Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2018, 18:38   #11
KateAusten
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 12
Oh was? Habe gerade einen tollen Text geschrieben und plötzlich war alles weg.

Dann mache ich es jetzt doch kurz

Danke!!

@ Curly2013
Denke nicht, dass ich ewig Träumereien nachhängen würde.
- Fragen: sollte ich vllt wirklich.

@ MaybeImCrazy
Also eigentlich zeige ich nie wirklich, dass ich Interesse habe, bis der andere Interesse signalisiert. Da gehe ich dann sicherlich drauf ein.
Aber ich bin recht pessimistisch, bin also auch manchmal recht verhalten.
Zumindest hat man mir das bereits einige Male zu verstehen gegeben.

"Gerade erst" stimmt nicht so ganz. Und das Sexabenteuer dauerte 5 Jahre.
Zu Beginn war es mir egal, ich hatte Spaß und genoss es und es war ja auch nicht immer nur Sex, wir waren halt auch Freunde, aber ne Beziehung hätte ne funktioniert.
Zu verschieden.
Und: Ich bin vorsichtiger geworden. Der Herr hat meine Ansicht ein wenig verändert, bezüglich Männer....

@ Matze1985
Ja, locker bin ich auch nur, wenn ich nicht verknallt bin ^^
Mhmh an eine beidseitige Unsicherheit habe ich noch nicht gedacht....vllt ist da was dran, vllt auch nicht.

Ich werde wohl wirklich fragen müssen....

@ El Guapo25

Die Idee ist gut!

Ich glaube, ich werde versuchen Eure Tipps nach meinem Urlaub umzusetzen. Mehr, oder weniger.

Und: Mit vergebenen Männern gebe ich mich dann nicht weiter ab (wie gesagt, ich bin etwas "vorsichtiger" geworden).
Wenn das also der Fall ist, spielt es eh keine Rolle, ob es da Kinder gibt, oder nicht.
Ich mag niemanden auseinanderbringen
KateAusten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 18:38 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo KateAusten, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 03.06.2018, 21:53   #12
MaybeImCrazy
Member
 
Registriert seit: 07/2012
Beiträge: 160
Wow, ich wünschte meine Beziehungen würden mal annähernd fünf Jahre halten du musst eine wahnsinnige Geduld haben. Sei's drum.

Hört sich super an, den wichtigsten Ratschlag ihn mal auf seinen Beziehungsstatus anzusprechen willst du annehmen. Dann wirst du auch ganz schnell wissen wo die Reise hingehen soll.

Ich kann dich und die Situation auch nur an dem beurteilen was du hier schreibst. Hier nur mal ein paar Zitate an denen ich festmache, dass er durchaus Interesse von deiner Seite erkennen konnte:
"Wir lächeln uns immer an, auch über mehreren Kasse hinweg."
"Er war da, ich war nervös und tat so, als würde ich ihn nicht sehen."
"Mein unsicheres „Nein, ich benötige keine Hilfe“ duldete er nicht..."
Wäre ich der Kerl würde dein Verhalten für mich in etwa heißen: Sie ist etwas schüchtern/unsicher aber hat Interesse.
Und so wie du sein Verhalten beschreibst ist er auch nicht abgeneigt.

Viel Erfolg nach deinem Urlaub!
MaybeImCrazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 22:30   #13
KateAusten
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 12
Geduld...ja.
Ich schätze das war am Ende einfach nur noch so, weil ich mich daran gewöhnt hatte und nichts ändern wollte.
Irgendwann kommt man dann wohl an einem Punkt, an dem man doch mehr will. Kinder vielleicht und das war bei ihm eh durch.
Wir mochten uns, aber es war halt keine klassische Beziehung

Zur aktuellen Sachen:
Zuvor (muss ich gestehen) hatte ich eher das Gefühl es nicht wissen zu wollen.
Die Angst vor Ablehnung ist halt immer da und es ist albern, ich weiß ja....
Vielleicht benötige ich einfach einen kräftigen Tritt in den Hintern!

Ich schätze, ich bin einfach so aufgewachsen...mit diesem Gedanken, dass Männer, die Interesse zeigen, einfach Single sind und auch den ersten Schritt wagen... Dass es nicht schlimm ist, wenn man als Frau einem Mann ebenfalls Signale sendet, damit die Kerle es einfach verstehen. (Oh die Welt könnte so schön sein )
Ich hatte nie sonderlich viel Glück mit Männern, die meisten waren halt nicht interessiert und das wurde immer eindeutig gezeigt.

Ich weiß, dass es anders nicht möglich ist eine Situation zu beurteilen, die man nicht miterlebt. Und ich wollte auch keinen Roman schreiben (das ist nämlich eine Sache, die ich zu gern tue...aber wer ließt das den? )
Grob zusammenfassen....darin bin ich nicht gut....

Gut, ja, klar sende ich Signale, aber das ja erst nach der "Telefon-Sache" an meiner Kasse, wo er auffällig über meine Hand strich, als er das Geld überreichte und mich dabei so merkwürdig intensiv ansah.
Eigentlich wünschte ich, es wäre nicht so gewesen, dann wäre ich auch nicht so nervös und hätte nun auch keine Angst vor "ich bin vergeben". Dann hätte ich ihn einfach nur freundlich behandelt und mich nie mit ihm unterhalten...

Das ist komisch, wie schnell man auf solche "Kleinigkeiten" derartig reagiert (ich meine dieses Gefühl der "Verknalltheit").

Danke für deine ehrliche Meinung, deswegen bin ich ja auch hier und mir ist bewusst, dass ich mich schwer damit tue...wie gesagt: Tritt in den Hintern!!

Danke!
KateAusten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2018, 08:21   #14
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.249
Wenn Du Interesse hast, zeige es. Wenn Du jemanden kennenlernen möchtest, mach ruhig den ersten Schritt. Wenn Du keine Affäre eines gebundenen Mannes sein möchtest, Klopf das ab und handele entsprechend.
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 20:07   #15
Sphinx82m
Junior Member
 
Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 11
Hallo KateAusten,

wir stecken beide fast in der gleichen Situation.

Ich arbeite in der Gastronomie, und habe mich auch stark in eine andere Dame verguckt.
Ich bin allerdings vergeben, muss allerdings ständig an die Kundin denken.

Du hast zwar geschrieben, dass du es aus Prinzip nicht tust.

Angenommen er ist vergeben und flirtet so offensichtlich mit dir.
Dann ist er mit seiner jetzigen Beziehung nicht glücklich und sucht etwas Neues.

Du würdest also keine Beziehung kaputt machen, da halt schon vorher etwas in seiner Beziehung nicht gestimmt hat.

Also trefft euch einfach mal.
Musst du denn die ganze Zeit an ihn denken?

Liebe Grüße

Sphinx82m
Sphinx82m ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2018, 21:29   #16
Mat91
Junior Member
 
Registriert seit: 02/2013
Beiträge: 43
Da du dich ja nicht in eine bestehende Beziehung drängen möchtest, du also nach einem Single-Mann suchst, es allerdings einige Hinweise bei diesem Mann gibt, die darauf hinweisen, dass er doch vergeben sein und möglicherweiße sogar Kinder kaben könnte, rate ich dir erst einmal dazu herauszufinden, ob er denn nun sicher vergeben ist. Alles andere macht zunächst keinen Sinn, du machst dir unnötig Hoffnungen und hängst irgendwelchen Erwartungen nach, große Idealisierungen können letztendlich zu großen Enttäuschungen führen. Musst du wissen, ob du das einfach so wegstecken könntest...
Mat91 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 01:46   #17
KateAusten
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 06/2018
Beiträge: 12
Hallo

@ Sphinx82m
Falls er tatsächlich in einer Beziehung sein sollte und diese eigentlich nicht mehr funktioniert, würde ich mich fragen, wieso er seine Partnerin nicht einfach verlässt.
Ist es dann die Gewohnheit? Will er einfach nicht allein sein?
Verstehe diese Verhaltensweise (bei Dir ja im Prinzip) nicht wirklich....

Und: Ja, tue ich, lenke mich aber so gut es geht ab ^^

@Mat91
Darf ich erst einmal erwähnen, dass ich gar nicht auf der Suche bin?
Dass er plötzlich das "Opfer" ist, war ja nicht geplant

Nun ist eine Woche (nach meinem Urlaub) vorüber... Ich konnte mich gut ablenken, bis er wieder vor mir stand. Leider gab es wieder keine Gelegenheit irgendwie ein tatsächliches Gespräch anzuleiern.
Nur ist mir aber aufgefallen, dass er einen anderen Ring zu tragen scheint (oder bin ich so doof und erinnere mich falsch? Wer weiß...).
Ich werde einfach sehen, was diese neue Woche bringt und wenn halt nichts bei rum kommt, ist es letztlich auch egal.
Würde glatt behaupten, dass ich es tatsächlich gut wegstecken könnte, bin schließlich recht geübt darin...

Und: Ich danke Euch
KateAusten ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 06:55   #18
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.485
Zitat:
Angenommen er ist vergeben und flirtet so offensichtlich mit dir.
Dann ist er mit seiner jetzigen Beziehung nicht glücklich und sucht etwas Neues.
Seltsame Ansichten....

Wenn mann also mit einer schönen Frau flirtet, dann ist mann in seiner Beziehung nicht glücklich.....what???
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 14:50   #19
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.816
Der Typ ist doch gar nicht das Problem, sondern:

Zitat:
Zitat von KateAusten Beitrag anzeigen
Da ich recht unsicher bin und durchaus auch ein wenig schlechter über mich denke [...] Die letzten Jahre gab es einen Mann, für ihn war unsere „Beziehung“ jedoch nur eine reine Sexgeschichte, aber darum geht es hier nicht.
Wichtig ist, dass ich mich aus der Situation „befreit“ habe und an einer tatsächlichen Beziehung interessiert bin. Dank jenes Mannes bin ich in der Hinsicht jedoch völlig unsicher, wenn nicht sogar vorsichtig.
Du schleppst irgendwelche Altlasten mit Dir herum und denkst deswegen alles tot, während Du mit dem Typen noch nicht mal ein nennenswertes Gespräch hattest. Da werden Beziehung, Affäre, ONS, Kind, vergeben, etc. ausgepackt. Wozu? Und das "beste": Es wird angeraten, im Vorfeld herauszufinden, ob er vergeben ist. Was soll das bringen - außer, um Dich zum Affen zu machen? Wenn der Typ Dich flachlegen will, dann wird er nicht so blöd sein, um es Dir vorher auf die Nase zu binden. Und wenn er Single ist und einfach nur gern Ringe trägt oder getrennt lebt und ein Kind hat, dann kommt es unsicher, bedürftig und berechnend rüber, wenn eine Frau direkt nach dem Beziehungsstatus fragt - frei nach dem Motto: "Ich kenne Dich zwar nicht, will aber eine Beziehung mit Dir. Deswegen muss ich unbedingt wissen, ob Du Single bist". Ist doch in erster Instanz gar nicht relevant. Erst wenn irgendwelche Dates erfolgreich verlaufen und das Gegenüber aus realistischen Gesichtspunkten (und nicht nur wie bei Dir aus Tagträumen heraus) interessant und attraktiv ist, spielt diese Frage eventuell eine Rolle.

Fazit: Ich kann Dir nur raten, aus diesem Kleinmädchenquark rauszukommen und - falls er Dich interessiert - nach einem Date zu fragen. Was die vorsintflutliche Einstellung betrifft, der Mann müsse den ersten Schritt machen: Wenn Du wie im Mittelalter leben willst, dann hast Du als Frau auch genauso wenig Rechte wie im Mittelalter. Kein Mann nimmt Dich ernst, wenn Du Dich nur als Dornröschen verkaufen kannst.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 15:00   #20
Sam Hayne
seniler alter Zirkusaffe™
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Locked in eternal limbo
Beiträge: 24.935
Yay, wieder ein Typ, der nicht mehr Mann, sondern nur noch
Versorger ist, und den's nun in der Hose drückt.
Sam Hayne ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2018, 15:00 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Sam Hayne, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:02 Uhr.