Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.08.2018, 17:36   #4511
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.831
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Finde ich nicht.
Er hat halt Schiss wie Hube.
Und gerade bei einer Fremden hätte er sich mal so richtig gehen lassen können, sexuell. Aber gut, es ist wie bei Hube, wenn man eben nicht will, dann halt nicht.
Du schreckst vor nichts zurück. Wenn es dich nicht betrifft .
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 17:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.08.2018, 21:04   #4512
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ich kann nur für mich sprechen: Nein, mir ist relativ schnurz, was die Dame im Nachgang denkt. Das liegt aber daran, dass sich das weibliche Wesen an sich mit zunehmender Erfahrung entzaubert und die eigenen Interessen wieder in den Fokus geraten.

Ich verstehe aber, wovon Du sprichst. Durch diese Phase der eigenen Zurücknahme vor den (vermeintlichen) weiblichen Interessen geht vermutlich jeder Mann. Die sollte ihr Ende finden, sobald offenbar wird, dass diese EInstellung nicht zielführend ist .
das ich mir damit selbst im Weg stehe hab ich schon längst erkannt. Es hat finde ich auch nichts mit Mystifizierung/Podeststellen oder wie auch immer man es nennen will zu tun, ich steige Menschen die mir nichts getan haben generell nicht gerne auf den Schlips. Wenn mir jemand blöd kommt kann ich mittlerweile aber schon besser zur Wehr setzen als früher, und jemanden auch mal so richtig die Meinung sagen.


Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Was ist denn das für ein Quatsch von ihrer Seite her?
Schick ihr ein Elefantenpenisbild mit der Beschreibung "ungefähr diese Grösse" um zu testen wie sie reagiert.



Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Zum Thema Profilfoto:
Lass die Fotos doch von jemandem anderes machen, Freund oder Freundin. Ganz absichtlich fürs Online-Dating, ist ja nichts verwerfliches, und gute Fotos machen da sehr viel aus.
Wüsste nicht wer mich fotografieren soll, und wobei auch?


Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Und zum Thema professionelle Hilfe durch einen Therapeuten: auch das ist nichts verwerfliches.
Ich habe einfach den Wunsch es aus eigener Kraft zu schaffen, bevor ich diesen Schritt gehe, habe ja schon einiges (zumindest für meine Verhältnisse) geschafft und auf und abs gehören zum Leben dazu.


Zitat:
Zitat von Kimi88 Beitrag anzeigen
Das hatte ich ihm auch mal geschrieben. Ein anderer Einwand seinerseits war dann, dass der Besuch beim Psychologen ja aktenkundig werden könnte.
Natürlich spielt das auch eine Rolle, und das wird natürlich, sofern ich es nicht aus eigener Tasche zahle, was ich definitiv nicht könnte, gespeichert.


Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Da gibt es ja auch noch psych. Beratungsstellen (z.B. an der Uni), falls es nicht bei der Krankenversicherung landen soll.
Zumindest an meiner Uni gibt es so ein Angebot nicht, es gibt Studienvertreter, aber das sind 0815-Studis die größtenteils die Feste organisieren.


Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Weiß gerade nicht welche Akte da gemeint sein könnte.
In Österreich gibt es seit jahren ELGA, Elektronische Gesundheits Akte, da wird alles gespeichert, und zwar wirklich alles, und die aktuelle Regierung will diese Daten sogar für Forschungsbetriebe (Darunter wäre auch Camebridge Analytica, Stichwort Facebook US-Wahl Manipulation, gefallen) freigeben.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Und die Online-Bekanntschaft, die Sex mit dir wollte, meine Güte, hättest du den einfach mitgenommen. Und nein, fang nicht wie Hube an, du brauchst erst Vertrauen. Du hast genauso Schiss wie er.
Bitte hör auf mich ständig mit Hube zu verwechseln, Vergleichen ok, kann ich niemandem verbieten, aber ich bin nicht er. Ich habe nie bestritten das ich keine Angst davor habe, ich schrieb das sogar mal und bekam als Antwort das es nichts ist wovor ich Angst haben muss.
Und ein gewisses Vertrauen brauche ich schon, ich finde den Gedanken mit ner wildfremden Person ins Bett zu gehen nicht automatisch toll.
Für mich ist das einfach nicht etwas rein körperliches. Wenn ich nicht entspannt bin (und dazu brauch ich eben ein gewisses Mindestmaß Vertrauen) weiß ich genau wie das wieder enden würde, und dann kann ichs gleich lassen.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wenn er sich mit ihr getroffen hätte, hätte er ja gesehen, ob Fake oder nicht.
Das wollte sie dann ja nicht mehr. Und nein so ein Bild schick ich nem Menschen den ich nicht kenne (und ich sag hier bewusst nicht Frau, denn da kann ich mir nicht sicher sein) nicht mal eben so. Sie will wissen was sie erwartet. Befürchtet sie er ist grün, hat Stacheln und ist nen halben Meter lang
Wenn sie in der Disco mit einem mitgeht fragt sie ihn wohl auch kaum vorher um ein Bild.


Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Bin mir grade nicht sicher, was das größere Übel wäre, ein Fake oder eine Trulla, die das ernst meint .

Nein, NL hat hier alles richtig gemacht.
Danke, ja normal finde ich das Verhalten jedenfalls nicht


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Finde ich nicht.
Er hat halt Schiss wie Hube.
Hube, Hube, Hube ich les nichts andres mehr, vielleicht hängt ihr ein wenig zu viel in seinem Thread ab, kann das sein? Ich bin nicht Hube, ich hab vielleicht teilweise ähnliche Probleme wie er, aber auch wie Whiskas oder einem x-beliebigen anderen Dauersingle


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Und gerade bei einer Fremden hätte er sich mal so richtig gehen lassen können, sexuell.
Mir gehts nicht um gehn lassen können, mir gehts ganz simpel nur darum das es überhaupt funktioniert. Ich hab nicht das Problem das ich irgendwelchen Vorlieben oder Fantasien nicht ausleben konnte. Und die Warscheinlichkeit, dass eine wildfremde Frau, die davon ausgeht das man erfahren ist, Verständnis zeigt wenn es hakt, ist wohl geringer als wenn sie Bescheid weiß und und wir uns verstehen.
Es würde mir wohl überhaupt nichts bringen wenn wir bei der Tür rein gehen und sie mir die Kleider vom Leib reißt, da wär ich wieder komplett überfordert. Wenn es mal soweit kommt, will ichs nach Möglichkeit langsam angehen lassen, am liebsten so das Sex ein kann und kein muss ist.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Aber gut, es ist wie bei Hube, wenn man eben nicht will, dann halt nicht.
Aaaaaand again


Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Das hat nichts mit Schiss zu tun, wenn ein offensichtlicher Fake ein Penisfoto vor dem ersten Treffen fordert.
was hätte ich davon wenn ich es schicken würde, es gibt wohl nur diese Reaktionen, a) es kommt keine Reaktion b) es kommt irgend ein runter machender Kommentar c) es kommt wooow so toll blabla aber treffen geht nicht weil ich brauch noch dies und das und jenes und ausserdem bla bla


Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ist halt die Frage. Es gibt durchaus Frauen die Sexting betreiben und auch entsprechende Fotos tauschen wollen. Aber die Fake-Gefahr ist immanent, stimmt schon.
Ja, nur schrieb sie erst sie will sich umbedingt treffen und dann plötzlich ausweichen und dann die Forderung mit dem Bild
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 21:14   #4513
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich habe einfach den Wunsch es aus eigener Kraft zu schaffen, bevor ich diesen Schritt gehe, habe ja schon einiges (zumindest für meine Verhältnisse) geschafft und auf und abs gehören zum Leben dazu.
Du schaffst es aber doch schon seit Jahren nicht ... wie viele Jahre willst du dir noch geben, bist du dir profesionelle Hilfe holst?



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Bitte hör auf mich ständig mit Hube zu verwechseln, Vergleichen ok, kann ich niemandem verbieten, aber ich bin nicht er.
Du wirst wie er.
Ich verfolge deinen Thread von Anfang an, am Anfang hast du echt super Fortschritte gemacht, es lief ja auch mal was mit einem Mädel. Aber jetzt kommt nur noch "geht nicht." Ich sehe dich eben in ein paar Jahren hier immer noch im Kreis drehen, genau wie Hube eben.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wenn ich nicht entspannt bin (und dazu brauch ich eben ein gewisses Mindestmaß Vertrauen) weiß ich genau wie das wieder enden würde, und dann kann ichs gleich lassen.
Der Satz könnte auch von Hube sein ...
Du warst doch noch nie so weit, woher willst du wissen, dass du Vertrauen brauchst. Was heißt denn Vertrauen? Selbst wenn du einer Frau vertraust, kann sie nach dem Sex trotzdem schlecht von dir reden, hast du davor angst? Was sie danach sagt? Das sie dich vielleicht schlecht findet? Dann doch besser mit einer fremden Frau, die du danach nie wieder siehst.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Hube, Hube, Hube ich les nichts andres mehr, vielleicht hängt ihr ein wenig zu viel in seinem Thread ab, kann das sein? Ich bin nicht Hube, ich hab vielleicht teilweise ähnliche Probleme wie er, aber auch wie Whiskas oder einem x-beliebigen anderen Dauersingle
Ist mir schon aufgefallen, dass die DS hier alle sehr ähnliche Probleme haben. Alle zu kopflastig, zu viel denken und zu viele "ja, aber, das geht nicht."
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 22:07   #4514
Rhaba
Member
 
Registriert seit: 08/2018
Beiträge: 52
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wüsste nicht wer mich fotografieren soll, und wobei auch?
Im Zweifelsfall ein Tourist vor irgendeiner Touristenattraktion, beim nett lächeln. Oder ein Bekannter/eine Bekannte beim Kaffeetrinken/Feiern/in der Gegend rumsitzen. Es ist ziemlich egal, fast alles ist besser als Bewerbungsfotos.. meine persönliche Meinung.

Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich habe einfach den Wunsch es aus eigener Kraft zu schaffen, bevor ich diesen Schritt gehe, habe ja schon einiges (zumindest für meine Verhältnisse) geschafft und auf und abs gehören zum Leben dazu.
Ein Therapeut oder Berater würde ja auch nichts für dich machen, es würde immer noch alles aus deiner Kraft heraus passieren - nur kannst du die dann evtl. gezielter einsetzen weil du neue Impulse bekommst.
Du hast ja wirklich schon viel verändern können - auch deine Abnahme ist stark! Ich wollte vor allem ausdrücken, dass die Inanspruchnahme professioneller Hilfe eben kein Aufgeben ist oder eine Schande.

Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Zumindest an meiner Uni gibt es so ein Angebot nicht, es gibt Studienvertreter, aber das sind 0815-Studis die größtenteils die Feste organisieren.
Oh, ich dachte du studierst in Wien? Hatte jetzt spontan keine Einschränkung bzgl der konkret besuchten Uni gesehen:
http://https://www.studierendenberatung.at/

Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
In Österreich gibt es seit jahren ELGA, Elektronische Gesundheits Akte, da wird alles gespeichert, und zwar wirklich alles, und die aktuelle Regierung will diese Daten sogar für Forschungsbetriebe (Darunter wäre auch Camebridge Analytica, Stichwort Facebook US-Wahl Manipulation, gefallen) freigeben.
Es gibt doch sicher ein Widerspruchsrecht, zumindest für Befunde. Außerdem wäre die Frage, wer dann Einsicht in diese Daten hat und inwiefern es negativ wäre, falls darin eine psychotherapeutische Behandlung auftauchen würde.
Rhaba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 22:11   #4515
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ich verfolge deinen Thread von Anfang an, am Anfang hast du echt super Fortschritte gemacht, es lief ja auch mal was mit einem Mädel.
Die eine mit der was lief war einfach ein Glück. Hätte genauso gut nichts laufen können.
Und richtige Dates hatte ich noch nie viele, mein letztes war glaub ich erst im Mai, so lange ist das nicht her, und dann gabs ja immer wieder mal welche die ich um ein Date gefragt habe. Mir wurde hier auch schon mal vorgeworfen das ich ja viel zu oft von irgendwelchen Frauen schwärme, das das so belibig sei. Was denn jetzt?
Ich kann ja nichts dafür das die bei denen ichs seit damals probiert habe nichts wollten, hätte eine was gewollt und es wäre was passiert, wäre es ein "Fortschritt" obwohl ich nichts anders gemacht hätte. Das ist einfach nur ne Sache von Glück. Natürlich könnte ich mehr tun, aber von den Ergebnissen kann man in dem Fall nicht auf den Einsatz schließen.
Wenn ich ein Jahr lang jeden Tag ne Frau daten würde, und mich keine wollte, wär es kein Fortschritt, würds mit einer klappen wär es ein Fortschritt, obwohl das nicht in meiner Hand liegt.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Der Satz könnte auch von Hube sein ...
Du warst doch noch nie so weit, woher willst du wissen, dass du Vertrauen brauchst.
Du hast doch selbst geschrieben das schonmal was lief, jetzt auf einmal doch nicht
Ich weiß ja selbst was mir alles durch den Kopf gegangen ist, und das sind eben Dinge die ich nicht so leicht abdrehn kann.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Was heißt denn Vertrauen? Selbst wenn du einer Frau vertraust, kann sie nach dem Sex trotzdem schlecht von dir reden, hast du davor angst? Was sie danach sagt? Das sie dich vielleicht schlecht findet?
Nein darum gehts mir nicht. Ich habe nunmal Anfangs generell ein Problem zu vertrauen, und das ist für mich einfach ne Situation in der ich verwundbar bin.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 22:17   #4516
megam91
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 176
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Finde ich nicht.
Er hat halt Schiss wie Hube.
Und gerade bei einer Fremden hätte er sich mal so richtig gehen lassen können, sexuell. Aber gut, es ist wie bei Hube, wenn man eben nicht will, dann halt nicht.
Sie hatte doch geschrieben, dass es kein Treffen ohne Bild gibt. Und ganz ehrlich, irgendeiner fremden Person im Internet (die wahrscheinlich nichts mehr als ein Fake ist) so ein Bild zu schicken, ist kein bisschen mutig, sondern nur unglaublich dämlich.

Bei einem sexuell unerfahrenen Mann ist bei den ersten Versuchen übrigens selten "sich so richtig gehen lassen" angesagt. Ich gebe dir Recht, dass NL manchmal etwas weniger nachdenken und Dinge aud sich zukommen lassen sollte, aber er muss als Anfänger auch nichts machen, was völlig seinem Naturell widerspricht und womit er sich komplett unwohl fühlt.

Wo ich völlig bei dir bin:

Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Es ist wirklich schade, NichtLeicht, zu sehen, was du für Rückschritte machst.
Tanzen gehen geht nicht, wegen Anzug tragen. Hunde ausführen geht nicht, weil das Tierheim zu weit weg ist. Zum Psychologen gehen geht nicht, weil ...
Merkst du was? Geht nicht, geht nicht, geht nicht (...)
Das ist mir auch aufgefallen. Ich tanze selber diverse Tänze und habe noch nie in den Tanzstunden einen Anzug tragen müssen, viele Leute tragen da oft nur ein T-Shirt. Auch die Sache mit Facebook: Wenn du es nur nutzt, um Veranstaltungen zu finden, benötigst du weder Facebook Freunde, ein Profilbild oder musst Nachrichten schreiben (was meiner Erfahrung nach in unserem Alter sowieso zu 90% auf Whatsapp und nur selten auf FB gemacht wird). Das klingt alles ein bisschen so, als hast du Angst, neue Dinge anzupacken und suchst dir innerlich eine Ausrede nach dem Motto "ich würde ja gerne, aber es geht halt einfach nicht", die du dann irgendwann auch selber glaubst. Das exakt gleiche Verhalten kann man übrigens hier in zahlreichen Threads beobachten, die sich um das Thema "ich trau mich nicht, sie anzusprechen" drehen. Da wird gerne nach ähnlichen Ausreden gesucht.

Geändert von megam91 (29.08.2018 um 22:21 Uhr)
megam91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2018, 22:23   #4517
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
NichtLeicht, Du bist doch Österreicher, zumal Wiener. Lass doch einfach mal den Wiener Schmäh spielen. Ich habe noch nie einen charmanteren Akzent gehört. Der hat so etwas Verwegenes, leicht Dekadentes, ist aber gleichzeitig von so einer Kultiviertheit, wie man es in Deutschland beispielsweise nirgendwo findet. Ich würde ernsthaft mal mehr auf diese Karte setzen.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 07:14   #4518
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 13.136
Du gehst nicht zu einem Therapeuten weil das in Deiner elektronischen Krankenakte eingetragen wird? Was genau ist denn daran so schlimm? Das geht heftig in die Richtung das keine Ausrede zu blöd ist, sorry!
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:10   #4519
041gast
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Du gehst nicht zu einem Therapeuten weil das in Deiner elektronischen Krankenakte eingetragen wird? Was genau ist denn daran so schlimm? Das geht heftig in die Richtung das keine Ausrede zu blöd ist, sorry!
Genau das! Herrjeh, eine Therapie ist doch keine Schande! Genauso wie man mit schlechten Zähnen zum ZA geht. Da sagt doch dann auch kein Mensch "Da, schau mal! Der NL ist ja wohl ein richtiges Schwein mit solchen Zähnen!"

NL, Du HAST nun mal viel aufzuholen und zu verarbeiten. Das ist Fakt. Und das ewig mit Dir rumzuschleppen versaut Dir das ganze Leben!
Dafür gibt es Profis. Und ja, ich spreche aus Erfahrung, und wurde noch nie irgendwie von irgendjemandem schief angesehen, weil ich eine Therapie gemacht habe.
Es gibt Sachen, die kann man nicht alleine heilen.

Hugs,
N.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:50   #4520
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.991
Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
ganz ehrlich, irgendeiner fremden Person im Internet (die wahrscheinlich nichts mehr als ein Fake ist) so ein Bild zu schicken, ist kein bisschen mutig, sondern nur unglaublich dämlich.

Bei einem sexuell unerfahrenen Mann ist bei den ersten Versuchen übrigens selten "sich so richtig gehen lassen" angesagt. Ich gebe dir Recht, dass NL manchmal etwas weniger nachdenken und Dinge aud sich zukommen lassen sollte, aber er muss als Anfänger auch nichts machen, was völlig seinem Naturell widerspricht und womit er sich komplett unwohl fühlt.
Das sehe ich genauso.

Man sollte nicht alles als Zeichen für Angst/Unsicherheit und Zögern werten, nur weil es ein DS sagt. Vieles was NichtLeicht sagt finde ich auch total normal und verständlich.

Weder würde ich fremden Internetprofilen die ich nie getroffen habe Nacktfotos von mir schicken, noch hätte ich mein "erstes Mal" mit jemandem erleben wollen, wo ich mich noch fremd und nicht bereit fühle.
Genauso wenig wie ich heute mit weitaus mehr Erfahrung ebenfalls nur Sex mit Personen habe, wenn mir der Zeitpunkt für mich persönlich passend erscheint. Jemanden - gerade ohne Erfahrung - dann drängen zu wollen, vor allem direkt bei den ersten Treffen, finde ich am Ziel vorbei.

Sexting mag ja nett sein, wenn man darauf steht, ist aber schon generell mit Vorsicht zu genießen wenn man nicht möchte dass wer-weiß-wer Beleg hat wie man nackt untenrum so aussieht. Und wenn man mit der Person noch gar nichts hatte, dann baut das aus meiner Sicht gerade bei unerfahrenen und unsicheren Personen eher komplett unnötigen Druck auf ständig schon verbal und bildlich so Richtung reine Sexgeschichte zu gehen.
Und sofern man die Person real nicht mal getroffen hat fände ich das für mich sowieso eher völlig indiskutabel.

Den Wunsch von NichtLeicht eine Person erstmal kennen zu lernen bevor man in die Kiste hüpft, sollte eigentlich auch jeder nachvollziehen können. Bei mir hat das vor dem ersten Mal Monate mit Küssen und Petting gedauert, bis ich mich da rangetastet hatte. So viel Zeit zu bekommen ist im Erwachsenenalter vermutlich schwieriger, das heißt aber auch nicht dass man ihn stressen muss oder er sich nicht die Zeit nehmen dürfte die Frau kennen zu lernen bevor mehr passiert.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 08:50 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:18 Uhr.