Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen
Alt 30.03.2018, 22:12   #11
Bernsteinauge
abgemeldet
Themenstarter
Danke euch für eure Antworten.

Zitat:
Man ist nicht im Leben angekommen, bloß weil man einen Partner hat.
Zitat:
So lange du mit dir selber nicht zufrieden und glücklich bist, wirst du es auch in einer Partnerschaft nicht sein. Weil du dann nämlich dein ganzes Glücklichsein von deiner Freundin abhängig machst. Und das kann nur schief gehen.
Anversich weiß ich das auch, nur sagt mir mein Unterbewusstsein was anderes. Vom Gefühl her ist eine Beziehung für mich das Nonplusultra. Dieser Wunsch nach Liebe... Vielleicht hat das was mit Anerkennung zu tun. Denn die erfahre ich, wenn überhaupt, mal ganz selten.

Zitat:
ich denke, du hast diese eher destruktive Beziehung lange noch nicht
überwunden und schleppst all diese Kritikpunkte noch mit dir herum,
die dir einreden, dass du, so, wie du bist, eben nicht in Ordnung seist.
Deshalb sabotierst du dich und dein Lebensglück selbst. Quasi als Be-
stätigung dessen, was dir vorgehalten worden ist. Ggf. kennst du das
bereits aus Kindheitstagen. Auf jeden Fall aber wird es Zeit, dass du
dich davon befreist und dich selbst erstmal wieder, wie du eben bist,
in Ordnung findest. Und sei das derzeit auch, indem du halt noch dei-
nen Hänger hast.
Dieser Hänger ist schon sehr signifikant. Ich bin mir mir überhaupt nicht mehr im Reinen, fühle mich unvollständig und wertlos. Wie ich schon sagte, bin ich auch nicht so ganz gesund, was man mir auch anmerkt. Mein Selbstbewusstsein ist dadurch im Keller. Eine Partnerin zu haben, wäre für mich wohl nach meinem jetzigen Empfinden ein Rettungsring. Aber ich weiß auch, dass eine Frau sowas nicht will, sondern eher einen Typen, der wie der Fels in der Brandung daherkommt. Davon ist bei mir überhaupt nichts zu sehen.

Zitat:
Liebe dich selbst mehr,...
Schwer.

Zitat:
Was willst Du eigentlich? Aktiv sein um des aktiv Seins willen; eine Beziehung um der Beziehung willen. Soweit habe ich das verstanden. Dahinter steckt aber noch nicht, was Du genau mit dir anfangen willst.
Was ich nur will, ist die Unbeschwertheit von damals zurückerlangen. Ich will wieder mein Selbstvertrauen finden und gesund werden. Ich will einfach nur glücklich sein, egal ob ich Single bin oder vergeben.

Die Dinge anpacken, die ich mir vornehme.... Das gestaltet sich schwierig. Alles lasse ich schleifen. Dabei gibt es so viel, was ich machen könnte. Wenn ich nur die Energie dazu hätte.

Geändert von Bernsteinauge (30.03.2018 um 22:16 Uhr) Grund: Ergänzung
Bernsteinauge ist offline  
Alt 30.03.2018, 22:12 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Bernsteinauge, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 30.03.2018, 22:46   #12
Curly2013
 
Registriert seit: 08/2013
Ort: RLP
Beiträge: 14.286
Zitat:
Zitat von Bernsteinauge Beitrag anzeigen
Vom Gefühl her ist eine Beziehung für mich das Nonplusultra.
Mach´ dir klar, dass das Quatsch ist.



Zitat:
Zitat von Bernsteinauge Beitrag anzeigen
Die Dinge anpacken, die ich mir vornehme.... Das gestaltet sich schwierig. Alles lasse ich schleifen. Dabei gibt es so viel, was ich machen könnte. Wenn ich nur die Energie dazu hätte.
Du schreibst, dass du nicht ganz gesund bist. Hast du deine Antriebslosigkeit auch mal vom Arzt checken lassen? Schilddrüsenunterfrunktion? Anderer Hormonmangel?
Curly2013 ist offline  
Alt 30.03.2018, 22:46   #13
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.443
Hast du schonmal daran gedacht, eine Therapie anzustreben?
MiaMarietta ist offline  
Alt 30.03.2018, 22:54   #14
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.528
Das ist wieder alles diffus. Und fehlende Energie ist Quark. Energie ist eine physikalische Größe. Stell dich auf die Waage und Du weißt, wieviel Du verballern kannst. Ist es zuwenig, dann iss was.

Du reduzierst dich grade auf Grundbedürfnisse. Eines fehlt und deine Welt ist aus den Fugen. Im Job bist Du doch auch gezwungen, Ziele zu erreichen. Und, geht das? Im Privaten musst Du dir die schon selbst stecken und dich dahin treiben, sonst bleibst Du Konsument von leicht erreichbaren, vollkommen bedeutungslosen Dingen.
Dexter Morgan ist offline  
Alt 30.03.2018, 22:56   #15
Bernsteinauge
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Mach´ dir klar, dass das Quatsch ist.
Daran führt kein Weg vorbei.

Zitat:
Du schreibst, dass du nicht ganz gesund bist.
Worum es sich bei mir konkret handelt, möchte ich öffentlich nicht offenbaren. Ich denke, dass meine Antriebslosigkeit bzw. innere Lähmung nichts organisches ist. Ich habe mich letztens noch checken lassen, da war alles andere okay.

Zitat:
Hast du schonmal daran gedacht, eine Therapie anzustreben?
Das ist für mich keine Option. Ich denke, dass kann ich selber schaffen. Ich brauche nur irgendwie den richtigen Trigger.
Bernsteinauge ist offline  
Alt 30.03.2018, 23:00   #16
Bernsteinauge
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Im Job bist Du doch auch gezwungen, Ziele zu erreichen. Und, geht das?
Oh ja. Da kann ich mich voll und ganz selber organisieren und die Arbeit lenkt mich auch ab. Die Leute, mit denen ich da arbeite, sind zwar nicht immer das gelbe vom Ei, aber das passt schon - die Arbeit ist mir wichtiger als die Kollegen.
Bernsteinauge ist offline  
Alt 30.03.2018, 23:39   #17
Dexter Morgan
Serial Member
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.528
Klappt doch. Die Übertragung ins Private ist eine machbare Transferleistung. Überleg' dir vielleicht mal, wo genau zwischen Job und Feierabend Du einknickst. Vielleicht sind es Rituale, die aufzulösen sind.
Dexter Morgan ist offline  
Alt 30.03.2018, 23:55   #18
Bernsteinauge
abgemeldet
Themenstarter
Zitat:
Vielleicht sind es Rituale, die aufzulösen sind.
Ich betreibe exzessives Online-Dating, mit - naja - mäßigem Erfolg. Vielleicht sollte ich das besser lassen? Ich würde das gerne lassen, aber widerum auch nicht.
Bernsteinauge ist offline  
Alt 31.03.2018, 03:36   #19
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.230
Hallo Bernsteinauge,

Zitat:
Zitat von Bernsteinauge Beitrag anzeigen
...Vom Gefühl her ist eine Beziehung für mich das Nonplusultra. Dieser Wunsch nach Liebe... Vielleicht hat das was mit Anerkennung zu tun. Denn die erfahre ich, wenn überhaupt, mal ganz selten...()...
Dieser Hänger ist schon sehr signifikant. Ich bin mir mir überhaupt nicht mehr im Reinen, fühle mich unvollständig und wertlos. Wie ich schon sagte, bin ich auch nicht so ganz gesund, was man mir auch anmerkt. Mein Selbstbewusstsein ist dadurch im Keller. Eine Partnerin zu haben, wäre für mich wohl nach meinem jetzigen Empfinden ein Rettungsring...
vergiß das mit dem "Rettungsring" mal bitte ganz schnell. In diesem
Zustand kannst du nur auf Trümmer fallen bzw. auf Leute, denen es
noch viel schlechter als dir selbst geht.
Lilly 22 ist offline  
Alt 31.03.2018, 04:21   #20
HelftMir
Special Member
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 7.189
Was ich für ein Hindernis halte, ist die Tatsache, daß Du keine Freundschaften pflegst.
Hast Du denn ein Hobby neben der Arbeit?
Und gibt es unter Deinen Arbeitskollegen keine, mit denen Du Dich auch privat mal triffst?

Es ist schwer, sich in jemanden zu verlieben, der gar kein Eigenleben hat. Da fühlt man sich schnell vereinnahmt. Keiner will jemanden, der sich komplett an einen dranhängt, weder ein Mann noch eine Frau.

Denk mal drüber nach, was Dir außer einer Beziehung im Leben noch wichtig ist, und verfolg das, solange keine Frau in Sicht ist!
HelftMir ist offline  
Alt 31.03.2018, 04:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey HelftMir, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Thema geschlossen

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
liebe, sorgen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:32 Uhr.