Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.03.2016, 10:36   #41
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Giorgie Indigo Beitrag anzeigen
Die Frage, die frau sich stellt, ist halt: bleibt ein Mann seinen dieszüglichen Prinzipien unter allen Umständen treu? Auch, wenn er von einer Frau extrem begeistert; vielleicht sogar schon heftigst verknallt ist?

Mit dem Nicht-Zahlen riskiert er ja, die Dame zu verprellen.

Wenn ein Mann also NICHT zahlt, denkt man als Frau: "Hm, er nimmt das Risiko in Kauf, mich vor den Kopf zu stoßen. Und er stellt mich auf die Probe. Wäre er total hin und weg von mir, hätte er gar nicht mehr die nötige Coolness dazu. Stattdessen würde er alles tun, um mich von sich zu überzeugen; auch, wenn es ihm eigentlich gegen den Stricht geht."

D.h., frau stößt sich nicht an den Prinzipien des Mannes (getrennt zahlen), sondern eher daran, dass er offenbar nicht verknallt genug ist, um sie über den Haufen zu werfen
Ich werfe mal leicht provokativ in den Raum, was dahinter stecken könnte:

Oft ist es trotz aller Gleichberechtigung so, dass eine Frau den größeren und stärkeren Beschützer und Ernährer der Familie sucht. Und auch viele Männer finden es besser, wenn die Frau kleiner ist, sich beschützen lässt und weniger Einkommen hat.

Allerdings genießen es auch viele Männer der jüngeren Generationen, wenn sie in einer Partnerschaft oder Ehe eine Frau haben, die eine sehr gute Verdienerin ist - auch wenn beide mit seinem Gehalt schon über die Runden kommen würden.

Wer bezahlt? Vielleicht der oder die besser Verdienende Part des Treffens? Wenn ich mir das richtig überlege, käme es mir komisch vor, wenn der arbeitslose Mann der Frau einen ausgeben würde, die gerade einen guten Job hat. Oder ist der arbeitslose Mann dann "out"? "Darf" der arbeitslose Mann sich nach seinem Rollenbild nicht an Frauen heranmachen? Oder nur an arbeitslose Frauen?
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 10:36 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 29.03.2016, 10:45   #42
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von VioletCloud Beitrag anzeigen
Ich (29) hatte gestern ein sehr schönes Date mit einem Mann (30). [...] Als die Rechnung kam, hat jeder sein Getränk bezahlt. [...] Ich war dann sehr enttäuscht. [...] weil ich annahm, dass er mich nicht wieder sehen will. [...] Mich macht es stutzig, da wir nach dem Bezahlen noch spazieren gegangen waren [...] Will er mir somit demonstrieren, dass er mich zwar wiedersehen will und eventuell an einem Abenteuer o.ä. interessiert ist, es aber für "mehr" nicht reicht?
Letztendlich läuft es darauf hinaus, dass Du glaubst, dass er nur an einem ONS interessiert ist, weil er Dich vor dem Sex nicht bezahlt.

Ich gebe Dir einen Tipp: Behalte dieses vollkommen infantile Dramadenken bloß für Dich. Wenn er nämlich auf den Trichter kommt, nach welchen einfältigen Gesichtspunkten Du die Qualität eines Dates bewertest und was Du Dir für abstruse Gedanken ins Hirn ballerst, dann ist er schneller weg, als Du "Bezahl mich!" rufen kannst. Da ist der Umstand, dass Du komplett verzweifelt und unattraktiv rüberkommst, wenn Du nach EINEM Date auf eine Beziehung schielst, noch Dein kleinstes Problem.

Grundsätzlich gebe ich Dir den Tipp, die Männerwelt bis auf Weiteres ad acta zu legen und erstmal mit Dir selbst klarzukommen. Denn diese Problematiken, die Du Dir ohne ersichtlichen Grund machst, lassen darauf schließen, dass Du einem Mann mit gesundem Menschenverstand mental in keiner Weise gewachsen bist.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:14   #43
LaPush
abgemeldet
Bei mir kommt es immer stark darauf an, wie das Date verläuft. Finde ich den Mann sympathisch, punktet er zusätzlich, wenn er mich einlädt. Wobei es für mich selbstverständlich ist, dass ich dann beim nächsten Lokal/Treffen bezahle.
Läuft es nicht gut, lasse ich mich auch nicht einladen. So gesehen ist das schon ein Indiz für Interesse.

Hat jemand viele Blind Dates aus Singlebörsen etc, würde ich das wohl anders bewerten. Da ich nicht viele Dates habe und man sich vorher bereits irgendwie kannte, erwarte ich die Rechnung immer mit Neugierde. Es geht dabei gar nicht um den Kostenfaktor, sondern es ist einfach eine nette Geste. Wobei, wenn der Mann weiter fahren mußte um mich zu treffen, übernehme ich meistens die erste Rechnung als Ausgleich.
LaPush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:30   #44
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Bei mir kommt es immer stark darauf an, wie das Date verläuft. Finde ich den Mann sympathisch, punktet er zusätzlich, wenn er mich einlädt.
Womit punktet er genau? Dass er 5 € in der Tasche hat? Dass er Dich kauft? Dass Du Deinen Geldwert erfährst?

Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Wobei es für mich selbstverständlich ist, dass ich dann beim nächsten Lokal/Treffen bezahle.


Wenn dieses Standardgeschwafel ernst wäre und nicht nur dazu dient, um sich auf Kosten des Mannes ein Essen oder Getränk abzugreifen, dann wäre es auch kein Problem für Dich, Deinerseits in Vorleistung zu treten und darauf zu warten/hoffen, dass der Mann der jenige ist, der Dich beim 2. Date einläd.

Eine geldwerte Einladung bei den ersten Dates zieht stets eine Verbindlichtkeit/Abhängigkeit und somit Befangenheit mit sich. Jene, die das nicht so sehen, wollen entweder ihr Ego auf eindimensionale Weise pushen (höchstwahrscheinlich um eigene andere Defizite zu kompensieren) oder das Gegenüber ausnutzen. Wer an dem Date selbst interessiert ist, der lässt das nicht zu, sondern hält diesen Punkt außen vor und bezahlt für sich selbst.

Geändert von Damien Thorn (29.03.2016 um 11:37 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:34   #45
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
weil er Dich vor dem Sex nicht bezahlt
Zitat:
vollkommen infantile Dramadenken
Zitat:
einfältigen Gesichtspunkten
Zitat:
abstruse Gedanken ins Hirn ballerst, dann ist er schneller weg, als Du "Bezahl mich!" rufen kannst.
An Dir ist echt kein Diplomat verloren gegangen.

Zitat:
Grundsätzlich gebe ich Dir den Tipp, die Männerwelt bis auf Weiteres ad acta zu legen und erstmal mit Dir selbst klarzukommen. Denn diese Problematiken, die Du Dir ohne ersichtlichen Grund machst, lassen darauf schließen, dass Du einem Mann mit gesundem Menschenverstand mental in keiner Weise gewachsen bist.
So. Und jetzt mal etwas Gelassenheit, bitte. Einatmen. Ausatmen.
Im Grunde geht es doch darum, wie hier zwei Menschen, die einander sympathisch sind, mit finanziellen Dingen umgehen, und ob man dabei auf Konventionen wert legen soll oder nicht. Kein Grund zur Aufregung also. Es geht nicht um ein eiskaltes Strategiespiel zwischen zwei verfeindeten Parteien, und auch nicht darum, sich einen taktischen Vorteil zu erringen und sich dabei selbst keine Blöße zu geben. Wer immer nur darauf schaut, ja nicht zu viel zu investieren, ja nicht zu viel Interesse zu zeigen, muss ziemlich ängstlich sein.
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:47   #46
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.293
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Im Grunde geht es doch darum, wie hier zwei Menschen, die einander sympathisch sind, mit finanziellen Dingen umgehen, und ob man dabei auf Konventionen wert legen soll oder nicht.
Nein, es geht darum, dass eine Frau ein gut laufendes Date mit Dramen untermalt, weil sie die Substanz des Dates und gleich noch dazu seine Absichten auf einen Cocktail reduziert. Und das impliziert, dass sie höchstwahrscheinlich eine Dramaqueen ist, die im Grunde förmlich auf der Pirsch liegt, um die Made im Speck zu finden. Menschen, die sich über gut laufende Dates und dem Kennenlernen eines neuen Menschen freuen, hängen sich an solch einem irrelevanten und dazu vollkommen oberflächlichen Quatsch gar nicht erst auf.

Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
Wer immer nur darauf schaut, ja nicht zu viel zu investieren, ja nicht zu viel Interesse zu zeigen, muss ziemlich ängstlich sein.
Von was für einer Investition redest Du? Hier geht es nicht darum, dass einer in der Reserve hockt und nicht von seiner Person her aus sich herauskommen kann und deswegen versagt, sondern darum, ob eine Frau ihr Drink bezahlt bekommt oder nicht. Ist ja nicht so, als hätte sie darüber nachgedacht, den Typen einzuladen und seinen Drink mitzubezahlen. Diese Doppelmoral lässt bei der Frau ziemlich tief blicken. Aber Hauptsache, sie hat die Erfahrung gemacht, dass die überwiegende Männerwelt blöd (oder oberflächlich) genug ist, um das Interesse einer Frau mit Geld zu erkaufen. Und jetzt kommt einer daher, der das selbstverständlicherweise nicht einsieht. Ja, da kann man nur noch enttäuscht sein.

Im Übrigen hat das mit Angst absolut nichts zu tun, sondern damit, dass man auch keiner fremden Frau 5 oder 10 € in die Hand drückt. Es sind Fremde, die, sollten sie nicht eigenständig genug sein, um sich in einer ziemlich anonymen Kennenlernphase selbstständig finanziell zu unterhalten, ohnehin keine sonderlich sinnvolle Partie für das Gegenüber darstellen.

Geändert von Damien Thorn (29.03.2016 um 11:54 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:52   #47
Trimalchio
abgemeldet
Zitat:
Zitat von questio Beitrag anzeigen
So. Und jetzt mal etwas Gelassenheit, bitte. Einatmen. Ausatmen.
Im Grunde geht es doch darum, wie hier zwei Menschen, die einander sympathisch sind, mit finanziellen Dingen umgehen, und ob man dabei auf Konventionen wert legen soll oder nicht. Kein Grund zur Aufregung also. Es geht nicht um ein eiskaltes Strategiespiel zwischen zwei verfeindeten Parteien, und auch nicht darum, sich einen taktischen Vorteil zu erringen und sich dabei selbst keine Blöße zu geben. Wer immer nur darauf schaut, ja nicht zu viel zu investieren, ja nicht zu viel Interesse zu zeigen, muss ziemlich ängstlich sein.
Nur nicht zu sehr Kleinigkeiten dramatisieren. Dann wird das nichts mit den Dates. Mal ein Erlebnis, das mich nicht nachhaltig beeindruckt hat: Ich wollte zahlen und die Frau pflaumt ich sickig an, ob ich sie kaufen wolle. Ich war etwas fassungslos und brachte ihr dann kurze Zeit später bei, dass ich sie überhaupt nicht als Partnerin haben wollte. Aber es sei eben so eine Art Reflex als Mann zu zahlen.

Und ich habe auch schon die umgekehrte Erfahrung gemacht: Bei einem ersten Date sagte die Frau spontan, sie sei dran! Unausgesprochen war dann klar, sie wollte auch das nächste Date. Auch vollkommen natürlich und in Ordnung.

Noch eine Frau befand mich später als geizig, weil ich nicht darauf bestanden hatte, dann für sie zu zahlen. Sie hatte abgelehnt und wollte selber zahlen. Habe ich mir dann auch keine Gedanken mehr drüber gemacht. Weder über die Situation noch über die Frau.

Meistens aber glaube ich, dass der Mann beim ersten Date zahlt und die Frau beim zweiten Date, ... Erst wenn beide darüber nicht mehr nachdenkst, ist echtes Vertrauen eingetreten. Also einfach locker machen bei der Frage. Bringt die meisten mehr voran, als sich da starre Regeln zu setzen.
Trimalchio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:56   #48
LaPush
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
bla bla...
Ich hätte es mir doch verkneifen sollen. Überall wo Damien Thorn postet, ist ein höchst aggressiver und emphatieloser Tonfall zu erwarten, der einem alles möglich unterstellt. Wohlgemeinte Worte und Erfahrungen, die eigentlich dem/der TE helfen sollen, werden von dir mit voller Absicht mißverstanden und ins lächerliche gezogen. Du zielst bewußt darauf ab, User zu verletzen und zu beleidigen. Wieso das geduldet wird, ist mir ein Rätsel.
LaPush ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:58   #49
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Menschen, die sich über gut laufende Dates und dem Kennenlernen eines neuen Menschen freuen, hängen sich an solch einem irrelevanten und dazu vollkommen oberflächlichen Quatsch gar nicht erst auf.
Das hängt ganz davon ab, wie stark sie durch unsere Kultur und die damit transportierten Erwartungen geprägt sind. Wem eingeimpft wurde, dass es ein Zeichen von Desinteresse ist, wenn der Mann nicht anbietet, die Rechnung zunübernehmen, wird dementsprechend verunsichert reagieren.

Zitat:
Im Übrigen hat das mit Angst absolut nichts zu tun, sondern damit, dass man auch keiner fremden Frau 5 oder 10 € in die Hand drückt. Es sind Fremde, die, sollten sie nicht eigenständig genug sein, um sich in einer ziemlich anonymen Kennenlernphase selbstständig finanziell zu unterhalten, ohnehin keine sonderlich sinnvolle Partie für das Gegenüber darstellen.
Natürlich hat das was mit Angst zu tun. Es ist die Angst, zu viel zu geben und nicht genug zurückzubekommen.
Und wenn die Frau nach dem Date eben nicht mehr fremd ist? Wenn man einander sympathisch ist, vielleicht sogar schon ein wenig ineinander verliebt ist oder bereits erste Berührungen ausgetauscht hat? Wenn man auf einer Wellenlänge ist? Warum soll man dann nicht Großzügigkeit zeigen, wenn man es gerne tut?
Was hält einen davon ab?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:58   #50
PIcasso1989
Der Hund
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: BW
Beiträge: 12.751
Zitat:
Zitat von LaPush Beitrag anzeigen
Ich hätte es mir doch verkneifen sollen. Überall wo Damien Thorn postet, ist ein höchst aggressiver und emphatieloser Tonfall zu erwarten, der einem alles möglich unterstellt. Wohlgemeinte Worte und Erfahrungen, die eigentlich dem/der TE helfen sollen, werden von dir mit voller Absicht mißverstanden und ins lächerliche gezogen. Du zielst bewußt darauf ab, User zu verletzen und zu beleidigen. Wieso das geduldet wird, ist mir ein Rätsel.
So erleb(t)e ich das auch.
Aber es gibt ja zum Glück gegen Dreckschleudern diese ignore-Funktion.
PIcasso1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2016, 11:58 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
bezahlung, date, einladen, rechnung

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:38 Uhr.