Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2018, 23:08   #61
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.376
Zitat:
Zitat von Maus19 Beitrag anzeigen
Wie ein Tauschgeschäft? Du schläfst ja auch nicht mit jeder oder?
Wenn du davon ausgehst, dass dich jemand benutzen könnte, mir deinen Gefühlen spielen könnte oder sich einfach nie wieder nach dem Sex melden könnte, würdest du mit der Person dann schlafen?
Man muss dem jenigen eben vertrauen können..und wenn ich weiß, dass der Partner für eine Beziehung offen wäre, fällt es mir leichter, ihm zu vertrauen.
Was hat das Eine, wählerisch zu sein, mit dem Anderen zu tun? Ich möchte Sex mit jemanden haben wenn ich Sex mit jemanden haben möchte. Und nicht als Ware, nicht unter der Bedingung eine Gegenleistung in Form eines Beziehungsversprechens abgeben zu müssen.

Und warum sollte ich mich nicht für reinen Sex "benutzen" lassen wollen?

Klar, mit Gefühlen spielt man nicht, aber soweit sind wir hier doch noch gar nicht. Du willst ja erst einmal eine Absichtserklärung... und dann beschwert frau sich wenn Männer das angeblich "vorspielen" (hat ja nicht geklappt, muss der Schuft ja gelogen haben) oder es tatsächlich vorspielen. Ist doch kein Wunder dann...
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:08 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Alt 11.01.2018, 23:10   #62
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.376
Zitat:
Zitat von Paradigma Beitrag anzeigen
Genau. Und die meisten Frauen haben erst dann Spaß am Sex, wenn sie das Gefühl haben, dem Partner Vertrauen zu können: Das der Mann rücksichtsvoll ist, ein evtl. Nein IMMER akzeptiert und nicht auf die Idee kommt, ihm stünde jetzt auf jeden Fall auch Sex zu, weil sich die Frau auf eine intime Situation eingelassen hat.

Mit Vertrauen und Sympathie entsteht Zuneigung und die meisten Frauqen möchten von jemanden, den sie gerne genug hat, um ihn so nah an sich heranzulassen, nicht am nächsten Tag ignoriert werden, als wären sie lediglich die Kellnerin im Schnellimbiss, die gestern den Burger über die Theke geschoben hat.

Männern sehen das anders - sie müssen keine Sorgen darum machen, dass sie vergewaltigt werden könnten, viele kaufen Sex tatsächlich wie einen schnellen Hamburger, solange die Frau nicht geradezu abstoßend ist, ist Sex haben offenbar tatsächlich immer eine gute Sache ... Genuss ohne Reue, wie eine Diätcola ...

Frauen sind wählerischer - auch weil die Konsequenzen - z. B. eine Schwagerschaft - für Frauen deutlich massiver sind. Frauen brauchen auch länger um erregt zu werden - und ihr wichtigstes Sexualorgan befindet sich zwischen den Ohren und reagiert am besten auf schöne Worte (und nicht wie beim Mann zwischen den Beinen, mit direktverbindung zu den Augen). Hören dauert halt länger als sehen. sorry, Jungs.
Gruseliges und schwarz-weisses Weltbild. Ne, so stumpf ist die Welt nicht.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:11   #63
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.376
Zitat:
Zitat von Helmut Logan Beitrag anzeigen
Ich sehe es auch als etwas besonderes, wenn die Frau mir so sehr vertraut, dass sie sich mir hingeben möchte.

Klar habe ich auch nichts gegen Sex rein aus Spaß, also wenn von vorne rein klar ist, dass das gar nicht mehr werden kann. Hatte ich aber noch nie und werde es sicher auch nicht brauchen.
Schade für Dich.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:22   #64
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 10.422
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was hat das Eine, wählerisch zu sein, mit dem Anderen zu tun? Ich möchte Sex mit jemanden haben wenn ich Sex mit jemanden haben möchte. Und nicht als Ware, nicht unter der Bedingung eine Gegenleistung in Form eines Beziehungsversprechens abgeben zu müssen.

Und warum sollte ich mich nicht für reinen Sex "benutzen" lassen wollen?
Du verstehst offensichtlich nicht, dass Maus19 eben auch nur dann Sex
mit jemanden haben möchte, wenn sie das will und nicht nur, weil er
das will. Meine Güte, wie verkrampft muss man im Kopf sein, wenn man
das nicht schnallt. Sie will auch keinen Tauschvertrag, sondern eben nur
diejenigen Bedingungen, die sie als Wohlfühlebene voraussetzt, um mit
einem Mann Sex haben zu wollen. Sie hat nicht gesagt, sie müsse für
den Sex auch eine Beziehung von diesem als Gegenleistung bekommen.
Und selbst wenn sie das so wollte und der Typ das mit macht, geht dich
das einfach nichts an. Das dürfen die nämlich handhaben wie sie das
gern wollen.

Ebenso ist es verständlich, dass sie sich nicht als passiver Part lediglich
für den Sex des Mannes benutzen lassen will. Nö, muss keiner und macht
auch niemand, der selbstbestimmt sein Sexualleben lebt. Der hat dann
eben Sex, wenn ihm danach ist und nicht, weil ein anderer gerade herum-
drängelt. Aber, wenn du darauf stehst, dann Sex haben zu müssen, weil
sie herum drängelt, deine Sache.
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:24   #65
Maus19
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 595
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Was hat das Eine, wählerisch zu sein, mit dem Anderen zu tun? Ich möchte Sex mit jemanden haben wenn ich Sex mit jemanden haben möchte. Und nicht als Ware, nicht unter der Bedingung eine Gegenleistung in Form eines Beziehungsversprechens abgeben zu müssen.

Und warum sollte ich mich nicht für reinen Sex "benutzen" lassen wollen?

Klar, mit Gefühlen spielt man nicht, aber soweit sind wir hier doch noch gar nicht. Du willst ja erst einmal eine Absichtserklärung... und dann beschwert frau sich wenn Männer das angeblich "vorspielen" (hat ja nicht geklappt, muss der Schuft ja gelogen haben) oder es tatsächlich vorspielen. Ist doch kein Wunder dann...
Was hat mit einer Gegenleistung zu tun? Ich habe nicht gesagt, dass ich FÜR den Sex eine Beziehung bekomme! Ich habe gesagt, dass ich mit jemandem schlafe, der eine Beziehung haben MÖCHTE. Verstehst du es?

und du kannst dich gerne für reinen Sex benutzen lassen. Ich möchte es eben nicht.
Maus19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:26   #66
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.376
Zitat:
Zitat von Lilly 22 Beitrag anzeigen
Du verstehst offensichtlich nicht, dass Maus19 eben auch nur dann Sex
mit jemanden haben möchte, wenn sie das will und nicht nur, weil er
das will. Meine Güte, wie verkrampft muss man im Kopf sein, wenn man
das nicht schnallt. Sie will auch keinen Tauschvertrag, sondern eben nur
diejenigen Bedingungen, die sie als Wohlfühlebene voraussetzt, um mit
einem Mann Sex haben zu wollen. Sie hat nicht gesagt, sie müsse für
den Sex auch eine Beziehung von diesem als Gegenleistung bekommen.
Und selbst wenn sie das so wollte und der Typ das mit macht, geht dich
das einfach nichts an. Das dürfen die nämlich handhaben wie sie das
gern wollen.

Ebenso ist es verständlich, dass sie sich nicht als passiver Part lediglich
für den Sex des Mannes benutzen lassen will. Nö, muss keiner und macht
auch niemand, der selbstbestimmt sein Sexualleben lebt. Der hat dann
eben Sex, wenn ihm danach ist und nicht, weil ein anderer gerade herum-
drängelt.
Du kannst Deinen Beissreflex wieder abstellen. Natürlich habe ich das verstanden, ich benenne nur klar was das in meinen Augen ist. Wie ich schon vorhin schrieb ist das Ihr gutes Recht. Ebenso wie meines das nicht gut zu finden das sie Männer derartig objektifiziert.

Steht auch schon alles in meinen anderen Postings. Fragt sich also wer den Krampf in der Birne hat...

EDIT: Der letzte Absatz ist voll an dem vorbei was ich geschrieben habe. Drängeln und Druck ist weder in die eine noch die andere Richtung ok. Sehr freie Interpretation Deinerseits.

Geändert von monochrom (11.01.2018 um 23:32 Uhr)
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:29   #67
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 7.376
Zitat:
Zitat von Maus19 Beitrag anzeigen
Was hat mit einer Gegenleistung zu tun? Ich habe nicht gesagt, dass ich FÜR den Sex eine Beziehung bekomme! Ich habe gesagt, dass ich mit jemandem schlafe, der eine Beziehung haben MÖCHTE. Verstehst du es?

und du kannst dich gerne für reinen Sex benutzen lassen. Ich möchte es eben nicht.
Ja, verstehe ich. Du erwartest eben eine Gegenleistung in Form einer Beziehungsabsichtserklärung. Tauschgeschäft mit dem Ziel der Umwandlung in ein "höherwertiges" Gut. Wenn das für Dich so richtig ist, fein. Das ist aber kein Grund sich moralisch zu erhöhen.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:33   #68
Helmut Logan
Snikt!
 
Registriert seit: 09/2016
Ort: Springfield
Beiträge: 3.326
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Schade für Dich.
Wie gesagt, macht mir nichts

Wenn's passiert, ok, aber ich sehe es nicht als Verlust, wenn nicht. Da ich mich momentan in einer sehr schönen Beziehungsanbahnung befinde, die grade auch auf eine höhere Stufe gekommen ist, stehen ONS für mich gerade auch nicht mehr zur Debatte.
Helmut Logan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:34   #69
Maus19
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 595
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Ja, verstehe ich. Du erwartest eben eine Gegenleistung in Form einer Beziehungsabsichtserklärung. Tauschgeschäft mit dem Ziel der Umwandlung in ein "höherwertiges" Gut. Wenn das für Dich so richtig ist, fein. Das ist aber kein Grund sich moralisch zu erhöhen.
das mache ich gar nicht jeder kann es machen, wie er es möchte!!
Maus19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:54   #70
Maus19
Senior Member
 
Registriert seit: 04/2010
Beiträge: 595
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Aber nicht unbedingt vorher. Meine längste und intensivste Beziehung war als kurze Affäre geplant/ gestartet. Steckst nicht drinn. Grade deswegen hat es wohl geklappt. Kein Druck, da wurde nur der Mensch gesehen, nicht der Titel "Beziehung".
Du hast wohl eine Bindungsängste. Aber keine Sorge, keine Frau wird mit dir eine Beziehung anfangen, nur weil sie eine Beziehung möchte. Natürlich geht es um die Person!! Den Titel "Beziehung" verdient auch nicht jeder
Maus19 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 23:54 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:00 Uhr.