Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 20.03.2016, 18:55   #1
Mothra38
Member
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 69
Fragen subtil verpacken oder geschickt formulieren?

*AUS MEHREREN THEMEN ZUSAMMENGEFÜHRT*

Hallo zusammen,

seit langen melde ich mich mal wieder hier in diesem Forum und Hoffe, das ich hier auch wieder öfters aktiv sein kann^^

Zu meiner Frage:
Ich habe mich was die Kommunikation mit wem weiblichem Geschlecht betrifft, schon in gewisser weise zum Positiven verändert. Was an sich auch ganz gut ist, da ich vieles lockerer nehme.
Jetzt habe ich allerdings immer noch ein Problem mit der Herangehensweise bei direkteren Fragen.

Um euch mal eine Vorstellung dessen zu geben, worum es mir hier eigentlich geht, schreibe ich am besten mal ein paar Beispiele auf:
1. "Hättest du lust mit mir nach X, Y zu gehen?"
2. "Kann ich deine Nummer haben?"
3. "Hast du ein Freund?"
4. "Hast du Kinder, wenn ja wie viele?"

Die Formulierung habe ich jetzt bewusst, sehr Plup gehalten, damit Ihr mein eigentliches Problem versteht. Ich finde das wirkt alles immer etwas schwierig. Erschwerend steht dem die Unsicherheit der Antwort Ihrerseits, noch als zusätzliche Druckausübung auf die Persönlichen Wünsche meiner Selbst, gegenüber. Diese Wünsche entsprechen in dem Falle die Antwort die ich gerne hätte, sprich ein Ja Ihrerseits.

Daher die Frage an den Jungs:
Womit kommt ihr am Besten klar oder wie verpackt Ihr das Ganze?

Und die Frage an die Mädels:
Womit kommt ihr eher zurecht: Direktes "Verhör" oder Zurückhaltung? Wenn Zurückhaltung wie stellt ihr euch das vor?


Desweiteren sollte ich erwähnen, dass ich da immer noch schüchtern bei bin. Ich bin ja schon mal Froh das selbst der smalltalk, sowohl mit alc und vor allem auch ohne, bei sympathischen Menschen auch von meinerseits gestartet werden kann. Wenn ich auch manchmal das Gespräch beende, weil ich keine Themen finde. (Nur bei weiblichen Gesprächspartner so...)

Geändert von Dr. Grey (03.04.2016 um 09:08 Uhr)
Mothra38 ist offline  
Alt 20.03.2016, 18:55 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Mothra38,
Alt 20.03.2016, 19:26   #2
Caro85
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 58
1. Also generell habe ich nichts dagegen, wenn mich jemand nach einem Treffen fragt. Finde ich besser, als drumrum zu reden oder ein "Magst du mal was machen?" und ich muss nachfragen, was denn genau und erhalte keine konkreten Vorschläge.

2. Wenn man sich durch irgendwas kennt, ja, warum denn nicht? Aber auf offener Straße ohne sich zu kennen find ich das doch etwas sehr komisch, da lehne ich das eigentlich konsequent ab.
Natürlich ist es ein netter Zufall, wenn man Nummern austauschen "muss" wegen etwas Organisatorischem oder so, aber auch leider sehr uneindeutig...

3. Generell habe ich nichts gegen die Frage, aber kriege sie ungern bei einer ersten Begegnung gestellt. Im laufe des Gesprächs ist das schon in Ordnung. Ein "warum denn nicht?" geht aber gar nicht.

4. Da ich 20 bin, wurde mir diese Frage ehrlich gesagt noch nie gestellt Ich glaube, ich wäre da auch schon etwas beleidigt...
Caro85 ist offline  
Alt 20.03.2016, 19:57   #3
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.845
Hallo Mothra38,

ich finde, dass eine gewisse Portion Humor und eigene
Offenheit einem da schon ziemlich weiter bei bringen
können, als eine verkrampfte und irgendwie mechanisch
klingende Stichpunktlistenabfrage.

Zitat:
Zitat von Mothra38 Beitrag anzeigen
1. "Hättest du lust mit mir nach X, Y zu gehen?"
2. "Kann ich deine Nummer haben?"
3. "Hast du ein Freund?"
4. "Hast du Kinder, wenn ja wie viele?"
Also bei mir würde eine etwas freche Art, das alles
zu verpacken zu wissen, sicher ziemlich sympathisch
wirken. Frech, darf auch direkter sein. Aber wie ge-
sagt, fände ich das listenartige, mechanische Abfragen
langweilig, wo weder Interesse an der jeweiligen Per-
son, noch Witz, herüber kommt.

Geändert von Lilly 22 (20.03.2016 um 20:36 Uhr)
Lilly 22 ist offline  
Alt 20.03.2016, 20:13   #4
Caro85
Member
 
Registriert seit: 03/2016
Beiträge: 58
Da stimme ich Lily natürlich zu. Alles sollte schon in ein Gespräch einfließen und nicht einfach nur abgehakt. Davon war ich eigentlich ausgegangen
Caro85 ist offline  
Alt 20.03.2016, 20:21   #5
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.679
Wenn Frage Nr. 3 und 4 so gestellt werden, käme ich mir schon wie bei einem Verhör vor. Wenn sich die Fragen im Gespräch ergeben, wäre es ok.
Curly2013 ist offline  
Alt 20.03.2016, 22:30   #6
Mothra38
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 69
Vielen lieben Dank für die schnelle und verständlichen Antworten.
Ich möchte noch einmal ein Beispiel nennen, welches mir gerade durch den kopf kam.
Dazu folgendes. In meinem Stammlokal arbeitet eine bedienung mit der ich in der Regel intensiven augenkontakt habe wenn sie da ist. Wir sind beide gesprächsbereit und haben dementsprechend auch ab und an smalltalk. Einmal sogar an der kasse beim einkaufen.
Ich weis das sie mindestens ein kind hat. Kann man auch hingehen und zu feiertagen z.b sagen ich wünsche dir mit deinem kind und deinem Freund ein schönes fest? Bzw. Meint ihr oder würdet ihr darauf reagieren wenn ihr keinen freund mehr habt?
Mothra38 ist offline  
Alt 20.03.2016, 22:32   #7
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.706
Alle vier Fragen sind prinzipiell okay. Sie zeigen aber auch deutlich dass der Mann der sie stellt Interesse an mehr hat. Daher wären sie mir immer genau dann unangenehm wenn ich für meinen Teil kein Interesse am Fragesteller hätte. Interesse vorausgesetzt wäre nichts davon ein Problem für mich. Sind ja eigentlich normale und verständliche Fragen.
Kronika ist offline  
Alt 20.03.2016, 22:35   #8
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.706
Zitat:
Zitat von Mothra38 Beitrag anzeigen
Kann man auch hingehen und zu feiertagen z.b sagen ich wünsche dir mit deinem kind und deinem Freund ein schönes fest? Bzw. Meint ihr oder würdet ihr darauf reagieren wenn ihr keinen freund mehr habt?
Würde ich persönlich komisch finden, es sei denn du kennst den Freund.
Wenn du ihn nicht kennst, aber zumindest weißt, dass es ihn gibt, dann ist es auch noch okay.
Wenn du das aber - wie ich vermute - nur sagst um herauszufinden, ob es einen Freund gibt, dann ist das a) sehr durchschaubar b) irgendwie peinlich und c) nicht gerade die sicherste Methode es herauszukriegen. Vielleicht hat sie auch aus diversen Gründen dann nur keine Lust dich zu berichtigen (damit du dir keine Hoffnungen machst, um nicht "zugeben" zu müssen, verlassen worden zu sein...)
Kronika ist offline  
Alt 20.03.2016, 23:21   #9
Mothra38
Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 11/2012
Beiträge: 69
@Kronika

Dem stimme ich zu. Das was du geschrieben hast macht Sinn. War nachher auch mein Gedanke, etwas nachdem ich das gepostet habe xd

Also sollte ich lieber direkt und ehrlich fragen? Aber dann brauche ich ne halbwegs charmante überleitung.

Ich habe zwar schon den Eindruck dass wir geschprechsoffen auf uns zugehen. Nur ich weis nicht ob sie allg. Nur gerne flirtet und ich das überinterpretiere. Ihren Namen hat sie mir jedenfalls gesagt 😂
Mothra38 ist offline  
Alt 21.03.2016, 00:03   #10
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.190
Wenn Du mit ihr smalltalkst, kannst Du Dich doch mit ihr über ihr Kind unterhalten. Über das Thema Betreuung während der Arbeitszeit wirst Du sicher erfahren, ob es Papa noch gibt.
Hast Du ihr Kind schonmal gesehen?
Und ist Dir klar, wie wenig Zeit Mütter haben?
Auf etwas kannst Du Dich verlassen: Wenn sie auf der Suche ist und Du ihr gefällst, wird sie Dir bewußt Gelegenheiten geben.
HelftMir ist offline  
Alt 21.03.2016, 00:03 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HelftMir,
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.