Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2017, 19:14   #2091
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.337
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wenn einem jeder Wunsch quasi von den Lippen abgelesen wird. Man ja sooo wichtig ist, das wichtigste auf der Welt. Man ständig gefragt wird ob es einem gut gehe, wie der Tag war, ob man Hunger hat, ob man Durst hat, müde ist .....
Das Geld knapp ist aber für mich ist immer Geld da
Und so weiter...
Ich will nicht das sich alles nur um mich dreht, ich will nicht wichtig sein, ich will ganz normal sein, einer unter 7Mrd
Du solltest eine Beziehung mit einer Frau nicht mit der Megagluckerei deiner Mama vergleichen.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:14 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 02.01.2017, 19:22   #2092
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wenn einem jeder Wunsch quasi von den Lippen abgelesen wird. Man ja sooo wichtig ist, das wichtigste auf der Welt. Man ständig gefragt wird ob es einem gut gehe, wie der Tag war, ob man Hunger hat, ob man Durst hat, müde ist .....

Das sind doch ganz normale Sachen.
Fragst du deine Freunde nicht, wie es ihnen geht?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:24   #2093
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Ist deine größte Angst wirklich allein zu sein, sodaß du alles mögliche in Kauf nehmen würdest?
So wie ich das hier lese, würde ich glauben ja. Und das wäre wirklich schlimm.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:37   #2094
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wenn einem jeder Wunsch quasi von den Lippen abgelesen wird. Man ja sooo wichtig ist, das wichtigste auf der Welt. Man ständig gefragt wird ob es einem gut gehe, wie der Tag war, ob man Hunger hat, ob man Durst hat, müde ist .....
Das Geld knapp ist aber für mich ist immer Geld da
Und so weiter...
Ich will nicht das sich alles nur um mich dreht, ich will nicht wichtig sein, ich will ganz normal sein, einer unter 7Mrd
Was wäre die logische Schlussfolgerung daraus für Dich, auch im Verhältnis zu Deiner Mutter?
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:38   #2095
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Mir würde es auch nicht gefallen, daß er das tut, was mir gefällt, nur damit ich bei ihm bleibe, und das vor dem Hintergrund, daß er Angst hat, eh kaum eine zu finden.
Das heißt ja nicht das ich das tue weil ich sonst keine finde. Nach der Logik hätt ichs ja vor kurzen mit der die mich ein bisschen angemacht hat auch probieren müssen. Es geht ja auch nicht ums normale Leben wo ich mich verbiegen würde, nur im Bett.


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Man wird nicht weniger geliebt, wenn man eine andere Meinung hat oder auch mal Widerworte gibt. Es ist völlig normal, daß man eine eigene Meinung und einen eigenen Standpunkt hat.
Ich werde den Verdacht nicht los, daß du immer Angst hast, anzuecken bezw. nicht mehr geliebt zu werden, wenn du nicht immer zu Gefallen bist.
Ich habs schon bei so vielen Menschen erlebt, ein zwei Mal ne andere Meinung gehabt und weg waren sie. Gestern noch befreundet heute Spinnefeind.
Im Alltag wiedersprech ich ja mittlerweile auch, oder sag meine eigene Meinung, aber der Sex ist ja vielen so wichtig, da will ich nicht desswegen aussortiert werden nur weil ich irgendwas nicht mitmache


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Löse dich von dem Gedanken. Sonst wirst du irgendwann an eine geraten, die den Molli mit dir macht und das ausnutzt, und die wirklich schönen Stunden mit jemand anders verbringt.
Das kann doch immer passieren, dass man sich in Menschen täuscht.


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Es ist generell nicht leicht ein wirklich gutes Pendant zu finden.
Wenn man dann nicht gerade super begehrt ist, auch nicht sonderlich erfahren was das ganze angeht, und sich auch ungeschickt anstellt (zu anhänglich ist), dann wird es um so schwieriger.


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Ist deine größte Angst wirklich allein zu sein, sodaß du alles mögliche in Kauf nehmen würdest?
Ich will einfach nicht mein Leben lange alleine bleiben


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Bei dir kommt noch die Abwesenheit jeglichen Selbstbewußtseins hinzu.
Das wäre ein Punkt, an dem sich anzusetzen lohnt. Hast doch schon angefangen. Gib doch jetzt nicht auf und schieß das in den Wind.
Wo gebe ich auf?
Bin erst an Silverster wieder aus mir verrausgegangen und hab was neues probiert.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:42   #2096
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Was wäre die logische Schlussfolgerung daraus für Dich, auch im Verhältnis zu Deiner Mutter?
Wie ich bereits schrieb, hab ich ja vor auszuziehen, doch zuerst brauch ich nen Job, und um den bemüh ich mich jetzt im Jänner.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen

Das sind doch ganz normale Sachen.
Fragst du deine Freunde nicht, wie es ihnen geht?
Sie fragen mich ja zum Glück auch nicht wie es mir geht, da lügt doch eh jeder und sagt "gut".
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:44   #2097
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wie ich bereits schrieb, hab ich ja vor auszuziehen, doch zuerst brauch ich nen Job, und um den bemüh ich mich jetzt im Jänner.
Das ist "nur" der längst fällige Schritt.
Mir geht es mehr darum wie Du das Verhalten ihrerseits und das Verhältnis zu Deiner Mutter generell siehst.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:46   #2098
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Sie fragen mich ja zum Glück auch nicht wie es mir geht, da lügt doch eh jeder und sagt "gut".
Oh mein Gott.
Wenn ich Freunde frage wie es ihnen geht, hätte ich scho gerne eine ehrliche Antwort, warum auch nicht? Und wenn es einem schlecht geht, ja, dann kann man das auch sagen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 19:59   #2099
Durden
Platin Member
 
Registriert seit: 11/2011
Ort: nicht in Spanien
Beiträge: 1.982
Sag mal NichtLeicht, wieso hast du eigentlich so ein verdammt geringes Selbstbewusstsein?

Nur weil du früher gemobbt wurdest?
Durden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 20:18   #2100
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Durden Beitrag anzeigen
Sag mal NichtLeicht, wieso hast du eigentlich so ein verdammt geringes Selbstbewusstsein?

Nur weil du früher gemobbt wurdest?
Nur ist gut
Ich wurde ja fertig gemacht, psychisch und physisch, mit freundlicher Unterstützung durch Klassenvorstand und Direktor die immer die Schuld bei mir sahen, denn die andren haben ja übereinstimmend gesagt das ich angefangen habe.
Sie konnten alles mit mir machen, da war das beschimpfen noch das harmloseste. Haxl stellen, zwicken, auch an Stellen wo das wirklich niemand will, treten, spucken, und wenn ich mich mal gewehrt hab, hab ich angefangen und durfte mir das vor der ganzen Klasse anhören wie schlimm ich doch bin, oder durfte zum Direktor der nen Monolog hielt.
Mein Gewicht hat mein Klassenvorstand, ihreszeichen Biolehrerin, jede zweite Stunde zum Thema gemacht. Sei es das ich nicht lang leben werde, mit 30 nicht mehr gehen kann, an Impotenz leiden werde usw...
Alles natürlich zu meinem Besten, damit ich doch gewarnt bin und abnehme
Davon abgesehen hatte ich bis ich ca. 17 war nie wirklich richtige Freunde, dh. Welche die sich mit mir auch mal ausserhalb der Schule getroffen haben.
Bei Mädls gabs nur Zurückweisung, da war ich froh wenn sies nett mitgeteilt haben.



Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Das ist "nur" der längst fällige Schritt.
Mir geht es mehr darum wie Du das Verhalten ihrerseits und das Verhältnis zu Deiner Mutter generell siehst.
Nicht so toll

Geändert von NichtLeicht (02.01.2017 um 20:22 Uhr)
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2017, 20:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:21 Uhr.