schaden nimmst.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 10:17   #8
Summerhill
Ruthless Conqueror
 
Registriert seit: 05/2012
Ort: Latveria
Beiträge: 3.054
Wenn du dir ihr Verhalten bisher anschaust, poppt sich deine "Traumfrau" lustig und fidel durch alle Betten und hat wohl auch kein Problem dabei, dir das unter die Nase zu reiben.

Anstatt ihr freundlich, aber bestimmt "Lebe wohl!" zu sagen, lässt du dich quasi als ihren seelischen Mülleimer herhalten: Wenn ihr mal langweilig ist und gerade kein anderer da ist, dann bist du gut genug.

Dein Titel trifft es insofern ganz gut: Sie hält dich an der Leine und du läufst ihr brav wie ein Hündchen hinterher, hechelst und wedelst mit dem Schwanz (), wenn sie dir ein paar Brocken Aufmerksamkeit hinwirft. Ansonsten sperrt sie dich aber gern vor die Tür.

Glaub mir: Wenn sie dich wirklich lieben würde, dann würde ihr Benehmen dir gegenüber um Welten anders aussehen. Diese Erkenntnis musst du jetzt nur noch in deinen Kopf bringen, damit du endlich diese "Beziehung" beenden kannst.

Andere Mütter haben auch schöne Töchter.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.
Summerhill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 12:32   #9
Fluchdraw
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 01/2014
Beiträge: 10
Zitat:
Zitat von ToMax Beitrag anzeigen
"ihm" = der Ex?

Schenk ihr Gummibärchen.
Ja, damit war der Ex gemeint.

Zitat:
Zitat von dudeldi Beitrag anzeigen
Sie findet poppen halt wichtiger als Liebe. Soll es geben, solche Leute
Tja, da haben mir dann auch erstmal die Worte gefehlt. Wie ich nun weiß, wurde daraus wohl eh nix und sie hat augenscheinlich das Interesse daran verloren, aber darauf bilde ich mir jetzt nicht zu viel ein.



Erstmal vielen DANK für die bisherigen Antworten!

Ich habe gestern Nacht vielleicht noch 1-2 Anmerkungen vergessen, die ich jetzt gerne nachholen würde.

1) Sie hatte zwar gesagt, dass sie jetzt ihr Single Leben ausleben möchte, doch im Endeffekt hatte sie nur mit ihrem Ex an Neujahr Sex und anfänglich mit dem Typen, den sie im Club kennengelernt hatte. "Leider" weiß auch das, weil sie was sowas anging offen wie ein Scheunentor war. Sicher muss man aber auch sagen, dass ich ihr nicht schon früher klar gesagt habe "Hey halt, sowas will ich nicht zu hören bekommen". Ist natürlich irgendwie schon schön zu wissen, dass sie sich jetzt nicht durch die Weltgeschichte vögelt...naja!
2) Im Bezug auf Punkt 1. sagte sie mir vor kurzem, dass ich sie falsch einschätzen würde, da sie eben nicht solch ein Typ Mensch ist, der ihre Nummern wie Freikarten verteilt. War ihr auch wichtig, dass ich nicht solch ein krasses falsches Bild von ihr bekomme. Um ehrlich zu sein, glaube ich ihr das zum Stand jetzt auch. Doch ob das wirklich die ganze Wahrheit ist..wer weiß?
3)Als sie mir ihren Brief geschickt hatte, nachdem ich vor 2-3 Tagen in der Nacht kurzfristig sie überall geblockt hatte, schrieb sie mir auch, dass sie mir eigentlich einen ganz anderen Brief schicken wollte, der schon lange fertig war und nur noch nicht ganz perfekt war. Dieser sollte ihr ganzes Verhalten, Gefühlte etc beschreiben... Hier bin ich mir auch nicht sicher, ob ich diesen noch lesen will oder ob es das eventuell nur schwieriger macht (vllt, weil ich mir dann wieder Hoffnungen machen würde?!) Ich hatte ihr dazu gesagt, dass sie sich überlegen soll, ob sie mir diesen Brief noch schicken mag. Vergangenes soll auch irgendwann in der Vergangenheit bleiben und nicht wieder neu aufgefrischt werden (so zumindest denke ich so gerade darüber und das habe ich auch so gesagt)
Noch eine Anmerkung zu ihrem Brief: Als sie merkte, dass ich sie blocke, hat sie mit ihrem besten Freund darüber gesprochen. Und der war wohl ziemlich ehrlich zu ihr und sagte, dass er sich wundert, warum ich das nicht schon viel früher gemacht hätte, gerade im Blick darauf, was sie mit mir abgezogen hatte.

Ich habe ihr in dem Gespräch auch noch gesagt, dass ich in manchen Momenten zu gut zu ihr war bzw. ich zu gut für sie war (klingt vielleicht egoistisch aber so war's wohl.) Die Aussage hat sie dann auch so bestätigen können...


Mein Problem ist, dass ich in vielen Momenten genauso wie ihr denkt. Auch viele meiner Freunde geben mir den Rat. Aber (was sicher auch nicht neu ist) die Hoffnung hält einem dann doch irgendwie am Leben bzw. daran klammert man sich - egal wie klein sie auch sein mag.

Ich werde es die nächsten 3-4 Tage etwas ruhiger angehen lassen, um einfach mal abzuwarten, ob noch irgendwas von ihrer Seite kommt. Sprich, ich werde jetzt nicht direkt den Kontakt zu ihr suchen. Denke, dass das erstmal der richtige Weg ist.

Und nochmal Danke für die bisherigen Antworten!

Nachtrag: Mir ist es natürlich auch bewusst, dass sie damals von einem extrem ins nächste ging ( Beziehungsende -> ich). ich kann mir natürlich auch vorstellen, dass sie nun selbst erstmal ein wenig Zeit braucht, um mit der ganzen Situation klar zu kommen. Sie schrieb mir irgendwann auch mal, dass es ihre größte Angst war, sich nach der Beziehung sofort wieder an jemanden binden zu "müssen".
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von Fluchdraw (06.01.2014 um 12:42 Uhr)
Fluchdraw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2014, 13:02   #10
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Auch in Deinem neuen Beitrag geht es immer nur um sie, sie, sie.

Ich frage Dich, wo DU irgendwo in Deiner Geschichte mal vorkommst?

Hier auf, ueber die Droge nachzudenken (was Du diffrenzieren willst ist in Wirklichkeit so oder so wumpe), beginne, DICH zu stabilisieren, an DEINEN Wert und Deine Wuensche zu denken.

EDIT. gemeint war: "Hoer auf, ..." Aber TE hat es schon verstanden.
Beitragsmeldung
Dieser Beitrag verstößt gegen die Forenregeln? Hier melden.

Geändert von gastlovetalk (06.01.2014 um 15:03 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2024 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:29 Uhr.