Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.04.2015, 20:26   #1
ariber
Junior Member
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 5
Kann man Interesse wecken, auch wenn man ihre Gefühle nicht kennt?

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und habe mir schon einige Themen im Forum angeguckt und würde jetzt selber meinen Senf zutun, weil ich denke, dass das Thema einige Leute betrifft.
Ich würde mich über jede eurer Antwort freuen, egal ob Mann oder Frau mir antwortet.
Zunächst zu mir: Ich bin männlich, 19 Jahre alt und studiere jetzt im 2. Semester. Generell würde ich sagen, dass ich ein ruhiger Typ bin, einige Leute sagen auch dass ich zu ernst sei, aber gleichzeitig auch nett und hilfsbereit.
Ich habe seit meiner Schulzeit schon schwierigkeiten, Freunde zu finden. Vermutlich liegt es daran, dass ich einfach kein Party und Sauftyp bin.
Ich habe auch gehofft, dass ich mit dem Übergang von Schule zu Uni etwas mehr Leute kennenlernen würde, aber es ist nicht wirklich was passiert. Es haben sich recht schnell Cliquen gebildet, und ich blieb aussen vor, was mich nicht stört, da ich mich dem Gruppenzwang innerhalb der Clique nicht beugen möchte. Einige Bekanntschaften habe ich schon geschlossen, manchmal setzen wir uns auch zueinander.
Unter diesen Bekanntschaften ist auch ein süßes Mädchen, dass ich am allerersten Tag der Uni im 1. Semester zufällig kennengelernt habe, die mir sehr sympathisch vorkam. Sie saß auch alleine und ich habe mich zu ihr gesetzt. Es stellte sich heraus, dass sie im selben Ort wohnt wie ich.
Deswegen nehmen wir auch gemeinsam den Zug. Mit der Zeit ist auch sie in eine Clique gegangen, aber immer wenn wir uns am Bahnhof sehen plaudern wir auch ein bisschen. Mehr ist eigentlich nicht passiert.
Ich muss noch darauf hinweisen, dass ich keine Erfahrungen gemacht habe, was Mädchen angeht, weder auf sexueller noch auf beziehungstechnischer Ebene.
Wir haben immer nur allgemein geplaudert, über die Uni, über die Schulzeit, über ganz triviale Sachen eben. Ich habe irgendwann, als wir uns verabschiedet haben, sie umarmt, weil ich es vorher nicht gemacht habe und sie zu meinen "besseren" Bekannten zähle. Sie hat mich auch immer zurück umarmt, aber die Initiative ging immer von mir aus.
Einmal haben wir in einer Vorlesung gesessen und sie hat gemeint, dass sie gerne etwas trinken würde. Selbst da war ich schon aufgregt, da ich nicht wusste, ob es lediglich etwas unverbindliches ist oder nicht. Ich habe sie dann darauf eingeladen und wir sind gemeinsam in den Zug eingestiegen.
Ich weiß aber nicht mehr wirklich weiter, was ich noch machen kann. Ich würde mich von Aussehen her nicht als besonders anziehend beschreiben. Aber ich weiß nicht, was sie will. Soweit ich es merke (und ich weiß nicht, ob ich alles merke) hat sie keine zweideutigen Signale gesendet. Sie ist sehr süß, nicht aufgepäppelt mit Make-up und so, sondern ganz natürlich und hübsch. Sie ist aber das Gegenteil zu mir, denn sie ist eher eine Partymaus. Ich weiß ja selbst nicht was ich will, und wie ich sie etwas verführen kann.
Ich weiß nicht, ob ich eine Beziehung zu ihr will, ob ich ich nur Spaß mit ihr will oder einfach nur die Beziehung so wie sie ist aufrecht erhalten will.
Es ist ein komisches Gefühl, aber ich bin jetzt wirklich verwirrt und kann mich auf so gut wie nichts mehr konzentrieren.
Bitte helft wir und gebt mir Tipps, was ich jetzt tun kann. Was ich mir überlegt habe, ist sie auf ein Essen einzuladen, außerhalb der Uni. Doch ich weiß nicht, ob sie zustimmen wird oder nicht oder ob ich überhaupt dazu bereit bin. Wenn sie zustimmt, was soll ich dann machen?
Ich bin jeder einzelnen Antwort von euch dankbar
PS: Tut mir leid, dass der Text so lang ist.
ariber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2015, 20:26 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo ariber,
Alt 30.04.2015, 21:50   #2
goldenermartini
Member
 
Registriert seit: 07/2014
Beiträge: 110
Zitat:
Zitat von ariber Beitrag anzeigen
Doch ich weiß nicht, ob sie zustimmen wird oder nicht oder ob ich überhaupt dazu bereit bin. Wenn sie zustimmt, was soll ich dann machen?
Ich glaube nicht, dass dich das Ganze ausfüllen wird, wenn du es beim reinen "miteinander Zug fahren" belässt. Also würde dir auf jeden Fall empfehlen, dass du sie fragst, ob sie Interesse daran hätte mit dir etwas essen zu gehen. Du musst doch nicht genau wissen, was du willst. Das weißt du eh erst, wenn du sie näher kennen lernst. Du machst dir viel zu viel Druck. Also - geh auf sie zu, frag sie nach einem Essen, du kannst ganz sicher nichts dabei verlieren! Sei doch stolz auf dich, nachdem du sie überhaupt gefragt hast Diesen Schritt würden die meisten in diesem Forum wahrscheinlich noch nicht einmal bewältigen..
goldenermartini ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
angst, flirt, gefühle, liebe, schmerz, sehnsucht, sex

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:29 Uhr.