Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.05.2017, 19:05   #3091
HW124
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 10.452
Ich kann nicht, ich will nicht, das geht nicht.....

Und das, bevor du überhaupt was ausprobiert hast!!

Warum hast du soooo viel Schiß davor, ein eigenes Konto zu eröffnen? Es wäre wenigstens EIN, ein EINZIGER Schritt nach vorne....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 19:05 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.05.2017, 19:14   #3092
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.337
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Nein das ist nicht bequem, das ist Ultra Nervig.
Das alles, was du erzählst, z.B. wie unselbständig dich deine Mutter hält, weil sie dir alles abnimmt und dir quasi den Hintern nachträgt - ist das alles nicht Grund genug, deine ganze Energie darin zu investieren, endlich erwachsen und selbständig zu werden?

Zitat:
Und wenn muss man da dauerhaft davor sitzen weil es nach 3 Minuten weg ist.
Ja, du meine Güte. Da muß man doch tatsächlich auch mal Zeit investieren und auf zack sein, wenn man was für umsonst haben will. Lies einfach mal selbst, was du so von dir gibst. Überall ein "aber".


Zitat:
Und die Bankomatkarte kommt mit dem Storch oder der Brieftaube?
Und ihr erklären warum ich ein Konto will wo sie nicht sieht was ich kaufe, da glaubt sie gleich ich will etwas verheimlichen und wird misstrauisch.
Du bist Anfang bis Mitte 20, nicht 12.
Wenn du ein eigenes Konto haben willst, dann leg dir eins an. Wenn Mutti das nicht gefällt, sage ihr, daß du erwachsen bist und auch so behandelt werden möchtest. Allerdings solltest du dich dann auch so verhalten.

Zitat:
Also lieber weiter machen und in nem halben Jahr Notenmäßig rausfliegen ist besser?
Ganz schön zickig.
Ehrlich, es juckt hier doch niemanden, ob du mit 50 noch bei Mutti wohnst oder Fahrradkurier ohne Fahrrad bist oder arbeitslos.
Es ist dein Leben und wenn du meinst, dein Studium macht dir schlaflose Nächte und interessiert dich genau null, dann mach was anderes. Es ist allerdings immer besser, solche Dinge vorher durchzudenken und einen Plan B zu haben.

Zitat:
Ich weiß das ich viele Baustellen habe, nur bin ich etwas überfordert weil ich nicht genügend Bauarbeiter für alle habe.
Gehe kleine Schritte und einen nach dem anderen. Zu viel auf einmal erschlägt einen. Aber gehen musst du selbst.

Zitat:
Weil ich (obwohl ich weiß das es nicht so ist) immer glaube das ich ja nicht so gut wie die anderen bin und sich die Chefs lieber jemand anderen nehmen der das besser kann als ich. Warum sollte unter Hausnummer 100 Bewerbern gerade ich genommen werden?
Um mal bei deiner eigenen Logik zu bleiben: und dann ist es besser sich erst gar nicht zu bewerben bzw. es nicht zu versuchen?

Zitat:
Und weil ich eh nur 2 hab soll ich die auch verlieren, damit ich dann niemanden hab?
Die 2 kannst du jederzeit verlieren, ebenso, wie du an anderen Orten jederzeit neue Freundschaften schließen kannst.
Ausgeschlossen ist das nicht, zumindest dann nicht, wenn du ein bißchen mitarbeitest.
In Anbetracht der Tatsache, daß deine Probleme kein irreversibles Unglück beinhalten muß ich dir leider sagen, daß du dich anstellst und jammerst.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 19:44   #3093
Rikkelt
Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 98
Aktuell ist wieder die Trotzphase angesagt...
Rikkelt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 19:47   #3094
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Dann hättest du aber auch gar nicht erst studieren brauchen, sondern mit 16 schon jobben können und ausziehen können. Wenn Geld, usw. so völlig egal ist.
Ja wäre gescheiter gewesen wenn ich das gemacht hätte, da wär ich jetzt besser dran, hinterher ist man immer schlauer


Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Warum hast du soooo viel Schiß davor, ein eigenes Konto zu eröffnen? Es wäre wenigstens EIN, ein EINZIGER Schritt nach vorne....
Weil ich nichts gegen ihren Willen mache, frag mich nicht wieso, das weiß ich selbst nicht so genau. Hab das nicht mal in der Pubertät gemacht.


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Das alles, was du erzählst, z.B. wie unselbständig dich deine Mutter hält, weil sie dir alles abnimmt und dir quasi den Hintern nachträgt - ist das alles nicht Grund genug, deine ganze Energie darin zu investieren, endlich erwachsen und selbständig zu werden?
Ich hatte jetzt ja einen Plan, der ging nicht auf, jetzt muss ich mir nen anderen überlegen.



Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Es ist dein Leben und wenn du meinst, dein Studium macht dir schlaflose Nächte und interessiert dich genau null, dann mach was anderes. Es ist allerdings immer besser, solche Dinge vorher durchzudenken und einen Plan B zu haben.
Was wäre denn anders wenn ich das Masterstudium nicht angefangen hätte. Hätte ich genauso nach nem Job suchen müssen wie wenn ichs jetzt abbreche


Zitat:
Zitat von Sailcat Beitrag anzeigen
Gehe kleine Schritte und einen nach dem anderen. Zu viel auf einmal erschlägt einen. Aber gehen musst du selbst.
Ich muss primär den Glauben an mich selbst finden, das ich das schaffen kann. Und das gelingt mir momentan nicht weil mich das momentan alles zu sehr runterzieht was alles falsch läuft. Momentan läuft wieder alles in die falsche Richtung.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 19:49   #3095
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Rikkelt Beitrag anzeigen
Aktuell ist wieder die Trotzphase angesagt...
Ach geh habt mich doch gern
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 20:11   #3096
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Dein Plan ist nicht aufgegangen, weil Mutti gegen ein Fahrrad war.

Das ist so irrwitzig.

Wie hast Du ihr dann beigebracht, dass Du zum LT-Treffen fährst?

Musst Du eigentlich immer um Erlaubnis fragen? Und warum? Und warum machst Du da mit? Streit hat Dir niemand empfohlen. Solche Dinge sind einfach selbstverständlich, da muss man sich eigentlich gar nicht drum streiten.
Das geht schon fast in die Menschenrechte. Jedes Käfighuhn hat mehr Freiheit als Du.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 20:18   #3097
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.337
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Weil ich nichts gegen ihren Willen mache, frag mich nicht wieso, das weiß ich selbst nicht so genau. Hab das nicht mal in der Pubertät gemacht.
Aber jetzt bist du erwachsen und solltest deine eigenen Entscheidungen treffen, ganz unabhängig von deiner Mutter.
Was machst du denn, wenn sie irgendwann mal nicht mehr da ist? Dann stehst du da und hast keinen Schimmer, weil du nie selbständig warst. Abgesehen davon, daß es völlig normal ist, sich irgendwann abzunabeln.

Zitat:
Was wäre denn anders wenn ich das Masterstudium nicht angefangen hätte. Hätte ich genauso nach nem Job suchen müssen wie wenn ichs jetzt abbreche
Jo.
Dann tu das doch.Mir war gar nicht bewußt, daß du den Bachelor hast. Also hast du doch was in der Tasche, worauf du aufbauen kannst. Allerdings bleibt es dir wohl nicht erspart ein paar Bewerbungen zu schreiben und du solltest den Mut auch nicht sinken lassen, wenn du erst mal Absagen bekommst.
Dranbleiben sollt deine Devise sein.

Zitat:
Ich muss primär den Glauben an mich selbst finden, das ich das schaffen kann. Und das gelingt mir momentan nicht weil mich das momentan alles zu sehr runterzieht was alles falsch läuft. Momentan läuft wieder alles in die falsche Richtung.
Was läuft denn falsch?
Und warum läuft es falsch?
Und was genau hast du bisher gemacht?
Wenn du darüber mal nachdenkst wirst du erkennen, daß einiges nicht rund läuft, weil du dich nicht bewegst.
Du machst seit 5 Monaten (vermutlich erheblich länger) kaum etwas.
Daß du mit deinen Kommilitonen nicht zurechtkommst und eine FB Aversion hast mag zwar unschön sein, ist aber dennoch kein unlösbares Problem.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 21:03   #3098
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von wikinger11 Beitrag anzeigen
Dein Plan ist nicht aufgegangen, weil Mutti gegen ein Fahrrad war.

Das ist so irrwitzig.

Wie hast Du ihr dann beigebracht, dass Du zum LT-Treffen fährst?

Musst Du eigentlich immer um Erlaubnis fragen? Und warum? Und warum machst Du da mit?
Ach, da kenne ich aber auch so einige Männer, die
erst mal Mutti fragen bzw. wenn Mutti dann schon
mal gegen etwas ist, dem niemals widersprechen
würden.

Ich denke, das liegt einfach daran, dass man be-
reist als kleiner Junge -auf irgendeine Weise- erfah-
ren hat /erfahren musste, dass es verdammt weh
tut bzw. anstrengend wird, wenn man Mutti wider-
spricht. Muttis sind zudem auch heute noch für vie-
le Jungs die einzige Hauptbezugsperson in ihrer Ent-
wicklung. Kein Wunder, wenn sie es dann lieber har-
monisch lieben und lange brauchen, um da mal raus
zu finden. Und noch schlimmer für jene Jungs, die
dazu noch einen Papi haben, der schon immer auf
Mutti hörte (da "spurte").
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 21:14   #3099
Himbeertee
Senior Member
 
Registriert seit: 01/2012
Ort: überall und nirgendwo
Beiträge: 835
Ich frage mich, was so schwer daran sein soll, ein Konto zu eröffnen. Da suchst du dir eine Bank in der Nähe aus (am besten eine wie die Sparkasse oder VR-Bank, die haben die meisten Geldautomaten), rufst da an, sagst, dass du ein Konto willst, machst einen Termin aus, legst da deinen Personalausweis vor, unterschreibst ein paar Zettel und fertig. Das ist eine Sache von einer Stunde. Mit viel Pech von 2. Ich hatte mein erstes Girokonto mit 13... Für Studenten gibt es sogar extra gute Konditionen, für die du meist weder Gebühren zahlen, noch ein Einkommen nachweisen musst.

Was dein Studium betrifft: wenn es dich unglücklich macht, brich ab. Aber spring jetzt nicht sofort morgen ins Studentensekretariat und lass dich exmatrikulieren, sondern überlege dir erst mal eine gute Alternative. Du sagst, dass dich ein Gebiet aus deinem Bachelor besonders interessiert hat. Warum suchst du dir nicht irgendwo anders einen neuen Master, der sich genau auf das spezialisiert? Ich habe mein 1. Studium auch abgebrochen, weil mich bestimmte Inhalte zwar sehr interessiertem 80% davon aber nicht. Die Lösung: ein anderer Studiengang, wo die interessanten Teile 80% ausmachen und die ätzende Theorie nur noch 20%, durch die man dann halt durch muss. Bei Bewerbungen war das auch gar kein sonderlicher Nachteil. Klar, ich wurde bei Bewerbungsgesprächen darauf angesprochen, warum ich ein Studium nach mehreren Semestern abbreche, nur um woanders was (auf den ersten Blick) Ähnliches zu machen. Ich habe dann erklärt, was mich im alten Studium gestört hat und warum mir das Neue besser gefällt und mit der Antwort waren die dann auch zufrieden. Ich hatte am Ende jedenfalls die volle Auswahl vom Großkonzern zum Kleinunternehmen, darunter auch mein Favorit, bei dem ich heute noch arbeite (wohlbemerkt trotz Abbruch und damals eher mittelmäßiger Noten, die zum Ende des Studiums hin zum Glück besser wurden). So schlecht können deine Noten ja auch nicht sein, sonst wärst du kaum in den Master gekommen.
Das heißt für dich also Bewerbungen für Stellen mit Bachelor schreiben oder Modulhandbücher für Master lesen. Am besten beides weit weg, dass du bei deiner Mutti auch sicher ausziehen musst.

Bewerbungen schreiben ist auch ganz easy. Das ist einmal Arbeit, den Lebenslauf zu erstellen. Und dann eben die Anschreiben, wovon man aber irgendwann Textbausteine hin- und herkopieren kann (bei ähnlichen Stellenanzeigen). Das macht man heutzutage übrigens online. Da gibst du dann als Kontakt deine Handynummer an, dann ruft auch keiner zu Hause an. Grundsätzlich habe ich alle Einladungen zu Bewerbungsgesprächen am Handy bekommen und die Absagen dann per Mail. Meine Mutter bekam davon gar nichts mit (jedenfalls nicht mehr, als ich erzählte), obwohl ich damals sogar bei ihr wohnte.

Was deine Mutter betrifft: die wird anfangs vielleicht Theater machen, sich auf Dauer aber damit abfinden (müssen). Vielleicht ändert sie sich ja, wenn du sie gar nicht erst um Erlaubnis fragst, sondern einfach dein Ding durchziehst. Wenn sie sieht, dass du das tatsächlich auch ohne sie auf die Reihe kriegst, hört sie vielleicht mal auf zu meckern. Und sowieso, was soll sie schon groß ausrichten? Du bist mehr als volljährig, die kann dir nix...

Du musst ja nicht alles auf einmal machen. Nimm dir doch einfach für diesen Monat (also den Mai) vor, dir ein eigenes Konto zu besorgen. Nur diese eine Sache. Im Juni suchst du dann wahlweise eine Firma zum Arbeiten oder einen besseren Masterplatz. Im Juli schickst du dann die Bewerbungen ab (Achtung: beim Master muss das bis ca. Mitte Juli passiert sein). Und im August führst du wahlweise Bewerbungsgespräche oder eine neue Wohnung für den Master. Ein Schritt nach dem anderen...

Edit: ach ja: Studium und arbeiten geht gut. Nennt sich Werksstudent. Hat auch gleich den Vorteil, dass man nach dem Studium häufig direkt übernommen wird. Und man lernt auf der Arbeit was fürs Studium und Geld gibt es auch (je nach Fach nicht zu knapp).

Edit2: zum Konto: alternativ widerrufst du ihre Kontovollmacht, falls sie sowas hat und lässt deine Karte sperren, dass sie nicht mehr an dein Geld rankommt. Sie kann dann ja im Zweifel selber schauen, ob sie sich ein anderes eigenes Konto mit besseren Konditionen anschafft.

Geändert von Himbeertee (03.05.2017 um 21:52 Uhr)
Himbeertee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 22:41   #3100
wikinger11
Special Member
 
Registriert seit: 10/2010
Beiträge: 5.034
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Ach, da kenne ich aber auch so einige Männer, die
erst mal Mutti fragen bzw. wenn Mutti dann schon
mal gegen etwas ist, dem niemals widersprechen
würden.
Wenn es um Partnerfragen geht, kenne ich das auch. Allerdings von Frauen.

Traurig ist es trotzdem.
wikinger11 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 22:41 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:51 Uhr.