Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2016, 11:07   #1
DaniiSahnii
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 1
er weiß nicht ob er mich oder seine ex will

Hilfe. Folgendes Problem. Ich habe seit 4 Monaten was mit meinem Arbeitskollegen am laufen. Der hatte sich ca einen Monat davor von seiner ex getrennt (5 Jahre Beziehung), davor war eine längere beziehungspause. Allerdings wohnen sie noch zusammen da er sie laut ihm nicht auf den kosten sitzen lassen Will und der Vertrag in zwei Monaten ausläuft. Es sei eine Art WG.

So, anfangs war das alles sehr locker er wollte aber immer mehr, ich fragte öfter ob er denn bereit sei , er bejahte dies. Schließlich lies ich mich ebenfalls voll darauf ein, er war sehr oft bei mir und sagte vor ca einer Woche dass er mich so liebe und er gerne mit mir zusammen wäre. Vor4 tagen war er bei sich zu Hause und meldete sich den ganzen abend nicht, ignorierte meine Nachrichten. Ich war ziemlich sauer weil ich wusste dass seine ex an dem abend fix dort war. Am nächsten Tag haben wie gesprochen und er meinte er brauche Zeit um das alles zu klären, er will ausziehen und mit mir zusammen sein. Die Tage waren sehr merkwürdig er war kühl und distanziert beim sms Kontakt. Heute haben wir geredet. Er meinte er wisse zwar dass er mich liebe und fände es so schön wenn wir zusammen sein würden aber er wisse nicht ob er einfach so ausziehen kann und das alles hinter sich lassen kann. Ob er es schaffen würde keinen Kontakt zu seiner ex zu haben vor allem wenn er an gewisse Erinnerungen denkt, es ihm weh tut. Er wisse nicht ob es an der Gewohnheit liegt oder sie ihm vl doch nicht ganz egal ist. Er meinte aber dass nichts mehr zwischen den beiden läuft (“”)..ich wollte es zuerst beenden, ich will nicht die Option für ihn sein. Er weinte dann (und das hab ich echt nicht erwartet) und meinte es täte ihm so leid dass er noch verletzt er wünsche sich so sehr dass er sich einfach zu 100 Prozent auf mich einlassen könnte aber so kann er das nicht. Er bat mich ihm die Zeit zu geben weil er momentan einfach nicht klar denken kann

So, bitte was soll ich tun, wie verhalten bzw habe ich eine reelle Chance dass er sich für mich entscheidet :/?
DaniiSahnii ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2016, 11:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo DaniiSahnii, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 13.03.2016, 11:14   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.153
Ich würde mir das ehrlich gesagt nicht antun. Er hängt einfach noch zu sehr an seiner Ex. Am Ende kommt er doch wieder mit ihr zusammen. 5 Jahre läßt man eben nicht so einfach hinter sich. Es ist von ihm halt auch blöde, sich direkt auf was Neues (auf dich) einzulassen. Er hätte erstmal eine Weile alleine bleiben sollen und seine Ex-Beziehung verarbeiten sollen.
Also ich würde auf Abstand gehen und versuchen mich von ihm zu lösen. Er ist einfach noch nicht bereit für eine neue Beziehung. Und du weißt auch nicht, ob er in einem Monat, 2 Monaten oder erst in 2 Jahren so weit ist. Willst du so lange auf ihn warten?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2016, 11:51   #3
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Schließe mich Curly an.
Das klingt nach einem langen Weg der Tränen da er seine Trennung nicht einmal ansatzweise verdaut hat.
Gib ihm die "Zeit" die er will- aber zu deinen Bedingungen. Wenn er Sex und Zweisamkeit von dir bekommt ohne sich dafür wirklich auf dich einlassen zu müssen da du seine Eskapaden mitmachst- da wird er sich nie ganz zu dir bekennen und du bleibst ne nette Abwechslung ohne ernsten Hintergrund.
Wenn du auf Abstand gehst und ihm somit wirklich Raum einräumst, mit sich selbst und der Beziehung fertig zu werden dann besteht die Chance, dass er damit abschließt und wirklich auf dich zukommt. Und du bist gleichzeitig bis dahin frei und nicht verpflichtet auf ihn zu warten. Denn du kannst, wie Curly schrieb, wirklich nicht wissen, ob und wann letzteres eintreten wird oder nicht.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 00:21   #4
Topaz
Junior Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 9
Klingt für mich auch so, als würde er noch stark an ihr hängen. Er hätte sich Zeit lassen sollen und nicht gleich etwas Neues anfangen sollen. Aber er hatte vermutlich Trennungsangst/Angst davor allein zu sein.
Topaz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:31   #5
silv74
Special Member
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Finde doch mal raus, was "zeit geben" in dem Kontext tatsächlich bedeutet.
Sollst Du weiter mit ihm schlafen? Will er parallel schauen, ob es mit seiner Ex passt? Sollst Du eine gewisse Zeit niemand anderen Daten?
Er will sich von Dir die Sicherheit holen, dass Du nicht weg bist, und auf der anderen Seite keinerlei Sicherheiten geben. Das ist noch nicht mal ein Vorwurf an ihn, vielleicht kann er es ja auch gerade nicht.
Du musst wissen, ob Du das willst und kannst. Zielführend ist sowas erfahrungsgemäß nicht, es zermürbt.
Ich würde an Deiner Stelle sagen, ok, nimm Dur die Zeit, die Du brauchst, ich werde mich in der Zeit ebenfalls sortieren und mein Leben weiter Leben.
Wenn Er soweit ist, kann er sich melden und ihr könnt sehen, ob eure Vorstellungen jetzt überein stimmen.
Garantien, Sex oder pseudopartnerschsft würde er von mir allerdings nicht bekommen.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 10:40   #6
Dr. Grey
Moderator a.D.
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: mit Ausblick
Beiträge: 17.105
Ich würde hier eher vermuten, dass er überhaupt nicht getrennt ist und seine "Ex" gar
nicht weiß, dass sie die Ex ist.

Ansonsten hätte er ja kein Problem, sich an einem Abend bei dir zu melden, an dem die
Exfreundin "zufällig" in der gemeinsamen Wohnung ist. Was ist daran eigentlich außergewöhnlich,
wenn sie sich in der eigenen Wohnung aufhält?

Ich glaube, der Kerl bindet dir einen Bären auf und die Freundin ahnt nichts von seinen
kleinen Eskapaden.
Dr. Grey ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2016, 12:07   #7
Trimalchio
abgemeldet
@DaniiSahnii

Klar hast Du immer eine reelle Chance, dass er sich für Dich entscheidet. Bist Du so eine Frau, die es besonders anspornt, den Mann im Tauziehen mit einer anderen Frau zu umgarnen? Gab es das bei Dir schon öfters?

Und er ist so frisch getrennt, dass er mit der Ex noch zusammenwohnt und sogar die Frage im Raum steht, ob er die Ex oder Dich haben will. Das ist ja schon mal eine ganz andere Frage als die, ob er nach dem Vertrag dann sie auf den Kosten sitzen lasen will oder überhaupt kann. Im Ernstfall schuldet er dem Vermieter die Miete dann bis zum Vertragsende genau noch so wie seine ("Ex"?)-Freundin.

Und dann sagt er erst, er wolle mit Dir zusammen sein und es kommen Liebesgeständnisse. Na. Die würde ich nicht gar so ernst nehmen, wenn er nicht einmal sicher ist, ob er doch lieber wieder seine Ex haben will. Jedenfalls schafft er es trotz Liebe zu Dir nicht, seiner Ex zu widerstehen? Und ist auch noch kühl zu Dir? Das glaube ich nicht. Er hatte einfach auf schnellen Ersatz gehofft, ein Lippenbekenntnis zur Lippe sollte es dann einleiten und am Ende stellt sich heraus, dass es allenfalls Sympathie war. Und er bevorzugt seine Ex. Sonst wäre er im Zwiespalt und eben nicht kühl zu Dir.

Wie schon gesagt, hast Du aber Chancen bei ihm. Die liegen darin, dass seine Ex sich von ihm endgültig lossagen könnte und den Kontakt abbricht. Wäre das als Grundlage dafür, dass Du den Eindruck hättest, es wäre eine Entscheidung für Dich und Du wärst nicht nur momentan die beste Alternative für ein lustvolles weiteres Leben, wenn die Ex nicht mehr will?
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
exfreund, hilfe, liebe, probleme, ratlos, trauer

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:15 Uhr.