Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.07.2018, 12:16   #11
TestOut
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2018
Beiträge: 7
Zitat:
Zitat von Curly2013
Frag´ doch deine Freundin, was sie davon halten würde.
Meine Freundin erzählte mir vor ein paar Tagen, sie wolle gerne einmal lesbische Erfahrungen machen. Eine offene Beziehung wollen wir zwar beide nicht, aber ganz verschlossen sind wir dann wohl auch nicht.

Es ist aus meiner Sicht allerdings trotzdem immer ein Risiko. Wie sollte ich mich davor schützen können, dass ich nicht mehr als nur ein bisschen Flirten will, wenn sich dann doch ein ONS ergibt? Klar kann ich mir Grenzen setzen und es versuchen nicht soweit kommen zu lassen, aber will ich denn diesen Stress überhaupt?

Zitat:
Zitat von Damien Thorn
der bislang immer danach gelebt hat, was irgendeine außenstehende Partei (z.B. die Gesellschaft) ihm diktiert hat
Nein, das stimmt nicht. Ich habe immer meine eigenen Entscheidungen getroffen und selten das gemacht, was alle machen. Ich habe mich immer lieber abgesondert.

Das mit der Entfaltung trifft es glaube ich am Allgemeinsten. Ich habe guten Grund an meiner aktuellen Beziehung festzuhalten. Ich habe das Gefühl mich 100% auf meine Partnerin verlassen zu können und unsere Zukunftvorstellungen sind nahezu indentisch. Das möchte ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht aufgeben.

Interessanterweise war es meine Freundin die sagte, ich solle mich doch einfach mal auf eine Party begeben und Frauen anquatschen, um herauszufinden, dass Frauen mich attraktiv finden. Meine letzte Woche war eine Bestätigung für letzteres.

@HW124 @Damien Thorn @Curly2013: Ihr seid euch doch einig. Außen-Flirts in einer Beziehung sind erwünscht, zumindest aber in Ordnung. Sofern mit dem/der Partner(in) abgesprochen. Richtig?

Bleibt noch die Frage, ob ich meine Bahnhofsbekanntschaft anschreiben sollte, aber das werde ich wohl selbst entscheiden müssen.
TestOut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 12:16 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo TestOut, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 08.07.2018, 12:38   #12
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von HW124 Beitrag anzeigen
Eine Partnerschaft, in der man sich gegenseitig nicht mal zugesteht anderweitig zu flirten hat meiner Meinung nach diese Bezeichnung gar nicht erst verdient....
Anderweitig zu flirten, ist eine Freiheit, wozu man keine Erlaubnis/Zugeständnis des Partners benötigt. Wer sich dahingehend eine Erlaubnis einzuholen versucht, bescheinigt damit doch erst, dass es etwas ist, das beziehungstragend ist und somit erstmal abgesprochen werden muss. Wer nicht mal einen Flirt seitens des Partners verträgt, hat Probleme mit sich selbst, nicht mit dem Partner.

Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Ich habe immer meine eigenen Entscheidungen getroffen und selten das gemacht, was alle machen. Ich habe mich immer lieber abgesondert.
M.E. machst Du Dir nur etwas vor. Jemand, der stets seine eigene Entscheidungen trifft, fällt nicht wegen einem Flirt mit einer Frau aus allen Wolken, weiß nicht was er will und eröffnet deswegen hier ein Thread. Das macht nur ein Mensch, der stets nach irgendwelchen fremden Regeln gelebt hat und diese nie hinterfragt hat und nun durch einen Zufall einen Blick auf die weite Welt voller Möglichkeiten bekommen hat.

Und das hier:

Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Ich habe das Gefühl mich 100% auf meine Partnerin verlassen zu können und unsere Zukunftvorstellungen sind nahezu indentisch. Das möchte ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht aufgeben.
liest sich nach einem Paradebeispiel für eine "Sollte"-Beziehung. Vernunftsorientiert, aber ohne jegliche Aussage über Anziehung, Emotion und Faszination füreinander.

Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Interessanterweise war es meine Freundin die sagte, ich solle mich doch einfach mal auf eine Party begeben und Frauen anquatschen, um herauszufinden, dass Frauen mich attraktiv finden. Meine letzte Woche war eine Bestätigung für letzteres.
Also eine Entscheidung Deiner Partnerin. Wahrscheinlich, um ihre eigenen homosexuellen/bisexuellen Wünsche besser rechtfertigen und durchbringen zu können.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 12:42   #13
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.822
Mensche....

Mach worauf Du Lust hast. Du bist noch jung, hast noch unendlich viele Erfahrungen zu machen!

Genieß das, möglichst ohne sinnfreies Kopfkino. Meine Frau flirtet, ich flirte, wir haben beide unseren Spaß dabei. Ja und?

Selbst DEINE Freundin sagt, du sollst es einfach MACHEN.

Deswegen mußt du doch deine Beziehung nicht aufgeben. Warum auch??

Sei lieber froh daß deine Madame NICHT zur Gattung 'Krampfhenne' gehört. Sei dafür dankbar!
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 16:25   #14
TestOut
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2018
Beiträge: 7
Vielen Dank euch, ich denke ich komme damit ein wenig weiter.

@Damien: ich denke auch meine Freundin versucht sich selbst die homosexuelle Tür offen zu lassen, ohne die Beziehung fallen lassen zu müssen. Aber ich find's ok, ich kann eh nichts dagegen machen. Ich vertraue darauf, dass sie die richtigen Entscheidungen trifft und hoffe, dass sie nicht zu meinem Nachteil ausfallen.

@HW124: Wenn du schon immer dieser Typ gewesen bist, dann ist das auch überhaupt nicht seltsam. Für mich ist das aber neu, undgewohnt und überraschend. Aber ihr habt recht, ich sollte nicht drüber nachdenken und einfach machen
TestOut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 16:54   #15
HW124
Special Member
 
Registriert seit: 07/2010
Ort: Am Rande der Lüneburger Heide
Beiträge: 9.822
Ich war früher sicher überhaupt NICHT der Typ....aber mann entwickelt sich ja weiter....
HW124 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2018, 23:06   #16
Kronika
Special Member
 
Registriert seit: 08/2010
Ort: RLP
Beiträge: 4.451
Ich finde Flirten auch völlig okay.

Allerdings finde ich dass dieses "ich suche dann hinterher nach der Frau in der Bahn auf Facebook und versuche Kontakt herzustellen" über einen lockeren Flirt hinaus geht.

Du findest sie ja nicht nur attraktiv und hast aus der Situation heraus ein Gespräch mit ihr, sondern sie hat dich auch im Nachgang immerhin noch so beschäftigt dass du sowohl nach ihr gesucht hast als auch einen Thread dazu eröffnet hast.
Ich muss gestehen ich verstehe nicht so wirklich was du dir daraus nun genau erhoffst. Klar kannst du da Kontakt aufbauen ohne dass das per se schlimm wäre, aber mein Eindruck ist, dass du dich da gerade eher sehenden Auges in einen Konflikt begibst und da vielleicht nicht ganz ehrlich zu dir selbst bist, was deine wirkliche Intention angeht.
Kronika ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 10:07   #17
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Zitat:
Zitat von Kronika Beitrag anzeigen
mein Eindruck ist, dass du dich da gerade eher sehenden Auges in einen Konflikt begibst und da vielleicht nicht ganz ehrlich zu dir selbst bist, was deine wirkliche Intention angeht.
Oder aber er ist vielleicht gerade das erste Mal wirklich ehrlich zu sich, was seine Wünsche anbelangt. Und da ihn die Partnerin noch bestärkt, sich auszuprobieren, kann er ja zumindest mal schauen, worauf es hinausläuft. M.E. sollte er sich nur davon verabschieden, dass er seine Partnerschaft dabei nicht riskiert. Ist vielleicht aber auch keine schlechte Probe.

Geändert von Damien Thorn (09.07.2018 um 10:11 Uhr)
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.2018, 11:03   #18
gastlovetalk
Forumsgast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Ich versuche mich im Moment ein wenig zu ändern und grundsätzlich mehr auf Menschen zuzugehen. Das war anfangs beruflich motiviert, seit ein paar Tagen zieht es auch in mein privates Leben mit ein und war eine positive Erfahrung.
OK. Bezieh Deine Freundin mit ein! Nicht immer, sondern auch mal.

Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Gespräche fallen mir mit attraktiven Frauen aber sehr viel leichter, und das finde ich verwirrend.
Nicht schlimm. Du musst Deine eigenen Motive nicht unbedingt genau durchdenken. Einfach machen ... und auch experimentieren ..., z.B.:

Zitat:
Zitat von TestOut Beitrag anzeigen
Ich würde eher nicht darauf kommen, einen Mann einfach so anzusprechen.
Mach doch einfach mal. Und auch einfach mal alte Frauen ansprechen. Nur um mal auf-Dich-bezogen zu erleben, was denn dann in Wirklichkeit anders ist als bei den "Attraktiven" aus Deinem Bisher-Beuteschema.

Musst nich gleich ne Gewohnheit draus machen. Du wirst m.E. feststellen, dass Deine Kommunikationsversuche ganz harmlos sind und Du bisher nur noch nicht davon wusstest, dass man auch so spontane Bekanntschaften machen / spontane Interaktionen erleben kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 13:51   #19
TestOut
Junior Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 07/2018
Beiträge: 7
@CtrlAltDel: Danke für die Antwort. Mit 'nem Kollegen, mit dem ich zuvor noch nie ein Wort gewechselt habe, hat es letztens ganz gut funktioniert. Das kumpelhafte habe ich aber aktuell nicht drauf und will es eigentlich auch nicht unbedingt. Und das mit den älteren Frauen gruselt mich auch ein wenig, da muss es schon einen Grund für mich geben. Aber ich verstehe deine Argumentation.

Update zur Bahnhofsbekanntschaft: Ich habe sie angeschrieben. Reaktion: wieso habe ich sie am Bahnhof angesprochen und dann auch noch auf Facebook gesucht, obwohl ich doch eine Freundin habe. Ob meine Freundin davon wüsste und ob das jetzt rein platonisch gemeint sei.
Ich habe gesagt, dass ich meiner Freundin sicher nichts verheimlichen werde und dass es keine Rolle spielt, ob ich jetzt eine Freundin habe oder nicht. Danach habe ich den Bogen zu ihrem Job gemacht und sie gefragt, ob wir uns nicht treffen wollen damit ich ihr erklären kann, was ich als Nebenjob mache - vielleicht sei das auch was für sie.

Wir haben dann noch ein paar Minuten telefoniert. Sie dachte ich wolle ihr den Job gleich am Telefon erklären und ich wollte eigentlich nur einen Termin zum Treffen ausmachen. Das Ergebnis war, dass sie da gerade keine Zeit für hätte, weil ja gerade Prüfungsphase sei und sie den ganzen Tag lerne - für die nächsten 3 Wochen. Gut, verstehe ich. Deutlicher kann man wohl trotzdem nicht "Nein" sagen, ohne das Wort "Nein" zu verwenden. Ich melde mich jetzt einfach in 3 bis 4 Wochen nochmal, mal schauen was sie sagt. Wahrscheinlich weicht sie wieder aus, was schade aber ok für mich wäre.

Was ich jetzt nicht ganz verstehe ist, warum es scheinbar ein Schock war, dass ich eine Freundin habe. Muss ich mich denn mit "Hi, ich bin TestOut und habe eine Freundin" vorstellen? Oder müssen spontane Bekanntschaften immer spontan bleiben, wenn man eine Freundin hat?
TestOut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 14:30   #20
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 8.100
Was wundert Dich jetzt konkret? Du bist doch derjenige, der das Kumpelhafte ablehnt. Für sie ist es eben offensichtlich, dass Du sie neben Deiner Partnerin angraben willst. Es gibt recht viele Menschen, die einerseits vorausdenken und sich gleich die Beziehung ausmalen, zum anderen sich dahingehend nichts Anderes als eine Beziehung vorstellen können, drittens daraus resultierend sogleich (auch stellvertretend für andere) die Moralkeule auspacken und Deinen Charakter schließlich als negativ einstufen.

Ergo: Such Dir eine, die lockerer drauf ist.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 14:30 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.