Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2017, 12:33   #1
mayhenning1
Junior Member
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 4
Beste Freundin ist vergeben und möchte was von mir

… und ich von ihr

Hallo liebes Forum,

Zuerst zur Vorgeschichte:

Ich habe meine jetzige beste Freundin (nennen wir sie Marita) vor ca. 4 Jahren kennengelernt, am Anfang unseres gemeinsamen Studiums. Dieses Studium sind wir gerade im Begriff zu beenden, in sechs Wochen ist Kolloquium und dann ist es zu Ende.

Wir verstanden uns von Anfang an ziemlich gut und haben auch immer privat ganz viel miteinander gemacht. Seit wir uns kennen hat sie allerdings einen Freund, jetzt seit 4 Jahren und seit ca. drei Jahren auch ein gemeinsames Kind mit ihm, das in der gemeinsamen Wohnung lebt.

Insgesamt hat sie mir drei Mal gesagt, dass sie was von mir möchte. Das erste Mal vor ca. zwei Jahren, sie sagte damals, sie fände mich vom ersten Tag an toll und könnte sich was mit mir vorstellen. Da sie aber damals wie heute einen Freund hatte, nahm ich das auch nicht wirklich ernst. Wir waren zusammen mit einer ihrer Freundinnen in einer Bar und auch schon relativ betrunken und blöd wie ich bin, habe ich dann anschließend mit jener guten Freundin Maritas geschlafen.

Beim zweiten Mal, vor ca. einem halben Jahr, kurz nach Weihnachten, wir waren zusammen in einer Karaoke Bar, hatten wir anschließend das Gespräch nochmal. Dazu muss gesagt werden, dass sie sich in der Beziehung mit ihm in dieser Zeit nicht mehr so glücklich fühlt, aber eben nicht so unglücklich um Schluss zu machen. Sie meinte sie hätte sich damals falsch entschieden und hätte schon vor dem Kind Schluss machen sollen und jetzt sei sie nun mal an ihn gebunden. So sind wir dann auch verblieben.

Das dritte Mal war vorgestern. In der Zwischenzeit habe ich eine Frau kennengelernt, von der ich mir auch was versprochen hatte. Leider hatte ich herausbekommen, dass sie einen Freund hat (andere lange Geschichte). Darüber habe ich mich dann mit Marita am Samstag unterhalten und ihr meine Gefühle beschrieben, als wir uns am Wochenende in einer Kneipe getroffen hatten. Sonntag rief sie dann bei mir an und meinte sie wäre nachdem ich ihr das mit der Frau in der Kneipe erzählt hatte eifersüchtig gewesen. Sie meinte die Gefühle, die ich bei der Frau hatte also, dass was ich so erzählt hatte, wie ich mich bei der Frau gefühlt hatte, hätte sie gerne auf sich projiziert gehabt. Dass ich mich verliebt in Marita fühle.

Das Problem ist jetzt, ich habe mit der Zeit bemerkt, dass ich auch wirklich Gefühle für sie habe. Also spätestens jetzt. Und ich möchte mit ihr zusammen sein. Definitiv. Das Kind ist jetzt auch nicht das Problem, ich habe selbst eines, ich teile mir das Sorgerecht. Die Sache ist eher, dass sie den Mumm haben muss, dass auch durchzuziehen. Sie meint von sich, sie sei ein Mensch, der Veränderung scheut. So, wie ich das sehe, hat sie emotional eh schon Schluss gemacht bzw. ihren Freund emotional betrügen. Und ich verstehe auch, dass es schwer ist sowas aufzugeben, also gemeinsame Wohnung und Umgang mit dem Kind. Aber das ist über kurz oder lang eh der Fall.

Auch meinte sie, dass sie nicht weiß, ob das auch beziehungsmäßig mit uns klappt und nicht nur freundschaftlich. Aber das weiß man ja auch nie.

Ich bin jetzt auch emotional ein bisschen aus der Spur und will das unbedingt geklärt haben. Bloß, wenn ich mit ihr persönlich rede, fällt mir so gar nichts mehr sinnvolles ein, was ich sagen kann oder wie. Wenn ich so weitermache in der Schwebe, ist das auch nicht gut für mich. Wenn sie eifersüchtig oder traurig wird, wenn ich ihr von Sex und Beziehungen erzähle, kann ich das in Zukunft nicht mehr machen und das wäre auch Schade, weil sie eine wichtige Vertrauensperson für mich ist.

Ich will ihr sagen, dass sie Schluss machen soll und ich brauche Argumente, die ich ihr so sagen kann, um den Sprung zu wagen.

Tatsächlich hatten wir in der ganzen Zeit nichts körperliches miteinander. Aber die Emotionen sind nun mal da, auf beiden Seiten.

Ich bin 30, sie 26, zur Info
mayhenning1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 12:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo mayhenning1, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 30.05.2017, 13:54   #2
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.454
Hi mayhenning,
Du scheinst ja ein großes - ehm Herz zu haben: Kaum ist die eine langwierige Geschichte mit Frau X vorbei, schwups sind (wieder) die Gefühle für Marita da.
??
Wie stabil sind deine Gefühle in der Regel so?

Gruß
Anna
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 14:25   #3
mayhenning1
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 4
Hi Anna-Lia,

Die Geschichte mit Frau X dauerte ca. nen viertel Jahr, also nicht soo langwierig. Wenn ich ehrlich bin sind die Gefühle für Marita schon lange da.

Gruß
mayhenning1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 16:26   #4
Chrisdebong
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Bayern
Beiträge: 537
Zitat:
Zitat von mayhenning1 Beitrag anzeigen
Sie meinte sie hätte sich damals falsch entschieden und hätte schon vor dem Kind Schluss machen sollen und jetzt sei sie nun mal an ihn gebunden.
Das ist hier doch die einzige Krux an der Geschichte. Hier habt anscheinend beide Gefühle für ein einander aber durch ihre Einstellung steht sie sich selbst im Weg. Du musst ihr eben klar machen, dass ein Kind kein Grund sein sollte, weiter an einer Beziehung festzuhalten, in der man niemals Glücklich sein kann. Da du ja auch selbst Vater bist, solltest du das doch am Besten wissen.

Starte endlich mal Körperkontakt, vielleicht sind das gute Argumente für sie um sich von dem anderen zu trennen. Allerdings solltest du das vorher mit der anderen beenden.
Chrisdebong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 17:58   #5
mayhenning1
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 05/2017
Beiträge: 4
Was meintst du mit Körperkontakt? Wollte jetzt eigentlich nicht mit ihr schlafen und dass sie ihren Freund betrügt. Andererseits ist emotionaler Betrug ja auch Betrug.. Das mit der anderen hab ich schon beendet..
mayhenning1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 20:52   #6
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.619
Es gibt eigentlich nur drei Varianten:

- du vögelst ihr endlich mal das Hirn aus dem Leib (vom Labern entstehen keine Beziehungen), danach weißt du woran du bist

- ihr seid erwachsen genug um mit den Tatsachen zu leben, ohne euch dran aufzureiben (schwierig, aber es geht)

- ihr geht getrennte Wege....vllt. ergibt sich später mal für euch die Chance
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 21:04   #7
Chrisdebong
Senior Member
 
Registriert seit: 03/2012
Ort: Bayern
Beiträge: 537
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen

- du vögelst ihr endlich mal das Hirn aus dem Leib (vom Labern entstehen keine Beziehungen), danach weißt du woran du bist..
Genau das mein ich mit Körperkontakt
Chrisdebong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 21:10   #8
Fischli >°}}}>><
süß-sauer mariniert
 
Registriert seit: 11/2012
Ort: Seeanemone
Beiträge: 4.650
Zitat:
Zitat von mayhenning1 Beitrag anzeigen
Was meintst du mit Körperkontakt? Wollte jetzt eigentlich nicht mit ihr schlafen und dass sie ihren Freund betrügt. Andererseits ist emotionaler Betrug ja auch Betrug.. Das mit der anderen hab ich schon beendet..
Dann wird wohl sie sich entscheiden müssen- oder du, falls es dir zu blöde ist zu warten. Die Optionen kennst du ja schon.
Fischli >°}}}>>< ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 21:28   #9
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.423
Du willst Ihr sagen das sie Schluss machen soll?! Würde ich nicht tun. Entweder sie will das oder eben nicht. Wenn Du sie dazu überredest kann sie immer die Schuld auf Dich schieben. Zumal... ach, das ist auch wieder so eine feige Nummer! Warmwechsel sind Mist und Ihr bescheisst ihren Freund doch eh schon. Da kannst Du sie auch vö.... äh, körperlich werden.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 17:21   #10
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.225
Hallo Mayhenning1,

ich denke nicht, dass du ihr etwas "klarmachen" solltest,
sondern meine, da sollte sie schon von selbst drauf kom-
men (Einsehen haben und "Entschluss" fassen).

Ist ja schön, dass sie dir sagt, sie sei eifersüchtig gewe-
sen, nur wirkt das leicht manipulativ und ist letztlich ihr
Problem, wenn sie sonst nicht aus dem Pott kommt und
offensichtlich doch nicht richtig weiß, was (wen) sie will.

Aber gut, dass du die andere jetzt erst mal beiseite ge-
schoben hast, denn so bleibst du weiter eine Marionette
für Marita, die sich deiner nun wieder sicher sein kann.
Wärst ihr ja beinahe abhanden gekommen.

Ehrlich gesagt, erscheint sie mir eher eine sehr schwache
Person zu sein, die ihr Glück gern in die Verantwortung
anderer legt, ohne denen Gleiches zu wünschen. Seid 4
Jahren unglücklich in einer Beziehung, noch ein Kind be-
kommen und trotzdem keine Konsequenzen ziehen, ob-
gleich sie seit jener Zeit ebenfalls behauptet, in dich ver-
liebt zu sein. Ich möchte ja behaupten, wer das in die-
ser Zeit nicht geschafft hat (für sich) zu lösen, den kann
man entweder nicht ernst nehmen (in dem was er sagt,
zumal die Taten ohnehin eher zählen) oder zumindestens
sollte man von so jemanden nicht erwarten, dass er sich
plötzlich ändert.

Und nein, falls du tatsächlich Gefühle für sie hast und für
dich das Ganze noch schlimmer nach dem Sex werden
könnte, würde ich dir davon tunlichst abraten. Das kann
nicht gut für dich sein.

Eifersucht und Kontrolle stehen dicht bei einander. Schau
dir lieber an, was sie zu tun gedenkt und halte dich bis da-
hin auf Distanz zu ihr.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2017, 17:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Lilly 22, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
beste freundin, beziehung, verliebt

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:18 Uhr.