Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.01.2018, 22:08   #3941
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
..wie behält man die unglaubliche Langeweile im Griff wenn man am Tresen sitzt?
Flirten, Menschen beobachten, auf die Tanzfläche gehen, bisschen mitsingen, mit fremden Leuten quatschen.

Ich hab keine Langeweile, wenn ich aus bin, die Zeit vergeht wie im Fluge.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 22:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 01.01.2018, 22:39   #3942
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Ehrlich gesagt würde ich mich auch nicht an Silvester alleine in eine Bar setzen, obwohl ich nicht erst seit gestern in Bars und Clubs gehe.
NL war in letzter Zeit oft unterwegs und hatte dabei auch Spaß. Es ist nicht so, dass er darauf angewiesen ist, etwas zu tun, wobei er sich absolut nicht wohl fühlt. Denn es gibt genug Aktivitäten, bei denen er mit Begeisterung dabei ist und bei denen er auch in Kontakt mit anderen Menschen kommt. Meiner Meinung nach muss man nicht unbedingt ohne Not alles erzwingen, was sich nur irgendwie erzwingen lässt. Bei einem typischen DS, der stets alles verneint mag die Lage anders aussehen als bei NL, dem es nicht an Initiative mangelt.
Ich denke, dass er auch 2018 genug Gelegenheiten haben wird rauszukommen. Ob an Silvester oder an irgendeinem anderen Tag im Jahr - das macht doch im Grunde keinen Unterschied. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Jahr verläuft
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 22:44   #3943
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt würde ich mich auch nicht an Silvester alleine in eine Bar setzen, obwohl ich nicht erst seit gestern in Bars und Clubs gehe.
NL war in letzter Zeit oft unterwegs und hatte dabei auch Spaß. Es ist nicht so, dass er darauf angewiesen ist, etwas zu tun, wobei er sich absolut nicht wohl fühlt. Denn es gibt genug Aktivitäten, bei denen er mit Begeisterung dabei ist und bei denen er auch in Kontakt mit anderen Menschen kommt. Meiner Meinung nach muss man nicht unbedingt ohne Not alles erzwingen, was sich nur irgendwie erzwingen lässt. Bei einem typischen DS, der stets alles verneint mag die Lage anders aussehen als bei NL, dem es nicht an Initiative mangelt.
Ich denke, dass er auch 2018 genug Gelegenheiten haben wird rauszukommen. Ob an Silvester oder an irgendeinem anderen Tag im Jahr - das macht doch im Grunde keinen Unterschied. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Jahr verläuft


2018 wird geil, NL - glaub mir!
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 22:49   #3944
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
... Es ist nicht so, dass er darauf angewiesen ist, etwas zu tun, wobei er sich absolut nicht wohl fühlt... Ob an Silvester oder an irgendeinem anderen Tag im Jahr - das macht doch im Grunde keinen Unterschied. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Jahr verläuft
Es geht nicht darum, ob er sonst genug Alternativen bzw. Unter-
nehmungen hat, sondern, dass er es gestern (also am Silvester)
blöd fand, weil sein Kumpel abgesagt bzw. desinteressiert gewe-
sen ist, etwas mit ihm zu unternehmen. Er hat sich also unwohl
gefühlt, weil er gern unterwegs gewesen wär.

Und was ist so schlimm daran, wenn er sein Unwohlsein, dass er
gerade sicher eher aus Noch-Unsicherheiten hat, lernt abzubau-
en und selbständiger zu werden?

Soll er im nächsten Jahr am Silvester wieder allein daheim sitzen,
weil sein Kumpel keinen Bock oder eine Freundin hat?

Zumal er am Silverster zumindest davon ausgehen kann, dass die
Kneipen sicher voller sind, es dabei nicht mal groß auffällt dass er
allein unterwegs ist und die Leute halt in Partystimmung sind. Er
muss sich nicht von anderen Leuten abhängig machen, die ihn an
die Hand nehmen sollen, wenn er Lust darauf hat, etwas unterneh-
men zu wollen. Man muss halt nur mal aus sich heraus kommen
und den Sprung ins kalte Wasser wagen. Dann wird er insgesamt
auch lockerer und für andere attraktiver (weil offen wirkender).

Dass heißt in seinem Kopf sollte es eher so aussehen:

Am Tag XXX möchte ich unbedingt XXX unternehmen, weil mir das
Freude bereiten würde. Ich kann ja XXX fragen, ob er dabei ist und
wenn er keine Zeit/ Lust haben sollte, dann gehe ich halt allein dort
hin und bleibe eben nicht allein daheim hocken.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 22:53   #3945
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Alleine Schuhe (generell Klamotten) kaufen gehen sollte zukünftig auch mal funktionieren.
Stellvertretend gesagt, weil z. B. "ja wenn jemand Anderes (Meeow o. a.) dabei gewesen wäre...ja dann wäre ich auch weggewesen/mitgegangen..."

Ansonsten wird das Problem der Selbstständigkeit/Leben des eigenen Lebens wieder nur verlagert bzw. an andere Stelle/Person adressiert.
Und damit wieder abhängigkeitsorientiert passiv geblieben...kurz Verantwortung für sich selbst gewohnheitsmässig lieber weggeschoben.
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 22:57   #3946
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Alleine Schuhe (generell Klamotten) kaufen gehen sollte zukünftig auch mal funktionieren.
Stellvertretend gesagt, weil z. B. "ja wenn jemand Anderes (Meeow o. a.) dabei gewesen wäre...ja dann wäre ich auch weggewesen/mitgegangen..."

Ansonsten wird das Problem der Selbstständigkeit/Leben des eigenen Lebens wieder nur verlagert bzw. an andere Stelle/Person adressiert.
Und damit wieder abhängigkeitsorientiert passiv geblieben...kurz Verantwortung für sich selbst gewohnheitsmässig lieber weggeschoben.
Vor allem, dieses Gefühl, etwas angegangen zu sein und somit ge-
packt zu haben, wird er so auch nie erfahren.
Da muss man noch nicht mal gleich die Freunde für`s Leben kennen
lernen, geht man weg. Aber, es ist ein gutes Erlebnis, allein, weil man
es sich getraut hat. Und das motiviert, stärkt und macht dazu unabhängig.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:05   #3947
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Du meinst dieses "bah, endlich hat es geklappt"-Gefühl?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:11   #3948
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Du meinst dieses "bah, endlich hat es geklappt"-Gefühl?
Nein, ich meine das Gefühl, stolz auf sich selbst sein zu können,
weil man seine Ängste überwunden und etwas aktiv angepackt,
geschafft hat und man dabei gleichzeitig spürt, unabhängiger
von anderen zu werden und sein eigenes Leben nicht mehr zu
verpassen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:13   #3949
Meeow
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2015
Beiträge: 1.014
Bis zum nächsten Jahr hat er ja noch genug Zeit, um seinen Freundeskreis auszubauen, um dann Gesellschaft zu haben. Auch kann er sich einfach bisschen früher um seine Silvesterplanung kümmern. Wenn man kurz vor Silvester herumfragt, werden die meisten schon verplant sein. Wenn er will, kann er natürlich auch alleine losziehen. Ich denke bloß nicht, dass es etwas ist, was man jetzt als obligatorisch ansehen müsste.
Was Shoppen betrifft, wird er bestimmt bald einen eigenen Geschmack entwickeln. Er hat aich bisher einfach noch nie Gedanken über seine Kleidung gemacht. Aber ich finde, dass er schnell lernt und in dieser Hinsicht nur einen Anstoß gebraucht hat. Das ist glaube ich nicht ganz unnormal. Ich gehe auch oft mit Freunden shoppen. Manchmal gehen auch mal Bilder hin und her mit irgendwelchen Kleidungsstücken, insbesondere wenn es sich um Kleidungsstücke handelt, die man nicht so häufig kauft.
Meeow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:18   #3950
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.088
Zitat:
Zitat von Meeow Beitrag anzeigen
Bis zum nächsten Jahr hat er ja noch genug Zeit, um seinen Freundeskreis auszubauen, um dann Gesellschaft zu haben. Auch kann er sich einfach bisschen früher um seine Silvesterplanung kümmern....
Er soll also grundsätzlich lieber weiter Abhängigkeiten planen?
Was, wenn der Freundeskreis ausbleibt, niemand eine Party
machen möchte und er trotzdem nicht allein daheim herum
hocken mag?

Du kennst ihn doch ein wenig persönlich. Traust du ihm so viel
Selbständigkeit nicht zu? Ich meine, dass er diese erlangen könn-
te?
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2018, 23:18 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.