Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.06.2014, 03:27   #1
DerSucher
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 6
Ich bin 24 und habe Panische Angst davor Frauen anzusprechen

Erstmal was zu mir
Nun ich möchte mich kurz Vorstellen.
Ich bin 24, Single, 1.90 gross, leicht Übergewichtig und vor allem eins, sehr Schüchtern.
Jungfrau bin ich keine mehr denn aus einer Torschlusspanik heraus habe ich ein Bordell besucht was sich aber als grober Fehler erwiesen hat, ich bin vor lauter Nervösität nicht gekommen und das hat danach mein Selbstwertgefühl ordentlich Zerbombt.
Eine Beziehung hatte ich noch nie.

Mein Grösstes Problem
Wie ich oben schon Erwähnt habe bin ich sehr Schüchtern Frauen gegenüber, wenn ich Männern gegenüberstehe werde ich seltsamerweise zum Alphatier, auch Vorgesetzten gegenüber was nicht immer einfach ist aber das ist nicht das Thema hier.
Nach meinung einiger Psychologen im Netz leide ich an Ansprechangst und zwar an einer sehr starken sogar.
Wenn ich eine Frau Ansprechen will kommen Diverse Körperliche Reaktionen hoch, zum Beispiel Schüttelfrost, Übelkeit, Kopfschmerzen, Atemnot, Herzbeschwerden oder wenn mir eine Frau sehr gefällt auch mal alles aufs mal, Schwindelanfälle Inklusive.
Ich konnte schon einige male die Ansprechangst überwinden und sogar Flirten nur hatte ich Pech und es traten unvorhersehbare Ereignisse auf und ich war nicht in der Lage zu Improvisieren.
Meistens jedoch Kapituliere ich und Spreche die Frau die ich gerne Ansprechen würde nicht an, was dann Unschöne folgen für mein Selbstwertgefühl hat.
Dann weiss ich sehr oft nicht womit ich eine Frau ansprechen soll resp. wie es nach dem Ersten Kontakt weitergehen soll, ob es an meiner Unerfahrenheit oder an zu wenig Fantasie liegt weiss ich nicht, vermutlich an beidem.
Habe zwar auch schon einer Frau die Jacke oder Handschuhe angeboten wenn ich sah das sie friehrt aber mir fehlen oft die Ideen.

Das Selbstwertgefühl
Ja um das steht es nicht so gut muss ich Ehrlich sagen.
Die Ursache ist Neun Jshre andauerndes Mobbing, unter anderem wurde ich auf dem Pausenhof von den Lehrerskindern fast Komplett Ausgezogen und dann Fertig gemacht. Das ich einen Angeborenen Herzfehler hatte, und noch immer habe, war auch nicht sonderlich Hilfreich da der Arzt mich einfach von allem Sport befreit hatte obwohl ich sehr gerne Sport hätte machen wollen. So wurde ich halt Wöchentlich das Ziel von Spott und da die Lehrerskinder immer Involviert waren konnte ich mich nicht wehren, sonst wäre ich noch auf einer Sonderschule gelandet. Meine Eltern liesen sich immer von den Lehrern Einlullen und nach und nach Entwickelte sich ein starker Selbsthass den ich über Jahre hinweg erstmal loswerden musste aber noch immer nicht Vollständig besiegt habe.
Irgendeinmal als ich so Dreizehn war erlitt ich dank eines Veralteten Antibiotikums, das eine starke Erkältung lindern sollte, einen Anaphylaktischen Schock vierten Grades. Die Folgen von diesem Schock kammen Jahre später zu Tage als ich bemerkte das meine Pubertät Stillstand, das war für den Schulmop ein Gefundenes Fressen und mein Selbstwertgefühl sakte ins Unermessliche ab.
Das mag nun alles Geschichte sein aber einiges Verfolgt mich bis heute.

Soziale Defizite
Auch hier bin ich Ehrlich, ich denke ich habe Soziale Defizite.
Männer meide ich eigentlich, selbst gute Kollegen lasse ich nicht an mich ran den selbst ein Schulterklopfer löst bei mir Panik aus, tut dies eine Kolleginn passiert gar nichts. Das hat natürlich Konsequenzen, ich habe nicht gerade ein grosses Soziales Netzwerk und die meisten Kollegen sind Berufsbedingt über die ganze Welt verteilt.

Ausgehmuffel
Alleine gehe ich nicht mehr in den Ausgang, noch einmal möchte ich nicht von Sieben Typen Angepöppelt und dann Angegriffen werden, das einzige was mich beim letzten Ausgang alleine gerettet hat war die Security eines Bordells in das ich mich am anderen Ende der Stadt verkrochen habe um zu Entkommen.
Mit Kollegen gehe ich gerne auf Parties, sofern sie dann eben Zeit haben.

Was geht
Wenn ich eine Frau anspreche um sie z.B. nach dem Weg zu Fragen ist kein Problem, Komplimente an Kolleginnen? Kein Problem.
Sobald mir aber eine Frau gefällt Blockier ich innerlich vollkommen wie oben Beschrieben.

Andere Probleme
Ein weiteres Handicap ist das ich absolut keine Ahnung von Männermode habe und auch keinen passenden Style. Habe es mehrmals Probiert mich Adrett zu Kleiden aber so gut hat das dann eben nicht geklappt.
Dann habe ich ein Mobilitätsproblem den ich bin völlig auf Öffentliche Verkehrsmittel angewiesen die bei mir unter aller Sau sind oder auf Taxies, ist zwar nur Nebensächlich aber ich muss immer sehr genau Planen wie ich von A nach B komme und auch wieder zurück und klappen tut es auch nicht immer.

Was ich wirklich will
Ist eine Feste Beziehung den die fehlt mir ziemlich stark im Moment.
Langsam Resigniere ich und mein Kampfwille ist schon fast gebrochen, ich habe auch schon mal auf der Couch gelegen aber wirklich etwas gebracht hat es nicht. Mir ist klar das ich etwas ändern muss aber gerade diese Blockaden sind für mich nur dann greifbar, sobald sie vorbei sind habe ich nahezu keinerlei Erinnerungen was mir alles im Kopf rumschwierte nur das es sehr viel war.
Hat jemand ein ähnliches Problem und falls er es Lösen konnte würde mich die Lösung sehr Interessieren.
Ich weiss zwar wo meine Baustellen sind aber ich weiss nicht wie ich sie Lösen kann, ich habe viel Versucht und Ausprobiert aber leider nur mit Mässigem Erfolg.


Für die Zahlreichen Rechtschreibe, und Formfehler bitte ich euch um Entschuldigung.
Freundliche Grüsse
Der Sucher

Geändert von DerSucher (10.06.2014 um 04:31 Uhr)
DerSucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 03:27 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo DerSucher,
Alt 10.06.2014, 08:21   #2
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Deine Probleme sind sicherlich nicht mit ein paar Verhaltenstipps zu beseitigen. Du beschreibst neben der Ansprechangst noch mehr Merkmale einer massiven Angststörung und genau hier kann Dir ein Psychologe helfen.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 12:40   #3
keingenie
abgemeldet
Ja, ich würde auch sagen, dass eine Therapie dir besser helfen kann als ein paar Ratschläge in einem Forum.
Du beschreibst ja sehr eindringlich, wo deine Probleme liegen, du hast dir dazu viele Gedanken gemacht und kannst dich gut ausdrücken. Eine Gesprächstherapie würde dir Gelegenheit geben, das ganze mal mit einem Menschen durchzugehen, der neutral ist. Hierarchien spielen ja in deinem Leben eine wichtige Rolle (Mobbing, Alphatier...), und sie verhindern oft ein Gespräch auf Augenhöhe. Auch Eltern, Freunde etc. sind nicht neutral. Aber Therapeuten sind es, sie hören zu, sie bewerten nicht, sie stellen Fragen, die dich weiterbringen.
Am besten sprichst du einmal mit deinem Hausarzt darüber, wie du an deinem Ort Hilfe finden kannst. Leider ist es manchmal nicht einfach, jemanden zu finden, daher ist es gut, wenn du zunächst schon einmal die ärztliche Unterstützung spürst.

Ich wünsche dir dafür alles Gute. Du bist noch jung und wirst die Selbstsicherheit finden, die du dir wünschst.
keingenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 12:53   #4
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Da schliesse ich mich Kleingenie an.
Du hast gleich mehrere Baustellen, von denen Du zwar bewußt weiß, aber unbewußt ankämpfst.Da wird es schwierig eine Lösung zu finden die auch nur die Hälfte irgendwie begreift.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 18:15   #5
DerSucher
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2014
Beiträge: 6
Ja, ohne Hilfe von aussen werde ich einige Probleme nicht Lösen können.
Irgendwie verhare ich im Naiven denken das eine Beziehung die Lösung aller Dinge sei, was die Ansprechsangst drastisch erhöt.
Nüchtern betrachtet würde eine Beziehung nicht lange halten, solche Probleme bringen ob kurz oder lang jede Beziehung zu Fall.
Und ja ich kenne viele meiner Baustellen nur stehe ich meistens wie der Essel vor dem Berg und weiss nicht wo ich Ansetzen soll.

Beim der letzten Therapeutin musste ich mir Eingestehen das ich ihr zuwenig traute, ich weiss nicht wieso. Ich hoffe das ich das loswerden kann um Überhaupt Hilfe zu Suchen.

Ich danke für die Ratschläge, ich werde eventuell die Firmeninterne Therapeutin Aufsuchen oder den Hausarzt, ich möchte eine Lösung finden aber ein Teil von mir Labt sich Regelrecht an meinem Selbstmitleid, sofern ich es Überhaupt zulasse.
DerSucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2014, 22:23   #6
keingenie
abgemeldet
Zitat:
Zitat von DerSucher Beitrag anzeigen
Irgendwie verhare ich im Naiven denken das eine Beziehung die Lösung aller Dinge sei,
Und genau das ist eine Beziehung nicht! Jede Frau wäre damit überfordert, wenn sie dir das Leben rundum schöner machen sollte. Du musst lernen, auf eigenen Füßen zu stehen und dein Leben als Single gut zu finden. Erst dann bist du bereit, dich auf einen anderen Menschen einzulassen, der ja auch seine eigenen Probleme und Ansichten mit sich bringt.

Damit meine ich nicht, dass du jetzt jahrelang auf Ansprechen verzichten sollst. Behalte es nur im Hinterkopf, dass eine Beziehung nicht die Probleme lösen wird, die du jetzt hast.
keingenie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 19:30   #7
Chopin
Special Member
 
Registriert seit: 01/2011
Ort: MTK
Beiträge: 6.107
Du könntest einen Hypnosetherapeuten ansprechen.
Es gibt sehr effiziente Möglichkeiten Ängste innerhalb weniger Sitzugnen aufzulösen.

Dabei geht man in Trance bis zum im Unterbewusstsein gespeicherten Moment zurück der zum Entstehen der Panik / Angst geführt hat und löst die Blockade auf.

Vielleicht kommt das ja für Dich in Frage - dann achte bei der Auswahl darauf dass es sich um einen Psychologen, Psychotherapeuten, Heilpraktiker oder Heilpraktiker für Psychotherapie handelt - die haben normalerweise das nötige Fachwissen um mit dem, dass möglicherweise in der Trance aufgedeckt wird umgehen zu können.

Zusätzlich könnte man Deine persönliche Weiterentwicklung mit Schematherapie oder KVT unterstützen.
Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du mitarbeiten und Deine Themen angehen möchtest.
Dann hast du meiner Meinung nach gute Chancen.

Geändert von Chopin (11.06.2014 um 19:36 Uhr)
Chopin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 23:16   #8
charo
abgemeldet
Zitat:
Zitat von DerSucher Beitrag anzeigen
Irgendwie verhare ich im Naiven denken das eine Beziehung die Lösung aller Dinge sei
Diesem Trugschluss unterlag ich auch lange.

Dazu habe ich mal etwas Interessantes gelesen:
"Eine Beziehung ist dafür da, gemeinsam die Probleme zu lösen, die man alleine nie gehabt hätte."

Mache dir immer bewusst, dass eine Beziehung auch neue Probleme mit sich bringt.
charo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 00:54   #9
Oneiric
abgemeldet
Du brauchst keine Hilfe von außen. Du kannst Dich entscheiden, entweder du versuchst durch geziehlte Übungen, Deine Angst zu überwinden, oder Du läßt es einfach.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.
Oneiric ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 16:34   #10
Valentino
Frei
 
Registriert seit: 06/2010
Ort: Westerwald
Beiträge: 11.685
Zitat:
Zitat von Oneiric Beitrag anzeigen
Du brauchst keine Hilfe von außen.
Danke für diesen erhellenden und vor Sachverstand und Kompetenz strotzenden Kommentar.
Valentino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2014, 16:34 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Valentino,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ansprechangst, schüchternheit

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:23 Uhr.