Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.10.2016, 19:46   #901
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Klingt schlimm.
Genau das fehlt dir halt: das Gefühl von Freiheit und Selbstbewusstsein zu kennen und zu geniessen.
Im Moment hast du weder das eine noch das andere, und schon gar nicht hast du es genossen. Genau diese Dinge sind aber wichtig, um irgendwann eine entspannte Beziehung auf Augenhöhe führen zu können. Aber da red ich wahrscheinlich gegen eine Wand...
Nein du redest nicht gegen ne Wand. Ich weiß das ich das nicht kenne, woher auch? Freiheit hab ich einfach nicht und mein Selbstbewusstsein ist erst dabei zu entstehen.




Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
Du klingst, als wärst du kurz vor'm Abkratzen Voll der Panik, niie eine abzukriegen.
Komm mal runter. Ich bin über 30 und noch nie lief's mit den Kerlen so gut wie jetzt. Panik vermiest einem nur das Leben. Versuch zu geniessen
Ja ich hab Panik davor auf die 30 zuzugehen ohne jegliche Erfahrung, denn erstens ist das nicht die Hilfreichste Eigenschaft. Und zweitens wirkt die 30 auf mich wie ein Damoklesschwert, bin diesbezüglich von meinem Klassenvorstand (damals als ich 10-14 war) traumatisiert worden, die mir immer wieder vor versammelter Klasse gesagt hat das ich mit meinem Gewicht nichtmal 30 werde. Heute weiß ich das das ein Blödsinn ist, aber es sitzt immer noch in mir drinnen.



Zitat:
Zitat von Anna-Lia Beitrag anzeigen
und leg dir mal noch ein zwei andre Hobbies zu, ausser Mädels.
Die hab ich, ich schreib hier nur nicht drüber da sie mit dem Thema ja nichts zu tun haben



Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Oh Gott, klingt ja schlimm. Jeder sollte sein eigenes Leben haben, die Beziehung ist ein Bonus sozusagen. Mach´ auf keinen Fall den Partner zum Mittelpunkt und klammere an ihn. Das nimmt die Luft zum Atmen. Es sei denn natürlich, du findest eine Partnerin, die auch so klammert.
Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Auch bekannt als das Pärchen, mit dem niemand was machen möchte.
Also sowohl bei meinem besten Freund als auch bei einem anderen Freund ist es so, das sie eigentlich die zeit primär mit der Partnerin verbringen. Mein bester Freund hat z.B. seit er seine Freundin und ihr Kind hat relativ selten Zeit, er fragt seine Freundin auch um "Erlaubnis" wann wir uns treffen können. Der andere unternimmt auch selten etwas ohne seiner Freundin.

Find ich zwar nicht so toll, aber auch nur weil ich dadurch übrig bleibe, die zwei selbst stört es nicht, die sind froh jemanden zu haben (beide die erste Freundin und seit je rund 3 Jahren zusammen)

Also wenn ich die Wahl hätte zu tauschen würde ich keinen Moment zögern.



Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Als erste Erfahrung wäre es dennoch ok. Besser als keine.

Er hat noch viel Zeit um zu sehen was ihm gefällt und was nicht.
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Das stimmt. Wenn die Parterin ihn dann wegen Klammerei verläßt, hat er wieder eine Erfahrung mehr gemacht. Oder er versucht schon während der Beziehung sie nicht zum Mittelpunkt zu machen. Aber, jeder wie er mag.
Ich kann ja garnicht wissen wie konkret ich mich in einer Beziehung verhalten würde.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 19:46 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 14.10.2016, 19:57   #902
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 7.101
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Und zweitens wirkt die 30 auf mich wie ein Damoklesschwert,
.


Mann, 30 wäre ich auch gerne



...wieder
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:01   #903
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Also sowohl bei meinem besten Freund als auch bei einem anderen Freund ist es so, das sie eigentlich die zeit primär mit der Partnerin verbringen. Mein bester Freund hat z.B. seit er seine Freundin und ihr Kind hat relativ selten Zeit, er fragt seine Freundin auch um "Erlaubnis" wann wir uns treffen können. Der andere unternimmt auch selten etwas ohne seiner Freundin.

Find ich zwar nicht so toll, aber auch nur weil ich dadurch übrig bleibe, die zwei selbst stört es nicht, die sind froh jemanden zu haben (beide die erste Freundin und seit je rund 3 Jahren zusammen)

Also wenn ich die Wahl hätte zu tauschen würde ich keinen Moment zögern.
Du wirst ja sehen, wie du dich fühlen wirst, sollte es in einer deiner Beziehungen auch so laufen. Den Partner um Erlaubnis fragen, geht meiner Meinung nach überhaupt nicht, und würde mich auch nicht wundern, wenn deine Freunde irgendwann ihre Freiheit wiederhaben wollen, anstatt bei der Freundin unterm Pantoffel zu stehen.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:05   #904
namlosplanlos
Member
 
Registriert seit: 08/2016
Ort: Berlin
Beiträge: 168
Zitat:
Den Partner um Erlaubnis fragen, geht meiner Meinung nach überhaupt nicht, und würde mich auch nicht wundern, wenn deine Freunde irgendwann ihre Freiheit wiederhaben wollen, anstatt bei der Freundin unterm Pantoffel zu stehen.
Wie ein Leibeigener. Du wirst ja im Endeffekt sehen, was dich voranbringt und was für dich klargeht. Aus sowas spricht halt wieder das ziemlich verzweifelte Suchen nach irgendeinem Partner- auf Teufel komm raus. Wir drehen uns aber im Kreis, wenn ich wieder zur Lockerheit mahne bzw. dich in deiner derzeitgen (noch) DS-Situation zu arrangieren.
namlosplanlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:20   #905
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Du wirst ja sehen, wie du dich fühlen wirst, sollte es in einer deiner Beziehungen auch so laufen. Den Partner um Erlaubnis fragen, geht meiner Meinung nach überhaupt nicht, und würde mich auch nicht wundern, wenn deine Freunde irgendwann ihre Freiheit wiederhaben wollen, anstatt bei der Freundin unterm Pantoffel zu stehen.
Das er sie um Erlaubnis Fragen muss finde ich auch ein wenig übertrieben. Ich weiß garnich was diese "Freiheit" wirklich sein soll, tun und lassen was man will ksnn man doch eh nicht, man hat ja immer irgendwelche Verpflichtungen, und sei es beruflicher Natur.



Zitat:
Zitat von namlosplanlos Beitrag anzeigen
Wie ein Leibeigener. Du wirst ja im Endeffekt sehen, was dich voranbringt und was für dich klargeht. Aus sowas spricht halt wieder das ziemlich verzweifelte Suchen nach irgendeinem Partner- auf Teufel komm raus. Wir drehen uns aber im Kreis, wenn ich wieder zur Lockerheit mahne bzw. dich in deiner derzeitgen (noch) DS-Situation zu arrangieren.
Nicht irgendeine, ein paar Ansprüche hab ich schon , also ich kenne genug Mädls auf der Uni die könnten sich mir um den Hals werfen, von denen würde ich nichts wollen, mit deren Art komme ich einfach nicht klar.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:27   #906
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Das er sie um Erlaubnis Fragen muss finde ich auch ein wenig übertrieben. Ich weiß garnich was diese "Freiheit" wirklich sein soll, tun und lassen was man will ksnn man doch eh nicht, man hat ja immer irgendwelche Verpflichtungen, und sei es beruflicher Natur.
Ja, aber dann muss eine Beziehung ja nicht die nächste Verpflichtung sein, wo man um Erlaubnis fragen muss, oder der Partner z.B. alle WhatsApp Verläufe sehen will usw.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:40   #907
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ja, aber dann muss eine Beziehung ja nicht die nächste Verpflichtung sein, wo man um Erlaubnis fragen muss, oder der Partner z.B. alle WhatsApp Verläufe sehen will usw.
Die WhatsApp Verläufe können schon soviele Menschen lesen (Geheimdienste, Facebook) da ist die Partnerin meiner Meinung nach das geringste Problem.
Wenn sie es wollte könnte sie es lesen, ich schreib darüber nichts worüber ich mit ihr nicht auch reden würde. Vielleicht hab ich da falsche Erwartungen, aber eine Psrtnerin wäre für mich ein Mensch dem ich alles anvertrauten würde, Wünsche, Ängste, Sorgen, Probleme, positive Erlebnisse. Da wären wir wieder beim Thema verstellen. Will ja nicht die ganze Zeit so tun müssen als wäre alles toll wenn mich etwas bedrückt, oder es ihr schlicht egsl ist wie es mir geht hauptsache ich mache einen aif heile Welt. Das hab ich so lange gemacht und es macht einfach kaputt. Wenn sie damit nicht klar käme, dann (und da wären wir wieder bei meinen Ansprüchen) wäre sie nichts für mich

Beim um Erlaubnis fragen geb ich dir recht, das ist nicht in Ordnung

Geändert von NichtLeicht (14.10.2016 um 20:45 Uhr)
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 20:46   #908
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Die WhatsApp Verläufe können schon soviele Menschen lesen (Geheimdienste, Facebook) da ist die Partnerin meiner Meinung nach das geringste Problem.
Ja, und weil das schon so schlimm ist, muss es die Partnerin ja nicht auch noch machen. Auch wenn man eine Beziehung hat, hat man immer noch seine Privatsphäre.


Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Vielleicht hab ich da falsche Erwartungen, aber eine Psrtnerin wäre für mich ein Mensch dem ich alles anvertrauten würde, Wünsche, Ängste, Sorgen, Probleme, positive Erlebnisse. Da wären wir wieder beim Thema verstellen. Will ja nicht die ganze Zeit so tun müssen als wäre alles toll wenn mich etwas bedrückt, oder es ihr schlicht egsl ist wie es mir geht hauptsache ich mache einen aif heile Welt. Das hab ich so lange gemacht und es macht einfach kaputt. Wenn sie damit nicht klar käme, dann (und da wären wir wieder bei meinen Ansprüchen) wäre sie nichzs für mich
Was hat das jetzt damit zu tun? Trotzdem muss man ja nicht klammern und Privatsphäre hat man trotzdem.
Und verstellen musst du dich ja nicht. Es geht nur darum, dass man eine Privatsphäre und auch Freiheiten hat. Eine Beziehung sollte ja kein Gefängnis sein. Wenn dir deine Freundin sagt, du heute können wir uns nicht sehen, ich gehe mit Freundinnen ins Kino, und morgen können wir uns auch nicht sehen, da bin ich beim Sport, sollte man halt nicht trotzig oder beleidigt reagieren. Man hat immer auch vor der Beziehung ein Leben, und die Beziehung ist dann eben nicht alles, sondern das eigene Leben geht trotzdem weiter.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:09   #909
NichtLeicht
Platin Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2015
Beiträge: 1.593
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ja, und weil das schon so schlimm ist, muss es die Partnerin ja nicht auch noch machen. Auch wenn man eine Beziehung hat, hat man immer noch seine Privatsphäre.
Ich würde nie auf die Idee kommen ihre Chats lesen zu wollen, das ist ihre Sache. Ob sie jetzt meine Lesen will, ja wenn es ihr Sicherheit gibt, soll sie. Privatsphäre ist für mich Dinge die ich vor fremden Schützen möchte. Vielleicht bin ich da ja durch die die nicht vorhandene "Privatsphäre" zuhause vorbelastet und lege daher keinen Wert darauf.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Wenn dir deine Freundin sagt, du heute können wir uns nicht sehen, ich gehe mit Freundinnen ins Kino, und morgen können wir uns auch nicht sehen, da bin ich beim Sport, sollte man halt nicht trotzig oder beleidigt reagieren.
Wär ich nicht,solange sie mir nicht 5 Minuten vor nem treffen absagt. Wenn das allerdings ein Dauerzustand wäre und sie mich ein zwei Wochen nicht treffen würde (außer sie ist verreist oÄ) dann würd ich mich schon Fragen ob sie noch Interesse an mir hat und sie mal drauf ansprechen.


Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Man hat immer auch vor der Beziehung ein Leben, und die Beziehung ist dann eben nicht alles, sondern das eigene Leben geht trotzdem weiter.
Wobei ich jetzt kein Hobby habe das so furchtbar viel Zeit verschlingt das ich keine Zeit für sie hätte.
NichtLeicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:12   #910
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.881
Zitat:
Zitat von NichtLeicht Beitrag anzeigen
Wobei ich jetzt kein Hobby habe das so furchtbar viel Zeit verschlingt das ich keine Zeit für sie hätte.
Es geht ja auch nicht darum, gar keine Zeit für den anderen zu haben.
Man muss halt jemanden finden, der ein ähnliches Nähe-/ Distanzbedürfnis hat wie man selbst, sonst funktioniert es wohl auf Dauer eh nicht.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2016, 21:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:44 Uhr.