Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.04.2014, 06:58   #1
Dragonslayer
Junior Member
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 14
Verliebt in 17 Jahre älteren Mann

Bin w, 25 und hab mich in meinen 42-jährigen "Mentor" verliebt. Das geht jetzt seit Anfang März so.

Kleine Vorgschichte: Wegen schwerer Konzentrationsprobleme blieb mir der normale Bildungsweg verwehrt. War schon stationär in Behandlung deswegen, ADS-Verdacht, aber ohne eindeutige Diagnose. An einen geschützten Arbeitsplatz wollte man mich auch nicht abschieben, da ich bei IQ-Tests trotz allem ganz gut abgeschnitten habe. Sollte dann eigentlich eine normale Ausbildung mit einem Tutor machen, aber selbst damit hätte ich mich total überfordert gefühlt.
Ein Bekannter aus dem Verein meiner Mutter hat sich dann bereit erklärt meine Ausbildung zu übernehmen und mich sogar bei sich einzustellen, trotz miserablem Zeugnis. Da das alles unter vier Augen abläuft, er das also quasi privat macht, bin ich da regelrecht aufgeblüht. Wann immer ich mal nicht mehr kann, er gibt mir einfach ne Auszeit, er würde nie sagen: "Reiß dich zusammen!" oder "sei mal nicht so faul!". Er meint, er sei einfach überzeugt von meiner Begabung.

Das Problem ist, er bringt mich mit seiner ganzen Art so dermaßen aus der Fassung, dass mir die Konzentration mittlerweile mehr denn je abgeht. Gemocht hab ich ihn auf Anhieb, aber schon nach einigen Tagen entwickelten meine Gefühle sich in diese unheilvolle Richtung...
Er ist einfach der Hammer, sein ganzes Auftreten. Im Geiste sowas von jung, aber gleichzeitig reifer als die meisten 50-jährigen sie ich kenne. So humorvoll, sogar albern und für jeden Blödsinn zu haben, aber gleichzeitig so intelligent und unerschütterlich souverän. Wir lachen fast permanent zusammen, er meint noch niemand hätte ihn so zum lachen gebracht wie ich. Aber auch ernste Gespräche haben wir öfters, er versteht einfach ALLES was ich ihm sage, egal wie krank andere diese Probleme finden! Jedenfalls kann man sagen, herrscht da auf freundschaftlicher Ebene völlige Harmonie.

Kommt mir bitte nicht mit Vaterkomplex. Ich finde ihn als Mann attraktiv, nicht als Papi. Sogar sexuell, wenn auch nicht primär. In erster Linie seiner Art, aber auch seines Aussehens wegen. Und dieses würde wohl jeder als "durchschnittlich" beschreiben, ein ausgesprochener Schönling ist er nicht unbedingt. Aber sein Grinsen jagt mir endlose Schauer über den Rücken, es ist so unvergleichlich, auch sein Blick... Mochte auch schon immer etwas ältere Männer, nur hätte ich bisher so an 5 bis max. 10 Jahre gedacht.

Wenn er am PC neben mir sitzt und mir was erklärt merke ich immer wieder, wie er sich zu mir dreht und mein Profil mustert... Muss nicht unbedingt was heißen, kann auch schlichte Sympathie oder so sein... aber mir wird jedesmal ganz anders dabei. Wenn er dort sitzt oder sich zu mir runterbeugt, sein Gesicht nur wenige Zentimeter von meinem entfernt, ich würde ihn am liebsten küssen. Seine Stimme an meinem Ohr, sein Geruch, das bringt mich um den Verstand

Liiert ist er nicht. Durch meine Mutter weiß ich, dass er seit zwei Jahren Single ist. Also theoretisch wäre er zu haben, nur kann ich meine Chancen bei ihm nicht einschätzen. Seinem Blick nach zu urteilen muss er irgendwas an mir finden, jedoch hab ich die Befürchtung, dass er mir selbst in diesem Fall aus "pragmatischen Gründen" eine Abfuhr erteilen würde. Selbst wenn er sich geschmeichelt fühlen würde, dass so en junges Ding auf ihn steht, er würde es niemals ausnutzen, so ist er nicht.

Das macht mich so fertig. Eine solche berufliche Chance wird mir niemand sonst geben. Ich darf es nicht verderben, aber so weiterzumachen halte ich nicht durch!
Dragonslayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 06:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Dragonslayer, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.04.2014, 07:57   #2
Carl Carlson
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2013
Ort: K'Town
Beiträge: 869
@ Dragonslayer

wenn beide sich mögen, dann spielt das Alter doch keine Rolle. Meine letzte Freundin war 21 Jahre jünger als ich (sie damals 21 - ich 42 Jahre ) und wir waren mehr als 4 Jahren zusammen
Carl Carlson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 08:15   #3
Dragonslayer
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 14
Ja, aber es geht ja auch darum, dass er mein Vorgesetzter ist und von solchen Geschichten wird ja meistens abgeraten. Wenn ich es ihm sage und es geht schief, wie soll ich dann je normal weiter lernen können. Diese Stelle ist ein absoluter Glücksfall, so ne Chance kommt nicht wieder!

Werde ihn jetzt gleich wieder sehen, mir ist ganz flau in der Magengegend! Er merkt auch schon dass was nicht stimmt und fragt dauernd was los ist, aber ich kann ihm das nicht so einfach sagen!
Dragonslayer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 09:14   #4
thalasso
Dauerhaft Gesperrt
 
Registriert seit: 09/2013
Beiträge: 1.585
Vollkommen OT, Dragonslayer, aber mir fällt auf, dass Du sehr schön und "gut" schreibst. Makellose Orthographie und Zeichensetzung, Konjunktiv I bei indirekter Rede, stilistisch 1a, und überhaupt... Hut ab!
thalasso ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 11:29   #5
Purple Rose
abgemeldet
Du steckst da sicher in der Zwickmühle, zumal wohl deine berufliche Zukunft mehr oder weniger von ihm abhängt, aber mit 25 sollte man doch schon soviel VErstand haben sich auf sowas nicht einzulassen. Versuch eine Grenze zu ziehen und dich innerlich ein wenig zu distanzieren, auch wenns schwer fällt.
Ich würde dir abraten. Ich glaube, du fährst nur auf ihn ab, weil er dir vieleicht mehr Verständnis entgegen bringt, als alle anderen, sowas darf man nicht mit Liebe verwechseln, oder sexuellem Interesse.
Purple Rose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 11:38   #6
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Wie lange dauert es, bis Du Deine Ausbildung fertig hast?

Und: bist Du danach von seiner Firma unabhaengig - kannst Dich ueberall mit der Qualifikation bewerben - oder gehen alle davon aus, dass Du auch danach, obwohl formal qualifiziert, in Wirklichkeit nur bei DIESEM einen Arbeitgeber wirst arbeiten koennen, bei dem dann auch weiterhin "alles nur unter vier Augen" ablaeuft?
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 11:55   #7
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.430
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Wie lange dauert es, bis Du Deine Ausbildung fertig hast?

Und: bist Du danach von seiner Firma unabhaengig - kannst Dich ueberall mit der Qualifikation bewerben - oder gehen alle davon aus, dass Du auch danach, obwohl formal qualifiziert, in Wirklichkeit nur bei DIESEM einen Arbeitgeber wirst arbeiten koennen, bei dem dann auch weiterhin "alles nur unter vier Augen" ablaeuft?

Das sind die entscheidenden Fragen. Ich denk, Dragonslayer, Du solltest mindestens Deine Ausbildung beenden, bevor Du nachfühlst, ob da auch bei Deinem Tutor mehr ist.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 12:08   #8
Time2bcool
abgemeldet
Hi Dragonslayer,

böse Falle das. Hast du doch prompt wieder eine Ablenkung "gefunden", damit du dich nicht konzentrieren kannst. Nicht bös gemeint, und ich möchte da jetzt nicht in deiner Haut stecken

Ich würde aber darauf plädieren, die Zähne zusammen zu beißen und von dir aus NICHT weiter aktiv in amouröse Richtung zu werden. ZIEH DIE AUSBILDUNG DURCH, koste es was es wolle!

WENN es sein soll mit euch, dann ist das Band so unwiderstehlich und hält auch bis nach der Ausbildung. Und falls ER vorher eindeutige Avancen macht ... tja dann ... kann man immer noch sehen
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 12:41   #9
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.430
Zitat:
Zitat von Time2bcool Beitrag anzeigen

Ich würde aber darauf plädieren, die Zähne zusammen zu beißen und von dir aus NICHT weiter aktiv in amouröse Richtung zu werden. ZIEH DIE AUSBILDUNG DURCH, koste es was es wolle!

WENN es sein soll mit euch, dann ist das Band so unwiderstehlich und hält auch bis nach der Ausbildung. Und falls ER vorher eindeutige Avancen macht ... tja dann ... kann man immer noch sehen


sehr guter Vorschlag- und tatsächlich ist es wahr: wenn der Mann so toll ist UND Deine Gefühle erwidert, wird die "Wartezeit" nichts an seiner Zuneigung zu Dir ändern.

Also ganz ruhig- und jetzt erstmal Ausbildung fertigmachen

Alles Gute
Anna
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 12:43   #10
833
Member
 
Registriert seit: 10/2011
Beiträge: 50
Hallo Dragonslyer,

Du beschreibst das klassische Dilemma: offenbarst du deine Gefühle, so riskierst du deine Ausbildung, sagst du nichts, so verpasst du eine gute Change. Jetzt ist Risikoabwägung gefragt!

Wobei die Sache - zumindest aus meiner Sicht - einfach aussieht. Sympathie wie auch Antipathie sind jeweils gegenseitig, mit Ausnahme von zwei besonderen Ausnahmen (Projektion und Deja-vue). Du magst ihn und empfindest viel für ihn. Du kannst sicher sein, dass dies umgekehrt genau gleich der Fall ist. Das dürfte auch der Hauptgrund sein, weshalb er dir beruflich eine Chance gegeben hat.

Ich würde mal privat mit ihm einen Kaffee trinken gehen und schauen, dass ihr in einer Umgebung seid, wo euch niemand kennt und ihr beide ausreichend Zeit habt. Also nicht beim Geschäft und auch nicht über Mittag. Dann bringst du das Gespräch nach einer Weile auf das Thema Beziehung und Partnerschaft. Der Rest dürfte sich dann wie von selbst ergeben.

Bedenke, dass dein Chef wohl auch nicht weiss, was genau dein Beziehungsstatus ist und was diesbezüglich deine Vorlieben und Vorstellungen sind. So hütet er sich bestimmt auch vom ersten Schritt. Irgend jemand muss ihn machen, sonst geht es einfach nicht voran.

Offenbart euch mal gegenseitig euren Status und eure Ansichten. Die Puzzleteile werden dann schon das Gesamtbild ergeben. Freue mich auf den weiteren Verlauf...
833 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2014, 12:43 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey 833, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:32 Uhr.