Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2018, 13:10   #4311
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.831
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Gibt es ja schon längst...
metoo? Ich dachte, da ginge es ausschließlich um Handgreiflichkeiten. Bin aber auch keine Leuchte, was das Finden solcher Plattformen angeht. Nie besucht, da nicht gefunden .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 13:10 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 03.06.2018, 14:59   #4312
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.136
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
metoo? Ich dachte, da ginge es ausschließlich um Handgreiflichkeiten. Bin aber auch keine Leuchte, was das Finden solcher Plattformen angeht. Nie besucht, da nicht gefunden .
Da ging es auch um Sprüche. Aber das ist ja nur ein Beispiel. Das Internet, Social Media bieten dafür ja genau die richtigen Plattformen. Dazu dann noch die Medien, siehe die Geschichte mit/ um Brüderle.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 15:01   #4313
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 4.607
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Wenn alle Männer nach Belieben Frauen in vermeintlichen Schwächeepisoden ansprechen würden, hätten wir bald eine Plattform gegen verbale Belästigung im Netz.
Kommt drauf an. Denn was spricht gegen ehrlich gemeinten Trost ohne Hintergedanken?
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 15:08   #4314
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.831
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Kommt drauf an. Denn was spricht gegen ehrlich gemeinten Trost ohne Hintergedanken?
NL kennt sie doch gar nicht. Vielleicht flennt sie, weil sie ihren Freund betrogen und die Quittung bekommen hat? Oder sie hat ihren Job verloren, weil sie sich aus der Kasse bedient hat?

Wenn sie 50, fett und unattraktiv gewesen ist, glaub' ich die Story vom aufrichtigen Mitgefühl ohne Hintergedanken .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 02:07   #4315
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Bevor ich auf den Rest eingehe

Meine Mutter war vorhin bei mir und hat den Rum entdeckt. Sie hat dann folgendes zu mir gesagt (O-Ton): "Bitte versprich mir das du nicht damit anfängst, schon gar nicht mit dem harten Zeug".
Glaubt sie etwa ich trinke den pur
Aber ich hab hewusst das so ne Reaktion kommt wenn sie den mal sieht.
Ich hab dann zu ihr gesagt das mir den ne Freundin geschenkt hat und ich nicht gewusst hab was ich damit machen soll

Genau desswegen hab ich früher nie Alkohol getrunken, weil ich auf solche Belehrungen keine Lust hatte. Das selbe wenn ich verliebt war, da hat sie die Mädls auch immer runter gemacht weil die ja dafür verantwortlich waren das es mir so schlecht ging (hab ja damals nur Liebeskummer erlebt, zu den schönen seiten kam es ja dann nur einmal). Usw.
Wobei die verletzendste Aussage ja damals war als es mit dem Mädl auseinander ging, sie solle sich doch mal ansehen und froh sein das sie jemand will. (Ja sie war stark übergewichtig, so wie ich früher, aber richtig hübsch). Nicht nur hat sie sie damals total in den Dreck gezogen, sondern Indirekt auch mich. Denn damit hat sie mehr oder weniger das selbe über mich zu meiner stark übergewichtigen Zeit gesagt, obwohl sie da immer behauptet hat das das egal ist und es darauf nicht ankommt. Und von der eigenen Mutter (wenn auch indirekt) zu hören, dass man doch froh sein soll wenn einen irgendeine trodzdem will, ist richtig verletzend.

Aber ja, das mit dem Alk werd ich ihr nicht versuchen zu erklären das ich dadurch nicht sofort unter der Brücke lande.
Ich trink ja schon bewusst nichts wenn ich schlechte Laune habe, (abgesehn davon das ich dann nur noch schlechter gelaunt bin) damit ich garnicht erst anfange schlechte Laune im Alkohol zu ertränken.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 14:02   #4316
kleinergriffin
Member
 
Registriert seit: 02/2013
Ort: NRW
Beiträge: 393
Es spricht nichts dagegen, sich hin und wieder mal ein Gläschen zu gönnen. Manches kann echt lecker sein.
Wenn du dir jedes Wochenende die Kante geben würdest, das wäre natürlich etwas anderes. Dass das weder gesund noch gut ist, steht außer Frage.
Aber was spricht dagegen, wenn du dieses und jenes mal ausprobierst? Du musst es ja nicht übertreiben und das kannst du deiner Mutter ja auch in aller Ruhe erklären.
Mit 22, 23 habe ich auch ein paar Sächelchen ausprobiert, die bei meinem damaligen Freund im Schrank standen. Oh ja, an den Rum erinnere mich. Ich Dö*del hab den pur getrunken, zum Glück nicht viel. (BÄH!)
Ende vom Lied: Heutzutage trinke ich kaum Alkohol, das meiste schmeckt mir einfach nicht. Das Ausprobieren hat also nix geschadet.
kleinergriffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 14:18   #4317
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.727
Zitat:
Zitat von kleinergriffin Beitrag anzeigen
Du musst es ja nicht übertreiben und das kannst du deiner Mutter ja auch in aller Ruhe erklären.
NichtLeicht ist kein Kind mehr und wohnt (endlich) nicht mehr Zuhause.
Das letzte, was er tun sollte, ist, seiner Mutter seinen Lebensstil in völlig normalen und altersgerechten Dingen zu erklären.
Mit Mitte 20 geht er auf Partys und trinkt mal was. Seine Mutter, die sich viel zu lange in sein Leben reintentakelt hat, geht das nur dann etwas an, wenn er es aus freien Stücken erzählen möchte. Ganz sicher sollte er ihr aber nichts mehr "erklären" oder "versprechen". NichtLeicht ist ja weit davon entfernt, vom Wege abzukommen, nur weil da eine Flasche rumsteht (Rum steht? Rum rumsteht? ).
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 16:06   #4318
kleinergriffin
Member
 
Registriert seit: 02/2013
Ort: NRW
Beiträge: 393
Stimmt, er MUSS ihr nichts erklären, aber er könnte es tun. Ich sehe nichts Schlimmes daran, ihr ihre Sorgen zu nehmen, falls sie in dieser Richtung welche hat. Was er letztlich tut oder nicht tut, liegt eh an ihm allein.
kleinergriffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 16:41   #4319
Kimi88
Senior Member
 
Registriert seit: 10/2014
Beiträge: 617
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
NichtLeicht ist kein Kind mehr
Manchmal wirkt er aber noch so. In dieser Situation hätte er der Mutter beispielsweise auch mal eine Ansage machen können.
Kimi88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:25   #4320
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.831
Zitat:
Zitat von Kimi88 Beitrag anzeigen
Manchmal wirkt er aber noch so. In dieser Situation hätte er der Mutter beispielsweise auch mal eine Ansage machen können.
Die Eltern erzieht man nicht mehr. Manchmal ist der Weg des geringsten Widerstandes der goldene .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 17:25 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.