Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.08.2018, 18:36   #4541
Mikelinho
Some Jekyll, some Hyde
 
Registriert seit: 01/2010
Ort: K.A.
Beiträge: 6.674
Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Ich komme aus einer Generation, die ganz gut gelungen ist und das ganze nur als Running Gag über die US-Amerikanische Lebensweise kannte.
Und genau das ist ein Teil des Problems..."was der Bauer nicht kennt"...
Dies macht es bis heute schwer eine breitere Akzeptanz, auch bei den Betroffenen, zu finden.

Zudem sollte man immer vom Einzelfall ausgehen und ob man pauschal eine ganze Generation als ganz gut gelungen darstellen sollte...ich bezweifle das.
Damit suggeriert man gerne, dass Nachfolgende weniger gut geworden sind und/oder zumindest die Eigene besondere, bessere Leistungen erbracht hat...
Mikelinho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2018, 18:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 30.08.2018, 19:00   #4542
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 4.831
So böse war's gar nicht gemeint. Auch nicht so allgemein. Dass z.B. Kindern, die traumatisierenden Ereignissen ausgesetzt waren, ungeachtet der aktuellen Situation Beistand zukommen muss, finde ich sehr wohl.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 08:16   #4543
Rinly1975
dauerhaft gesperrt
 
Registriert seit: 07/2018
Beiträge: 8
Dass Du ihr Interesse fehlgedeutet hast. Was denn sonst.
Rinly1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 10:19   #4544
Paladin301
Senior Member
 
Registriert seit: 09/2014
Ort: Hannover
Beiträge: 593
Zitat:
Zitat von Rinly1975 Beitrag anzeigen
Dass Du ihr Interesse fehlgedeutet hast. Was denn sonst.
Kann den User jetzt mal wer löschen? Die ewig gleichen und nicht passenden Texte sind eine Zumutung.
Paladin301 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 20:58   #4545
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Im Zweifelsfall ein Tourist vor irgendeiner Touristenattraktion, beim nett lächeln. Oder ein Bekannter/eine Bekannte beim Kaffeetrinken/Feiern/in der Gegend rumsitzen. Es ist ziemlich egal, fast alles ist besser als Bewerbungsfotos.. meine persönliche Meinung.
Ich finde mich einfach fürchterlich unfotogen.
Und mich von nem Freund einfach so bei irgendwas fotografieren lassen, ich glaub die fänden das ähnlich seltsam, das sind alles keine Selfifetischisten


Zitat:
Zitat von Rhaba Beitrag anzeigen
Oh, ich dachte du studierst in Wien? Hatte jetzt spontan keine Einschränkung bzgl der konkret besuchten Uni gesehen:
http://https://www.studierendenberatung.at/
Ich dachte du meinst ein Angebot direkt an der Uni. Das von dir verlinkte Angebot kannte ich nicht, danke.



Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
Sie hatte doch geschrieben, dass es kein Treffen ohne Bild gibt. Und ganz ehrlich, irgendeiner fremden Person im Internet (die wahrscheinlich nichts mehr als ein Fake ist) so ein Bild zu schicken, ist kein bisschen mutig, sondern nur unglaublich dämlich.
Wer weiß wo das Bild landet, und ganz ehrlich, stellt es euch umgekehrt vor, hättet ihr ner Frau geraten nem wildfremdem Typen ein Nacktbild zu schicken?, wohl eher nicht.



Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
Bei einem sexuell unerfahrenen Mann ist bei den ersten Versuchen übrigens selten "sich so richtig gehen lassen" angesagt. Ich gebe dir Recht, dass NL manchmal etwas weniger nachdenken und Dinge aud sich zukommen lassen sollte, aber er muss als Anfänger auch nichts machen, was völlig seinem Naturell widerspricht und womit er sich komplett unwohl fühlt.
Ich wüsste jetzt auch nicht in wie fern ich mich gehen lassen soll. Erstens ist es als Mann doch eher schwierig einen auf Seestern zu machen und einfach sie machen zu lassen, und zweitens hab ich ja keine Ahnung was mir vielleicht gefällt


Zitat:
Zitat von megam91 Beitrag anzeigen
Das ist mir auch aufgefallen. Ich tanze selber diverse Tänze und habe noch nie in den Tanzstunden einen Anzug tragen müssen, viele Leute tragen da oft nur ein T-Shirt.
Ich weiß nur von dem einen Freund (der mittlerweile keiner mehr ist), das er in der Tanzschule immer nen Anzug tragen musste. Dachte das ist überall so woher soll ich wissen das es bei anderen Tanzsachulen auch im T-Shirt geht?



Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
NichtLeicht, Du bist doch Österreicher, zumal Wiener. Lass doch einfach mal den Wiener Schmäh spielen. Ich habe noch nie einen charmanteren Akzent gehört. Der hat so etwas Verwegenes, leicht Dekadentes, ist aber gleichzeitig von so einer Kultiviertheit, wie man es in Deutschland beispielsweise nirgendwo findet. Ich würde ernsthaft mal mehr auf diese Karte setzen.
Den Wiener Schmäh beherrscht man nicht automatisch als Wiener. In der Realität existiert der ausserhalb von Innenstädischen Cafes als "Touristenattraktion" kaum noch was ich so mitbekomme. Omnipräsent ist nur der Wiener Grant


Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
noch hätte ich mein "erstes Mal" mit jemandem erleben wollen, wo ich mich noch fremd und nicht bereit fühle.
Genauso wenig wie ich heute mit weitaus mehr Erfahrung ebenfalls nur Sex mit Personen habe, wenn mir der Zeitpunkt für mich persönlich passend erscheint. Jemanden - gerade ohne Erfahrung - dann drängen zu wollen, vor allem direkt bei den ersten Treffen, finde ich am Ziel vorbei.
Ich weiß auch nicht ob mir das etwas bringen würde, wenn ich kein Vertrauen in die Person habe, bin ich sicher noch mehr nervöß. Ich fühl mich ja schon bei Gesprächen mit Menschen die ich nicht sympatisch finde unwohl. Das führt sicher nicht dazu das ich entspannt bin, und wenn ich nicht entspannt bin wird das mit ner Errektion sicher nichts.



Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Den Wunsch von NichtLeicht eine Person erstmal kennen zu lernen bevor man in die Kiste hüpft, sollte eigentlich auch jeder nachvollziehen können. Bei mir hat das vor dem ersten Mal Monate mit Küssen und Petting gedauert, bis ich mich da rangetastet hatte. So viel Zeit zu bekommen ist im Erwachsenenalter vermutlich schwieriger, das heißt aber auch nicht dass man ihn stressen muss oder er sich nicht die Zeit nehmen dürfte die Frau kennen zu lernen bevor mehr passiert.
Das ich soviel Zeit in meinem Alter höchstwarscheinlich nicht bekomme ist mir klar, das erwarte ich auch nicht. Aber ein bisschen länger wäre mir wenn ichs mir aussuchen kann schon lieber. Das kann mal länger dauern oder mal kürzer, und ist auch Tagesabhänging. Oder auch vom "Vorspiel", damit meine ich das ich zB. am Abend nach meinem ersten Kuss als sich alles langsam gesteigert hat und mit Fummeln endete eher dazu bereit gewesen wäre, als am nächsten Tag als ich zu ihr kam und es sofort zur Sache ging.


Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
Aber den Widerspruch, einerseits eine Frau für sich gewinnen zu wollen, die andererseits aber bitte nichts davon merken soll, sollte er definitiv auflösen.
Ich weiß nicht warum mir das so unangenehm ist, gerade in der Uni würd ich nicht mehr umbedingt an eine im direkten Umfeld ranmachen wollen, möchte keine blöden Kommentare von anderen dazu hören. "Hast du etwa gedacht die will dich" oder ähnliches.



Zitat:
Zitat von Dexter Morgan Beitrag anzeigen
Coaching auf der anderen Seite ist sicher nicht falsch. Nein, Herr Hubertus B. ist grade nicht gemeint, außer als abschreckendes Beispiel zu dienen . Meeow hat ja schonmal positiv gewirkt.
Ja sie hat mir wirklich geholfen
Ohne ihr würde ich zB. immer noch kein Augenmerk darauf legen wie Kleidung aussieht
Und ins Fortgehn hat sie mich gut eingeführt. Das scheitert aktuell primär daran das ich nicht alleine Fortgehen will, sonst würd ich öfter gehen.



Zitat:
Zitat von TheBlues1991 Beitrag anzeigen
Und ich muss mich den anderen mal anschließen... was ist daran verwerflich, eine gewisse Vertrauensbasis haben zu wollen für Sex? Ich halte das bis heute so und habe noch nie mit jemandem aus purer Lust geschlafen ohne irgendeine gemeinsame Basis, nur weil ich "geil" war. Bin ich jetzt verkorkst? Wohl kaum.
Es ist ja nicht so das ich nicht auch manche Frauen richtig geil finde, desswegen habe ich aber trotzdem nicht den Wunsch mit ihnen zu schlafen, weiß ja überhaupt nicht wie die drauf sind, könnte die ärgste Zicke sein, oder ne Psychopatin oder oder oder




Zitat:
Zitat von TheBlues1991 Beitrag anzeigen
Er darf sich nur nicht auf dieser "ich bin halt so und entweder nimmt mich so eine oder nicht" ausruhen. Denn der Schuss geht in den meisten Fällen nach hinten los. Etwas an sich arbeiten hat noch keinem geschadet.
Das war ja auch mit ein Grund warum ich mit PokemonGO aufgehört habe. Denn ich war an einem Punkt an dem ich kurz davor war, das nur noch eine Spielerin für mich in Frage gekommen wäre, denn durch eine Nichtspielerin hätte ich weniger Zeit fürs Spiel gehabt.



Zitat:
Zitat von Mikelinho Beitrag anzeigen
Weder ist es schlimm recht schnell/früh Sex miteinander zu haben, noch wenn Beide sich Zeit lassen wollen.
Die Basis davon ist immer, dass BEIDE es auch ähnlich sehen und wollen, denn nur dann hat man den berühmten Gleichklang.
Ansonsten ordnet ein Part sich dem Anderen mehr ungewollt unter, möchte "gefallen"...was ja nicht gut sein kann.
Ich weiß genau das ich wenn ich micht an frühem Sex beteiligen würde es primär machen würde weil sie es eben "erwartet". Liest man ja (auch hier) oft genug, das es aus war weil er nicht früh genug Sex mit ihr hatte und sie desshalb dachte er will nichts von ihr.

Das ich mich bei der Nacktbildertante darauf eingelassen hätte, lag primär daran das ich schon bis zu einem gewissen Grad neugierig darauf bin. Es ist nicht so sehr die Lust die mich antreibt, denn die hab ich alleine auch im Griff, als viel mehr das ich einfach mal wissen will wie es sich anfühlt.


Zitat:
Zitat von Kimi88 Beitrag anzeigen
Dazu kommen ja noch andere Baustellen, zum Beispiel, dass er sich gar nicht zu wehren weiß. Er hat hier ja schon selber erzählt, wie Gruppenarbeiten in der Uni bei ihm ablaufen; er wartet einfach, bis er irgendwo eingeteilt wird und macht dann das, was die anderen ihm auftragen. Von Augenhöhe keine Spur. Es geht gefühlt bei ihm sehr oft darum, es allen anderen einfach Recht zu machen.
Naja wenn der Rest der Gruppe mehr oder weniger befreundet ist, ist es aber auch irgendwie klar das sie sich die interessanten Aufgaben gegenseitig geben. Und irgendwer muss die unbeliebten Aufgaben ja auch machen, die bekomm halt dann meistens ich. Was halt ein Teufelskreis ist, denn natürlich mach ich diese Aufgaben dann nicht voller Elan und steh hinter dem Projekt. Wenn alle anderen an dem Projekt arbeiten, und ich darf die Dokumentation schreiben, ist es ja kein Wunder das ich nicht das Gefühl habe das es auch "mein" Projekt ist. Und das sorgt dann dafür das ich beim nächsten Projekt erst wieder die Drecksarbeit machen darf
Is ja schon vorgekommen das es hieß wir treffen uns um 13Uhr in der Mensa um zu besprechen wer was macht. Ich komme 5 Minuten vorher hin nur um zu erfahren das sie schon seit ner halben Stunde die Positionen eingeteilt haben. Was soll man da machen wenn die anderen zufrieden mit ihrer Position sind, da wird niemand mehr wechseln, und wenn ich mich am Kopf stelle.



Zitat:
Zitat von Kimi88 Beitrag anzeigen
Die Sache mit den Gruppenfotos ist mehr als schräg.
Kommt wie gesagt aus meiner Übergewichtigen Zeit, und verstehe auch nicht was man von nem Gruppenfoto hat Nur ums andren zeigen zu können, da schaut her wir waren dort oder haben das gemacht?



Zitat:
Zitat von Kimi88 Beitrag anzeigen
Zudem noch seine unsinnigen Aussagen und Ansichten zum Thema Sex. Die Strategie war ja mal, Sex nicht zum eigenen Vergnügen zu haben, sondern als Mittel zum Zweck, um die Frau glücklich zu machen und bei sich zu halten.
Naja aber es ist doch so, wenn sie nicht zufrieden damit ist, ist die Warscheinlichkeit das sie keine Lust mehr auf einen hat, doch recht groß.
Noch dazu hab ich wohl zu oft gelesen das sich Frauen beim Sex verlieben, das hat sich dann eingebrannt.




Zitat:
Zitat von current74 Beitrag anzeigen
weil ich nicht wusste, wie Flirten überhaupt geht
das hat mir bis heute noch niemand erklären können, wie man aus einem Gespräch einen Flirt macht, denn mich unterhalten kann ich eigentlich gut





Zitat:
Zitat von TheBlues1991 Beitrag anzeigen
Was NL braucht sind mehr soziale Kontakte und jemand, der ihn ein bisschen an die Hand nimmt.
Das hab ich mir für den Schluss aufgehoben. Denn daran versuch ich zu arbeiten. Hab mich heute mit einer wildfremden Frau, ohne mehr als ihr Alter und ihren Beziehungsstatus (Vergeben) zu wissen (kein Bild garnichts), getroffen weil sie meinte sie hätte gerne etwas Gesellschaft in einem Restaurant (veganes McDonalds sozusagen). Da ich dort gerne hingehe, aber schon länger nicht mehr dort war hab ich einfach mal zugesagt.
Haben uns dort ne kanppe Stunde unterhalten und gegessen, wobei sie mich sogar auf die Nachspeise eingeladen hat, weil sie 5 Minuten zu spät war.
Leider wollte sie am Ende keine Nummern austauschen, obwohl ich ihr extra gesagt habe das ichs nicht als Date ansehe (Tat ich wirklich nicht, fand sie total hübsch, nein heiß und sympatisch, aber mir war ja von anfang an klar das ich mir keine Hoffnung machen brauche).

Vielleicht find ich so ja auch mal jemanden zum Fortgehn
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2018, 23:42   #4546
bmt
Member
 
Registriert seit: 10/2012
Beiträge: 75
Zitat:
Zitat von Paladin301 Beitrag anzeigen
Wobei man diesen Satz nicht nur auf Männer münzen kann. Warum du es an dieser Stelle so wortgewaltig trotzdem tust, würde mich mal interessieren. Frust?
Doch diesen Satz kann man letztendlich nur auf Männer anwenden. Das liegt an der Geschlechterrolle. Natürlich ist die Qualität der möglichen Partner für eine optisch nicht ansprechende Frau ebenfalls beschränkt.

Der Satz sollte klar seinen Inhalt rüberbringen.


Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Um diese Probleme geht es ja bei allen Personen in x Threads: was sind die Probleme? wie könnten sie gelöst werden? Können sie überhaupt gelöst werden?

Ich erlebe privat immer mal wieder solche Menschen, z.T. kenne ich sie seit Jahren und war ja auch selbst einige Jahre betroffen.
Die Ursachen sind immer die selben: Probleme werden verharmlost und wenn überhaupt nur halb angegangen.

Der liebe Kerl mit 50kg Übergewicht ist eben für das andere Geschlecht nicht attraktiv - auch nicht wenn er dann mal 10kg abnehmen würde und sich wundert, warum es immer noch nicht klappt.

Reale Lösung: Abnehmen bis BMI 22. Kraftsport, wenn nötig Haut chirurgisch korrigieren.

Bei schlechten Haaren überkämmte Glatze oder immer Cap ebenfalls nicht attraktiv, auch wenn mans ja "erstmal so lassen kann". Gesellschaftlich nicht akzeptierte/peinliche Ansätze bringen keine Lösung!

Reale Lösung: MM Cut, Glatze, wenn unzufrieden: Haartransplantation oder moderner Haarersatz


Der Verhaltensauffällige (und/oder Einzelgänger) sieht sein seltsames Verhalten leider auch nur (wenn überhaupt) als "lustige" Kleinigkeit. Auch hier ist meist nichts böses dahinter, nur leider nicht mit dem Mainstream kompatibel.

Reale Lösung (sofern keine Krankheit wie Asperger dahinter steckt):
Radikal eigenes Mindset ändern, Hilfe von außen, neue Verhaltensweisen, Umgang mit Menschen usw. lernen und täglich umsetzen
Ggf. Psychologen mit einbinden


Die Liste ist natürlich nicht vollständig. Aber man sieht, die realen Lösungen sind immer langwierig und äußerst schwer umzusetzen. Die meisten bleiben bei (max.) Zwischenergebnissen, die oft nicht ausreichen um einen Wandel herbeizuführen.
Wer aber über Jahre alleine ist, hat eben große Macken, die nicht von heute auf morgen geändert werden können.

Entweder hart einen neuen Lebensweg einschlagen, sich damit abfinden oder ggf. auf Partner aus dem Ausland zurückgreifen.
Dass der Zufall doch plötzlich nach vielen Jahren eintritt ist wie ein 6er im Lotto - und wer würde darauf setzen?

Geändert von bmt (31.08.2018 um 23:45 Uhr)
bmt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 00:10   #4547
current74
Golden Member
 
Registriert seit: 11/2017
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1.099
Ich hab ihn Wien ein paar Bekannte.
Du kannst dich denen vielleicht mal anschließen.
Sind alle sehr nett und offen.

Sind aber eher aus der alternativen Szene, weiß nicht, ob Du damit was anfangen kannst.
current74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 08:41   #4548
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich weiß nur von dem einen Freund (der mittlerweile keiner mehr ist), das er in der Tanzschule immer nen Anzug tragen musste. Dachte das ist überall so woher soll ich wissen das es bei anderen Tanzsachulen auch im T-Shirt geht?
Indem man andere Tanzschulen anruft und nach deren Kleiderordung fragt.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich fühl mich ja schon bei Gesprächen mit Menschen die ich nicht sympatisch finde unwohl.
Weißt du woran das liegt? Warum fühlst du dich dann unwohl?



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich weiß nicht warum mir das so unangenehm ist, gerade in der Uni würd ich nicht mehr umbedingt an eine im direkten Umfeld ranmachen wollen, möchte keine blöden Kommentare von anderen dazu hören. "Hast du etwa gedacht die will dich" oder ähnliches.
Klingt wieder nach Hube, auch wenn du das nicht hören willst. Es sollte dir völlig egal sein was andere über dich denken oder reden.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Es ist ja nicht so das ich nicht auch manche Frauen richtig geil finde, desswegen habe ich aber trotzdem nicht den Wunsch mit ihnen zu schlafen, weiß ja überhaupt nicht wie die drauf sind, könnte die ärgste Zicke sein, oder ne Psychopatin oder oder oder
Ich hatte dir das vor Monaten schon mal geschrieben, merkst du selber, wie du vieles negativ siehst? Hier jetzt auch wieder. Anstatt positiv oder neutral zu denken, hier schon wieder negativ (könnte ja ´ne Psychopathin sein).



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Ich weiß genau das ich wenn ich micht an frühem Sex beteiligen würde es primär machen würde weil sie es eben "erwartet". Liest man ja (auch hier) oft genug, das es aus war weil er nicht früh genug Sex mit ihr hatte und sie desshalb dachte er will nichts von ihr.
Du solltest aber Sex haben wenn du es willst und nicht weil es irgendjemand von dir erwartet. Gibt bestimmt auch Frauen, die lieber länger warten. Und deshalb immer wieder: Je größer dein Bekanntenkreis, desto mehr Frauen könntest du kennenlernen.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Naja wenn der Rest der Gruppe mehr oder weniger befreundet ist, ist es aber auch irgendwie klar das sie sich die interessanten Aufgaben gegenseitig geben. Und irgendwer muss die unbeliebten Aufgaben ja auch machen, die bekomm halt dann meistens ich. Was halt ein Teufelskreis ist, denn natürlich mach ich diese Aufgaben dann nicht voller Elan und steh hinter dem Projekt. Wenn alle anderen an dem Projekt arbeiten, und ich darf die Dokumentation schreiben, ist es ja kein Wunder das ich nicht das Gefühl habe das es auch "mein" Projekt ist. Und das sorgt dann dafür das ich beim nächsten Projekt erst wieder die Drecksarbeit machen darf
Is ja schon vorgekommen das es hieß wir treffen uns um 13Uhr in der Mensa um zu besprechen wer was macht. Ich komme 5 Minuten vorher hin nur um zu erfahren das sie schon seit ner halben Stunde die Positionen eingeteilt haben. Was soll man da machen wenn die anderen zufrieden mit ihrer Position sind, da wird niemand mehr wechseln, und wenn ich mich am Kopf stelle.
Du wirst ein richtig besch*ssenes Arbeitsleben haben, wenn du dich nie Durchsetzen kannst. Hast du jemals, nur einmal zu der Gruppe gesagt "Nein, die Aufgabe mache ich nicht, ich mache eine andere." Nein? Warum nicht?



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Kommt wie gesagt aus meiner Übergewichtigen Zeit, und verstehe auch nicht was man von nem Gruppenfoto hat Nur ums andren zeigen zu können, da schaut her wir waren dort oder haben das gemacht?

Du verstehst nicht was man von einem Gruppenfoto hat? Erinnerungen an eine schöne Zeit? Hattest du in deinen fast 30 Jahren (ich glaube, du bist jetzt Ende 20) überhaupt mal mit anderen Menschen eine schöne Zeit?



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Naja aber es ist doch so, wenn sie nicht zufrieden damit ist, ist die Warscheinlichkeit das sie keine Lust mehr auf einen hat, doch recht groß.
Noch dazu hab ich wohl zu oft gelesen das sich Frauen beim Sex verlieben, das hat sich dann eingebrannt.
Du hast viel zu viel theoretisches Wissen, und viel zu wenig Praixis. Ja, Frauen können sich beim Sex verlieben. Ebenso gibt es reichlich, bei denen das nicht so ist.



Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Das hab ich mir für den Schluss aufgehoben. Denn daran versuch ich zu arbeiten. Hab mich heute mit einer wildfremden Frau, ohne mehr als ihr Alter und ihren Beziehungsstatus (Vergeben) zu wissen (kein Bild garnichts), getroffen weil sie meinte sie hätte gerne etwas Gesellschaft in einem Restaurant (veganes McDonalds sozusagen). Da ich dort gerne hingehe, aber schon länger nicht mehr dort war hab ich einfach mal zugesagt.
Haben uns dort ne kanppe Stunde unterhalten und gegessen, wobei sie mich sogar auf die Nachspeise eingeladen hat, weil sie 5 Minuten zu spät war.
Leider wollte sie am Ende keine Nummern austauschen, obwohl ich ihr extra gesagt habe das ichs nicht als Date ansehe (Tat ich wirklich nicht, fand sie total hübsch, nein heiß und sympatisch, aber mir war ja von anfang an klar das ich mir keine Hoffnung machen brauche).
Vielleicht find ich so ja auch mal jemanden zum Fortgehn


Hast du die Gelegenheit wenigstens mal genutzt um das Flirten zu üben? Oder habt ihr nur geredet?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 10:06   #4549
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.991
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Es sollte dir völlig egal sein was andere über dich denken oder reden.
Sollte es... in der Theorie. Aber mal ehrlich, wem ist es das schon? Menschen sind im Allgemeinen nie darauf aus, sich sozial auszugrenzen. Und ich kenne praktisch niemanden den es nicht ankratzt wenn er sich von anderen nicht akzeptiert fühlt oder man negative Aussagen über sich hört oder kaum Freunde hat die zu einem stehen.

Natürlich sollte man versuchen, sich so wenig wie möglich von den Meinungen anderer abhängig zu machen und in dem einschränken zu lassen, was man will. Aber man ist doch nicht gleich "wie Hube" wenn einem das keine angenehme Vorstellung ist ggf. vor zig anderen einen Korb zu kassieren.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 10:16   #4550
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Sollte es... in der Theorie. Aber mal ehrlich, wem ist es das schon? Menschen sind im Allgemeinen nie darauf aus, sich sozial auszugrenzen. Und ich kenne praktisch niemanden den es nicht ankratzt wenn er sich von anderen nicht akzeptiert fühlt oder man negative Aussagen über sich hört oder kaum Freunde hat die zu einem stehen.
Komisch, ich kenne haufenweise Leute, denen es nicht kratzt. Das liegt aber wohl am Umfeld.



Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
Natürlich sollte man versuchen, sich so wenig wie möglich von den Meinungen anderer abhängig zu machen und in dem einschränken zu lassen, was man will. Aber man ist doch nicht gleich "wie Hube" wenn einem das keine angenehme Vorstellung ist ggf. vor zig anderen einen Korb zu kassieren.
NL nimmt aber, wie so oft, das negative an. Anstatt das es auch anders, positiv, werden könnte. Selbst wenn er sich einen Korb holt, muss das nicht bedeuten, dass die Frau über ihn redet. NL geht aber schon von diesem Fall aus. Und das bremst ihn an der Uni überhaupt Frauen kennenzulernen.
Er wird es wahrscheinlich nie wieder so leicht haben wie jetzt an der Uni Frauen kennenzulernen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2018, 10:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:00 Uhr.