Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.08.2015, 18:09   #1
Blain
Member
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 187
Die Arbeitskollegin - endlich eine Chance??

Hallo zusammen!!!

Also ich brauche da wiedermal Rat von euch....

Ich habe seit zwei Jahren eine Arbeitskollegin mit der ich einen sehr guten Draht habe.
Wir haben beide schon mal darüber gesprochen das es zwischen uns funken würde aber sie verheiratet ist und ich mich nicht in anderen Beziehungen einmische.

Wir hatten bisher immer sehr tiefsinnige Gespräche wenn es einem von uns schlecht geht - unteranderem auch meine gescheiterten Beziehungsversuche in den letzten zwei Jahren.

Es war immer irgendwie verzwickt zwischen uns - bisher hat es immer gefunkt aber sie war immer unerreichbar....

Nun zur Sache:
Seit geraumer Zeit hat sie und ihr Mann eine Ehekriese.
Heute sprach sie mit mir darüber das ihr Mann sie definitive verlassen will so wie er es vor Jahren schon mal vor hatte.

Wie geht man an so eine Sache ran ohne es zu verpatzen??

Ich meine ich will nicht nur als Seelentröster hinhalten - so was hatte ich mit meinem letzten Beziehungsversuchen wo ich dann im Endeffekt mit nem Scherbenhaufen Gefühlen da stand und ihr nur über den Schmerz geholfen habe....

Ihr wisst schon was ich meine!!

Danke schon mal vorab!!!
Blain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 18:09 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Blain,
Alt 26.08.2015, 19:42   #2
Schmosby
Member
 
Registriert seit: 06/2015
Beiträge: 74
Das ist ne echt bescheuerte Situation. Sie befindet sich grad in ner bescheuerten Phase und eins kannst du mir glauben, klar denken kann da keiner so recht. Also würd ich jetzt nichts heraufbeschwören wollen, wenn ich du wäre. Jeder 'normale' Mensch braucht bei sowas Zeit, ums zu verarbeiten und eine gesunde Beziehung wäre das jetzt sicher auch nicht, wenn sie sich gleich auf den nächsten Kerl stürzt (trotz eures guten Drahtes, oder vielleicht sogar genau deswegen würd ich dir von übereilten Aktionen abraten).
Schmosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2015, 23:56   #3
Hei
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2014
Beiträge: 522
Hört sich wie eine Geschichte aus einem Film an, wo du der "Übergangsfreund" bist, bis sie sich wieder versöhnen und du alleine dastehst. Über eine Trennung hinweg zu kommen, dauert. Bis dahin würde ich die Füße stillhalten, wie Schmosby schon schrieb.
Hei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.08.2015, 17:39   #4
Blain
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 187
Ja ich denke ihr habt schon recht.
Seit sie mir das erzählt hat verhält sie sich mir gegenüber auch anders.
Zur Zeit scheint sie mich irgendwie zu meiden.
Ist etwas schwierig für mich da sonst immer eine sehr lockere Atmosphäre herrschte - Wir suchten immer den Kontakt zu einander.
Blain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2015, 15:17   #5
amelji
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2013
Beiträge: 1.112
Vielleicht aber auch eine Chance für dich, etwas Abstand von dem Ganzen zu gewinnen und dir die Dame endlich aus dem Kopf schlagen zu können ?!
amelji ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2015, 15:32   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Blain Beitrag anzeigen
Wir haben beide schon mal darüber gesprochen das es zwischen uns funken würde aber sie verheiratet ist und ich mich nicht in anderen Beziehungen einmische.

Wir hatten bisher immer sehr tiefsinnige Gespräche wenn es einem von uns schlecht geht - unteranderem auch meine gescheiterten Beziehungsversuche in den letzten zwei Jahren.
Du erinnerst mich an Josh Radnors Serienfigur "Ted Mosby" aus "How I Met Your Mother". Wie er beschreibst Du auch so eine ungebete passiv-naive Art der Frömmigkeit, die Dich dazu antreibt, Dir den Kopf anderer zu zerbrechen. Das kann unter Umständen penetrant/lästig wirken und Dich schnell in die Kumpel- oder Papa-Ecke stellen. Was geht Dich ihre Ehe an? Weswegen kommst Du ihr mit gescheiterten Beziehungsversuchen daher? Ich kann Dir nur empfehlen, anzufangen sie als Menschen ernstzunehmen und ihr lockerer zu begegnen. Sie wird ihre Entscheidungen allein treffen, was auch ihre Trennungsphase, ihre Ehe oder was sonst auch immer anbelangt. Wenn Du an ihr interessiert bist, dann lade sie mal zu einem Drink nach Dienstschluss ein und schau, wie sie auf einen Flirt reagiert. Versuch aber nicht, die gewissensgeplagte Moralnatur zu mimen oder der gescheiterte Liebessuchende - gerade in ihrer Situation wird sie einen lockeren unkomplizierten Verlauf weitaus mehr schätzen, anstatt sich DArüber auch noch Gedanken machen zu müssen.

Geändert von Damien Thorn (01.09.2015 um 15:36 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2015, 21:33   #7
Giorgie Indigo
Platin Member
 
Registriert seit: 05/2013
Ort: RLP
Beiträge: 1.885
Ich kann dir nur dringend raten, in dieses angebliche Trennungsvorhaben ihres Mannes nicht zuviel reinzuinterpretieren. Klar mag das aus deiner verliebt-vernebelten Perspektive nach DER Chance schlechthin aussehen...aber dass in einer Beziehung mal jemand das Wort "Trennung" in den Mund nimmt, heißt noch lange nicht, dass diese auch durchgezogen wird.

Ich spreche da aus einer gewissen Erfahrung. Meine Eltern z.B. haben sich früher ständig aufs Übelste gefetzt und da fielen auch durchaus mal Sätze wie: "So, das war's jetzt, ich lass mich scheiden."

Tja... letztes Jahr haben sie ihren 30. Hochzeitstag gefeiert (oder eher nicht gefeiert, da an dem Tag auch die Fetzen flogen).

Zitat:
Zitat von Blain Beitrag anzeigen

Seit geraumer Zeit hat sie und ihr Mann eine Ehekriese.
Heute sprach sie mit mir darüber das ihr Mann sie definitive verlassen will so wie er es vor Jahren schon mal vor hatte.
Probleme in ihrer Ehe gibt es also scheinbar schon länger. Und gerade dieser Umständ lässt mich daran zweifeln, dass ihr Mann die Trennung tatsächlich durchziehen wird. Gerade diese Katastrophen-Drama-On-Off-Beziehungen scheinen auf ihre Art oft recht stabil zu sein. Stabil ist dann die anhaltende Instabilität^^ Also der ständige Kreislauf aus Stress-Trennungsabsicht-Versöhnung-Stress-Trennungsabsicht-Versöhnung...je länger eine solche Katastrophenbeziehung schon Bestand hat, desto weniger würde ich als Außenstehender auf eine einzelne Krise geben. Manche Paare schaffen es nie, aus einer solchen Dynamik auszusteigen.

Aber egal, ob es das 1. oder 25. Mal ist ... innerhalb der ersten paar Monate nach einer Trennung muss man immer die Möglichkeit einer tränenreichen Wiedervereinigung einkalkulieren . Auch dann, wenn schon konkrete Schritte unternommen wurden wie Auszug aus der gemeinsamen Wohnung, Einreichen der Scheidung etc. Deswegen sind frisch getrennte Menschen als potenzielle Partner mit Vorsicht zu genießen.

Ich bin vor ein paar Jahren mal an einen Mann geraten, dessen damals-gerade-mal-wieder-Ex bestimmt 3 oder 4 Anläufe brauchte, um sich endgültig von ihm zu trennen. Ich kam dann gerade recht, um in einer Pause zwischen zwei Wiedervereinigungen das Ego des armen Verlassenen aufzubauen. Keine so geile Erfahrung. Ich war damals zu unerfahren um zu sehen, wie aussichtslos die "Beziehung" zwischen uns unter diesen Umständen war.

Deshalb kann ich nur sagen: Vorsicht!

Geändert von Giorgie Indigo (01.09.2015 um 21:56 Uhr)
Giorgie Indigo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 01:30   #8
Wusch
 
Registriert seit: 08/2004
Ort: München
Beiträge: 19.817
ich sehe keine chance auf ne bez.
ihr wart lange befreundet, demzufolge könnte es zu einem einzigen fick zwischen euch kommen, wenn die situation (ihr) passt.
das würde sie aber wohl bereuen.
und dann wäre auch eure freundschaft kaputt.

DU musst dich also entscheiden, ob sie dir als Freundin wichtig ist oder als Sexpartnerin...
Wusch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2015, 02:33   #9
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Wusch Beitrag anzeigen
ich sehe keine chance auf ne bez.
ihr wart lange befreundet, demzufolge könnte es zu einem einzigen fick zwischen euch kommen, wenn die situation (ihr) passt.
das würde sie aber wohl bereuen.
und dann wäre auch eure freundschaft kaputt.
Ergibt keinen Sinn. Weswegen sollte der Begriff "Beziehung" noch vor dem ersten Date im Raum stehen? Weswegen verteufelst Du den Sex? Weswegen sollte es zu Sex kommen, wenn sie Deiner Ansicht nach lang befreundet waren? Weswegen sollte sie es bereuen? Weswegen sollte er an einer Freundschaft hängen, wenn er doch offensichtlich genau davon wegkommen möchte bzw. nie darin hineingeraten möchte?

Geändert von Damien Thorn (04.09.2015 um 02:36 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2015, 23:33   #10
Blain
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 04/2012
Beiträge: 187
Update:

Also es ist viel passiert.

Vor über einen Monat war eine Firmenfeier wo ich ihr meine Gefühle gestand.
Danach hat sie mich wieder gemieden wie die Pest.

Seit einer geraumen Zeit suchte sie wieder den Kontakt.
Wir waren 2 mal aus.

Letzten Samstag sahen wir einen Film und nach kuscheln kam küssen und dann hätten wir fast..... aber nur fast.....
Bei mir regte sich nichts aber wirklich nichts!!
Ich war so durcheinand...... was ich ihr auch sagte.

Am nächsten Tag kamen dann Nachrichten wo sie meinte sie ist noch nicht über ihren ex hinweg und das sie nicht wolle das sich was verändert zwischen uns.
Dann wieder sie denk schon sehr lange über mich nach.
Und seit dem sucht sie regelrecht den Kontakt aber ich weiß schon echt nimmer was sie möchte.

Will sie Freundschaft
Will sie mich vielleicht doch

Ich bin mir auch nimmer so sicher.

Was wenn wir da weiter machen und es klappt nicht
ich seh sie jeden Tag in der Arbeit


Sorry wegen Satzzeichen, Rechtschreibfehlern usw. Hab Bier getrunken und bin Österreicher
Blain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2015, 23:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Blain,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.