Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2016, 18:29   #1101
Michael25
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 825
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Willst Du Dein Leben danach ausrichten, was andere erwarten ?
Es geht darum, dass die Objekte der Begierde von NichtLeicht bezüglich der Thematik auf einem anderen Entwicklungsstand sind mitte 20, als noch 7-8 Jahre früher. Vor allem auch weil es schlichtweg Frauen sind die generell deutlich mehr Erfahrungen viel schneller sammeln können als Männer.

Der Lernprozess ist für NL daher alles andere als normal, zudem bringt er noch einige typische AB und DS Eigenschaften mit sich.

Er kann es schaffen und ich wünsche es ihm auch absolut.... aber es wird ein sehr harter Kampf jenseits von der Leichtigkeit, in dem die "Normalos" durch diesen Lernprozess voller Leichtigkeit und Experimentierbereitschaft in der Jugend gegangen sind.
Michael25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 18:29 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 25.10.2016, 18:32   #1102
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
.... aber es wird ein sehr harter Kampf jenseits von der Leichtigkeit, in dem die "Normalos" durch diesen Lernprozess voller Leichtigkeit und Experimentierbereitschaft in der Jugend gegangen sind.
Meine Güte, was ein Schwachsinn. Was meinst du wie viele Teenager Probleme mit dem anderen Geschlecht haben. Die mussten alle lernen, sich alle entwickelt. Alles immer so hinzustellen, das hätten es die "Normalos" in der Jugend so unglaublich leicht, ist einfach nur dummes und pauschales Geschwätz.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 18:36   #1103
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Außerdem wird es hier so dargestellt, als hätten ALLE Frauen im Alter von NichtLeicht die mega Erfahrung mit Männern. Hallo?! Es gibt auch Frauen in dem Alter mit wenig Erfahrung, oder mit gar keiner Erfahrung, sexuell und beziehungstechnisch gesehen. Und vielleicht lernt NichtLeicht ja so eine Frau kennen und kann dann mit ihr gemeinsam den Sex entdecken.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 18:46   #1104
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.448
Zitat:
aber es wird ein sehr harter Kampf jenseits von der Leichtigkeit, in dem die "Normalos" durch diesen Lernprozess voller Leichtigkeit und Experimentierbereitschaft in der Jugend gegangen sind.
Selbst bei 'normalos' kann das bis Ü30 dauern, du Dödel

'Leichtigkeit' war da bis in meine 30er Jahre fast gar nix
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 18:50   #1105
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Die meisten, nicht alle, hatten es auch einfach.
Auf Parties gehen oder in der Schule mit dem anderen Geschlecht sprechen und schon hatten sie Freunde/Freundinnen. Wenns einen Korb gab wars nicht schlimm weil die meisten immer wieder selber vom anderen Geschlecht angesprochen und, direkt beobachtbar, verführt wurden. Wenn diese Kandidaten/innen nicht dem eigenenen Geschmack entsprachen wurde halt weiter gebaggert. Ein paar wenige Körbe später hatten sie ihren nächsten Erfolg.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 18:59   #1106
Michael25
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 825
Von ALLEN spricht auch keiner....und ich hab auch kein Wort von EINFACH gesagt. Aber der Lernprozess ging eben in der richtigen Lebensphase daher. NichtLeicht sowie die meisten DS und ABs haben diese Phase verpasst und müssen nun mit viel härterem Widerstand sowie einem deutlich steinigeren Weg rechnen.
Michael25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 19:10   #1107
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Ja, du hast keine Ahnung davon, wahrscheinlich ist das auch gut so. Daher phantasiert man sich auch allerlei daher. Du versucht allerdings alles auf die Ebene deines Bewusstseins zu bringen. Die Prozesse, die darunter ablaufen, missachtest du jedoch. Und genau hier setze ich an. Dein Bewusstsein interpretiert es als Suche nach emotionaler Nähe. Dein Unterbewusstsein strebt nach der Veranlagung des Menschen, nach seinen Trieben. Und das ist der Sex, der nun mal die Vereinigung zweier Menschen und damit die höchste Form von Nähe darstellt. Genau da wollte ich mit meinem Vorschlag ansetzen. Ich denke nämlich, dass es für dich sehr hilfreich ist, wenn du dir tatsächlich mal bewusst wirst, was Sex tatsächlich ist und wie er sich tatsächlich anfühlt. Eine dauerhafte Triebbefriedigung im Bordell habe ich für dich nicht angedacht.

Jetzt warte mal ab, auch du kannst noch an eine der Frauen geraten, die Sex und körperliche Zuneigung als Waffe einsetzen, der du dir als Anfänger nicht zu entledigen weißt. Dann wirst du wissen, warum Kuscheln auch ein Martyrium sein kann, nämlich wenn einem der Sex strategisch vorenthalten bleibt. Vielleicht hast du ja auch Glück und gerätst nie an so eine. Normalerweise macht der Mann aber auf dem Weg nach oben irgendwann zwangsläufig seine Begegnungen damit. Genau darauf bezieht sich auch mein Satz mit der Paralysierung. Da musst du schon gefestigt sein, um darauf eine Antwort zu haben. Die Pick-Up-Fachsprache würde das Betaisierung nennen.
[…]
Das ist mit Verlaub völliger Blödsinn. Du postulierst damit einen Widerspruch von Zuneigung, Zärtlichkeit und Sex. In Wahrheit ist aber Sex die höchste und erfüllendste Form von Zuneigung und Zärtlichkeit. Noch einmal: Kuscheln, Küsse und vieles mehr sind wunderschöne Dinge, jedoch unvollkommen. Sie sind alles mehr oder wenig Ausdruck derselben Sache, zu der auch Sex gehört.
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Weder ist Sex das Sahnehäubchen einer Beziehung, noch ist Sex ein Grund eine Beziehung einzugehen. Sex ist fundamentaler Part einer Beziehung. Sex ohne Liebe und Beziehung ist möglich, Liebe (wir reden hier logischerweise nicht von freundschaftlicher) und Beziehung ohne Sex nicht. Ich rate dir sogar dringend davon ab, eine Beziehung ohne Sex einzugehen. Ganz im Gegenteil, im Sex spiegelt sich die Qualität der Beziehung wider und er liefert die notwendigen Hormone für die beidseitige Gefühlsentwicklung.
Ich seh ihn einfach als nicht so wichtig an wie du. Ist sicher toll, keine Frage aber er hat bei mir einfach nicht so einen hohen Stellenwert (erfüllendste Form der Zuneigung usw.) wie bei dir.
Und Sexentzug als Waffe, naja das ist nur ne Waffe wenn Mann es dazu werden lässt. Wenn es mal soweit kommt das man sich in ner Beziehung gegenseitig erpresst (egal womit) läuft eh was schief. Ich glaube nicht das ich Kuscheln ohne Sex als so schlimm empfinden würde. Wenn ich wie z.B. gestern beim Tanzen nen Ständer hab, isses zwar unangenehm, aber primer wegen den Nebeneffekten (man könnte es sehen, es wird eng, es wird ein wenig feucht in der Hose etc.), nicht weil ich sofort das Verlangen verspüre zu fi**** oder wi***, soweit hab ich mich unter Kontrolle.

Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Verliebtheit und Sex haben nichts miteinander zu tun...
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Ich rate dir sogar dringend davon ab, eine Beziehung ohne Sex einzugehen. Ganz im Gegenteil, im Sex spiegelt sich die Qualität der Beziehung wider und er liefert die notwendigen Hormone für die beidseitige Gefühlsentwicklung.
Das seh ich ähnlich wie Whiskas, ich strebe keine Beziehung ohne Sex an, aber wenn ich mich in eine Dame verliebe, und sie aus irgendeinem Grund nicht kann oder möchte (kann ja viele Gründe haben, red jetzt weniger vom religiös motivierten bis zur Ehe warten, als viel mehr Gesundheitliche oder Psychologische Gründe usw.), würde ich das akzeptieren und sie nicht desswegen abschreiben oder verlassen.


Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Sei froh dass du das nicht genau weißt, was du vermisst. Dadurch steigt der Leidensdruck nämlich nochmal gewaltig an. Das kann ich Dir aus erster Hand bestätigen...
Lieg ich doch nicht so falsch mit meiner Einschätzung das ein Bordell besuch nicht so hilfreich, sondern eher schädlich wäre. Außerdem was soll ich denn einer Frau mal sagen wenn wir mal aus irgendeinem Grund über unser erstes Mal reden? Ich bin ein wahnsinnig schlechter Lügner….


Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Im Prinzip kannst du alles andere löschen und vergessen. Hier ist nämlich dein Hauptproblem: Du hast dein soziales Leben, deine sozialen Kontakte nicht im Griff. Vergesse alle Versuche bei Frauen und kümmere dich darum. Sobald du sozial erfolgreich bist, wirst du auch Frauen haben und dieser Thread wird in der Boardsuche verschwunden sein.

Du bist an der Uni und hast Möglichkeiten, die du später nie wieder haben wirst. Wenn deine Kollegen Langweiler sind, dann übernehme du die Initiative und konzentriere dich nicht allein auf sie, sondern denke daran, dass es auch noch tausende weitere Studenten gibt. Es gibt unzählige Möglichkeiten, unzählige Vereinigungen, wo du Leute kennenlernen kannst, das ist nun wirklich nicht schwierig und keine Ausrede akzeptabel. Es muss auch nicht jeder Kontakt, mit dem man etwas unternimmt, sofort ein Freund sein. Vielleicht wird er das, vielleicht nicht, trotzdem kann man auch mit einfachen Bekannten eine schöne Zeit verbringen. Wenn du aber freilich lieber daheim sitzt, weil du nicht trinken möchtest, aber ohne Alkohol auch keinen Spaß haben kannst, dann bist du freilich ein hoffnungsloser Fall und als komischer Kauz verschrien. Mann muss Alkohol nicht selbst mögen, aber man muss schon verstehen, dass er ein Eckpfeiler für unser soziales Gefüge, vor allem für die jüngeren Bevölkerungsgruppen, darstellt. Wenn man sich damit zumindest nicht arrangieren und seine Existenz und Auswirkungen akzeptieren kann, dann wird die soziale Welt um einen zwangsweise klein. Dann wird man selbst beim Sportverein alleine bleiben, weil man das gemeinsame Bier nach dem Training und Bier nicht abkann.
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Sehe ich ganz und gar nicht so. Bloß weil Alkohol die legale Droge Nummer eins bei uns ist, heißt es ja nicht, dass man da mitmachen muss. Wenn jetzt Heroin spritzen auf einmal legal wäre muss man da ja auch nicht gleich mitmachen.
@NichtLeicht: Ich kenne genug Leute (unter anderem auch an der Uni), die keinen Alkohol trinken. Lass dich bloß nicht dazu verleiten Alkohol zu trinken, wenn du gar nicht willst.
Zitat:
Zitat von Unklug Beitrag anzeigen
Du willst nicht verstehen. Ich sage nicht, dass er Alkohol trinken soll, ich sage lediglich, dass er selbst Verantwortung für fehlende soziale Kontakte trägt, wenn er Veranstaltungen mit Alkohol bewusst meidet, weil er sie nicht mal mit einem Glas Cola aushält. Alkohol ist nunmal gesellschaftlicher Konsens für gesellschaftliche Anlässe. Er muss nicht selbst trinken, muss aber schon die Anlässe akzeptieren, wenn er nicht all zu einsam sein möchte
Ich bin schon ein paar Mal in ne Bar oder ähnliches mitgegangen, hatte ich nie ein Problem mit, hab mir einfach was nicht alkoholisches bestellt und gut.
Mit den klassischen Saufgelage Unipartys kann ich hald nicht wirklich was anfangen, Abgesehn davon das ich in solchen Situationen nie weiß worüber ich reden soll wird es ab einem gewissen Pegel der anderen ganz einfach unlustig, wenn alle nurnoch laut grölen und sich wie sorry affen benehmen reichts mir irgendwann.

Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Wenn er Alkohol nicht Nagel nimmt er halt eine Cola oder sonst etwas. Da wird niemand mit Verstand etwas dagegen zu sagen haben. Wenn ihn die Partys allerdings langweilen dann ist dem so.
Momentan eher ein Mineral statt ner Zuckercola aber ja so tu ichs.

Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Beim DS und AB jedoch mit großen Einschränkungen. Diverse kommunikative Prozesse, welche unterbewusst und automatisch richtig ablaufen bei dem "Normalo", sind bei dem DS entweder gar nicht erst vorhanden, oder wirken gekünstelt, fehl am Platz oder schlicht und einfach falsch eingesetzt. Dazu fehlt noch die ganze Erfahrung, die ab einem gewissen Alter erwartet wird.

Dieser individuelle Lernprozess ist also bei NichtLeicht erst einmal 1000x schwerer als bei Dir damals.

Es geht auch nicht darum jede Frau locker um den Finger zu wickeln. Es würde schon reichen, wenn 1-2 mal im Jahr eine Frau da wäre, bei der der DS echte Anziehung erzeugt hat.
Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Eine "normale Entwicklung" macht er schon mal ganz sicher nicht mit, denn in seinem Alter erwarten die Frauen schon deutlich mehr "Professionalität" in der Kommunikation als noch in der Jugend zwischen 16 und 19 wo Fehler viel schneller übersehen wurden und mehr Experimentierfreude da war.

Er sollte sich sputen...ansonsten wird er ganz schnell 30, 35 und 40 ohne dass irgendwas passiert ist. Ich bin einfach ein Realist ohne rosarote Brille.
Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Es geht darum, dass die Objekte der Begierde von NichtLeicht bezüglich der Thematik auf einem anderen Entwicklungsstand sind mitte 20, als noch 7-8 Jahre früher. Vor allem auch weil es schlichtweg Frauen sind die generell deutlich mehr Erfahrungen viel schneller sammeln können als Männer.

Der Lernprozess ist für NL daher alles andere als normal, zudem bringt er noch einige typische AB und DS Eigenschaften mit sich.

Er kann es schaffen und ich wünsche es ihm auch absolut.... aber es wird ein sehr harter Kampf jenseits von der Leichtigkeit, in dem die "Normalos" durch diesen Lernprozess voller Leichtigkeit und Experimentierbereitschaft in der Jugend gegangen sind.
Darum versuch ich ja das ganze etwas schneller und „verbissener“ anzugehen, will nicht mit 30 genau so weit wie heute sein
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 19:11   #1108
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Zitat:
Zitat von Michael25 Beitrag anzeigen
Von ALLEN spricht auch keiner....und ich hab auch kein Wort von EINFACH gesagt. Aber der Lernprozess ging eben in der richtigen Lebensphase daher. NichtLeicht sowie die meisten DS und ABs haben diese Phase verpasst und müssen nun mit viel härterem Widerstand sowie einem deutlich steinigeren Weg rechnen.
Und? Dann ist der Weg eben steinig. Hauptsache man geht ihn.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 19:17   #1109
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Außerdem wird es hier so dargestellt, als hätten ALLE Frauen im Alter von NichtLeicht die mega Erfahrung mit Männern. Hallo?! Es gibt auch Frauen in dem Alter mit wenig Erfahrung, oder mit gar keiner Erfahrung, sexuell und beziehungstechnisch gesehen. Und vielleicht lernt NichtLeicht ja so eine Frau kennen und kann dann mit ihr gemeinsam den Sex entdecken.
Wär mor am liebsten, man wird wohl noch träumen dürfen. Mir gehts jetzt nicht drum ob sie Jungfrau ist oder nicht, das ist mir ziemlich egal. Aber wenn sie nicht die Erfahrendste auf dem Gebiet wäre, wär mir das nir recht. Erstens weniger Leistungsdruck auf meiner seite, und wir könnten es gemeinsam entdecken wie du schreibst.

Denn eine "Mrs. Unklug" für die der Sex so wichtig ist und die ne Tonne Erfahrung hat würde mich dann nach ein zwei mal gegen nen Erfahrenen austauschen, und das brauch ich echt nicht
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 19:17   #1110
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
bis man auswendig gelernt hat wann Mann welchen Satz wie betont sagen muss vergeht einem doch die Lust dazu. Nie das sagen, was man denkt.. phu..

Da bewundere ich nichtleicht und seinen Elan dies zu lernen.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2016, 19:17 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:30 Uhr.