Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.02.2014, 21:54   #1
LombardoIII
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 5
Dominanz und der Umgang damit

Hi Leute,

ich möchte euch einmal meinen Fall schildern, vielleicht hat ja jemand einen guten Rat, denn den könnte ich gebrauchen

Zunächst einmal zu meiner Situation, ich bin männlich, 25, einigermaßen gutaussehend und recht offen und umgänglich. Ich habe im Allgmeinen kein Problem mit Frauen, habe viele weiblichen Freunde und wirke zunächst auch nicht unattraktiv auf Mädels.

Nachdem ich in den letzten Wochen/Monaten (mal wieder) eher unglücklich verliebt war, versuche ich gerade irgendeine Systematik darin zu entschlüsseln, denn das passiert mir leider öfter.
Ein Kumpel von mir meinte, dass ich mir generell sehr dominate Frauen aussuchen würde. Das stimmt irgendwie. Ich finde hauptsächlich exotische und sehr dominante Frauen ansprechend. Es geht mir dabei nicht darum irgendwen ins Bett zu kriegen. Auch Schönheit ist nicht das wichtigste Kriterium, auch wenn es eine Rolle spielt. Aber wenn ich mich verliebe, dann meistens in diesen Typ Frau und je schwerer sie zu erreichen sind, desto ärger wird es. Beim letzten Mal war es eine zugegeben sehr hübsche Latina, die mir auf Nachfrage klipp und klar gesagt hat, dass sie eben kein Interesse hat. Naja, shit happens, so weit so gut :/

Ich will nicht rumjammern, ich kann Verliebtsein nicht viel abgewinnen, da ich darin noch keine einzige gute Erfahrung gemacht habe. Ich hatte zwar einige Affären und Beziehungen, aber keine großen Gefühle dabei. Das ist ok, ich denke, Liebe ist eher eine Entscheidung und nicht emotionsgeleitet wie Verliebtheit. Ich würde mir aber trotzdem wünschen, eine Beziehung mal mit Gefühlen zu haben, denn da erwarte ich irgendwie etwas mehr... naja... Damf dahinter

Jedenfalls, sobald ich mich in eine verliebe, verkrampfe ich dabei vermutlich irgendwie, was insbesondere bei dominanten Frauen offenbar nicht sehr gut ankommt, denn sie haben dann in der Regel - kein Interesse. Ich spreche hier bewusst nicht von Selbtbewusstsein, denn viele dieser Mädels scheinen bei genauerer Betrachtung einen unsicheren Kern zu haben, den sie sehr geschickt, zuweilen auch mit grobem Verhalten, überspielen.
Für mich ist das blöd. Ich verstehe natürlich, dass die meisten Mädels auch jemaden wollen, der ihnen ebenbürtig ist und auch Konter geben kann. Ich selbst bin jetzt nicht sonderlich dominant, aber habe trotzdem ein gesundes Selbstbewusstsein - finde ich zumindest Solange ich keine Gefühle habe, wirkt das auch anziehend, nur sobald diese auftauchen... nunja, ändert sich das und ich würde für die Person fast alles tun.

Ein Dilemma irgendwie. Natürlich kann ich mit jemandem "normalem" eine (entscheidungsbasierte) Liebesbeziehung führen und ich will das gar nicht schlechtreden. Aber verlieben tu ich mich trotzdem leider in einen anderen Typus und ich wünschte das würde auch mal gutgehen :p

Geht es jemandem ähnlich, hat jemand vielleicht einen Rat?
Funktioniert es überhaupt, dass eine sehr dominante Frau sich mit einem nicht ganz ebenbürtigen Mann einlassen würde?
Kann man sein Auftreten/Charakter soweit trainieren, dass man ohne sich selbst zu verleugnen eine gute Chance hat?
Und nein, es geht mir nicht darum mich einen Abend als Macho aufzuführen um jemand flachzulegen, es sollte ja idealerweise längerfristig was werden und das klappt natürlich nur wenn man sich nicht verstellt
Oder geht es letztlich gar nicht so sehr um Dominaz sondern ist das nur Ausdruck nach Sehnsucht nach dem Unerreichbaren?
Was ist denn euer Eindruck?

Langer Text haha, thx für eure Hilfe
LombardoIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 21:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 18.02.2014, 22:11   #2
warrior4love
Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 272
Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
ich denke, Liebe ist eher eine Entscheidung und nicht emotionsgeleitet wie Verliebtheit.
Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
(entscheidungsbasierte) Liebesbeziehung
... Das macht mich gerade etwas sprachlos ...

Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
Funktioniert es überhaupt, dass eine sehr dominante Frau sich mit einem nicht ganz ebenbürtigen Mann einlassen würde?
Ja, alles kann funktionieren ...

Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
Kann man sein Auftreten/Charakter soweit trainieren, dass man ohne sich selbst zu verleugnen eine gute Chance hat?
Aus eigener Erfahrung: Das geht! Ist nur ein langwieriger Prozess. Vor Allem aber wirst du wenn Du es übertreibst erstmal "Dein wahres Ich hinter einer Maske verbergen", deren Du dich erst wieder mit der Zeit entledigst. Dann allerdings hast du einige (zu Dir passende) antrainierte Eigenschaften in deinen Charakter integriert ...

Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
Oder geht es letztlich gar nicht so sehr um Dominaz
Jede ist ja anders. Wenn Sie dominant ist muss sie ja nicht unbedingt einen dominanten Partner haben ...
Es gibt ja noch viel andere Eigenschaften / Kriterien...

Geändert von warrior4love (18.02.2014 um 22:14 Uhr)
warrior4love ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 22:28   #3
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Ja es ist die Sehnsucht nach Unerreichbaren...

Du kannst dich nun mal nicht verstellen,bringt dir auch nichts. Wenn man verliebt ist,ist das sowieso nochmal nen zacken schärfer,man wie ich das hasse.

Kein klarer Verstand...naja,jedenfalls was du schon lernen kannst ist öfters Kontra zu geben. Wenn es sonst nicht in deiner Natur liegt für die Frau ALLES ZU TUN??

Das weiß ich ja nicht. Zumal was meinst du damit? Nett? Das ist doch was gutes,schließt aber das Andere auch nicht aus,also Kontra geben...

Dieser Schlag an Frau weiß meistens einfach was sie will...weiß nicht ob das wirklich was mit dominant zu tun hat. Sagen zu mir manche auch,dabei bin ich ja kein Feldmarschall,wirkt nur so. Aber ja,ne gewisse Reibung im Verbalen kann nie verkehrt sein.

Vielleicht packst du ne Prise Humor mit rein-das kommt immer gut.
Mina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 22:33   #4
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
@LombardoIII: was genau meinst du mit "dominant"?

Ich glaube, sobald man für jemanden etwas empfindet, wird es schwer, nicht zu verkrampfen. Dominant sind diese Frauen vermutlich auch nur, solange sie nicht verliebt sind...und es würde mich nicht wundern, wenn es ihnen ähnlich geht wie dir - und sie sich immer dann verlieben, wenn das Gegenüber nicht verliebt ist und sich darum cool geben kann.
Giorgie Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 22:33   #5
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von LombardoIII Beitrag anzeigen
ich denke, Liebe ist eher eine Entscheidung und nicht emotionsgeleitet wie Verliebtheit.
Genau damit bekommst Du keine Frau. Dein Problem ist nicht die Auswahl Deiner Frauen. Das Problem sitzt zwischen Deinen Ohren.

Nur weil eine Frau eine Latina ist ist sie nicht schwerer zu haben als eine Mitteleuropäerin. Ganz im Gegenteil, wenn sie Dir gefällt sind Deine Chancen umso größer.

Im Grunde kannst Du jede Frau haben. Nur weil eine Frau größere Brüste oder eine schmalere Taille hat ist sie deshalb kein anderer Mensch. Sie kochen alle nur mit Wasser. Wenn Du Angst vor ihnen hast ist das der Grund dass Du bei ihnen nicht landest. Es sind nie ihre Ansprüche.

Lass Deine Gefühle zu und kümmere Dich um Deine Blockaden.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 22:37   #6
Mina2
Bück Dich.
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 3.647
Richtig,Angst blockiert immer...
Mina2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 23:29   #7
YoungGentleman
Happiness is a choice...
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 2.088
Zitat:
Zitat von Valentino Beitrag anzeigen
Lass Deine Gefühle zu und kümmere Dich um Deine Blockaden.
YoungGentleman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 23:32   #8
LombardoIII
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 02/2014
Beiträge: 5
Nun, mit dem Satz über Liebe und Verliebtheit wolte ich eigentlich keine Diskussion auslösen. Ich halte es in diesem Zusammenhang auch gar nicht so essentiell. Wer Erich Fromm's Die Kunst des Liebens kennt, weiß vielleicht was ich meine.

Angst spielt bestimmt in irgendeiner Form eine Rolle. Wenn man nicht verliebt ist, hat man keine Erwartungen und folglich keine Angst, es versauen zu können. Mit Gefühlen ändert sich das und das spürt das Gegenüber natürlich. Soviel zum verkrampfen.
Und nein, das liegt nicht an (einschüchternden :p ) körperlichen Merkmalen, ich hatte zuvor schon mal eine Beziehung mit einer Latina, die ganz und gar lieb und gutherzig war - und da gab es nie Schwierigkeiten und leider auch nicht so viele Gefühle von meiner Seite...

Tja, was den speziellen Fall von dem oben erwähnten Mädel betrifft, ist es vermutlich längst zu spät. Sobald sie geahnt hat, dass ich was von ihr will, ist sie mir aus dem Weg gegangen, wollte sich partout nicht privat mal treffen oder dergleichen und hat halt deutlich gesagt, dass sie nicht interessiert ist. Der Zug ist wohl leider abgefahren
Der Kumpel von mir hat eben gemeint, das sie selbst sehr dominant wäre (sehr den Ton angebend, bisschen rechthaberisch, etc - um das mal zu spezifizieren) und dass sie als Partner vermutlich nur jemand akzeptieren würde, der deutlich stärker ist als sie. Erfahrungsgemäß hat er ein ziemlich gutes Gespür für sowas und ich denke, dass er richtig liegt.
Ich will das ganze auch nicht speziell an diesem Beispiel aufhängen, denn es kann hier durchaus auch andere Gründe geben. Aber wie gesagt, ist mir Ähnliches eben schon einige Male zuvor passiert und in gewisser Weise scheint sich das Schema bei exakt diesem Typus Frau zu wiederholen.
LombardoIII ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2014, 23:41   #9
entropie
abgemeldet
Es gibt zwei Arten von Dominanz: die Gewaltsame und die Friedfertige. Unter der Gewaltsamen kann sich jeder etwas vorstellen, die Friedfertige ist aber noch grausamer. Dabei hat man einen Menschen, dem es gut geht und der er selbst ist und kaum Bedarf ans Leben stellt, weil er selbst einfach zufrieden ist. In fast jeder Gruppe ist er der ungewollte Anführer, weil andere Menschen ihn als Vorbild nehmen.

Der Gewaltsame und der Friedfertige ziehen sich immer an aber der Friedfertige zahlt hier eine hohe Rechnung.

Mit dem Alter und wachsender Erfahrung wird es dir leichter fallen, deine Spezies zu erkennen. Versuch dich mal von Oberflächlichkeiten zu lösen und dir Menschen zu suchen mit denen du richtig tiefsinnige Gespräche führen kannst. Dann wirst du die wahre Liebe kennen lernen.
entropie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 00:48   #10
Lilli Marlene
~* Sun and Stars *~
 
Registriert seit: 12/2007
Ort: over the hills and far away
Beiträge: 4.893
Das hört sich immer so schön an...

Aber ein bisschen Chemie/sexuelle Anziehung darf es schon auch sein. Sonst sind wir nämlich bei der platonischen Liebe/Freundschaft. Zwar auch schön, aber wenn man mehr möchte, sehr frustrierend.
Lilli Marlene ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2014, 00:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
attraktivität, dominaz, selbstbewusstsein, verliebtheit

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.