Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.07.2018, 12:21   #51
Manati
deus ex manati
 
Registriert seit: 04/2012
Ort: Mal hier, mal dort.
Beiträge: 7.290
Eine Userin hat über dieses Thema vor einigen Jahren schon einen ähnlichen Thread erstellt. Damals wurde noch nicht jeder User gleich angegangen, ein Troll zu sein.

https://www.lovetalk.de/singles-und-...e-zukunft.html
Manati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 12:21 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo Manati, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Alt 10.07.2018, 12:28   #52
Anique
Golden Member
 
Registriert seit: 07/2018
Ort: Rainbowland
Beiträge: 1.485
@CtrlAltDel

Ja, vielen Dank, dass habe ich schon gesehen.
Also ich habe auch nichts dagegen oder so. Es war dort halt nur die Art von Nachrichten, die man als Frau nicht so gern bekommt.
Also ich zumindest. Wenn jemand sich unterhalten möchte, gern. Ich bin nur nicht daran interessiert, irgendwelche Fantasien auszutauschen, oder jemanden zu daten.
Ansonsten bin ich aber sehr offen und tausche mich gern aus. Weil mich Menschen sehr interessieren.

@Manati:

Ich wollte hier auch keine Grundsatzdiskussion anfangen, sorry. Irgendwie hat mich das bloß ein bisschen verunsichert und ich habe es vielleicht ein bisschen auf mich bezogen.
Es ist schwer wenn man irgendwo rein kommt, wo sich viele schon lange kennen. Man wird schnell falsch verstanden.

Geändert von Anique (10.07.2018 um 12:31 Uhr)
Anique ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 13:29   #53
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.820
Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Genau wie Paradigma geschrieben hat: fuer Leute in Deinem Alter, die sich ihrer Wuensche noch nicht sicher sind, ist dies eine (Selbsthilfe-)Methode, um etwas ueber eigene Wuensche rauszufinden - und innere Prozesse anzustossen, die im Laufe der Zeit dazu fuehren koennen, dass die eigenen Wuensche einem bewusster werden.

Und wenn sie so bewusst geworden sind, dass man sie klar aussprechen kann, dann kann man sich auch mit den Wuenschen auseinandersetzen (und evtl. sein Leben so einrichten, dass man sich nicht die wichtigsten Wuensche selbst zerschießt).
Ich bin mir sicher, dass die Tatsache, sich einfach auf ein Kennenlernen einzulassen, einem viel eher die Werte vermittelt und herausfinden lässt, ob man sich mit dieser bestimmten Sache auch weiter auseinandersetzen möchte (schließlich unterschreibt man zu keinem Zeitpunkt einen Klammervertrag), als durch Aufzeichnen irgendwelcher Zimmer. Was soll sie denn für Wertvorstellungen und Wünsche haben, wenn sie die konkrete Situation nicht (er)lebt? Das artet nur in den typischen Lebensplanungen gewisser Leute aus, die den Moment nicht genießen, sondern sich sogleich mit Hund und Reihenhaus im Vorort sehen, sobald man sie auch nur angesprochen hat.

Zitat:
Zitat von CtrlAltDel Beitrag anzeigen
Na siehste, da hat die Methode "Gedanken anregen" (wovon die Zimmer-Aufmal-Uebung nur eine moegliche Auspraegung ist) schon mal EINE Auskunft hervorgebracht: ETWAS weisst Du anscheinend eben doch schon darueber, was Du willst.
Du glaubst allen Ernstes, dass die TE erst Dank Deines Zimmermodells herausgefunden hat, dass sie keine Kinder will?



Fazit: M.E. sollte sie sich eher überlegen, ob ein Typ, der wegen einem gemeinsamen Essen etwas von Beziehung labert, gut für sie ist, anstatt sich von diesem Krampf vereinnahmen zu lassen und im gleichen Ton mitzukrähen.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 14:05   #54
monochrom
Weltraumpräsident
 
Registriert seit: 01/2017
Ort: NRW
Beiträge: 11.251
Zitat:
Zitat von YeOldeFerret Beitrag anzeigen
Nicht wundern, es gibt hier so eine handvoll Mitglieder, die bei jeder Story gleich Trolle wittern. Für die muss ein Threadersteller mindestens 1000 Posts geleistet haben damit er als confirmed gilt. Eine sehr monochrome Denkweise...
monochrom ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 15:17   #55
Ducati
Moderator
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 10.085
Zitat:
Zitat von Glücklich Beitrag anzeigen
Du begleitest ihn zum Auto und musst dann noch alleine nach Hause laufen?
Kann nichts werden.
Der Pfleger wollte keinen Umweg fahren ....
Ducati ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 17:23   #56
MiaMarietta
Golden Member
 
Registriert seit: 02/2016
Ort: BW
Beiträge: 1.426
Ich schildere hier mal, wie es bei uns ist:

Mein Mann ist 15 Jahre älter als ich.
Er wird dieses Jahr noch siebzig.
Er hat die letzten paar Jahre körperlich massiv abgebaut, geht nur noch an Stöcken und seine Bewegungsfähigkeiten sind mittlerweile sehr eingeschränkt. Über einige Jahre hinweg besuchte ich ihn abwechselnd in Krankenhäusern und Rehaeinrichtungen.

Was für andere ein kleiner Spaziergang ist, ist für ihn bereits eine anstrengende Wanderung.

Er hört schlecht.
Er hört kein Klingeln und kein Telefon mehr. Würde ich den Schlüssel vergessen, hätte ich ein Problem, auch dann, wenn mein Mann sich gerade in der Wohnung befinden würde.
Trotz seines Hörgerätes muss ich immer sehr, sehr laut mit ihm reden. Er versteht mich die halbe Zeit nicht mehr oder bekommt gar nicht mit, was ich ihm sage oder dass ich mit ihm rede. Andere fragen mich dann, wenn ich mit ihnen rede, warum ich denn so schreie und ob ich nicht leiser reden könne.

Und noch etwas, das ich beobachten kann: Mit eingeschränkter Beweglichkeit wird es anstrengend, sich körperlich zu pflegen und die Körperhygiene lässt damit auch um einiges nach, obwohl er früher sehr darauf geachtet hatte. Dafür steigt die Verletzlichkeit und man hat ganz schnell etwas falsches gesagt.

Als ich neulich (seiner Schwerhörig wegen) mit meinen Mann zum ersten mal zum Diabetologen gegangen bin (ich gehe schon lange dort hin), wurde ich gefragt, ob ich heute mit meinem Vater käme. Ich sehe relativ jung aus, er ist die letzten Jahre sehr gealtert.

Wir wohnen im ersten Stockwerk. Und allmählich taucht die Frage auf, wie lange das, so, wie es ist, noch machbar sein wird und ob wir nicht bald eine behindertengerechte Wohnung benötigen werden. Dies würde entweder einen Umbau oder einen Umzug voraussetzen.

Das alles hat Auswirkungen auf den Umgang mit anderen, auf die (eigene und die gemeinsame) Freizeitgestaltung, auf das Sexualleben und nicht zuletzt auf das eigene Gefühlsleben. Notgedrungen verzichtet man auf vieles, was man gerne machen würde oder hat, macht man es doch, irgendwie ein ganz seltsames Gefühl dabei. Gemeinsame Unternehmungen müssen oftmals abgebrochen werden.

Wir liegen nur 15 Jahre im Alter auseinander, aber wenn die TE mal 50 ist, dann ist dieser Mann schon 86. und das wird ihr schon auch klar sein. Deshalb glaube ich hier nicht an eine ernsthafte Frage, sondern glaube wirklich an einen Troll. Oder weshalb kommt von ihr denn gar nichts mehr? Sie hätte doch längst sagen können, dass sich die Frage, durch realistisches Hinsehen, mittlerweile für sie erledigt hat.

Sollte sie tatsächlich weiterhin darüber nachdenken, unterstelle ich ihr ein Beziehungsproblem und rate ihr, unbedingt über eine Therapie nachzudenken.

Geändert von MiaMarietta (10.07.2018 um 17:28 Uhr)
MiaMarietta ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 17:27   #57
CtrlAltDel
ich bin KEIN Fachmann
 
Registriert seit: 03/2010
Ort: Deutschland
Beiträge: 21.072
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
Du glaubst allen Ernstes, dass die TE erst Dank Deines Zimmermodells herausgefunden hat, dass sie keine Kinder will?
Jedenfalls hat sie es erst daraufhin hier hinein geschrieben !
CtrlAltDel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 17:35   #58
Sportismylife
Sporty
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 6.268
Ich will niemanden schlecht reden, aber ein 59 Jähriger der mit einer 23 Jährigen anbandelt ist mir nicht ganz koscher.

Ob das Liebe ist oder nur ein Semi-Pedophiles Verlangen kann man nicht wissen.

Mein Argument: Normalerweise braucht man für Liebe jemanden der auf dem selben Level ist. Ein normaler 59 jähriger Mann nimmt sich doch keine 23 Jährige, vllt eine 50 Jährige... Ich meine irgendwo muss man ja geistig auf dem selben Level sein. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.
Sportismylife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 18:31   #59
Paradigma
Weisheit in Tüten
 
Registriert seit: 11/2010
Ort: östlich von Westfalen
Beiträge: 4.993
Zitat:
Wir liegen nur 15 Jahre im Alter auseinander, aber wenn die TE mal 50 ist, dann ist dieser Mann schon 86.
Mia, ich glaube, mit 23 (fast 24) kann man sich nicht vorstellen, das man wirklich mal 50 sein wird. Ich halte es auch für kaum vorstellbar, das sie als 50-jährige immer noch mit dem Mann zusammen wäre - selbst wenn sie jetzt ein Paar werden und einige Jahre miteinander verbringen.

Aber ich denke, es muss nicht jede Beziehung gleich bis ans Lebensende gedacht werden - man lebt eine Beziehung in der Gegenwart, Tag für Tag für Tag für Tag. Am Alltag scheitern gelegentlich auch Beziehungen, wo es gepasst hat wie "Arsch auf Eimer". Wir lernen aus allen unseren Beziehungen - aus den kurzen und aus den dauerhaften.

Zitat:
Normalerweise braucht man für Liebe jemanden der auf dem selben Level ist.
Ja, da würde ich auf jeden Fall zustimmen. Aber es gibt sehr viele Männer in meinem Alter, mit gleichem Bildungsniveau, mit selben Einkommensverhältnissen, die trotzdem kein bisschen auf dem selben Level sind wie ich.

Was ist das denn - der selbe Level?

Geändert von Paradigma (10.07.2018 um 18:40 Uhr)
Paradigma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 18:40   #60
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.820
Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Deshalb glaube ich hier nicht an eine ernsthafte Frage, sondern glaube wirklich an einen Troll. Oder weshalb kommt von ihr denn gar nichts mehr? Sie hätte doch längst sagen können, dass sich die Frage, durch realistisches Hinsehen, mittlerweile für sie erledigt hat.
Sie hat selbst geschrieben, dass sie nur eine Frage in den Raum stellt, weil der Typ vornehmlich über Beziehung redet. Weswegen also Troll? Weil diese Konstellation noch nie vorkam?

Zitat:
Zitat von MiaMarietta Beitrag anzeigen
Sollte sie tatsächlich weiterhin darüber nachdenken, unterstelle ich ihr ein Beziehungsproblem und rate ihr, unbedingt über eine Therapie nachzudenken.
Absolut. Unbedingt. Vornehmlich deswegen, weil Du ihr etwas unterstellst.

Zitat:
Zitat von Sportismylife Beitrag anzeigen
Ich will niemanden schlecht reden, aber ein 59 Jähriger der mit einer 23 Jährigen anbandelt ist mir nicht ganz koscher.

Ob das Liebe ist oder nur ein Semi-Pedophiles Verlangen kann man nicht wissen.
Mit Begriffen wie "Semi-Pädophilie" redest Du niemanden schlecht, sondern sorgst nur unfreiwillig für einen Lacher. Nicht nur, weil es so etwas wie "Semi-Phädophilie" nicht gibt bzw. man sich auch nichts darunter vorstellen kann, sondern auch, weil man daran merkt, dass Du mit Begriffen um Dich schmeißt, deren Bedeutung Du gar nicht verstehst. Pädophilie ist das sexuelle Interesse an Kindern. Die Stichworte sind "Unmündigkeit" und "Schutzbefohlene". Was hat eine fast 24-Jährige damit zu tun? Die Tatsache, dass sie sich darüber Gedanken macht, was sie ihrer "Mutti" sagt, lässt das ganze zwar kindlich wirken. Dennoch ist von einer 24-jährigen durchaus zu erwarten, von ihrem Selbstbestimmungsrecht Gebrauch machen zu können.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2018, 18:40 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey Damien Thorn, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Stichworte
altersunterschied, bezieung, liebe

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:22 Uhr.