Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.02.2017, 20:32   #2721
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Das waren ja nur erklärende Beispiele.
Ich weiß, aber ich wollte damit etwas vorbeugen...

Zitat:
Asexuell zu leben kann eine Entscheidung sein, es zu sein wohl eher nicht.
Kann, aber das ist eher die Ausnahme.
Sexualität sich abzutrainieren ist sicher kaum möglich.

Zitat:
Aber es ist schon interessant hier mitzulesen und ich bin schon gespannt wann der Fokus wieder auf den Themenbereich Job/eigene Wohnung/Selbstständigkeit usw.
wechselt.
Das passiert ja mit schöner Regelmäßigkeit und wäre mal wieder fällig.
Ich glaube, das ist durch.
Von beiden Seiten
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:32 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 21.02.2017, 20:34   #2722
Time2bcool
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Ich finde das gar nicht so unüblich, dass man eine Erfahrung mit Abstand (und dem Wissen, wie es weitergegangen ist), anders zu bewerten.
Es ist eine hohe Kunst, die Qualität eines Erlebnisses nicht abzuwerten, nur weil sich hinterher bestimmte Parameter geändert haben.
DANKE VIELMALS, dass du das erwähnst!!

Zitat:
Ich persönlich finde es aber schön, das für sich zu lernen: Wenn eine Beziehung scheitert, die guten Seiten zu behalten, und nicht hinterher alles abzuwerten. Gleiches auch für eine solche Liebesnacht.
Da man nichts für die Ewigkeit halten kann, nur weil man das gerade möchte, hilft es, den Moment genießen zu lernen. Und auch im Nachhinein mit Genuss daran zu denken.
Volle Zustimmung.
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:39   #2723
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.136
Zitat:
Zitat von Yella Beitrag anzeigen
Aber es ist schon interessant hier mitzulesen und ich bin schon gespannt wann der Fokus wieder auf den Themenbereich Job/eigene Wohnung/Selbstständigkeit usw.
wechselt.
Das passiert ja mit schöner Regelmäßigkeit und wäre mal wieder fällig.
Mit anderen Worten, das dreht sich hier im Kreis! Immer und immer und immer wieder.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:49   #2724
Kimi88
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 617
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten, das dreht sich hier im Kreis! Immer und immer und immer wieder.
Erinnert an den guten alten Akai
Kimi88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:52   #2725
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Es gibt kein richtig und falsch beim Sex. Einfühlungsvermögen, gemeinsam den Sex entdecken. Was die eine Frau für "richtig" hält, kann für eine andere "falsch" sein. Deshalb, gemeinsam entdecken und erleben, und vor allem auch kommunizieren was man möchte, oder was man nicht möchte.
Also gibt es eben auf die jeweilige Person bezogen eben doch ein richtig oder falsch machen. Natürlich ist es nicht allgemeingültig. Und ich kann ja schlecht sagen das ich dies und jenes nicht machen will oder ihr sagen "tu doch auch was, zumindest irgendetwas". Dann ist sie ja sofort weg.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Nein, dann musst Du aber lernen so (damit) zu leben und nicht mehr darüber zu lamentieren.
Ich hatte doch ursprünglich nur meine Meinung über Sex mit Personen die man abstoßend findet geäußert, der Rest hat sich dan hochgeschaukelt.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Aber dann solltest Du Dich und die Gegebenheiten akzeptieren, denn diese werden sich so ja nicht verändern.
Ich akzeptiere das sex für viele wichtig ist, ich dachte auch das es mir mal wichtig wäre. Doch ich habe einfach damals gemerkt das es mir sexuell sogut wie nichts gegeben hat. Ich dachte es wäre geil eine Frau im Intimbereich zu streicheln, zu lecken usw. War es für mich aber nicht, ich fand es nicht anders als jede andere Stelle ihres Körpers. Bei Pornos genieße ich den Anblick, damals ging es plötzlich nurnoch darum was ich wie machen muss damit sie die Zeit genießt.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Auch aus ihrem Beitrag liest Du nur das was Du lesen möchtest...
Eigentlich hat sie etwas Anderes auch (mit)ausgesagt.
Ich habe schon verstanden das sie auch gemeint hat man solle trotzdem die guten seiten sehen und schätzen. Das kann ich aber noch nicht, möglich das das mit der Zeit kommt. Ich habe die Geschichte jedenfalls noch nicht vollständig verdaut, das hab ich gemerkt als ich vorgestern über ein Bild von ihr gestolpert bin - tat noch ein wenig weh.


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Es gibt auch noch andere, auch weitreichendere Dramen auf dieser Welt.
Etwas Erdung und dazu weniger Selbstmitleid würde Dir guttun...
Sorry aber
Gehst du auch in ein krankenhaus und erzählst den leuten das ihr offener Bruch ja nicht so schlimm ist weil es den Menschen im Krieg ja viel schlimmer geht
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:56   #2726
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Sorry aber
Gehst du auch in ein krankenhaus und erzählst den leuten das ihr offener Bruch ja nicht so schlimm ist weil es den Menschen im Krieg ja viel schlimmer geht
Das war ein Eigentor, noch dazu selbstentlarvend.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 20:58   #2727
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Also gibt es eben auf die jeweilige Person bezogen eben doch ein richtig oder falsch machen. Natürlich ist es nicht allgemeingültig. Und ich kann ja schlecht sagen das ich dies und jenes nicht machen will oder ihr sagen "tu doch auch was, zumindest irgendetwas". Dann ist sie ja sofort weg.
Ist es denn so schwer vorstellbar, den Sex gemeinsam (!) zu entdecken und zu schauen was beiden Spaß macht? Und Kommunikation ist wichtig, Wünsche äußern.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
... damals ging es plötzlich nurnoch darum was ich wie machen muss damit sie die Zeit genießt.
Das wurde hier auch schon mehrfach gesagt, du solltest beim Sex auch an dich denken. An das was dir Spaß macht, und das auch äußern. Und wenn du keinen Bock hast, sie stundenlang ... was auch immer mit ihr zu machen ... dann läßt du es eben.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 21:00   #2728
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Mit anderen Worten, das dreht sich hier im Kreis! Immer und immer und immer wieder.
Das fällt mir auch auf, Sex oder Job und Wohnsituation, auf andere Dinge die Ich schreibe wird kaum noch eingegangen. Und wenn dann nur mit "kümmer dich erstmal darum auszuziehen und deine anderen Baustellen".


Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Ihm geht es doch um Vermeidung von Problemen, die auftreten KÖNNTEN.
Im Übrigen ist das ja sein Muster...
Ja ich versuche Probleme zu vermeiden bevor sie entstehen. Aber ich springe auch über meinen Schatten, siehe diesen Thread. So ist es nicht das ich nichts tue was Probleme verursachen könnte.


Vielleicht hatte ich zu hohe Erwartungen an diese Nacht, kann schon sein. Aber kann mir einfach nicht vorstellen das es besser wird. Wenn es mich nicht erregt, erregt es mich nicht.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 21:05   #2729
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Das fällt mir auch auf, Sex oder Job und Wohnsituation, auf andere Dinge die Ich schreibe wird kaum noch eingegangen.
Was denn für Dinge?
Und es ist auch nicht einfach, wenn die Dinge evtl. miteinander zu tun haben.


Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wenn es mich nicht erregt, erregt es mich nicht.
Dann war es ganz einfach die falsche Frau.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 21:06   #2730
Time2bcool
abgemeldet
Ich lese NL weder als abgehoben (fehlende Erdung) noch selbstmitleidig. Lamentieren trifft es auch nicht. Wenn ihm nicht immer neue Diskussionen aufgezwungen würden, an Themen, die er gar nicht erfunden oder angefragt hat.

Ich würde sagen: gutmütig, Engelsgeduld... und der Vergleich mit Akai ist völlig abwegig
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.2017, 21:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.