Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.03.2017, 12:02   #1
Take Off
Golden Member
 
Registriert seit: 05/2014
Ort: Die Welt ist mein Feld
Beiträge: 1.233
Nichts halbes, nichts ganzes?

Hallo zusammen,

hab mal wieder eine neue Geschichte zu bieten, zu der ich mir evtl. gerne die ein oder andere Meinung einholen würde.

Also: ich habe Anfang des Jahres eine junge Frau übers Tanzen kennengelernt, ohne mir dabei Anfangs was zu denken.
Relativ schnell haben wir gemerkt, dass wir uns gut verstehen, und mit der Zeit immer mehr zusammen unternommen, auch über das Tanzen hinaus, und kamen uns näher.
Anfang der Woche war es dann soweit, wir küssten uns. Es folgten zwei wirklich schöne Tage - bis sie mich am darauffolgenden Tag von der Arbeit abholte, und mir erzählte, sie hätte von einem Streit mit ihrem Ex geträumt, und wär nun extrem verunsichert. Ich konnte sie dann wieder beruhigen, und wir gingen -vermeintlich- vereint auseinander...
... bis sie mir am nächsten Morgen schrieb, sie hätte schon wieder von einem Streit mit ihrem Ex geträumt, und würde eine Beziehung (ich habe das Wort bis dato nie in den Mund genommen!) im Moment einfach nicht eingehen können, weil sie zu viel Angst hätte, dass sich die Probleme der letzten Beziehung wiederholen würden. Wir trafen uns dann, und verblieben sinngemäß, dass wir wieder an den "freundschaftlichen" Punkt vor der - ich nenne es jetzt in ermangelung eines besseren Wortes einfach mal "Beziehung" zurückspringen, für die Zukunft aber nichts ausschließen.
So weit so gut.

JETZT zu dem Punkt, der mich WIRLICH verwirrt:
Habe gestern dann wieder was mit ihr unternommen (Billard, und anschließend noch tanzen an meinem Nebenjob-Arbeitsplatz gegangen), und ihr Verhalten kam mir so gar nicht freundschaftlich vor. Sehr viel Körperkontakt, ihr Gesicht öfters für meinen Geschmack (in einer Freundschaft) zu nah an meinem, und überhaupt empfand ich die Stimmung eher flirty. Sie bot mir ständig einen Sitzplatz (eine lange durchgezogene Couch) neben ihr an, und ich hatte das Gefühl, wir hockten förmlich aufeinander, ohne das sie versucht hätte, auf Distanz zu gehen, und als ich mich einmal ihr gegenüber setzte, und ich auf ihr Angebot, ich könne mich doch neben sie setzen nicht einging, reagierte sie im ersten Augenblick ein wenig eingeschnappt.
Sie erzählt mir, dass eine Freundin ihr gesagt hat, sie finde ich würde ihr gut tuen. Außerdem hatte ich den Eindruck, dass es ihr nicht gepasst hat, dass ich mich mit einer Arbeitskollegin verabredet habe.
Nach dem Treffen schrieb sie mir dann noch, dass es ein "sehr schöner Abend" gewesen sei.
Und ich hab jetzt keine Ahnung, was ich davon halten soll. Einerseits sagt sie quasi "lass uns Freunde bleiben", andererseits verhält sie sich SO. Also, vielleicht ist es ja in guten Freundschaften normal, dass man im sitzen aneinander klebt - ich für mich kenne das bisher eigentlich anders - zumal es bei ihr bisher auch anders war.

Kann mir jemand helfen, wie ich das alles deuten soll?
Take Off ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:02 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 19.03.2017, 12:05   #2
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
Kann mir jemand helfen, wie ich das alles deuten soll?
Sie will ganz unverbindlichen Spaß, ohne den Deckel "Beziehung" zu bekommen.
Also, wenn du noch nicht in sie verliebt bist, habe Sex mit ihr, habe Spaß mit ihr, aber erwarte nicht, dass es eine Beziehung wird.
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:08   #3
Take Off
Golden Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2014
Ort: Die Welt ist mein Feld
Beiträge: 1.233
Zitat:
Zitat von Curly2013 Beitrag anzeigen
Sie will ganz unverbindlichen Spaß, ohne den Deckel "Beziehung" zu bekommen.
Also, wenn du noch nicht in sie verliebt bist, habe Sex mit ihr, habe Spaß mit ihr, aber erwarte nicht, dass es eine Beziehung wird.
Also...ich weiß ja nicht was man auf so ein "Gelabber" ihrerseits geben kann - aber von dem wie sie sich sonst verhält und was sie erzählt, hatte ich diesen Eindruck bisher eigentlich nicht...
Take Off ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:10   #4
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.883
Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
Also...ich weiß ja nicht was man auf so ein "Gelabber" ihrerseits geben kann - aber von dem wie sie sich sonst verhält und was sie erzählt, hatte ich diesen Eindruck bisher eigentlich nicht...
Dann probier´s doch.
Wenn ich an etwas Ernsthaftem mit jemandem interessiert bin, erzähle ich dem Mann bestimmt nicht, dass ich ständig vom Ex träume und sage ihm, dass ich im Moment keine Beziehung will. Das sagt man, wenn man es so meint.
Aber wie gesagt, genieße es doch mit ihr, erwarte nur nicht, dass es in einer Beziehung "endet".
Curly2013 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 12:18   #5
Synonym
abgemeldet
Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
Also...ich weiß ja nicht was man auf so ein "Gelabber" ihrerseits geben kann - aber von dem wie sie sich sonst verhält und was sie erzählt, hatte ich diesen Eindruck bisher eigentlich nicht...
Du nimmst sie also Ernst!? Großer Fehler Ich glaube einfach, sie weiß nicht so richtig, was sie will. Aber ich würde Curly zustimmen, wahrscheinlich hat sie einfach Druck empfunden und hat diesen jetzt mit der "Klarstellung" vor Kurzem abgelegt. Wahrscheinlich hat sie durchaus Bock auf Sex, also F+.
Ich halte das eh für Quatsch, wenn man glaubt, man könnte mal eben zur Freundschaft zurückkehren. Offensichtlich will sie ihr "Spielzeug" auch nicht mit einer anderen teilen, deswegen die Eifersucht wg. deiner Verabredung.

Ich würde sagen, dass du die Flinte noch nicht ins Korn werfen muss. Wie du schon richtig erkannt hast, verhält sie sich nicht so, wie man annehmen könnte, nachdem was sie kommuniziert hat.

tl;dr: Nicht ernstnehmen

Noch ein Tipp: Lass nicht mit dir spielen, sondern zeig ihr klare Grenzen auf, wenn sie dir mit widersprüchlichen Verhalten auf den Sack geht.
Synonym ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 13:07   #6
lowdeal
Gesperrt wegen Mehrfachanmeldung
 
Registriert seit: 03/2014
Beiträge: 981
Zitat:
Zitat von Synonym Beitrag anzeigen

Noch ein Tipp: Lass nicht mit dir spielen, sondern zeig ihr klare Grenzen auf, wenn sie dir mit widersprüchlichen Verhalten auf den Sack geht.
Sehe ich auch so. Junge Frauen können ihre Meinungen innerhalb von fast schon Minuten ändern und es würde mich nicht wundern, wenn du morgen hier plötzlich schreibst, dass sie kühl zu dir war und nicht mit dir redet und Übermorgen wieder flirtet, nur um dir am Mittwoch wieder von ihrem Ex zu erzählen.
lowdeal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2017, 13:15   #7
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 12.236
Hallo Take Off,

ich sehe das Problem eher darin, dass du zu sehr darauf
fixiert bist, was sie will / wollen könnte bzw. nicht, an-
statt darauf zu achten, was du eigentlich willst. Bleibst
du bei dir und achtest darauf, was du willst, passt es ent-
weder oder eben nicht. Auf jeden Fall aber könnte es dir
so egal sein, ob sie sich deiner Meinung nach widersprüch-
lich verhält oder nicht. Ich kann nachvollziehen, dass du
aufgrund ihres ambivalenten Verhaltens (ihrer mitgeteil-
ten Unsicherheit) nun selbst verunsichert bist. Nur wirst
du damit nicht vorwärts kommen und bist nach meiner
Ansicht derzeit bei jedem Treffen / weiterem Kennenler-
nen zu sehr darauf fixiert, ob das nun doch mehr ver-
spricht, wie sie sich verhält. Dadurch werden eure Verab-
redungen mit der Zeit jedenfalls eher anstrengend, als
"leicht" erscheinen. Also bleib bei dir und dem, was du
willst und handle entsprechend. Wenn sie partou nicht
will bzw. nicht bereit für eine Beziehung ist, kannst du
daran nichts ändern. Das wird sie irgendwann selbst
wollen müssen.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 11:20   #8
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
... - bis sie mich am darauffolgenden Tag von der Arbeit abholte, und mir erzählte, sie hätte von einem Streit mit ihrem Ex geträumt, und wär nun extrem verunsichert. Ich konnte sie dann wieder beruhigen, und wir gingen -vermeintlich- vereint auseinander...
... bis sie mir am nächsten Morgen schrieb, sie hätte schon wieder von einem Streit mit ihrem Ex geträumt, ...
Das ist ja nicht DEIN Ding, sondern ihrs. Es war ja auch nicht Deine Aufgabe sie zu beruhigen, sondern das kann sie bitteschön selbst für sich tun (oder ihre Freundin anrufen), bevor sie Dich von der Arbeit abholt oder sonstwie gezielt ein Treffen herbeiführt.

Du bewirbst Dich ja nicht um eine Stelle als Seelenmülleimer bei ihr.

Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
Habe gestern dann wieder was mit ihr unternommen (Billard, und anschließend noch tanzen an meinem Nebenjob-Arbeitsplatz gegangen), ...
Du wirbst weiter um sie - entgegen vorheriger Vereinbarung!

Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
... und ihr Verhalten kam mir so gar nicht freundschaftlich vor. Sehr viel Körperkontakt, ihr Gesicht öfters für meinen Geschmack (in einer Freundschaft) zu nah an meinem, ...
und sie geht darauf ein - ebenfalls entgegen vorheriger Vereinbarung!

Zitat:
Zitat von Take Off Beitrag anzeigen
Sie erzählt mir, dass eine Freundin ihr gesagt hat, sie finde ich würde ihr gut tuen.
Das dürfte des Pudels Kern sein: die Meinung einer Freundin wirkt schwerer als die eigene (die man sich auch gar nicht klar gemacht hat) und das ohnehin nur im Winde schwankende Hälmlein neigt sich - erstmal zeitweise - wieder Dir zu.

Erwarte nichts als Wankelmut, entscheide Dich was DU willst, kommuniziere das und handle entsprechend.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 12:00   #9
Time2bcool
abgemeldet
Ich schätze sie ist Anfang 20 oder jünger, und auf dem Hintergrund gescheiterter Beziehungen verunsichert, wie man sich vor Blessuren schützen kann.

Remember? Noch vor kurzem wärst du wahrscheinlich lieber ins Kloster gegangen, als die Tantalusqualen romantischer Liebe nochmals zu erleben.

Ansonsten schließe ich mich Curly und Syno an.
Time2bcool ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 15:59   #10
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.332
Das passiert, wenn man mehr auf Titel als auf ein Kennenlernen gibt. Beziehung, Nicht-Beziehung, Freundschaft+, Freundschaft, ONS, Affäre...blabla. Verbring mir ihr eine schöne Zeit, solang es Dir guttut und hör auf, der Sache einen Namen zu geben. Denn ein Name hat einer Interaktion noch nie reele Substanz verliehen. Ob sie sich wegen irgendeinem Traum oder sonstigen Gründen Stress macht oder nicht, ist zudem allein ihre Sache. Sollte Dir das zu sehr auf den Zeiger gehen, kannst Du die Sache immer noch bleiben lassen - aber dann eben aufgrund der konkreten Gegebenheiten und nicht deswegen, weil sich Dein Titelwunsch nicht erfüllt.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.2017, 15:59 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:02 Uhr.