Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2015, 10:36   #1
Fischer55
Junior Member
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 2
Möchte Freundschaft! ausbauen / Bleiben die Gefühle?

Hallo Leute,

ich stehe vor einem vermutlichen Dilemma, und ich hoffe, dass ihr mir dabei helfen könnt.

Dies wird etwas länger werden.
Ich fange ganz von vorne an, damit ihr auch einen Überblick über die Situation erhaltet.

Zu meiner Person:
Männlich, 18Jahre alt, Schüler, schüchtern, noch keine Beziehung gehabt, nichteinmal geküsst, humorvoll und lustig?
Anzahl richtiger Freunde: 2(m)

Es fing 2013 an.
Ich kam auf eine neue Schule und landete mit einem alten Freund in der gleichen Klasse. In dieser war auch das Mädchen, worum es geht, ich nenn sie jetzt mal Lisa. Sie ist genauso alt wie ich gewesen. Es war wie Liebe auf dem ersten Blick. Von meiner Seite war es das erste mal, dass ich für jemanden richtig Gefühle empfand.
Haben in der Schule so ziemlich jeden Tag Kontakt gehabt.
Für mich war es wie gesagt liebe, für sie, wie ich es euch schonmal vorwegnehme nicht.

FF Mai/2014.
Während einer Klassenfahrt erzählte mir eine Freundin, dass Lisa mich nicht lieben würde. Sie wusste auch, dass ich etwas für sie(Lisa) empfand. Nach dieser Klassenfahrt bestätigte ich ihr, dass ich sie liebe, mit dem Ziel, unsere Freundschaft aufrechtzuerhalten, denn diese war mir viel wichtiger als alles andere. Sie wollte dasselbe.
Nach dieser Beichte lief alles entspannt weiter. Die Gefühle waren nunmehr nicht soo präsent. Nach diesem Schuljahr blieb Lisa sitzen. Unser "intensiver" Kontakt wurde nun auf die Pausen beschränkt, wenn überhaupt, sie kam dann meistens zu mir und wir redeten.

FF Herbst/Winter 2015 (aktuell).
Der Kontakt in den Pausen kam immer häufiger zustande. Ich war mir bewusst, dass jeglicher Kontakt freundschaftlicher Natur galt. Zu diesem Zeitpunkt sah und empfand ich dies auch so.
Es kam allerdings wie es kommen musste, die Gefühle erlangten wieder die Oberhand.
Ich hatte öfters schlechte Laune, Berufsaussicht, Schule, etc..., worauf sie mich letztens drauf ansprach.
Die eine Freundin von der Klassenfahrt empfahl mir ihr einfach die Wahrheit zu sagen und so tat ich es.

Gegenwart:
Ich hatte im Leben nie wirklich Freunde, schon garnicht Freundinnen, deswegen war es mir immer wichtig feste Freundschaften herzustellen, die auch über die Schulzeit hinaus hielten, denn nur diese sind ein wichtiger Teil der Zukunft.

Nachdem wir nun redeten gab sie mir die Entscheidung wie es weitergehen solle.
Wir waren bzw. sind gute Freunde. Es war auch gut das aus ihrem Munde zu hören.
Das Problem ist, und das wissen wir wahrscheinlich beide, dass meine Gefühle nicht verschwinden werden, und darüber handelt sich dieses Thema!
Wie ich im Unterpunkt "Gegenwart" schon sagte, war es mir wichtig einen festen Kontakt herzustellen. Sie war der selben Meinung.
Dazu gehören auch außerschulische Treffen. Sie stimmte mir zu.
Na wenn das keine schönes Happy End ist.

Soweit so gut, damit wäre und bin ich sogar sehr zufrieden mit. Hätte es mir besser nicht vorstellen können. Mit einem mir wichtigen Mädchen festen Kontakt in der Zukunft zu haben. Ist ja wie im Paradis.

Nach dem langen Erzählen stelle ich das Problem bzw. die Frage nochmal auf:
Wir haben die Hürden endlich hinter uns und wollen in der Zukunft mehr miteinander machen, um auch nach der Schule weiterhin guten Kontakt zu haben. Da steh ich mit allem was ich habe hinter.

Das Problem sind meine Gefühle für Lisa.
Sie werden wahrscheinlich nie verschwinden, wahrscheinlich auch, weil sie meine erste große Liebe ist.
Mal sind sie da, mal wieder nicht.
Sind sie da frage ich mich, ob das alles falsch wäre, ob ich in Zukunft nie jemanden anderen Lieben könnte, und falls ja wann.
Sind sie nicht da ist alles gut. Dann freue ich mich richtig! darauf endlich was mit Freundinnen, und gerade ihr, zu machen, und dann fühl ich mich auch ziemlich gut.

Also frage ich euch, liebe Community, was ihr machen würdet? Was sind eure Ratschläge?
Ich möchte hier nocheinmal betonen, dass ich zu 100% mit ihr in Zukunft auf freundschaftlicher Basis zu tun haben möchte. Das Problem sind nur die Gefühle.

Ich hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen!
Vielen Dank im Voraus!!!
Fischer55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 10:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Fischer55,
Alt 06.12.2015, 11:30   #2
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Wenn Du auf Masochismus stehst, dann halte den Kontakt aufrecht. Irgendwann mal nimmt sie Dich dann zum Aussuchen ihrer Strings mit, die ihr Macker ihr dann vom Leib reißen darf.

Ich empfehle Dir jedoch, den Kontakt erstmal auszusetzen, bis Du Deine Emotionen so weit heruntergefahren hast, dass eine Freundschaft auch möglich ist. Ungeachtet dessen scheinst Du diese Freundschaft aus Not aufrechterhalten zu wollen, so als wäre es irgendein Lebensplan, den Du zu verfolgen glaubst. Aber wie Du bereits sagtest: Solang sie um Dich herumschwirrt und Du Dich auf sie konzentrierst, wirst Du wenig bis kaum Chancen haben, andere Frauen kennenzulernen, weil Du automatisch vergleichst.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 15:52   #3
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.770
Hallo Fischer55,

meines Erachtens fehlt es dir an anderen Gelegenheiten, mit
Mädchen näher in Kontakt zu kommen, so dass du dich an
dieser einen, vorhandenen, festbeißt. Vielleicht kannst du hier
etwas ändern?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2015, 18:14   #4
Fischer55
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 2
Das ich ein Masochist bin wäre mir neu. Das kann ich 100% ausschließen.
Die Freundschaft möchte ich aufrechterhalten, da ich meine wenigen guten Freunde auch bis ins Berufsleben und weiter behalten möchte. Ein Grund dafür ist, dass ich hier die Möglichkeit erhalte schon vorhandene Freundschaften zu festigen.

Ich bin wie beschrieben eher schüchtern, womit ich zu Lilly 22 komme.
Die Gelegenheiten fehlen mir, da kann ich mit voll zustimmen.
Auf Partys gehe ich nicht gerne, bin offensichtlich nicht der Partytyp.
Andere Möglichkeiten würden mir momentan auch nicht einfallen.
Fischer55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 05:31   #5
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.628
Zitat:
Zitat von Fischer55 Beitrag anzeigen
Das ich ein Masochist bin wäre mir neu. Das kann ich 100% ausschließen.
Die Freundschaft möchte ich aufrechterhalten, da ich meine wenigen guten Freunde auch bis ins Berufsleben und weiter behalten möchte.
Das wir ohnehin kaum möglich sein. Nach der Schule, wenn die Leute Ausbildungen anfangen, oder studieren gehen, lernt man automatisch neue Leute kennen und hat mehr Kontakt zu denen (weil man z.B. das gleiche studiert), als zu seinen ehemaligen Klassenkameraden.


Zitat:
Zitat von Fischer55 Beitrag anzeigen
Auf Partys gehe ich nicht gerne, bin offensichtlich nicht der Partytyp.
Andere Möglichkeiten würden mir momentan auch nicht einfallen.
Die fällt also nur die eine Möglichkeit, nämlich Partys, ein, um neue Leute kennenzulernen? Hier noch ein paar andere: Sportverein, VHS-Kurs, Ausstellungen, beim spazieren gehen, beim joggen gehen, beim schwimmen, ehrenamtliche Arbeit ...
Curly2013 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 15:44   #6
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Fischer55 Beitrag anzeigen
Das ich ein Masochist bin wäre mir neu. Das kann ich 100% ausschließen.
Klar bist Du ein Masochist. Und Du lügst Dich selbst in die Tasche. Happy End? Freundschaft aufrechterhalten? Du bist einfach nur verzweifelt und versuchst Dich an jedem Strohhalm zu klammern. Dass das zwischen euch keine Freundschaft ist, sondern einseitige da unerwiderte Schwärmerei, hast Du gleich mehrmals erfahren. Und auch Dein Vorhaben der geplanten Freunschaft über Jahre oder Phasen hinweg ist total Banane. Freundschaften ebenso wie Partnerschaften werden nur aufrechterhalten, solang sie von beiden Seiten aus Sinn ergeben. Nach dem Abschluss wird dieses Mädchen sonstwo hinziehen, und sobald sie einen Macker hat, wird die Zeit sich voraussichtlich nochmals drastisch reduzieren. Dein Problem wird dann sein, dass Du durch diese Fixierung auf einmal merken wirst, wie einsam Du bist.

Ich empfehle Dir dringend, aufzuwachen und unter Leute zu gehen. Diese Sache wird nämlich weder jetzt noch zukünftig für Dich jemals befriedigend verlaufen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2015, 16:02   #7
0815Nick
Special Member
 
Registriert seit: 02/2011
Ort: Nerdpol
Beiträge: 3.413
Ich würd es nicht tun, die weiß doch das sie dich in der Tasche hat und das lassen einen die Frauen auch irgendwann auf jeden Fall spüren. Vielleicht nicht jetzt oder Morgen, aber in ein paar Monaten oder Jahren.
Die sind Meister darin derartige platonische Beziehungen zu instrumentalisieren und wenn du das bis jetzt noch nicht erkannt hast, dann hoffe ich das du es bald tust. Denn ansonsten wird dich jede aber auch jede Frau auf das Abstellgleis rollen lassen und dich als potentiellen Handlanger unter "wir können ja Freunde bleiben" lauwarm halten.
Wenn du meinst du musst diese erniedrigende Erfahrung unbedingt machen, bitte.
Aber ansonsten kann ich dir nur raten dich dringendst du distanzieren.
Eure Freundschaft befindet sich nicht auf ebenem Niveau. Ein Macht Gefälle kann man sich in einer Beziehung leisten bzw. dort ist es evtl. sogar sinnvoll, aber in einer Freundschaft ist das Gegenläufig. Sie wird dem Drang dieses Macht Gefälle auszunutzen irgendwann nicht widerstehen können, soviel ist sicher.

Geändert von 0815Nick (10.12.2015 um 16:06 Uhr)
0815Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
dilemma, freundschaft, gefühle, liebe, zukunft

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:42 Uhr.