Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.07.2017, 09:36   #3281
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Welche Alternative siehst du?
Moechtest du lieber betreut wohnen, anstatt (zu lernen) fuer dich selbst zu sorgen?
Aengste kann man ueberwinden.
Oder es sein lassen und sich in sie hineinsteigern und sein Leben lang unfrei sein.
Zumal ein paar Sorgen vor der ersten Wohnung absolut normal sind.
Sorgen davor, am Monatsende nichts mehr zu essen zu haben, oder dass man mit irgendwelchen organisatorischen Dingen alleine dasteht, kennt sicher fast jeder. Absolut kopflos oder schon total erwachsen zieht ja kaum jemand aus.

Du könntest jetzt schon ein Haushaltsbuch führen, damit du weißt, wie hoch deine Kosten sind und wie niedrig sie sein können. Haushaltsplanung ist ja inoffizielles Nebenfach aller Studenten...
Es wird am Anfang Monate geben, in denen deine Kalkulation nicht ganz hinhaut, aber da muss man eben durch. Das wird dir auch mit 35 noch passieren können, wenn du so lange warten möchtest.
Wenn ich mich recht erinnere, übernimmst du Zuhause recht viel der Organisation. Ich weiß nicht, wovor du dich in dem Punkt wirklich fürchtest.

Ich finde es auch wichtig, diese Ängste zu überwinden. Erstmal zu prüfen, ob es Ängste oder Sorgen sind. Ängste, die einem das Leben nicht ermöglichen, gehören behandelt. Sorgen kann man selbst angehen.


Du schriebst irgendwo, dass du eh schon so viel Zeit vertan hast, dass es jetzt auch egal ist.
Ich habe Depressionen, seit ich etwa 13 oder 14 bin. Wirklich therapiert wurden die mit Mitte 20, also über zehn Jahre später. Bis die Therapie vorbei war, und ich ein ausgeglichenes, normales Leben führen konnte, war ich fast 30. Einige Baustellen sind heute noch offen. Hätte ich mich früher darum gekümmert und wäre nicht feige vor der Konfrontation mit mir selbst weggerannt, hätte ich viele schlechte Erfahrungen nicht gemacht, hätte eine normale Jugend haben können, und vielleicht hätte ich heute, was mein Traum ist, den ich abhaken kann, eine kleine Familie.
Stattdessen habe ich unendlich viel Zeit mit Ausreden verbracht, warum ich gerade nichts ändern kann. Diese Jahre gibt mir niemand zurück. Dir auch nicht. Was du heute verpasst, ist weg.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 09:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.07.2017, 10:39   #3282
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Stell dir vor @nichtleicht:
In deinem Alter habe sogar ICH mich noch mit Familie vorgestellt.

Frauen reagieren teilweise durchaus positiv auf dich. Damit du es irgendwann auch nutzen kannst wenn es eine gute Chance gibt, brauchst du eine eigene Wohnung und ein eigenes Einkommen. JETZT, nicht in 5 Jahren.
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 11:02   #3283
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Nur weil sie mir zufällig optisch besonders gut gefällt soll ich sie umbedingt kennenlernen? Wieso?
Ja, weil sie dir optisch besonders gut gefällt, kannst du sie doch kennenlernen! So viele gibt's da ja von dem Typ nicht, oder? Schaden kann es doch nicht. Wenn dir der Charakter dann halt nicht passt, musst du sie ja nicht weiter kennenlernen.

Geändert von Helmut Logan (11.07.2017 um 11:07 Uhr)
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2017, 13:09   #3284
Jacques44
Member
 
Registriert seit: 11/2014
Beiträge: 439
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Die da wären???
Gesundheit, Zufriedenheit und Glücklich sein!
Jacques44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2017, 23:27   #3285
micha06
Junior Member
 
Registriert seit: 07/2017
Beiträge: 6
Hallo @NichtLeicht

Ich habe den Thread schon länger verfolgt und deine Lebensgeschichte erinnert mich an meine eigene. Erstaunlich und sehr erfreulich waren deine zeitweisen Fortschritte, auch wenn sie letztendlich nicht zum gewünschten Ziel geführt haben. So ähnlich habe ich es selbst erlebt.

Ich verstehe auch die vielen anderen Meinungen hier. Die meisten Leute können die Situation einfach nicht verstehen. Es zu lesen oder selbst zu erleben sind hier einfach zu unterschiedlich.
So wirken für viele Personen andere Punkte (Beruf, Wohnsituation usw.) essentiell, während du selbst nicht verstehst, was diese Sachen mit der Partnerlosigkeit überhaupt zu tun haben (man muss sie ja nicht direkt nennen beim Kennenlernen und weiter geht's doch sowieso nicht). Letztendlich liegt die Wahrheit meiner Meinung nach in der Mitte.

Sicherlich ist deine Wohnsituation als Problematisch anzusehen, auch sollte man berufliche Perspektiven haben, denn spätestens mit der Partnerin werden diese Themen wieder interessant. Trotzdem verstehe ich, dass dieses Thema mittlerweile so präsent ist, dass alles andere unwichtig und zweitrangig erscheint und auch ist! Ich setze Partnerlosigkeit mit Krankheit gleich. Außer die Gesundheit geht davor gar nichts. Aber es hängt alles mit einander zusammen.

Das einzige was ich über die Ganzen Jahre verstanden habe ist, dass man Chancen benötigt. Jeder macht Fehler, nur die wenigsten Erwarten von einem Mittzwanziger den Stand eines 15 Jährigen mit der Optik eines 50 Jährigen. Und dementsprechend Schräg wird man angesehen.
Der wichtigste Punkt ist Chancen zu generieren. Hier geht es aber weniger darum wen du gut findest (das ist eine Luxussituation), sondern wer dich gut findet. Denn mehr interessiert ein potentiellen Partner nicht: Kann diese Person MEIN Leben bereichern? Warum ist diese Person für mich besser wie Person XY dort?

Erst wenn diese beiden Fragen positiv ausfallen wird es interessant. Da dies scheinbar nicht passiert gibt es nur zwei Möglichkeiten:
Sein Niveau soweit runter regulieren, bis du entsprechend gute Quoten erreichst (sofern man das mit sich selbst vereinbaren kann) oder sich selbst anheben.

Ich weiß nicht, wie weit deine körperliche Veränderung vorangeschritten ist, welches Gewicht du bei welcher Größe hast, aber hier hast du das meiste Veränderungspotential. Hier solltest du deine Zeit reinstecken, wenn du Fortschritte willst. Der BMI ist, vom Übergewicht kommend, erst mit etwa 22 okay, wenn möglich sogar 20 oder paralleler Muskelaufbau. Darüber hast du einfach noch zu viel Körperfett.

Um die ursprüngliche Frage zu beantworten:
Trotz Übergewicht versuchen? - klares NEIN! Die Chancen sind sehr gering, wenn du gerne Lotto spielst, probiere es.

Du siehst durch die Gewichtsabnahme hat sich schon etwas verändert, wahrscheinlich bist du aber auf halbem Weg steckengeblieben. Denn erst der untere Bereich ist wirklich schwer zu meistern.

Geändert von micha06 (16.07.2017 um 23:30 Uhr)
micha06 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 03:03   #3286
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
NichtLeicht, im Moment machst du meiner Meinung nach Rückschritte ohne Ende. Sorry, aber auch du verfässt in dieses typische ds - Gerade "geht nicht." "Kann ich nicht." "Ja, aber."
Dann lass eben alles wie es ist, dann jammer´ aber auch nicht rum.
Das merke ich leider auch. Ich freunde mich momentan auch wieder mehr und mehr mit dem Gedanken an das es mit ner Freundin nichts mehr wird.
Ich bin trodzdem froh das ich abgenommen hab, allein das mehr an Ausdauer ist klasse, 20 Minuten steil bergauf Radfahren hätte ich früher nicht im Ansatz geschafft.

Ich hätte aktuell sogar die Möglichkeit mich mit nem Mädl zu treffen die ich beim PokemonGo spielen kennengelernt hab , sie hat mich nach meiner Nummer gefragt und gemeint das wir uns ja mal wieder zum spielen treffen können, aber ich glaub mittlerweile einfach nicht mehr wirklich daran das es was wird.

Das ändert nichts daran das ich meinen inneren Schweinehund endlich besiegen will und mich um Job und Wohnung kümmern möchte.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Eine Freundin zu haben sollte nicht das Wichtigste in deinem Leben sein. Du selber solltest in deinem Leben das Wichtigste sein. Ist es die Freundin, machst du dich von ihr abhängig. Das ist genauso ungesung wie deine enge Bindung an deine Mutter. Erst wenn du mit dir und deinem Leben alleine glücklich und zufrieden bist kannst du es meiner Meinung nach auch mit einem anderen Menschen (Freundin) sein.
Zitat:
Zitat von Jacques44 Beitrag anzeigen
Gesundheit, Zufriedenheit und Glücklich sein!
Klar wäre sie nicht DAS wichtigste, Gesundheit ist mir natürlich wichtiger. Zufriedenheit und Glücklich sein, tja manchmal bin ichs und manchmal nicht. Immer Glücklich und zufrieden mit allem wär ich auch mit ner Freundin nicht, klar.


Zitat:
Zitat von Instant Classic Beitrag anzeigen
Du bist momentan mit deiner Situation unzufrieden und denkst, eine Freundin würde dich am ehesten glücklich machen, weil du bei der Nacht damals (verständlicherweise) ziemliche Glücksgefühle hattest. Du versuchst, dir dein Glück von außen zu holen, dabei sollte es von innen kommen, indem du mit deinem Leben zufrieden bist.
Es war garnichtmal die Nacht die mich so wahnsinnig glücklich gemacht hat. Es war mehr die Gesamtsituation und die Aussicht nicht mehr auf Dauer alleine zu sein.


Zitat:
Zitat von Instant Classic Beitrag anzeigen
Was natürlich generell wichtig im Leben ist, definiert jeder anders. Ich zum Beispiel finde, dass man einfach glücklich sein sollte. Das kommt durch ein erfülltes Leben. Dass man sich zu Hause wohl fühlt, durch Hobbys und Interessen, durch Freunde, Sachen wie Urlaub etc. Geld spielt für mich auch eine Rolle, hilft nämlich durchaus, das Leben angenehmer zu machen.
Du versuchst, dein Glück durch eine Freundin zu finden und da ist das Theater schon vorprogrammiert, wenn es in die Brüche geht und dir sonst nichts bleibt.
Es ist nicht so das ich mich zuhause nie wohlfühle. Hobbys die mir Spaß machen habe ich. Freunde, wenn sie mal Zeit haben, auch. Urlaube hatte ich nie und vermisse ich auch nicht. Und Geld, ja so das es zum leben reicht natürlich, darüber hinaus
Das es nicht Lustig ist wenn eine Beziehung in die Brüche geht ist doch bei jedem so.


Zitat:
Zitat von Instant Classic Beitrag anzeigen
Wie stellst du dir das denn vor? Was willst du einer Freundin bieten? Ich rede nicht von Geld.
Aber dass sie dich mal besucht und ihr euch einen schönen Abend mit gemeinsam Kochen, DVDs oder einen Spieleabend mit Freunden macht, ist nicht drin. Welche Frau soll sich darauf einlassen?
DVDs gäb es bei mir mangels TV sowieso nicht, bei nem Spileabend wüsste ich niemanden den ich einladen könnte, kochen würde ich nur ohne Fleisch. Also ja, so gesehn hab ich wohl nichts zu bieten.


Zitat:
Zitat von Luthor Beitrag anzeigen
Sie erzieht dich zu einem unselbstaendigen Mann, nein, eigentlich bleibst du permanent Kind, und wenn sie mal nicht mehr da ist, wirst du in ein grosses Loch fallen, alt sein und ueberhaupt nicht mehr mit der Welt zurechtkommen.
Ja das ist ihr wohl ganz gut gelungen.



Au den Rest geh ich morgen ein, sorty bin dann doch langsam müde
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 06:25   #3287
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich hätte aktuell sogar die Möglichkeit mich mit nem Mädl zu treffen die ich beim PokemonGo spielen kennengelernt hab , sie hat mich nach meiner Nummer gefragt und gemeint das wir uns ja mal wieder zum spielen treffen können, aber ich glaub mittlerweile einfach nicht mehr wirklich daran das es was wird.
NichtLeicht, du bist doch schon wieder 10 Schritte weiter. Lerne sie doch ertmal kennen, hab´ Spaß mit ihr. Ob es was wird oder nicht, sieht man dann. Du bist immer noch extrem unlocker was das Kennenlernen angeht und bei dir muss alles in einer Beziehung enden. Hab´ doch mal am Kennenlernen Spaß.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Es ist nicht so das ich mich zuhause nie wohlfühle.
Solltest du aber, dich zu Hause nie wohl fühlen. Denn mit der Mama dauerhaft seit Jahren in einer 1 Zimmer Wohnung leben ist ungesund für deine ganze Entwicklung.


Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
DVDs gäb es bei mir mangels TV sowieso nicht, bei nem Spileabend wüsste ich niemanden den ich einladen könnte, kochen würde ich nur ohne Fleisch. Also ja, so gesehn hab ich wohl nichts zu bieten.
1.) DVD gucken / man kann auch übers Internet Filme gucken (Netflix und co), könntest du alles machen, wenn du alleine wohnen würdest.
2.) Du kennst keine Leute für einen Spieleabend, deine Flamme aber evtl. ("Du, hättest du Lust auf einen Spieleabend bei mir? Kennst du noch Leute, die du mitbringen möchtest?) Geht natürlich auch besser, wenn man alleine wohnt.
3.) Dann kochst du halt vegetarisch, und? Ist doch gut.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2017, 06:33   #3288
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.879
Zitat:
Zitat von micha06 Beitrag anzeigen
Ich setze Partnerlosigkeit mit Krankheit gleich.
Oh je. Na, wenn man das so sieht, kann man ja immer nur unglücklich sein, wenn man alleine ist.


Zitat:
Zitat von micha06 Beitrag anzeigen
Trotz Übergewicht versuchen? - klares NEIN! Die Chancen sind sehr gering, wenn du gerne Lotto spielst, probiere es.
Also hat kein Übergewichtiger in der Welt eine Beziehung?
Nichts Leichts Probleme ist nicht sein Übergewicht. Ich weiß nicht, ob er jetzt noch Übergewicht hat, aber ich finde er sieht gut aus (habe ihn schon real kennengelernt). Das er wenig Selbstbewusstsein hat und total verkrampft an ein Kennenlernen ran geht, steht ihm wohl am meisten im Weg. Hinzu kommt die Wohnsituation, bei der er ja noch nicht mals ein Mädel mit nach Hause bringen kann.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 08:13   #3289
Instant Classic
Member
 
Registriert seit: 04/2017
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 228
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Das es nicht Lustig ist wenn eine Beziehung in die Brüche geht ist doch bei jedem so.
Darum geht es aber gar nicht. Eine Trennung wäre immer schwierig, klar.

Es macht aber einen Unterschied, ob die Freundin die einzige Bezugsperson ist, oder ob man darüber hinaus auch Freunde hat, die auch nach einer Trennung für einen da wären. Oder ob man eben nur die Freundin hat, auf die man sich dann versteift.

Deshalb solltest du das Angebot von der Pokemon-Frau auch annehmen. Nicht wegen des Beziehungsgedankes, sondern um sie und vielleicht durch sie auch weitere Leute kennen zu lernen. Langfristig, nicht nur diese Kurzbekanntschaften, von denen du immer schreibst.

Das mit dem DVD, Spiele oder Kochabend war nur ein Beispiel, das dir aufzeigen soll, dass eine Beziehung in deiner Situation einfach fast unmöglich ist. Stattdessen suchst du dir aber Gründe, warum DVD, Spiele oder kochen mit dir ja sowieso nicht klappt und lenkst damit vom Thema ab. Das ist typisch für dich.

Wie sieht es momentan eigentlich mit dem Studium aus? Mein letzter Kenntnissstand ist, das du unzufrieden warst und abbrechen wolltest. Du studierst doch aber noch, oder?
Instant Classic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:23   #3290
Sailcat
lass das!
 
Registriert seit: 01/2001
Beiträge: 35.335
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
, kochen würde ich nur ohne Fleisch.
Das ist in der Tat DER showstopper.
Meine Güte, was ist das mühsam mit dir. Stellst du dich eigentlich absichtlich dumm, oder verstehst du wirklich nicht, daß es Beispiele sind?
Ein Mindestmaß an Eigeninitiative bzw. eigenem Input muß von dir schon kommen.

Zitat:
Ja das ist ihr wohl ganz gut gelungen.
Perfekt, würde ich sagen.
Anstatt das mal kritisch zu hinterfragen, jammerst du hier rum und wartest darauf, daß Ostern und Weihnachten auf den gleichen Tag fallen. Das hat nichts mit Angst zu tun, du bist einfach eine behäbige Socke.
Sailcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2017, 12:23 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:24 Uhr.