Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2017, 16:06   #51
Whiskas
Special Member
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Auf einem wilden Berg
Beiträge: 6.446
Und wo ist hier die konkrete Antwort auf die Fragen?
Whiskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Whiskas, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 07.03.2017, 16:21   #52
Hube30
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 9.651
Zitat:
Zitat von Sad Lion Beitrag anzeigen
Wie ist diese Aussage zu verstehen? Selbst auf Nachfrage kam nur ein wachsweiches "stell dir mal vor, was wäre wenn", aber keine konkrete Antwort. So, wie du es formuliert hast, meint man entweder, du wärst mit zwei verschiedenen, alleinerziehenden Frauen zusammen gewesen und dann jeweils mit den Vätern der Kinder aneinander geraten, was da, wo ich her komme bedeutet, dass es zu einem Streit zwischen dir und eben diesen Vätern gekommen ist. Was insofern missverständlich ist, weil du doch gar nicht in einer Beziehung mit denen warst und es zudem mehr als ungewöhnlich ist, wenn ein lediglich eventueller zukünftiger Partner anwesend ist, während der Ex sein Kind besucht bzw. abholt.

Alternativ könnte man auch meinen, du wärst mit den beiden Damen zusammengerasselt, weil sie den Vätern ihrer Kinder gestattet haben, ihre Kinder zu besuchen - was die Frage aufwirfst, inwiefern du dich da überheupt eingemischt hast, wo du doch gar keine Beziehung mit ihnen hattest und es dich auch dann nichts angehen würde, wenn dem doch so wäre.

Also: mit wem bist du wie und warum "aneinander" geraten - konkret und ohne irgendwelche Ausflüchte?
Das "zusammen gewesen" möchte ich nicht unterstreichen, denn was heißt eigentlich "zusammen sein"? Dieser Begriff definiert doch ein Zusammensein auf Zeit. Wenn Du so willst, ja ich habe jeweils ca. 6 Wochen mit zwei geschiedenen bzw. getrennt lebenden, alleinerziehenden Frauen angebandelt.

Es mag auch ungewöhnlich sein, dass ich anwesend bin, wenn der Ex sein Kind abholt bzw. besucht, aber genau so war es ja auch! Die Frauen haben keinen Hehl daraus gemacht, dass sie sich einen neuen Partner suchen. Mir waren diese Situationen unangenehm und ich war dann auch künftig nicht mehr dabei als die Exen aufgetaucht sind. Allerdings war es häufig so, dass deren Ex-Partner die Zeiten nicht exakt eingehalten hatten und ich ständig damit rechnen musste, dass einer der Männer auftaucht. Man wird hier einwenden, es wäre dann sinnvoller gewesen, wenn die Treffen auf neutralem Boden oder bei mir stattgefunden hätten. Dies war aber aufgrund mangelnder Aufsichtsperson für die Kinder von den Frauen her leider nicht möglich. Es ist leider nicht überall gegeben, dass es eine Mutter oder gute Freundin gibt, wo man schnell sein Kind mal parken kann. Diese Gelegenheiten waren höchst selten. Ferner ging es den Frauen zweifelsohne auch darum zu testen, ob ich mit den Kindern auskommen bzw. diese mich akzeptieren würden (nicht als Vater aber eben als neuer Partner der Mama).
Und da kam es eben zweimal zu sehr unschönen Situationen als ich die Ex-Typen der jeweiligen Frauen kennenlernte bzw. sah.

Es ist richtig, dass ich in beiden Fällen nicht der Kindsvater bin und mich das Kind so an sich nichts angeht. Ich wollte aber mit der jeweiligen Frau zusammenkommen und da ist das Auskommen mit den Kids beziehungstechnisch verständlicherweise sehr wohl ein Thema. Was soll die Frau denn mit einem Partner der ihre Kinder nicht akzeptiert oder gar ein Problem mit Kindern hat. Und es sind leider sehr oft familiär eingestellte Frauen die in mein Beuteschema passen, da ich ja selbst Kinder wollte und es bedauere kein eigenes zu haben.

Von meinem Wunschdenken, eine Frau in meinem Alter zu finden die keine "Altlasten" hat, habe ich mich längst verabschiedet.

Also in Conreto bin ich mit den beiden Kindsvätern aneinandergeraten. Nicht wegen irgendwelcher erziehungstechnischer Einstellungen/Auffassungen, sondern wegen ihrem Werteverständnis. Dazu gehört meiner Meinung nach auch, dass man Abholzeiten und Besuchstermine einhält und nicht nach "gut Dünken" wahllos verfährt und teilweise seine Ex warten lässt oder versetzt. Wie soll die denn anderweitig planen? Den Exen war ja bekannt, dass sich ihre ehemalige Partnerin neu binden will. Oder soll ich das Verhalten der beiden Ex-Väter als Eifesüchteleien verbuchen? Da hätten sie sich aber dann eher Gedanken über ihr Verhalten mit ihren Expartnerinnen machen müssen.

Geändert von Hube30 (07.03.2017 um 16:27 Uhr)
Hube30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:22   #53
Hube30
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 9.651
Zitat:
Zitat von Whiskas Beitrag anzeigen
Und wo ist hier die konkrete Antwort auf die Fragen?
In dem darunter stehenden Post! Also Zeit zum Schreiben musst Du mir schon noch geben.
Hube30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:44   #54
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.303
Zitat:
Zitat von Hube30 Beitrag anzeigen
Wenn Du so willst, ja ich habe jeweils ca. 6 Wochen mit zwei geschiedenen bzw. getrennt lebenden, alleinerziehenden Frauen angebandelt.
...
Also in Conreto bin ich mit den beiden Kindsvätern aneinandergeraten. Nicht wegen irgendwelcher erziehungstechnischer Einstellungen/Auffassungen, sondern wegen ihrem Werteverständnis. Dazu gehört meiner Meinung nach auch, dass man Abholzeiten und Besuchstermine einhält und nicht nach "gut Dünken" wahllos verfährt und teilweise seine Ex warten lässt oder versetzt.
Du bist also gerade mal 6 Wochen mit einer Frau zusammen (oder eben in der Kennenlernphase, jenachdem wie man es sieht) und mischt dich schon in Erziehungssachen der Kinder ein? Sorry, aber das geht mal gar nicht. Das geht dich schlicht und ergreifend nichts an. Wenn du ein Problem hast mit den Abholzeiten oder was auch immer, dann kläre das mit der Frau, aber ganz sicher nicht mit dem leiblichen Vater.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:46   #55
Manati
Stereokomparator.
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 6.922
Das heißt konkret, du hast die Ex-Partner vor den Frauen angeraunt, weil sie sich nicht an Zeiten gehalten haben?
Wenn ich mir das überlege (und vermutlich sind dann noch die Kinder dabei), wäre mir das als Frau unangenehm, weil ich das Gefühl hätte, dass da einer etwas zu brusttrommelnd auftritt. Zumal ich als Frau denken würde: Glaubt der, ich kann das mit meinem Ex nicht selbst klären?
Nach sechs Wochen oder weniger würde ich das für eine vollkommen unangebrachte Einmischung halten. Später auch, es sei denn, ich würde dich dabei um Hilfe bitten.

Inwiefern waren die Begegnungen mit den Ex-Partnern denn problematisch? Das kann ja nicht nur daran liegen, dass sie sich nicht an verabredete Zeiten gehalten haben. Oder?
Wie lange waren die Frauen schon getrennt?
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:55   #56
Hube30
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 9.651
[QUOTE=Curly2013;5540550]Du bist also gerade mal 6 Wochen mit einer Frau zusammen (oder eben in der Kennenlernphase, jenachdem wie man es sieht) und mischt dich schon in Erziehungssachen der Kinder ein? Sorry, aber das geht mal gar nicht. Das geht dich schlicht und ergreifend nichts an. Wenn du ein Problem hast mit den Abholzeiten oder was auch immer, dann kläre das mit der Frau, aber ganz sicher nicht mit dem leiblichen Vater.[/QUOTE

Du hast leider meinen Post nicht richtig gelesen!
Ich schrieb "ich mische mich nicht in Erziehungssachen der Kinder ein.

Und ich habe die Problematik mit den Abhol- und Besuchszeiten sehr wohl mit den Frauen besprochen. Die sagten mir aber "das macht er immer so". Dann habe ich gefragt ob sie das so in Ordnung finden und es gut finden wenn sie da ständig zuwarten müssten. Da stellte sich heraus, dass es den beiden an Durchsetzungsvermögen mangelt. Eine hatte sogar richtiggehend Angst vor ihrem Ex, da der bereits zweimal den Kindsunterhalt nicht bezahlte und sie dadurch in finanzielle Bedrängnis geraten war.

Das erklärte mir damals auch, warum die beiden Frauen zunächst nur so spärlich und verhalten auf meine Wünsche nach einem Treffen eingingen. Die sind verständlicherweise aufgrund ihrer Kinder angebunden. Es hatte keinesfalls mit Interesselosigkeit oder dergleichen zu tun.
Hube30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 16:58   #57
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.303
Zitat:
Zitat von Hube30 Beitrag anzeigen
Und ich habe die Problematik mit den Abhol- und Besuchszeiten sehr wohl mit den Frauen besprochen. Die sagten mir aber "das macht er immer so". Dann habe ich gefragt ob sie das so in Ordnung finden und es gut finden wenn sie da ständig zuwarten müssten. Da stellte sich heraus, dass es den beiden an Durchsetzungsvermögen mangelt. Eine hatte sogar richtiggehend Angst vor ihrem Ex, da der bereits zweimal den Kindsunterhalt nicht bezahlte und sie dadurch in finanzielle Bedrängnis geraten war.
Ich verweise auf den post von Manati, ich bin ihrer Meinung.
Und ich bleibe dabei, auch wenn es "nur" um Zeiten ging, es ist das Problem der Frauen und nicht deins. Und du hast dich da nicht einzumischen. Wie sieht das überhaupt aus? Wenn "der Neue", also du, sich da nach gerade mal ein paar Wochen beim Ex zu Wort meldet?
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 17:00   #58
Hube30
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 9.651
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Das heißt konkret, du hast die Ex-Partner vor den Frauen angeraunt, weil sie sich nicht an Zeiten gehalten haben?
Wenn ich mir das überlege (und vermutlich sind dann noch die Kinder dabei), wäre mir das als Frau unangenehm, weil ich das Gefühl hätte, dass da einer etwas zu brusttrommelnd auftritt. Zumal ich als Frau denken würde: Glaubt der, ich kann das mit meinem Ex nicht selbst klären?
Nach sechs Wochen oder weniger würde ich das für eine vollkommen unangebrachte Einmischung halten. Später auch, es sei denn, ich würde dich dabei um Hilfe bitten.

Inwiefern waren die Begegnungen mit den Ex-Partnern denn problematisch? Das kann ja nicht nur daran liegen, dass sie sich nicht an verabredete Zeiten gehalten haben. Oder?
Wie lange waren die Frauen schon getrennt?
Also die Kinder waren nie dabei!
Die beiden Frauen hatten mich ja um Hilfe gebeten. Lies das mal bitte in meiner Antwort an Curly.

Wieso hältst Du das für unangebracht? Wärst Du als Partner bereit das ständig hinzunehmen? Das grenzt ja an Schikane! Wenn ich denke ich wäre der Ex und das Gericht hätte mir ein Besuchsrecht zugesprochen würde ich mich freuen und Rücksicht auf meine Expartnerin nehmen - sie hat auch noch ein Leben. Und bloß weil ich mich dagegen entschieden habe muss nicht auch noch das künftige Privatleben leiden. Aber es gibt Menschen die haben einen Gefallen daran jemanden Steine in den Weg zu legen.

Beide Frauen waren über 2 Jahre getrennt, da ja zunächst das Trennungsjahr läuft und beide bereits über ein Jahr geschieden waren.
Hube30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 17:03   #59
Hube30
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 12/2010
Ort: Bayern
Beiträge: 9.651
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Ich verweise auf den post von Manati, ich bin ihrer Meinung.
Und ich bleibe dabei, auch wenn es "nur" um Zeiten ging, es ist das Problem der Frauen und nicht deins. Und du hast dich da nicht einzumischen. Wie sieht das überhaupt aus? Wenn "der Neue", also du, sich da nach gerade mal ein paar Wochen beim Ex zu Wort meldet?
Curly wenn Dir das gefällt, dann toleriere es. Das ist Deine Meinung. Mir gefällt es nicht und den Frauen hat es auch nicht gefallen. Sie haben sich aber ganz kleinlaut nicht getraut etwas zu sagen. Ich bin aber dafür bekannt den Mund aufzumachen wenn es ein Problem gibt.

Mein Coach sagte "Menschen haben verlernt zu kommunizieren" sonst gäbe es viele Probleme nicht. Diese Aussage unterstreiche ich zu 100% und vertrete sie auch.
Hube30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 17:06   #60
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 13.303
Zitat:
Zitat von Hube30 Beitrag anzeigen
Also die Kinder waren nie dabei!
Die beiden Frauen hatten mich ja um Hilfe gebeten. Lies das mal bitte in meiner Antwort an Curly.
Selbst wenn sie dich um Hilfe bitte. Dem musst du ja nicht nachkommen.
Es ist ganz einfach nicht deine Sache, besonders nicht, wenn man sich erst ein paar Wochen kennt. Kein Wunder, dass es mit diesen "Beziehungen" nicht weiter gegangen ist.



Zitat:
Zitat von Hube30 Beitrag anzeigen
Wieso hältst Du das für unangebracht? Wärst Du als Partner bereit das ständig hinzunehmen? Das grenzt ja an Schikane!
Also hör´ mal, nach 6 Wochen schon von Partner zu reden ... eigentlich seid ihr doch Fremde, die sich gerade kennenlernen. Und ich hätte ihr deutlich gesagt, dass sie das mit dem Ex klären muss / sollte, und du dafür nicht zuständig bist!
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 17:06 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Curly2013, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:35 Uhr.