Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.12.2016, 20:58   #1941
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Ich denke, dass die Änderungen noch eher oberflächlich sind. Sicher hat NichtLeicht viel geschafft.
Solange NichtLeicht aber so verkrampft Richtung Erfolg schielt, steht er aber noch sehr weit am Anfang des Weges.

Ist aber auch normal, dass solche Veränderungen in einem selbst lange brauchen. Hauptsache, NichtLeicht, du bleibst nicht stehen.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 20:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 27.12.2016, 21:21   #1942
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Hast du dir den Anfang nochmal durchgelesen? Erkennst du dich noch wieder?
Ja hab ich
Nun, als ich schrieb das der Weg für meinen Kopf schwerer wird als für meinen Körper hatte ich damals definitiv recht, soviel ist klar.

Aber ich bin heute eindeutig anders. Ich habe keine Angst mehr eine Frau zu berühren, hier mal auf den Arm klopfen da mal auf die Schulter. Auch bei etwas intensiveren Körperkontakt wie vor kurzem als eine Komilitonin ihr Bein gegen meines drückte (fast eins zu eins wie vor einem Jahr) habe ich ganz anders reagiert, hab mich nicht wie versteinert verhalten, sondern auch mal zurück gedrückt.

Auch meine Angst niemals eine Frau zu küssen, oder intim mit ihr zu werden, geschweige denn eine Freundin zu haben, habe ich nicht mehr.
Vor einem Jahr hätte ich es nie für möglich gehalten das ich innerhalb eines Jahres meinen ersten Kuss und mein erstes Mal im Bett mit einer Frau (nennen wirs mal so der Korrektheit halber) erlebe, das hielt ich alles für Utopie. Das das alles bei bzw. nach meinem 2. Date überhaupt passierte, ist natürlich ein riesiger glücklicher Zufall gewesen.

Ich hätte damals wohl ohne mit den Wimpern zu zucken so ziemlich jede Frau genommen die sich für mich interessiert hätte, das ist mittlerweile anders. Zwar habe ich immer noch nicht die höchsten ansprüche die man sich vorstellen kann, doch ich weiß mittlerweile besser worauf ich (nicht) verzichten kann.

Auch hat sich mein Selbstvertrauen unglaublich gesteigert und ich traue mir mittlerweile Sachen zu die ich mich damals nicht getraut hätte.
Hätte ich zB. mein 2 Date vor einem Jahr erlebt, wäre es nie so weit gekommen. Ich hätte keinen Körperkontakt aufgebaut, ich hätte mich schon garnicht getraut mein Becken (und einer für sie wohl eindeutig spührbaren errektion) gegen ihren Po zu drücken (denn das Billard spielen hätte ich ihr auch mit etwas weniger Berührungsfläche zeigen können). Und den Kuss hätte es wohl auch nicht gegeben, denn selbst wenn sie mich genauso angesehen hätte, wär ich nie im Traum darauf gekommen das sie geküsst werden will.

Das sie im Bett dann auch noch ziemlich zufrieden war hat mir soviel Last von meinen Schultern genommen, das könnt ihr euch garnicht vorstellen.


Es hat dich einfach so viel zum positiven verändert in diesem einen Jahr, und ich hoffe das ich das in genau einem Jahr wieder sagen kann


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Hat sich etwas geändert?
Ich würde sagen ja
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2016, 22:12   #1943
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Es hat sich etwas getan, ja. Aber wenn Du das nicht in den Griff kriegst, die Ungeduld und das Nachhaken per Mail, Pn oder Telefon, dann sehe ich auch zukünftig Probleme.
Das ist noch einfacher zu ändern als jede Gewichtsreduktion.
Eine gewisse Grund-Gleichgültigkeit (Gelassenheit) wäre hier hilfreich.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 15:44   #1944
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.351
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich weiß leider oft nicht wie ich aus einem oberflächlichen Gespräch auf eine privatere Ebene komme
Ausserdem lerne ich nicht so oft Frauen kennen, denn so ein kurzes Gespräch bei dem ich ein paar Worte wechsle würde ich nicht als Kennenlernen bezeichnen.


Ich kann mich mit dem Gedanken einfach nicht so recht anfreunden
Ich möchte ja nicht erst mit "hundert" Frauen rumv*geln müssen nur um dann mal beim "Finalen Test" zu bestehen. Klar wäre es wünschenswert wenn ich entspannter dabei wäre, aber ist es denn so toll wenn es dann womöglich garnichts besonderes mehr ist?



Und eine Frau mit der mich nichts verbindet ist da verständnisvoller? Wenn mir das dann ein paar mal passiert und die ein oder andere nen blöden Kommentar ablässt, dann wirds ja erst nie wieder klappen.




Und bei einem ONS wäre ne Frau geduldiger??
Ausserdem kann ich ihr ja anders auch zeigen wie geil sie mich macht. Ich konnte meine Hände beispielsweise nicht von ihr lassen, und geküsst hab ich sie auch ständig.
1. Weißt du eigentlich, dass du den schwierigsten schritt längst hinter dir hast? Du kannst auf Frauen zugehen ohne angst, kannst dich mit denen unterhalten sogar stundenlang und das sogar noch in Gruppen wo mehrer Mädels dabei sind. Es gibt Millionen Männer da draußen, ja Millionen die sich das nicht trauen ( sonst gebe es nicht soviele Singles ). Und bei vielen dauert es ewig bis sie mal richtig in die Gänge kommen. Da werden dich einige beneiden und hassen für.

Du brauchst da einfach nur weiter anzuknöpfen. Mach es doch draußen ähnlich wie Online, du triffst z.B. eine Frau im Park, startest mit ihr ein Gespräch, und irgendwann wenn du merkst da ist Sympathie vorhanden sagst du sowas wie: Sag mal, spielst du eigentlich auch Billard? Hier um die Ecke kann man gut spielen ich hätte Lust auf eine Runde, magst du eine Runde mitspielen/mich begleiten?

So einfach ist das. Und du hast schon ein Date Inklusive, dass kann auch ein großer Vorteil sein, als sich mit einer Frau nur 3 Minuten zu Unterhalten und sich dann die Nummer zu holen. Weil so lernst du sie gleich Kennen und kannst wenn es am besten läuft, dass Date z.B. beenden weil du noch Termine hast. Dann Nummern Tauschen und sie wird dich sehr Positiv in Erinnerung behalten und da weiter Anknüpfen wollen wenn sie dich mag und anziehend findet.

Das kannst du beliebig anpassen nach deinen oder ihren Interessen, und muss ja nicht immer Billard sein. Du Unterhältst dich mit ihr und erfährst ja was für Interessen sie hat. Sie mag gerne Komödien und du auch, sag ihr: Du übrigens, nächste Woche läuft der neue Film mit Adam Sandler an, da muss ich unbedingt rein, kannst mich ja gerne begleiten Ich würde sagen, gib mir einfach deine Nummer dann klingel ich die Tage nochmal durch. Bin jetzt noch mit einem Kumpel verabredet und muss los.

Da solltest du nächstes Jahr einfach ansetzten. Du siehst wie einfach es ist. Du hast den größten Schritt geschafft, lasse jetzt bloß nicht nach und habe keine Angst vor Körbe, oder dass du nicht gut genug für eine Frau bist. Eigentlich sind alle Voraussetzungen bei dir gegeben, da du auch schon die Basics in Sachen Frauen Verführen beherrscht und drauf hast. Nämlich, Küssen, berühren, verwöhnen. Wenn du dir hier ein paar Tipps und Kritiken weiter zu Herzen nimmst, dann sollte eigentlich eine Super zeit vor dir liegen, und du hast eigentlich alle Chancen eines Tages wirklich mal eine tolle und Liebevolle Frau zu bekommen.

2. Du sollst und musst auch nicht mit Hunderten Frauen Sex haben, es geht einfach um die Übung und Routine, bis die richtige eines Tages vor deiner Tür steht. Du hast recht,dass man auch ohne sein Teil eine Frau befriedigen kann, und dass gehört auch zum guten Sex dazu. Und viele Männer hatten ihr Teil zwar schon in 30 Frauen drin, können aber kein bisschen mit finger und Zunge umgehen. Deshalb kannst du dir darauf auch was einbilden, dass du das vor allem für dein erstes mal so gut hinbekommen hast. Was andere Typen in 5 Ehe Jahren nicht gebacken bekommen, obwohl sie ihre Frau ja eigentlich perfekt Kennen müssten, was denen Gefällt und nicht.

Das Problem ist nur, dass auch der Geschlechtsakt wichtig ist, und wenn man einen Durchhänger hat, kann dir die Natur einen bösen strich durch die Rechnung machen. Eine Frau würde z.B. nicht denken, der bringt es nicht, sondern da läuft alles nach Gefühl. Und dieses Gefühl kann ihr vermitteln, dass sie sich nicht Begehrt genug fühlt, oder du sie nicht Sexy genug findest, oder die Natur kommt ins spiel und ihr wird Unterbewusst vermittelt: Schlechte Physisch beim Mann = Unmännlich/Unbrauchbar weil er mich zwar befriedigen aber nicht Schwängern kann, und nicht Schwängern bedeutet = Keine Nachkommen. Du und ich wissen es ist nur die Aufregung.

Deshalb üben und da Routine reinbringen. ONS haben nicht mehr oder weniger Verständnis, es kann sein, dass die Damen sofort beleidigt und gekränkt sind, sich wieder anziehen und abhauen, oder aber sie sagen dir es ist ok, auch wenn es das vielleicht nicht ist. Aber dir kann das wurscht sein, wenn es da passiert.

Ich kann dir nur von meiner Erfahrung erzählen. Bei mir war es ähnlich, bis ich aus der Comfort Zone rausgekommen bin und es bei mir klick gemacht hat, da war ich schon 31. Und ich hatte dann mit meiner ebenfalls Unerfahrenheit, eine tolle Frau Kennengelernt, mit der ich mir eine Beziehung hätte Vorstellen können. Sprich wir hatten schon einige treffen, wurden Intim Miteinander, und ich konnte sie genau wie du bei der Billard Dame, sie mit meinen Fingern und Zunge zum Orgasmus bringen ( wir scheinen da beide Talentiert drin zu sein ). Es war auch toll und Leidenschaftlich, aber mein kleiner El Guapo da unten hat über die gesamten treffen wie verrückt gespielt weil ich erstens Unerfahren war und keinerlei Erfahrungen hatte, und zweitens mächtig Aufgeregt war. Er stand wie eine eins bis zum Punkt als das blöde Kondom drüber sollte, dass hatte mich blockiert. Hätte ich vorher genug Erfahrungen gesammelt und den einen oder anderen ONS gehabt, hätte ich mich schon dran gewöhnt gehabt und wäre nicht in dieser unangenehmen Lage gewesen.

Jedenfalls verlor sie dann eines Tages plötzlich das Interesse und für mich war dieses der Hauptgrund. Vielleicht täusche ich mich auch gewaltig, aber es lief ansonsten sehr Harmonisch, und auch die Chemie stimmte hervorragend zwischen uns ( wir klebten aneinander förmig ). Naja das war wohl der Preis, weil ich so spät erst aus meiner Comfort Zone heraus gekommen bin, und es dadurch verpasst habe davor genügend Erfahrungen zu sammeln.

Deshalb schreibe ich dir das. Sei vorbereitet und gut ausgerüstet wenn die Frau deines Lebens vor dir stehen sollte. Das geht nur mit Erfahrungen sammeln.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 17:46   #1945
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Du kannst auf Frauen zugehen ohne angst, kannst dich mit denen unterhalten sogar stundenlang und das sogar noch in Gruppen wo mehrer Mädels dabei sind.
Ja das stimmt so ziemlich. Angst hab ich nicht mehr, hab bis jetzt zum Glück auch nie eine negative Rückmeldung erhalten. Es war anfangs schwer aber mittlerweile rede ich die Menschen (nicht nur Frauen) einfach an wenn mir danach ist. Das "schlimmste" was passiert ist das das Gespräch nach ein paar Sätzen stirbt.
Mit Frauen die mir gefallen stell ich da eigentlich keinen Unterschied fest, bin bei ihnen auch nicht nervöser oder anders (soweit ich das selbst beurteilen kann).
Auch bei ner Gruppe Mädls macht es für mich Grundsätzlich keinen Unterschied, erst wenn ich versuchen würde das Gespräch mit einer zu intensivieren wäre es mir unangenehm.


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Weißt du eigentlich, dass du den schwierigsten schritt längst hinter dir hast?
Es war jedenfalls nicht leicht so locker damit umzugehen


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Du brauchst da einfach nur weiter anzuknöpfen. Mach es doch draußen ähnlich wie Online, du triffst z.B. eine Frau im Park, startest mit ihr ein Gespräch, und irgendwann wenn du merkst da ist Sympathie vorhanden sagst du sowas wie: Sag mal, spielst du eigentlich auch Billard? Hier um die Ecke kann man gut spielen ich hätte Lust auf eine Runde, magst du eine Runde mitspielen/mich begleiten?
Danke das ist mal ein wirklich hilfreicher Tipp


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Du hast den größten Schritt geschafft, lasse jetzt bloß nicht nach und habe keine Angst vor Körbe, oder dass du nicht gut genug für eine Frau bist.
Nachlassen möchte ich auf keinen Fall.
Vor Körben generell hab ich nicht mehr dir riesen Angst, nur wenn ich weiß das ich nachher noch mit ihnen zu tun habe. So hemmt es mich bei dem Mädel aus dem Tanzkurs einfach, dass ich weiß das ich dort Woche für Woche wieder auf sie treffe und sich dann die versammelte Runde über mich lustig macht. Ich weiß nicht wieso ich diese, wohl unbegründete, Angst habe.
Das ich nicht gut genug für die Frauenwelt bin, diesen Gedanken hab ich zum Glück zu einem Großteil abgelegt.



Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Eigentlich sind alle Voraussetzungen bei dir gegeben, da du auch schon die Basics in Sachen Frauen Verführen beherrscht und drauf hast. Nämlich, Küssen, berühren, verwöhnen.
Das Berühren ist mittlerweile wirklich kein Problem mehr. Das Küssen, so denke ich, hab ich dafür wie viel Erfahrung ich hatte, wohl recht passabel hinbekommen. Nachdem wir beide beim Ersten Kuss eigentlich nicht mehr aufhören wollten, und er, bis auf ne kürzere Unterbrechung beim Zahlen, bestimmt ne Stunde oder länger gedauert hat, wird er wohl auch für sie schön gewesen sein.
Und Verwöhnen, nun das denke ich hab ich auch ganz gut gemacht


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Wenn du dir hier ein paar Tipps und Kritiken weiter zu Herzen nimmst, dann sollte eigentlich eine Super zeit vor dir liegen, und du hast eigentlich alle Chancen eines Tages wirklich mal eine tolle und Liebevolle Frau zu bekommen.
Das werde ich, und hoffentlich hast du recht



Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Du sollst und musst auch nicht mit Hunderten Frauen Sex haben, es geht einfach um die Übung und Routine, bis die richtige eines Tages vor deiner Tür steht.
Ich verstehe schon worum es geht, doch der Gedanke mit vielen Frauen ins Bett zu gehen, nur um zu Üben, ja dem Ganzen den Reiz wegzunehmen, gefällt mir nicht so recht


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Du hast recht,dass man auch ohne sein Teil eine Frau befriedigen kann, und dass gehört auch zum guten Sex dazu. Und viele Männer hatten ihr Teil zwar schon in 30 Frauen drin, können aber kein bisschen mit finger und Zunge umgehen.
Dabei fand ich das garnicht so schwer. Ich mein ich hab mich zwar über die Jahre intensiv damit beschäftigt was ich da alles machen kann, aber es dann in die Praxis um zu setzen ist ja doch etwas anderes, umd das klappte offensichtlich ganz gut


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Deshalb kannst du dir darauf auch was einbilden, dass du das vor allem für dein erstes mal so gut hinbekommen hast.
Ein bisschen stolz hat mich das schon gemacht, und meinem ego nen gewaltigen Schub gegeben


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Das Problem ist nur, dass auch der Geschlechtsakt wichtig ist, und wenn man einen Durchhänger hat, kann dir die Natur einen bösen strich durch die Rechnung machen. Eine Frau würde z.B. nicht denken, der bringt es nicht, sondern da läuft alles nach Gefühl. Und dieses Gefühl kann ihr vermitteln, dass sie sich nicht Begehrt genug fühlt, oder du sie nicht Sexy genug findest, oder die Natur kommt ins spiel und ihr wird Unterbewusst vermittelt: Schlechte Physisch beim Mann = Unmännlich/Unbrauchbar weil er mich zwar befriedigen aber nicht Schwängern kann, und nicht Schwängern bedeutet = Keine Nachkommen. Du und ich wissen es ist nur die Aufregung.
Versteh ich grundsätzlich, finde ich nur dumm wenn sie so denkt nir weil es mal nicht läuft. Es klappt ja auch ohne Frau nicht jedes Mal perfekt, wie soll es da mit Aufregung immer sofort hinhauen



Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
sie mit meinen Fingern und Zunge zum Orgasmus bringen ( wir scheinen da beide Talentiert drin zu sein ).




Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Er stand wie eine eins bis zum Punkt als das blöde Kondom drüber sollte, dass hatte mich blockiert.
Bei mir war er steinhart solange er "eingepackt" war. Als ich dann nackt war und sie ihn in die Hand nahm kam die Aufregung und ab da wirde er nicht mehr so hart wie vorher.
Ich weiß auch nicht warum ich mir zwischendurch nicht einfach mal ein kondom übergezogen habe und es probiert habe, zeitweise hätte es funktionieren können oder ich hätte zumindest mit meinem Penis untenrum an ihr rumspielen können. Ich weiß nicht warum ichs nicht getan habe , doch irgendetwas hat mich blockiert/gehemmt.


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Jedenfalls verlor sie dann eines Tages plötzlich das Interesse und für mich war dieses der Hauptgrund. Vielleicht täusche ich mich auch gewaltig, aber es lief ansonsten sehr Harmonisch, und auch die Chemie stimmte hervorragend zwischen uns ( wir klebten aneinander förmig ). Naja das war wohl der Preis, weil ich so spät erst aus meiner Comfort Zone heraus gekommen bin, und es dadurch verpasst habe davor genügend Erfahrungen zu sammeln.
Warum das für viele so einen hohen Stellenwert hat, das sie desswegen alles "wegschmeißen"
Klar es ist sicher schön wenns gut läuft, aber es gibt doch soviel anderes was doch viel schöner ist.


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Deshalb schreibe ich dir das. Sei vorbereitet und gut ausgerüstet wenn die Frau deines Lebens vor dir stehen sollte. Das geht nur mit Erfahrungen sammeln.
Oder notfalls etwas aus der Apotheke, will ich zwar nicht umbedingt, aber bevor es daran scheitert
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 19:07   #1946
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Ich glaube nicht, dass eine verliebte Frau, die ein wenig Empathie und Erfahrung hat, irgendein Geschiss macht, wenn es beim ersten Mal etwas länger dauert, bis die Erektion wirklich steht.
Wenn die Frau wenig Selbstbewusstsein hat und jeden Scheiß auf sich bezieht, heult sie vielleicht rum. Aber es ist den meisten Frauen, denke ich, klar, dass gerade beim ersten gemeinsamen Mal die Aufregung zu solchen Problemchen führen kann.
Schwierig wird es doch erst, wenn das dauerhaft auftritt, gerade in jungen Jahren. Aber wenn eine Frau wegen einem Mal, das nicht gut läuft, wegrennt - ich denke, dann kann man auf diese Beziehung eh verzichten.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 19:54   #1947
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.351
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen


Dabei fand ich das garnicht so schwer. Ich mein ich hab mich zwar über die Jahre intensiv damit beschäftigt was ich da alles machen kann, aber es dann in die Praxis um zu setzen ist ja doch etwas anderes, umd das klappte offensichtlich ganz gut



Versteh ich grundsätzlich, finde ich nur dumm wenn sie so denkt nir weil es mal nicht läuft. Es klappt ja auch ohne Frau nicht jedes Mal perfekt, wie soll es da mit Aufregung immer sofort hinhauen


:
Jetzt weißt du wieso die Früchte zu tragen gekommen sind Bei mir war es tatsächlich auch so, und ich habe mich nicht nur mit der Psychologie der Frau beschäftigt, sondern auch mit Ihrem Körper. Ein ganz großer Tipp den ich nur geben kann ist, sich mal einen Lesben Porno anzuschauen Das ist kein Witz aber so habe ich gelernt. Es macht zudem auch mir eine Freude, wenn die Frau ihren Spaß hat und man das ganze nicht nur Leidenschaftlich, sondern auch Abwechslungsreich gestaltet. Gehört für mich einfach dazu, und da wollte ich einfach gut vorbereitet sein.

Frauen darf man nicht die Schuld geben, weil sie ja nicht Böswillig deswegen den Mann fallen lassen. Frauen denken nicht Logisch so wie wir Männer sondern handeln nach Gefühl. Wie schon erwähnt ist das ein Böses spiel der Natur.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 20:23   #1948
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Ein ganz großer Tipp den ich nur geben kann ist, sich mal einen Lesben Porno anzuschauen Das ist kein Witz aber so habe ich gelernt.
Ach den Tipp brauchst du mir nicht zu geben


Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Es macht zudem auch mir eine Freude, wenn die Frau ihren Spaß hat und man das ganze nicht nur Leidenschaftlich, sondern auch Abwechslungsreich gestaltet. Gehört für mich einfach dazu, und da wollte ich einfach gut vorbereitet sein.
Desswegen hab ich mich auch intensiv damit beschäftigt all die Jahre. Wollte auch gut vorbereitet sein, und die Mischung aus diversen Filmchen und "Anleitungen" was man denn alles machen kann, habe ich regelrecht aufgesaugt, umd dann erfolgreich in die Tat umgesetzt. Ich hab mir immer gedacht, wenn ich eines Tages die Chance bekomme, dann will ich mich auskennen, und nicht dastehen und keinen Plan von nichts haben. Und ich muss sagen das ich keinen Moment das Gefühl hatte nicht zu wissen was ich tun soll, es kam mir, zumindest vom "mechanischen" her, so vor als hätte ich es schon unzählihe Male gemacht. Ich war zwar mega nervös aber ich konnte es einfach genießen sie zu spühren, da ich über meine Handlungen nicht wirklich nachdenken musste, das lief wie von selbst. Ach wenn ich nur dran denke
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 20:28   #1949
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Zitat:
Zitat von El Guapo25 Beitrag anzeigen
Frauen denken nicht Logisch so wie wir Männer ...
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 20:37   #1950
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ich denke es ist stärker von der individuellen Person abhängig ist als vom Geschlecht. Es mag ne Tendenz in diese Richtung geben, aber so verallgemeinernd trifft es sicher nicht zu.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2016, 20:37 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.