Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.01.2016, 15:44   #11
current
abgemeldet
Berühre sie nur, wenn Du dazu stehen kannst.
Zaghafte, vielleicht noch von einem ängstlichen Blick begleitete Berührungen, die womöglich aus einer verhaltenen, nüchternen Stimmung heraus entstehen, wirken kaum überzeugend, sondern eher abturnend, bestenfalls freundschaftlich.

Komm erst mal locker in Kontakt mit den Frauen. Du hast das ja auch schon bei Deiner ersten Bekannten geschafft. Wenn die Stimmung ausgelassen ist und ihr bereits flirtet, dann sollte sich das von selbst ergeben.

Das heißt, sie sollte Deine Nähe von sich aus suchen, und Du steigst darauf ein, indem Du sie über die Wange streichelst, umarmst, küsst, usw.
current ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2016, 15:44 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 05.01.2016, 15:34   #12
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.509
Zitat:
Zitat von current Beitrag anzeigen
Das heißt, sie sollte Deine Nähe von sich aus suchen, und Du steigst darauf ein, indem Du sie über die Wange streichelst, umarmst, küsst, usw.
Doch wie merke ich das rechtzeitig, ich hab ihr Interesse erst gemerkt, als sie nichtmehr mit dem Zaunpfahl gewunken hat, sondern mich schon damit geschlagen hat
Ich hatte bei ihr begonnen sie immerwieder wie zufällig an der Hand zu berühren, mehr habe ich mich anfangs nicht getraut.
Irgendwann hat sie dann die Initiative übernommen. Doch ich dachte bei jeder ihrer Annäherung es sei ein Versehen, Zufall oder Einbildung. Erst nach einer ganzen Weile bin ich dann darauf eingegangen, als ich mir dachte das es kein Zufall mehr sein kann. Ab da an lief es eigentlich wie von selbst.
Ich will nicht nochmal so lange warten, denn das ganze hätte sich genausogut im Sand verlaufen können.

Zitat:
Zitat von current Beitrag anzeigen
Du hast das ja auch schon bei Deiner ersten Bekannten geschafft.
Mit ihr hab ich seit ein paar Tagen wieder mehr Kontakt. Ich hab mich in letzter Zeit etwas zurückgezogen um das ganze mit ihr zu verarbeiten. Da wir uns noch immer gut verstehen, hab dann einfach mal probiert was passiert wenn ich ihr wieder näher komme.
Bei mir ist (zum Glück) das Kribbeln weg, was aber nicht heißt das ich es nicht schön finde sie zB. in den Arm zu nehmen.
Sie dürfte damit kein Problem haben, denn sie hat weder etwas dazu gesagt noch in ihrer Körpersprache abweisend reagiert.
Jetzt weiß ich nicht ob ich diese Möglichkeit nutzen soll, um mich an den Körperkontakt mit einer Frau weiter zu gewöhnen, damit es "normaler" für mich wird. Außerdem könnte ich mir von ihr ev. Tipps geben lassen was gut rüberkommt und was weniger.
Natürlich birgt es auch die Gefahr das ich irgendwann wieder stärkere Gefühle entwickel.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 15:46   #13
White Mountain
Member
 
Registriert seit: 09/2015
Beiträge: 400
Ängste legst du nur ab, indem Du Dich ihnen stellst und sie überwindest. Wenn Du eher wenig Erfahrungen mit Körperkontakt beim Zielgeschlecht hast, ist eine Nervosität und Unsicherheit diesbezüglich absolut legitim. Dennoch solltest Du dies nicht als Ausrede nutzen, denn nur wer aktiv handelt, gewinnt.
Verspürst Du also gegenseitige Sympathie und möchtest gerne Körperkontakt zu Deiner Bekannten aufbauen, dann mache das einfach. Mehr als ablehnen kann sie nicht und wie Du bereits richtig anführtest, verarbeitet man Ablehnungen in einem gereiften Alter auch entsprechend einfacher.
Ich lege Dir nahe - ähnlich wie current bereits anführte - keine halbherzigen Kontaktversuche zu unternehmen, nichts wirkt unsicherer. Wenn Du einen Arm um sie legst, oder eine Hand auf ihr Bein legst, whatever, dann ziehe nicht sofort zurück, falls sie es nicht umgehend erwidert. Bleibe stattdessen zielstrebig und überzeugend.
White Mountain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 16:33   #14
current
abgemeldet
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Doch wie merke ich das rechtzeitig, ich hab ihr Interesse erst gemerkt, als sie nichtmehr mit dem Zaunpfahl gewunken hat, sondern mich schon damit geschlagen hat
Ich hatte bei ihr begonnen sie immerwieder wie zufällig an der Hand zu berühren, mehr habe ich mich anfangs nicht getraut.
Irgendwann hat sie dann die Initiative übernommen. Doch ich dachte bei jeder ihrer Annäherung es sei ein Versehen, Zufall oder Einbildung. Erst nach einer ganzen Weile bin ich dann darauf eingegangen, als ich mir dachte das es kein Zufall mehr sein kann. Ab da an lief es eigentlich wie von selbst.
Ich will nicht nochmal so lange warten, denn das ganze hätte sich genausogut im Sand verlaufen können.
Inwiefern hat sie die Initiative ergriffen, was hat sie gemacht? Im Grunde beginnt es doch mit Blicken, dann mit einem verringerten Abstand zueinander, als das normalerweise der Fall ist, worauf kleine Berührungen ihrer- und Deinerseits folgen. Und dann ist der Schritt zum Umarmen oder Küssen doch schon fast getan.
Ich kenne diese Unsicherheit nur zu gut von mir selbst. Doch die verhaltene Berührerei oder ein liebevolles Streicheln über den Handrücken wirkt in meinen Augen zu unsicher. Das machen Omas mit kleinen Kindern. Im Sitzen ist es sowieso schwieriger, körperlich Interesse zu signalisieren, außer mit entsprechenden Blicken (und für's Füßeln fehlt Dir wohl die Erfahrung ). Wenn sie also von sich aus Deine Nähe sucht, dann umarme sie, ohne zu zögern, oder suche gleich ihre Lippen. Ich hatte eigentlich nur damit Erfolg.
current ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 16:41   #15
White Mountain
Member
 
Registriert seit: 09/2015
Beiträge: 400
Hm, das erinnert mich doch stark an diese Diskussion:

Date am Samstag

Vielleicht kann der TE ja aus diesem Thread noch noch einiges an Ratschlägen aufgreifen.
White Mountain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 16:48   #16
Schnov
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 10/2015
Beiträge: 223
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Irgendwann hat sie dann die Initiative übernommen. Doch ich dachte bei jeder ihrer Annäherung es sei ein Versehen, Zufall oder Einbildung.
Ich bin in der Hinsicht auch kein Blitzmerker und außerdem ein fürchterlicher Negativinterpretierer ("Das hat unter Garantie rein gar nichts zu bedeuten!", etc.), und einer, der sich nüscht traut, aber soviel kann ich trotzdem ganz klar sagen:

Wenn Du Dich körperlich annäherst, egal wie, und sie duldet das, dann war es okay. Wenn sie selbst auch noch so "zurückreagiert"´, um so besser.

Mit jeder Duldung hast Du grünes Licht für den jeweils nächsten Schritt.

Wenn sie nicht mehr weiter will, wird sie Dir das zeigen.

Danach habe ich es immer so gehalten, dass ich auf den jeweils letzten Grad der Nähe zurückgegangen bin und nach einer Weile nochmal versucht habe, den nächsten Schritt zu machen. Wenn dann wieder Ablehnung kam, dann hieß das offensichtlich nicht mehr: "Nicht so schnell!", sondern endgültig: "Nein!".

Reden, also irgendwelche Gefühle verbalisieren, war bei mir immer kontraproduktiv. Das machen verzweifelt verliebte Teenager. Und ohne verliebtes Gestotter ist es auch viel kribbelnder und spannender.
Schnov ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 18:24   #17
Barney84
Member
 
Registriert seit: 10/2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 343
Je attraktiver du dich fühlst, desto selbstbewusster gehst du auf Frauen zu... Das kommt automatisch. Dein Vorteil ist... Du warst der dicke... Also musstest du wesentlich sympathischer, humorvoller und liebenswerter sein, um akzeptiert zu werden als andere. Die Charakterzüge kann dir keiner nehmen... Gepaart mit einem annehmbaren äußeren stellt sich bei dir schnell die Erkenntnis ein, dass Ablehnung die Ausnahme sein wird. Halte durch.

Um nicht nur rumzuschwafeln sondern auch sinnvolle Tipps zu geben:
Nutze deine Umgebung. Kannst du gut reden und zuhören, gehe nicht mit ihr ins Kino sondern in eine gemütliche Bar oder lade sie zum gemeinsamen kochen ein. Weißt du nicht was du sagen sollst, stell ihr eine Frage, die sie nicht mit Ja oder nein beantworten kann.
Ist reden nicht so dein Ding oder brauchst du erst nen Aufhänger, dann gehe mit ihr ins Kino, anschließend hast du etwas über das ihr reden könnt. Wichtig: fasse sie an! Wenn du sie an der Snackbar fragst, ob sie auch etwas möchte, fasse sie dabei leicht an die Schulter. Wenn du ihr an der Tür den Vortritt lässt, dann signalisiere ihr das nicht mit einer einladenden Geste sondern fasse sie sanft an den Rücken während du "nach dir" sagst. Wenn es im Film eine lustige Szene gibt bei der ihr beide lacht, dann lache nicht vor dich hin sondern Suche den blickkontakt während du lachst und Fass dir dabei nicht an den Schenkel, sondern ihr an den Arm. Wichtig: nimm deine Hand immer unaufgefordert wieder weg aber in normalem Tempo, nicht so als hätte dich etwas gebissen. Diese körperliche Nähe suggeriert Vertrautheit und baut bei dir und bei ihr die Hemmungen ab zudem wirkst du viel selbstbewusster, selbst wenn du es nicht bist.

Hier mach ich mal Schluss sonst ufert es aus.
Viel Erfolg
Barney84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2016, 22:36   #18
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.509
Zitat:
Zitat von White Mountain Beitrag anzeigen
Ängste legst du nur ab, indem Du Dich ihnen stellst und sie überwindest. Wenn Du eher wenig Erfahrungen mit Körperkontakt beim Zielgeschlecht hast, ist eine Nervosität und Unsicherheit diesbezüglich absolut legitim. Dennoch solltest Du dies nicht als Ausrede nutzen, denn nur wer aktiv handelt, gewinnt.
Verspürst Du also gegenseitige Sympathie und möchtest gerne Körperkontakt zu Deiner Bekannten aufbauen, dann mache das einfach. Mehr als ablehnen kann sie nicht

Wenn Du einen Arm um sie legst, oder eine Hand auf ihr Bein legst, whatever, dann ziehe nicht sofort zurück, falls sie es nicht umgehend erwidert. Bleibe stattdessen zielstrebig und überzeugend.
Das ist genau der Grund warum ich mit ihr "üben" möchte, denn verloren hab ich sie ja schon. Wenn ich schon eine gute Freundin habe die sich relativ uneingeschränkt berühren lässt (obwohl sie einen Freund hat), warum soll ich es nicht probieren? So kann ich mich an den Körperkontakt gewöhnen und verschiedene Sachen ausprobieren. Es kommt mir nur ein wenig seltsam vor da sie ja einen Freund hat und mir ja schon einen Korb gegeben hat. Aber solange sie es zulässt...


Zitat:
Zitat von Barney84 Beitrag anzeigen
Wichtig: fasse sie an! Wenn du sie an der Snackbar fragst, ob sie auch etwas möchte, fasse sie dabei leicht an die Schulter. Wenn du ihr an der Tür den Vortritt lässt, dann signalisiere ihr das nicht mit einer einladenden Geste sondern fasse sie sanft an den Rücken während du "nach dir" sagst. Wenn es im Film eine lustige Szene gibt bei der ihr beide lacht, dann lache nicht vor dich hin sondern Suche den blickkontakt während du lachst und Fass dir dabei nicht an den Schenkel, sondern ihr an den Arm. Wichtig: nimm deine Hand immer unaufgefordert wieder weg aber in normalem Tempo, nicht so als hätte dich etwas gebissen. Diese körperliche Nähe suggeriert Vertrautheit und baut bei dir und bei ihr die Hemmungen ab zudem wirkst du viel selbstbewusster, selbst wenn du es nicht bist.
Danke danke und nochmals danke für diese Tipps. Ich werd das in nächster Zeit bei ihr mal ausprobieren um es mehr zu verinnerlichen, damit es im Fall des Falles automatischer passiert.


Zitat:
Zitat von current Beitrag anzeigen
Inwiefern hat sie die Initiative ergriffen, was hat sie gemacht?
Es hat angefangen das wir uns an der Uni kennenlernten und sie regelmäßig Kontakt zu mir gesucht hat. Mit der Zeit haben wir uns beim miteinander reden immer länger und intensiver in die Augen gesehen. Da es anfing in ihrer Gegenwart ein wenig zu kribbeln hab ich sie immer wieder beiläufig berührt. Sie hat darauf recht bald reagiert indem sie ihre Hände oft auf mich gelegt hat(Arm, Schulter), oder mich mit ihremn Beinen angestupst hat. Mit der Zeit haben wir uns beim nebeneinander Sitzen aneinander angelehnt. Bei all dem (Zaunpfahlwinken) hab ich mir immer noch gedacht das das Zufall ist (im Nachhinein weiß ich selbst nicht wieso). Erst als sie anfing mit mir zu Füßeln (sie aktiv, ich passiv) und ihr Bein beim Sitzen auf meines gelegt hat, wurde mir klar das sie wohl tatsächlich Interesse an mir hat, und ich habe mich getraut mehr zu machen.
Zitat:
Zitat von Schnov Beitrag anzeigen
Wenn Du Dich körperlich annäherst, egal wie, und sie duldet das, dann war es okay. Wenn sie selbst auch noch so "zurückreagiert"´, um so besser.
Mit jeder Duldung hast Du grünes Licht für den jeweils nächsten Schritt.
Wenn sie nicht mehr weiter will, wird sie Dir das zeigen.
Das hab ich auch so verstanden, nur bin ich bei ihr zu zögerlich vorgegangen, aus Angst etwas zu vermasseln (doch genau das tat ich damit).


Zitat:
Zitat von Barney84 Beitrag anzeigen
Je attraktiver du dich fühlst, desto selbstbewusster gehst du auf Frauen zu... Das kommt automatisch. Dein Vorteil ist... Du warst der dicke... Also musstest du wesentlich sympathischer, humorvoller und liebenswerter sein, um akzeptiert zu werden als andere. Die Charakterzüge kann dir keiner nehmen... Gepaart mit einem annehmbaren äußeren stellt sich bei dir schnell die Erkenntnis ein, dass Ablehnung die Ausnahme sein wird. Halte durch.
Vielen Dank für die Hoffnung!
Ja ich werde durchhalten, der Erfolg auf der Waage macht mich richtig stolz auf mich, und neue Kleidung brauch ich auch bald, da ich z.B meine Hose ohne Gürtel schon verliere.

Geändert von NichtLeicht (05.01.2016 um 23:51 Uhr)
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 13:26   #19
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.509
Hab mir in den letzten Tagen vorgenommen Frauen mal aktiv anzusprechen

Da ich pendle ist mir gestern am Bahnhof eine junge Frau aufgefallen die ihren Koffer kaum die Treppen zum Bahnsteig hoch bekommen hat. Da ich in eile war und mich nicht überwinden konnte hab ich sie nicht gefragt ob ich ihr helfen kann. Im Nachhinein hab ich mich über mich selbst geärgert.

Heute hab ich mal eine Gelegenheit wahrgenommen. Im Zug saß mir gegenüber eine Frau in meinem Alter die kurz telefonierte. Ich hab sie nachdem sie aufgelegt hat auf den Inhalt des Gesprächs angesprochen. Es entwickelte sich ein nettes Gespräch das die ganze Fahrt über hielt (ca. eine halbe Stunde). Als wir beide ausstiegen haben wir noch kurz geredet und uns dann verabschiedet.

Hab mich schon kurz vor Ankunft des Zuges gedacht das ich sie nach ihrer Nummer fragen sollte. Doch ich hab mich nicht getraut. Shame on me So gingen wir einfach auseinander und werden uns vermutlich nie wieder sehn.

Wie stellt man das an? Einfach fragen ob ich ihre Nummer haben darf oder ob wir Nummern austauschen?
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 13:33   #20
White Mountain
Member
 
Registriert seit: 09/2015
Beiträge: 400
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Heute hab ich mal eine Gelegenheit wahrgenommen. Im Zug saß mir gegenüber eine Frau in meinem Alter die kurz telefonierte. Ich hab sie nachdem sie aufgelegt hat auf den Inhalt des Gesprächs angesprochen. Es entwickelte sich ein nettes Gespräch das die ganze Fahrt über hielt (ca. eine halbe Stunde). Als wir beide ausstiegen haben wir noch kurz geredet und uns dann verabschiedet.
Das hört sich sehr gut an, mach weiter so!

Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wie stellt man das an? Einfach fragen ob ich ihre Nummer haben darf oder ob wir Nummern austauschen?
Sieh davon ab, direkt nach Nummern zu fragen, das kommt oft so rüber, als wärst Du lediglich ein Jäger von Telefonnummern und würdest diese als Trophäen ansehen. In Deiner Situation hätte sich zum Beispiel angeboten, das nette Gespräch zu erwähnen und dass Du Lust hättest, Dich bei einem Kaffee noch weiter mit ihr zu unterhalten. Dadurch bekommst Du in der Regel relativ schnell Klarheit. Wenn sie aufgrund Zeitmangels ablehnt, kannst Du immernoch nach der Nummer fragen, um sich zu einem besseren Zeitpunkt zu treffen.

Geändert von White Mountain (08.01.2016 um 13:36 Uhr)
White Mountain ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2016, 13:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.