Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2016, 18:11   #51
stefan4321
Member
 
Registriert seit: 12/2013
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von MC95 Beitrag anzeigen
@tilde: Seit meiner Forenanmeldung habe ich Ferien, welche morgen enden, sprich hatte ich bis dato garkeine Möglichkeit, mit ihr zu sprechen. Nach meinem Plan sehe ich sie am 2. und am 3. Juni in einem Kurs. Und sonst in keinem mehr, das wars. Ich will sie an einen dieser Tage ansprechen, denn da waren wir gemeinsam voraussichtlich Bus. Und sonst ist sie ja bei ihren Freundinnen, also Ansprechen wird bei einer schüchternen bei ihren Freundinnen nix. Die fühlt sich dann sicher unter denen peinlich berührt. Und auch wenn ihre Freundinnen es positiv aufnehmen würden, dann wäre das nächste Problem die anderen Mitschüler, vor denen sie sich dann sehr komisch fühlen wird. Ich will sie auch nicht mit einem Monolog überfallen. Ich werd sie dann einfach ansprechen, keine Vorüberlegung oder Planung, bis auf das Wort Date, dass ich hier nicht verwenden werde. (Ich tendiere, falls es optimal ist, zu einer Einladung zum Eis essen).
Da haste dir deine Ausreden ja schon schön parat gelegt

Auch am 2. oder 3., geschweige denn im Bus, wird sich "der perfekte Moment" nicht ergeben
stefan4321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 18:11 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo stefan4321, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.05.2016, 18:49   #52
MC95
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 26
Heute ging ich in ihr Klassenzimmer, um meine Freunde zu besuchen *hust* und ihren Blickkontakt zu gewinnen. Ich finde, dass es sowas wie "erste Blicke" geben sollte, damit ich verstehe, ob sie komplett abgeneigt ist oder vllt. sogar Interesse zeigt. Mein Problem war, dass es mir garnicht möglich war, dass Blickkontakt hergestellt werden konnte: Als sie in das Klassenzimmer kam, schaute ich sie an, sie jedoch hatte einen leeren Blick und ging an ihren Tisch. Dann versuchte ich nochmals Blickkontakt aufzubauen, indem ich mich eine Reihe vorne etwas rechts von ihr auf den Tisch saß. Sie hatte jedoch immer nur Augen für ihr Handy. Ich versuche das mit dem Blickkontakt nochmal morgen. Aber das hier ist auch mein Problem: Es wird überhaupt KEIN Blickkontakt hergestellt. Wenn sie kurz mich anschauen und dann wegschauen würde, dann würde ich das checken ABER es gibt ja sowas nicht. Ich schaue sie an, sie schaut aber eher auf ihr Handy oder auf ihre Freundinnen. Die ganze Zeit kann ich sie ja auch nicht anglotzen, bis sie merkt, dass ich sie anschaue. Das würde ja auch komisch rüberkommen und wenn das eine Freundin von ihr bemerkt, ist's schon gegessen. Also kann ich nur versuchen, Blicke aufzubauen, indem ich viele male zufällig sie anschaue, wenn sie mich anschaut. Hier bin ich im Clinch: Ich habe bedenken, sie viel anzuschauen; bewirkt, dass sie sich bedrängt fühlt, jedoch habe ich bei ihrer "Sichtweise" auch keine andere Wahl, wenn sie ihren Blick wenig wechselt und kaum merkt, dass sie einer anschaut.


@You Betcha: Das habe ich auch mit einer anderen damals versucht und habe sie über ein Thema gefragt: Ich wusste, dass sie Gitarre spielt, da hat sie mir auch vieles erzählt und als ich dann erzählt habe, dass ich auch mal gespielt habe, ging es wieder so mit einem "echt?, cool" unter.
Und gerade bei einer schüchternen Frau kann ich mir das verdammt gut vorstellen, dass es wenig Output von ihr geben und dass sie wenig auf mich eingehen wird. Und auch wenn sie Interesse hätte, würde sie sich eher zurückhalten, da sie sicher langsamer Vertrauen aufbaut, als "Nicht-Schüchterne".

@stefan4321: Ich habe sonst keinen Kurs mit ihr, sie wohnt in einer anderen Stadt, wir haben keine gemeinsamen Freunde ... Es gibt keine indirekte Verbindung. Sie fährt sonst mit ihren Freundinnen mit einem Auto nach Hause. Da jedoch ihre Freundinnen an den beiden Tagen den Kurs nicht haben, muss sie den Bus nehmen. Es muss ja nicht im Bus sein ... kann an der Haltestelle sein oder sogar in der Schule ... darüber mache ich mir auch keine Gedanken, bevor ich mich zerdenke und wieder plane. Aber fakt ist, dass ich keine andere Möglichkeit dann mehr habe: Ansprechen vor ihren Freundinnen traue ich mich ehrlich gesagt einfach nicht, da ist mir der Druck zu groß und ihr ist das unangenehm, wenn sie vor ihren Freundinnen und Mitschülern angesprochen wird. Es muss auch nicht sowas wie "der perfekte Moment" sein, denn auch wenn ich sie an einem verregneten Tag frage, kann der Moment "schön" werden.
MC95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 19:28   #53
stefan4321
Member
 
Registriert seit: 12/2013
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von MC95 Beitrag anzeigen
Heute ging ich in ihr Klassenzimmer, um meine Freunde zu besuchen *hust* und ihren Blickkontakt zu gewinnen. Ich finde, dass es sowas wie "erste Blicke" geben sollte, damit ich verstehe, ob sie komplett abgeneigt ist oder vllt. sogar Interesse zeigt. Mein Problem war, dass es mir garnicht möglich war, dass Blickkontakt hergestellt werden konnte: Als sie in das Klassenzimmer kam, schaute ich sie an, sie jedoch hatte einen leeren Blick und ging an ihren Tisch. Dann versuchte ich nochmals Blickkontakt aufzubauen, indem ich mich eine Reihe vorne etwas rechts von ihr auf den Tisch saß. Sie hatte jedoch immer nur Augen für ihr Handy. Ich versuche das mit dem Blickkontakt nochmal morgen. Aber das hier ist auch mein Problem: Es wird überhaupt KEIN Blickkontakt hergestellt. Wenn sie kurz mich anschauen und dann wegschauen würde, dann würde ich das checken ABER es gibt ja sowas nicht. Ich schaue sie an, sie schaut aber eher auf ihr Handy oder auf ihre Freundinnen. Die ganze Zeit kann ich sie ja auch nicht anglotzen, bis sie merkt, dass ich sie anschaue. Das würde ja auch komisch rüberkommen und wenn das eine Freundin von ihr bemerkt, ist's schon gegessen. Also kann ich nur versuchen, Blicke aufzubauen, indem ich viele male zufällig sie anschaue, wenn sie mich anschaut. Hier bin ich im Clinch: Ich habe bedenken, sie viel anzuschauen; bewirkt, dass sie sich bedrängt fühlt, jedoch habe ich bei ihrer "Sichtweise" auch keine andere Wahl, wenn sie ihren Blick wenig wechselt und kaum merkt, dass sie einer anschaut.




@stefan4321: Ich habe sonst keinen Kurs mit ihr, sie wohnt in einer anderen Stadt, wir haben keine gemeinsamen Freunde ... Es gibt keine indirekte Verbindung. Sie fährt sonst mit ihren Freundinnen mit einem Auto nach Hause. Da jedoch ihre Freundinnen an den beiden Tagen den Kurs nicht haben, muss sie den Bus nehmen. Es muss ja nicht im Bus sein ... kann an der Haltestelle sein oder sogar in der Schule ... darüber mache ich mir auch keine Gedanken, bevor ich mich zerdenke und wieder plane. Aber fakt ist, dass ich keine andere Möglichkeit dann mehr habe: Ansprechen vor ihren Freundinnen traue ich mich ehrlich gesagt einfach nicht, da ist mir der Druck zu groß und ihr ist das unangenehm, wenn sie vor ihren Freundinnen und Mitschülern angesprochen wird. Es muss auch nicht sowas wie "der perfekte Moment" sein, denn auch wenn ich sie an einem verregneten Tag frage, kann der Moment "schön" werden.

Du zerdenkst ALLES, wirklich ALLES. Jetzt schon. Da hilft es auch nix, wenn du dir ständig einredest dass du das dieses mal nicht machen wirst

Wenigstens hast du jetzt mal eingestanden, dass du dich einfach nicht traust sie vor ihren Freundinnen anzusprechen Darauf wollt ich im Endeffekt nämlich mit "Ausreden" raus.

Der Moment muss nicht perfekt sein, den gibts nämlich nie, weil du immer Schiss haben wirst. Wenn du dich nicht traust sie einfach so anzusprechen, wird das mit ihr nix werden, so und so nicht.

Ich würde sie auch fragen wenn sie bei ihren Freundinnen steht. So lange du dich nicht anstellst wie der letzte Depp wird ihr es auch alles andere als unangenehm sein, da kannst dir aber so was von sicher sein. Ihr wird es gefallen dass du auf sie zugegangen bist und nicht auf die Freundinnen rundrum. Was du dir da einredest ist deine eigenen Furcht und innerlich suchst du nach einem Grund in dem Moment nicht auf sie zugehen zu müssen. Da kommt "das ist ihr sicher unangenehm" ganz einfach und passend. Hindert dich aber evtl daran dass das was wird.
stefan4321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 19:52   #54
You Betcha
Member
 
Registriert seit: 11/2015
Ort: NRW
Beiträge: 66
Zitat:
wir haben keine gemeinsamen Freunde ... Es gibt keine indirekte Verbindung. Sie fährt sonst mit ihren Freundinnen mit einem Auto nach Hause. Da jedoch ihre Freundinnen an den beiden Tagen den Kurs nicht haben, muss sie den Bus nehmen
Das spielt alles absolut keine Rolle. Wenn ich eine hübsche Frau im Supermarkt anquatsche haben wir auch keine Verbindung oder gemeinsame Freunde, so what?

Ihre Freundinnen sind auch völlig irrelevant. Das ist nur ein weiterer Vorwand von dir, um sie nicht anzusprechen.

Zitat:
Also kann ich nur versuchen, Blicke aufzubauen, indem ich viele male zufällig sie anschaue, wenn sie mich anschaut. Hier bin ich im Clinch: Ich habe bedenken, sie viel anzuschauen; bewirkt, dass sie sich bedrängt fühlt, jedoch habe ich bei ihrer "Sichtweise" auch keine andere Wahl, wenn sie ihren Blick wenig wechselt und kaum merkt, dass sie einer anschaut.
Mit Worten kannst du viel besser auf dich aufmerksam machen. Spätestens in dem Moment, in dem du mit ihr ins Gespräch kommst, entsteht Blickkontakt.
You Betcha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 19:59   #55
MC95
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2016
Beiträge: 26
@stefan4321: Ganz ehrlich: Ich hab Schiss, vor ihren Freundinnen ausgelacht zu werden. Ich hab Schiss, dass ich mich wegen der Freundinnen mehr mich unter Druck fühle und mich wie den letzten Depp anstellen werde. Ich hab auch Schiss, dass ich, falls besagtes passiert und mich mega bei denen blamiere, dass es mein Selbstbewusstsein noch mehr einschränkt und ich dann irgendwann eine komplette Blokade haben werde. Eher ist die Angst auch da, in der Gesellschaft der Schule unter zu gehen, sprich wenns scheiße läuft, wird es die ganzen Klasse wissen und ich bin dann am Sack, auch wenn mich die Meinung der anderen im Eigentlichen wenig interessiert.
Und wie sollte ich sie dann vor ihren Freundinnen ansprechen? "Du bist doch X, ich bin Y". Sie wird dann wahrscheinlich nix sagen, weil sie das nicht erwartet hat. Und wenn ich dann sowas sag wie "Du bist mir aufgefallen etc." , fängt sicher das Gekichere an, sie fühlt sich total unangenehm und es wird zerbrechen.
MC95 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 20:05   #56
Neq
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 624
Zitat:
Zitat von MC95
Heute ging ich in ihr Klassenzimmer, um meine Freunde zu besuchen *hust* und ihren Blickkontakt zu gewinnen.
Du drehst dich auf allen 6 Seiten hier nur im Kreis. Du hast noch nichts dazu gelernt. Im Gegenteil, du redest dir jetzt auch noch ein du würdest nichts planen. Und dann gehst du rein, um ihren Blickkontakt zu finden.

Du siehst sie noch genau ein einziges Mal wieder. Das ist so knapp, dass die jetzt nichts anderes übrig bleibt, als sie vor all ihren Freundinnen anzusprechen. Solltest du das nicht tun, dann siehst du sie nicht wieder (zumindest nachdem, wie du es hier beschreibst). Das musst du dir jetzt einfach so vor Augen führen. Wenn es nichts wird, dann wars das eben. Gut, sie ist ganz bestimmt nicht die letzte, die du gut finden wirst. Aber schade wäre es trotzdem, es nie versucht zu haben.

Ich würde sie jetzt einfach auf dem Gang ansprechen, am besten im Gehen. Oder wenn sie doch eh am Handy ist, dann ist sie gerade wohl nicht mit ihren Freundinnen beschäftigt. Wie du es jetzt machst, ist gleichgültig. Hauptsache ist, dass du die Chance nutzt. Es ist schließlich deine letzte.
Neq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 20:06   #57
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.150
Und selbst wenn die Freundinnen dich auslachen, und? Ist doch morgen der letzte Kurs, oder siehst du die Freundinnen noch öfter?
Wenn du sie nicht ansprichst, wird das nie was werden. Du machst dir im Vorfeld viel zu viel Gedanken. Einfach machen! Scher´ dich nicht darum, wenn die Freundinnen dabei sind.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 20:12   #58
Neq
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 624
Man hat immer und immer wieder schiss, wenn man ein Mädchen ansprechen möchte. Man malt sich die schlimmsten Szenarien aus ... am Ende passiert nichts der gleichen. Glaub' mir, ich habe das auch immer gedacht. Ich bin jetzt (vermutlich) 4-7 Jahre älter als du und bei mir hat sich das alles eingependelt. Ich habe nicht allzuviele Mädchen angesprochen, aber wenn, dann sind wir immer ins Gespräch gekommen. Und wie habe ich das gemacht? Ich habe sie auf etwas angesprochen, was sich aus der Umgebung ergeben hat.

Bitte sag' ihr nicht, dass sie dir aufgefallen ist. Wäre ja komisch wenn nicht, denn ihr habt ja einen Kurs zusammen. Sprich sie auf irgendwas konkretes an oder frag' sie was zum Fach. Zur Not sagst du ihr einfach, dass du keine Lust auf die Prüfungen hast. Du brauchst keinen 0815 Flirt zu starten, das steht dir auch gar nicht. Du brachst einfach ein ganz normales Gespräch. Und wenn das gut läufst, dann lädst du sir direkt nach der Schule auf 'nen Kaffee ein. Was hälst du davon?
Neq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 20:38   #59
stefan4321
Member
 
Registriert seit: 12/2013
Beiträge: 334
Zitat:
Zitat von MC95 Beitrag anzeigen
@stefan4321: Ganz ehrlich: Ich hab Schiss, vor ihren Freundinnen ausgelacht zu werden. Ich hab Schiss, dass ich mich wegen der Freundinnen mehr mich unter Druck fühle und mich wie den letzten Depp anstellen werde. Ich hab auch Schiss, dass ich, falls besagtes passiert und mich mega bei denen blamiere, dass es mein Selbstbewusstsein noch mehr einschränkt und ich dann irgendwann eine komplette Blokade haben werde. Eher ist die Angst auch da, in der Gesellschaft der Schule unter zu gehen, sprich wenns scheiße läuft, wird es die ganzen Klasse wissen und ich bin dann am Sack, auch wenn mich die Meinung der anderen im Eigentlichen wenig interessiert.
Und wie sollte ich sie dann vor ihren Freundinnen ansprechen? "Du bist doch X, ich bin Y". Sie wird dann wahrscheinlich nix sagen, weil sie das nicht erwartet hat. Und wenn ich dann sowas sag wie "Du bist mir aufgefallen etc." , fängt sicher das Gekichere an, sie fühlt sich total unangenehm und es wird zerbrechen.

Weiß ich alles, deine Ängste kennt jeder Mann, denn wir haben sie alle durchlebt

Und nein du sollst nicht auf sie zugehen mit den Worten "du bist mir aufgefallen". Das wird wirklich in einem peinlichen Schweigen enden. Viel mehr lass dir was einfallen. Denn das ist wirklich etwas das man planen kann, zumindest bedingt. Weit mehr jedenfalls, als in Räume zu gehen und nach Blicken zu haschen.

Du musst sie auch nicht im Kreis ihrer Freundinnen ansprechen wenn dir das unangenehm ist. Dann musst du die Beute eben von der Herde trennen

Du kannst, wenn sie bei ihren Freundinnen steht, einfach auf sie zugehen und einen lässigen Spruch da lassen. Das zieht in dem Alter immer noch. Geh zu ihr hin und sag so was wie "wenn du mal alleine mit mir reden willst, triff mich in fünf Minuten vor dem Getränkeautomat, ich besorg schon mal ne Cola" und gehst wieder.

Ich würde ja alles daran setzen mit ihr VOR dem Kurs am 2. und 3. in Kontakt zu kommen um dann dort alles zu intensivieren. Also morgen



Mir ging auch die Düse als ich meine jetzige Freundin angesprochen habe. Sie saß im Hörsaal mit drei Freundinnen, eine davon kannte ich sogar noch aus der Schule, also das hätte wirklich peinlich werden können. Ich bin auch einfach zu ihr hin, hab mich neben sie gesetzt und gesagt "das ist eine tolle Sicht von hier, was meinst du?" Das war der erste Tag an dem ich sie gesehen habe. Gesehen, hin gegangen, angesprochen und jetzt sind wir seit fast 2 Jahren zusammen.

Völlig egal wie du das anstellst, du willst nur mit ihr ins Gespräch kommen.

Ohne Mut keine Liebe bzw nur Einseitige
stefan4321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 21:07   #60
Neq
Senior Member
 
Registriert seit: 02/2015
Beiträge: 624
Zitat:
Zitat von stefan4321
"wenn du mal alleine mit mir reden willst, triff mich in fünf Minuten vor dem Getränkeautomat, ich besorg schon mal ne Cola"
Uffff ... ne, bitte nicht. So, wie er sich hier präsentiert, passt das gar nicht zu ihm. Und dann hat er auch nicht das lockere Auftreten, dass so ein Spruch vorraussetzen würde.

Zitat:
Zitat von stefan4321
"das ist eine tolle Sicht von hier, was meinst du?"
Schon sehr viel besser. Viel besser kann man ein Gespräch nicht aufbauen, wenn man zuvor noch nie ein Wort miteinander gespriochen hat
Neq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2016, 21:07 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Neq, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ansprechen, date, introvertiert, schule, schüchtern

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:02 Uhr.