Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.06.2018, 08:35   #11
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
In der Trauerphase ist sowas erlaubt mEn.
Da muss er halt mal wie ein großer Junge mit klarkommen, dass er nicht der Nabel der Welt ist. Ist ja nicht so, als würde man an einer Knie OP sterben.
Wenn jemand gerade trauert und ihm nicht danach ist, jemanden zu besuchen, dann kann man ,wenn man den Menschen liebt, Rücksicht darauf nehmen.
Ist doch klar, dass da die eigenen Kinder und die eigene Gefühlswelt erst mal wichtiger ist.
Was für ein ekelhafter Egomane.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 08:35 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo dear_ly, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 26.06.2018, 11:25   #12
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.453
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Verständnis und Empathie sind keine Einbahnstraße. Eine Knie-OP ist sicher emotional nicht so aufreibend wie der Krebs-Tod des Vaters der eigenen Kinder.
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 11:41   #13
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.420
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
In der Trauerphase ist sowas erlaubt mEn.
Da muss er halt mal wie ein großer Junge mit klarkommen, dass er nicht der Nabel der Welt ist. Ist ja nicht so, als würde man an einer Knie OP sterben.
Wenn jemand gerade trauert und ihm nicht danach ist, jemanden zu besuchen, dann kann man ,wenn man den Menschen liebt, Rücksicht darauf nehmen.
Ist doch klar, dass da die eigenen Kinder und die eigene Gefühlswelt erst mal wichtiger ist.
Was für ein ekelhafter Egomane.
Und das kann man dann auch so offen und ehrlich sagen statt billige Ausreden vorzuschieben.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 14:29   #14
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Wieso soll das ne billige Ausrede sein? Wenn sie das eben in dem Moment so empfunden hat, dann ist das halt so
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 15:12   #15
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.374
Zitat:
Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
Oder die TE und billig die beiden Hunde, oder wie Du es ausdrücken würdest "Köter" vorschieben.

Nix da, ein Besuch wäre drin gewesen! Und ansonsten hätte sie im Gespräch sonst empathischer sein können und eben von ihrer Überforderung sprechen können. Aber so billige Ausreden, pfff.

Der Freund lag mehrere Wochen Zuhause. Wer wäre da nicht angepisst, wenn die Partnerin nicht einmal vorbeischaut? Es geht ja nicht um drei Tage, sondern mehrere Wochen. Er ist zurecht sauer.
Natürlich ist es wichtig, für die Kinder da zu sein. Aber ein bisschen Mitgefühl für den Partner schadet auch nicht. Mehrere Wochen krank zu sein, auch wenn man nichts Tragisches hat, zermürbt nun einmal.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 15:24   #16
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.036
Zitat:
Zitat von Manati Beitrag anzeigen
Natürlich ist es wichtig, für die Kinder da zu sein. Aber ein bisschen Mitgefühl für den Partner schadet auch nicht.
Das Problem ist, dass er ja den Stress begonnen hat und von seiner Seite ja ebenfalls null Mitgefühl kam. Ich könnte mir vorstellen, dass die TE anders reagiert hätte, wenn er angesichts des Todes ihres Ex (und wie gesagt, dem Vater ihrer immerhin 3 Kinder) ein wenig Empathie entgegengebracht hätte. Stattdessen durfte sie noch nicht mal ihren Ex erwähnen, ohne Stress am Hals zu haben, während er sich mit seiner Knie-OP in den Mittelpunkt rückte. Und am Ende wurden die Vorwürfe von seiner Seite auf irgendwelche Nebenschauplätze wie Geburtstag und Feier weitergeführt.

M.E. kommt der Typ wie ein Pascha rüber, einer der sich noch nicht mal selbst unterhalten kann, sondern der TE auf der Tasche lag. Sie kann froh sein, diesen Typen los zu sein.

Geändert von Damien Thorn (26.06.2018 um 15:29 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 15:26   #17
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.374
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass er ja den Stress begonnen hat und von seiner Seite ja ebenfalls null Mitgefühl kam. Ich könnte mir vorstellen, dass die TE anders reagiert hätte, wenn er angesichts des Todes ihres Ex (und wie gesagt, dem Vater ihrer immerhin 3 Kinder) ein wenig Empathie entgegengebracht hätte. Stattdessen durfte sie noch nicht mal ihren Ex erwähnen, ohne Stress am Hals zu haben, während er sich mit seiner Knie-OP in den Mittelpunkt rückte. Und am Ende wurden die Vorwürfe von seiner Seite dann auf irgendwelche Nebenschauplätze wie Geburtstag und Feier weitergeführt.

M.E. kommt der Typ wie ein Pascha rüber, einer der sich noch nicht mal selbst unterhalten kann, sondern auf der Tasche der TE lag. Sie kann froh sein, diesen Typen los zu sein.
Wahrscheinlich sind beide empathielos, da hast du Recht.
Lieber ein Ende mit Schrecken. Manchmal wundert man sich über das Alter der Hilfesuchenden.
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 15:50   #18
dear_ly
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 10/2008
Ort: Bavaria/BaWü
Beiträge: 24.099
Allein schon einen Aufstand zu machen ,dass der Ex wichtiger wäre. Klar, deswegen ist er ja auch der Ex, weil er ihr wichtiger ist. Kindergarten.
dear_ly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 16:33   #19
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.420
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Das Problem ist, dass er ja den Stress begonnen hat und von seiner Seite ja ebenfalls null Mitgefühl kam. Ich könnte mir vorstellen, dass die TE anders reagiert hätte, wenn er angesichts des Todes ihres Ex (und wie gesagt, dem Vater ihrer immerhin 3 Kinder) ein wenig Empathie entgegengebracht hätte. Stattdessen durfte sie noch nicht mal ihren Ex erwähnen, ohne Stress am Hals zu haben, während er sich mit seiner Knie-OP in den Mittelpunkt rückte. Und am Ende wurden die Vorwürfe von seiner Seite auf irgendwelche Nebenschauplätze wie Geburtstag und Feier weitergeführt.

M.E. kommt der Typ wie ein Pascha rüber, einer der sich noch nicht mal selbst unterhalten kann, sondern der TE auf der Tasche lag. Sie kann froh sein, diesen Typen los zu sein.
Das sind nichts als wilde Spekulationen die auch nichts daran ändern das ein Besuch möglich gewesen wäre. Oder man eben offen und ehrlich drüber spricht statt die Hunde vorzuschieben.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 16:33   #20
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.420
Zitat:
Zitat von dear_ly Beitrag anzeigen
Allein schon einen Aufstand zu machen ,dass der Ex wichtiger wäre. Klar, deswegen ist er ja auch der Ex, weil er ihr wichtiger ist. Kindergarten.
monochrom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2018, 16:33 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey monochrom, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
ex-freund, freunde, liebeskummer, schluss

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.