Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.11.2015, 23:46   #31
Danielmacallister
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Hallo Danielmacallister,



würde das eher so sagen:

"Wenn es problematisch wird, muss ich mir in anderen
Betten eben Bestätigung suchen- bin dann mal weg."

Auch wenn das nicht ist, was du vermitteln willst. Du
willst ihr ja vermitteln, wie toll du bist und dass sie je-
derzeit austauschbar ist.

Beides schlecht für einen Beziehungsstart. Noch dazu,
wo du den Sex mit ihr ablehnst.

Ihr netter Bub würde das sicher nicht tun und falls
doch, ihr nicht, nur um sie damit zu verletzen, so ver-
mitteln. Du willst sie damit aber treffen.

Nein, das hat nichts mit Reife zu tun.
Klar will es dann in dem Moment raus. Ich habe es nicht drauf angelegt, sie wissen zu lassen, was ich treibe und wenn sie nicht gefragt hätte, hätte ich den Mund gehalten. Ich sehe da ja auch eine Schuld bei mir. Ich habe nur nie mit so einer starken Wutreaktion gerechnet. Ich dachte sie empfindet nichts für mich und dass es ihr dann egal wäre, das hatte sie beim "Schlussmachen" deutlich betont. Auf einmal eben doch, natürlich wollte ich wissen, wie ernst sie das gemeint hat. Nach den Beleidigungen, die ich mir anhören dürfte und der Tatsache, dass sie es einfach schon zu oft als Ausrede benutzt hat und ein paar Tage später zurückgerudert ist, weiß ich es einfach nicht. Sie nimmt dieses "Ich habe keine Gefühle für dich" gerne als Ausrede, hat sie zumindest selbst gemeint, aber sicher kann ich mir eben bis jetzt nicht sein. Ich weiß, ich reagiere dadurch nicht erwachsen, aber was soll ich denn tun? Meine Hoffnungen gehen gegen langsam sowieso gegen Null, ich wollte mit diesem Thread eher mal die Last von der Seele reden. Wir haben uns beide falsch verhalten, trotzdem muss ich nicht perfekt sein, offenbar stört sie meine Einstellung zu dem Thema und ich schätze mal, sie ist verletzt, aber wenn sie es nicht mal offen zugeben kann, dass sie dadurch eifersüchtig/verletzt wird, sondern mir irgendwelche Vorträge hält, stört es mich gewaltig, ich habe sie nie bei grundsätzlichen Dingen angelogen, habe gleich am Anfang zugegeben, dass ich nicht der beste Kerl da draußen bin. Ich weiß, wir könnten diese Debatte noch ewig weiterführen, ich bin nur langsam mit der ganzen Situation ziemlich verwirrt, ich verstehe sie nicht, ich habe an sich keine schlechte Menschenkenntnis, aber bei Frauen, die mich betreffen, setzt das aus.

Verarscht sie mich? Hat sie Angst? Verletze ich sie?

Wer weiß, ich glaube Meeow hatte Recht, das Ganze scheint ein hoffnungsloser Fall zu sein. Schade, man sieht wie einfach sie Teenager offenbar missverstehen können. Werde wohl nie der größte Frauenversteher werden und in eine Falle nach der anderen tappen, trotzdem, ich wollte nie irgendwen verletzen. Ich hasse es sie am Boden zu sehen, selbst wenn es sich herausstellt, dass sie mich tatsächlich nur benutzt hat, könnte ich es nicht ertragen zu sehen, dass es ihr schlecht geht. Wir können nicht miteinander es endet immer in Eifersucht, aber wir können auch nicht ohne einander. Trotzdem muss sie weg, dieses ewige hin und her, tut uns beiden nicht gut. Vielleicht rafft sie sich dazu auf, ihre Angst beiseite zu schieben, wenn sie sieht, was ihr mit mir fehlt, aber ich glaube es eher weniger. Wenigstens kommen wir beide dann vielleicht etwas zur Ruhe.

Danke dir für deine Ratschläge, ich werde darüber nachdenken, versprochen!
Danielmacallister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2015, 23:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Danielmacallister,
Alt 01.12.2015, 10:36   #32
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Hallo Danielmacallister,

natürlich verletzt es sie. Und du fragst dich warum?
Warum sie wütend ist? Ist man das denn, wenn es
einem gleichgültig ist?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 11:15   #33
Danielmacallister
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Sie hat zumindest behauptet, es würde sie nicht verletzen, auf der anderen Seite sind da diese Wut und die Vorwürfe, ob ich denn kein schlechtes Gewissen habe, wenn ich mit einer anderen schlafe und das obwohl da eben der Korb war. Ich bin einfach so extrem unsicher, ich habe versucht mich in ihre Lage zu versetzen, klar wenn ich wirklich jemanden abschiesse, weil ich denke, dass er nicht gut für mich ist, gerate ich natürlich in einen Konflikt. Trotzdem sollte sie es dann wenigstens offen zugeben und nicht so. Ich will diese ständigen Stimmungswechsel nicht. Entweder sie hat Gefühle, oder eben nicht. Mir aus Angst irgendwas vorzuenthalten bringt doch nichts, hab sogar zu ihr gesagt, ich werde nicht nochmal auf sie einreden. Entweder sie überwindet ihren Stolz, oder eben nicht. Aber mir immer alles durch irgendwelche mehrdeutigen Signale mitteilen, anstatt einfach direkt zu sagen, was sie denkt, verunsichert mich. Das tut sie schon, seit wir uns kennen.
Danielmacallister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 11:44   #34
Jubilee
Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 145
Wahrscheinlich wollte sie deine Hartnäckigkeit auf die Probe stellen und testen wie wichtig sie dir wirklich ist. In ihren Augen bist du jetzt halt durchgefallen ... Sie würde aber wohl nicht so ein Drama veranstalten, wenn du ihr gleichgültig wärst.

Ich glaube, dass sie ebenso Gefühle für dich hat wie du für sie. Dennoch, ich denke, du hast Recht, dass ihr euch nicht besonders gut tut. Ihr versteht euch auf wichtiger Ebene nicht. Das wird auch mit der Zeit nicht besser werden. Leider ist das manchmal einfach so.
Jubilee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 12:42   #35
Danielmacallister
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Hey, ja kann schon sein, dass sie mich testen will. Aber es ist glaube ich auch zum Teil wunschdenken. Ich habe ihr bereits alles gesagt, was es zu sagen gab, wie unglaublich ich sie finde, wie sehr ich die Zeit mit ihr geniesse und dass ich sie glücklich machen will. Mehr kann ich nicht mehr tun, Damien hat da schon Recht, wenn ihr das nicht reicht hat sie ernsthafte Bindungsängste, welche nicht meine Aufgabe sind, oder sie benutzt mich seit 6 Monaten als netten kleinen Push für ihr Ego und jetzt kratzt es sie an, dass ich auch eine andere finden kann und sie nicht der totale Mittelpunkt ist und sie mich eben nicht beherrscht.
Danielmacallister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:17   #36
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.685
Es ist aber nicht bloß ihre Schuld, ihr habt euch beide da- jeder für sich- in was reingesteigert. Ihr tut euch gegenseitig schlicht nicht gut. Das kann vorkommen.
Einen Schuldigen zu finden ist eine zu einfache "Lösung" für so eine komplexe zwischenmenschliche Thematik, hm?
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:30   #37
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.761
Zitat:
Zitat von Fischli >°}}}>>< Beitrag anzeigen
Ihr tut euch gegenseitig schlicht nicht gut.
Sehe ich aufgrund der Schilderungen des TE komplett
anders. Das Leben stellt Herausforderungen, die bei-
den sind noch jung und am Anfang dessen, was sie
sich mit der Zeit an Lebenserfahrungen ansammeln.
Beide können den jeweils anderen als Herausforde-
rung sehen, um über ihre eigenen Schatten zu sprin-
gen. Eine Basis ist dafür gegeben. Nur der Mut gehört
noch dazu.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:34   #38
Danielmacallister
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Ja, das ist es allerdings. Ich habe heute eine lange SMS von ihr bekommen. Sie meinte ich hätte mit allem Recht gehabt. Sie will mir nicht vorschreiben, was ich zu tun und zu lassen habe und ich darf alle Freiheiten haben, die ich brauche und auch liebe. Sie gönnt es mir, wenn ich eine finde, die mich glücklich macht und eine Beziehung will.

Ich war natürlich echt angenehm überrascht, aber mich hat dieser letzte Eifersuchtsanfall wirklich gestört. Sie meinte darauf, dass es nichts mit Eifersucht zu tun hatte, sondern sie sauer auf mich war und mir deshalb dieses Theater wegen der anderen gemacht hat. Der Grund dafür waren angeblich die Vorwürfe, die ich ihr wegen dem erneuten Korb gemacht habe.

Ich habe ihr zwar davor gesagt, dass ich mit diesem klarkomme und nicht ohne sie könnte, aber keine Ahnung, offenbar war sie "sauer". Ich soll sie jetzt nur nicht fallen lassen. Ich habe zu ihr gesagt, dass ich ihr kein Wort davon glaube. Das ist so weit hergeholt: "Ich bin sauer auf dich, also sage ich dir, es stört mich, dass du etwas mit einer anderen hast."

Ich hatte dann gemeint, dass dieses erneute "Hast du denn kein schlechtes Gewissen" eins zu viel war und ich nebenbei auch keins habe. Sie soll ihre Gefühlsdramen in den Griff bekommen und ich habe nur von ihr verlangt, mich da rauszuhalten, das hat sie nie geschafft und wird es auch in Zukunft nicht schaffen und dass es mir Leid tut. Ich habe auch gesagt, dass ich trotz allem nicht will, dass es ihr schlecht geht, aber ich ertrage dieses Hin und Her nicht mehr und ich wünsche ihr, dass sie jemanden findet, mit dem es einfacher wird.

Natürlich kann jetzt jeder an dem, was ich bisher so von mir gegeben habe erkennen, dass nichts davon was ich zu ihr gesagt habe auch nur ansatzweise dem entspricht, was ich wirklich denke. Aber ich habe keine andere Möglichkeit gesehen.

Geändert von Danielmacallister (01.12.2015 um 21:37 Uhr)
Danielmacallister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:44   #39
Danielmacallister
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: Hannover
Beiträge: 27
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Sehe ich aufgrund der Schilderungen des TE komplett
anders. Das Leben stellt Herausforderungen, die bei-
den sind noch jung und am Anfang dessen, was sie
sich mit der Zeit an Lebenserfahrungen ansammeln.
Beide können den jeweils anderen als Herausforde-
rung sehen, um über ihre eigenen Schatten zu sprin-
gen. Eine Basis ist dafür gegeben. Nur der Mut gehört
noch dazu.
Hier ihre heutige SMS als Zitat: Du hattest Recht. Mit allem. Ich schaff es nicht in deiner Nähe zu sein, oder deine Stimme zu hören, ohne an unseren Streit zu denken. Ich will dir nichts vorschreiben und ich will, dass du alle Freiheiten hast, die du brauchst und liebst. Nur bitte lass uns Freunde sein. Du findest eine für eine Beziehung und ich gönn dir das auch. Bitte ich will nicht mehr so weitermachen.

Ich denke damit hat sie mit mir abgeschlossen. Was ihr Eifersuchtsanfall am Freitag zu bedeuten hatte, weiß ich wirklich nicht. Dafür fehlt mir der Durchblick bei Mädchen. Sie meinte, wie oben schon steht, dass es nichts mit Eifersucht zu tun hätte, sondern sie nur wütend auf mich war. Keine Ahnung, ob sie das auch so meint, ich habe noch nie jemandem vorgeworfen, dass er etwas mit einer anderen hat, weil ich sauer bin.

Danach meinte sie, sie hätte nichts dagegen, wenn es jetzt andere gibt. Sie hatte die Möglichkeit und hat sie nicht ergriffen, also ist sie selber schuld und ich kann machen was ich will, aber ich soll sie bitte nicht fallen lassen.

Wenn sie das ernst meint, bin ich jetzt endgültig komplett in der Friendzone gelandet.
Danielmacallister ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:48   #40
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.685
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Sehe ich aufgrund der Schilderungen des TE komplett
anders. Das Leben stellt Herausforderungen, die bei-
den sind noch jung und am Anfang dessen, was sie
sich mit der Zeit an Lebenserfahrungen ansammeln.
Beide können den jeweils anderen als Herausforde-
rung sehen, um über ihre eigenen Schatten zu sprin-
gen. Eine Basis ist dafür gegeben. Nur der Mut gehört
noch dazu.
Meine Geschichte lehrte mich anderes. Was krampfig anfängt geht mühsam weiter und endet unschön. Wenn es am Anfang nicht leicht ist, wann dann? Wie könnte eine krampfige Beziehung sowas wie Alltag aushalten? Das frag ich mich bei sowas einfach...
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2015, 21:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Fischli >°}}}>><,
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:30 Uhr.