Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2015, 14:46   #1
stang2k
Junior Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 14
Plötzlich soll es vorbei sein bevor es angefangen hat?

Vielleicht wisst ihr wie man(n) reagieren kann. Nachdem ich beim letzten Mal so richtig Pech hatte, scheine ich erneut auf einen ähnlichen Fall gestoßen zu sein. Ich lernte sie vor über 1,5 Jahren kennen und hatten ewig schriftlichen Kontakt. Wir haben uns vorher nicht gesehen, aber über Bilder und Videochats schon. Sie verguckte sich in mich und ihr fehlte nur noch ein Treffen.

Ich meldete mich nicht mehr bei ihr, war feige und hatte Angst vor einer ersten Beziehung bzw. konnte es noch nicht. Gesagt habe ich ihr das nie. Jetzt meldete ich mich vor zwei Monaten wieder bei ihr und hatten viel Kontakt. Eigentlich täglich und habe ihr geschildert warum ich so bescheuert war. Nach und nach hat sie sich mehr auf mich eingelassen und ich war sehr entspannt.

Wir trafen uns Anfang Dezember und sie sagte mir danach, sie könne das noch nicht so mit der Nähe, sie habe zu viele negative Erfahrungen gesammelt. Einen Tag später waren wir Essen und auch da ging es ihr gut, später kam erneut eine ähnliche Nachricht. Konnte aber den ganzen Druck von ihr nehmen und es lief 1-2 Wochen etwas gedämpfter.

Doch dann ließ sie sich voll und ganz auf mich ein. Hatten täglich, fast sogar dauernd, Kontakt und sie stellte mir jeden Tag etliche Fragen in Richtung Beziehung und wie ich mir bestimmte Dinge vorstelle (Urlaub, Freizeit, Treffen). Auch wie ich das mit der eigenen Familie und Freunden so sehe. Einfach alles was man sich vorstellen konnte. Immer wieder teilte sie mit, es ginge darum zu prüfen, ob er passe.

Kurz vor Weihnachten wollte sie, dass wir uns treffen müssten, weil sie mich sehen mag. Es kam gleich ein Terminvorschlag für vergangenes Wochenende. Bis dahin schrieben und telefonierten wir sehr oft. Sie konnte ihre Gefühle, auch wenn es nur wenige waren, kaum noch verbergen. Sie hat sich immer mehr auf mich eingelassen und wollte meine Nähe unbedingt. Dennoch wollte sie sehen wohin es führt.

Wir sahen uns, kochten gemeinsam, ich blieb bei ihr, sie genoss meine Nähe und suchte sie, küssten uns und lagen uns in den Armen. Ja, wir landeten auch im Bett.

Sie war sehr überrascht wie weit sie plötzlich gegangen sei und wie sie das so konnte. Eigentlich hatte sie doch Angst und etwas Panik. Sie kannte es eben nicht, dass jemand fürsorglich sein kann und für sie da ist und sie sich einfach gehen lassen kann.

Ich fuhr nach Hause und auch bis am Nachmittag war alles ok. Sie schilderte wie sehr sie über sich überrascht ist, nichts bereut und alles ok sei.

Einige Stunden später schrieb sie mir, dass irgendwas für eine Beziehung fehlt, sie die Nähe sucht, braucht und auch will, aber sie irgendwie auch nicht ab kann. Sie viel Stress hat und scheinbar von meiner Seite aus alles klar sei, von ihrer aber noch nicht. Die großen Gefühle noch ausbleiben würden und sie erst einmal mit sich selbst rein werden müsse, bevor sie sich auf jemanden einlassen kann. So weiterzumachen und zu sehen wohin das führe wäre nicht fair mir gegenüber.

Tja, jetzt die große Preisfrage was ich machen kann und wie ich da jetzt weiter mit umgehen soll. Klar würde ich ihr Zeit geben und man solle einfach sehen wohin das führt. Heute wollte ich mit ihr in aller Ruhe einmal telefonieren. Sie willigte zumindest ein. (Man muss dazu sagen, dass ihr Selbstbewusstsein in dem Punkt wirklich stark angekratzt ist. Sie ist eben nicht richtig schlank, Kerle vorher hatten wenig Verständnis für ihre Freizeit, Familie und für ihre Probleme)
stang2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2015, 14:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo stang2k, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 06.01.2015, 12:39   #2
Demandred
Et invidiosum
 
Registriert seit: 01/2013
Beiträge: 7.288
Schwer zu beurteilen ob Deine Abwesenheit dazu beigetragen hat, oder ob sie vorher schon unsicher war.

Ich wäre vorsichtig gegenüber einer Person, die vorgibt sie wäre von sich selbst so überrascht und ihrem handeln.Das heißt immer, dass sie inkonsequent ist mit sich selber.
Und das liest man auch heraus: Sie macht Zuneigung an Sicherheit fest.Will alles in trockene Tücher hüllen und ist blind für das wesentliche.

Lass sie ziehen, sag ihr sie hat alle Zeit der Welt und such Dir was neues.Damit gibst Du ihr die trügerische Sicherheit die sie sucht und Du hast keinen Klotz am Bein.Wenn sie nach so "langer" zeit auf Anfang schaltet und auf einmal eine Beziehung ausschließt, wird das immer wieder passieren.
Demandred ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.