Lovetalk.de

Zurück   Lovetalk.de > >
Forenregeln Hilfe zum Forum Forum durchsuchen Passwort vergessen Registrieren Alle Foren als gelesen markieren

Du befindest dich im Forum: Singles und ihre Sorgen. Du hast es satt, "glücklicher" Single zu sein? Eine neue Beziehung in Aussicht, aber wie gehts jetzt weiter? Unglücklich verliebt? Hier ist deine Plattform, um über alles rund um das Single-Leben und Beziehungsanbahnung zu diskutieren. Bitte beachtet, daß es hier um persönliche Probleme geht, bei welchen Hilfe und Ratschläge gefragt sind. Den Finger in die Wunde des Threaderstellers zu legen, trägt nicht zur Problemlösung bei. Wir bitten euch deshalb, hier mit Feingefühl zu agieren.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2018, 21:48   #41
silv74
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Ich entferne mich nicht locker aus Bindungen, wir kennen uns erst zwei Wochen so wirklich und ich war die ganze Zeit auch nicht darauf aus, mich zu binden.
Ich kann doch keine Stabilität versprechen, nach ein paar Tagen.
Klar lasse ich mich gern bestätigen.
Womit du recht haben kannst ist, dass ich gerne mal auf meine Unabhängigkeit pochebund das vielleicht auch zu laut.
Und dass er sich selbst nicht besonders hoch einschätzt ist sicher richtig.
Ne Menge gute Denkanstöße von euch, danke!
Dexter, wenn es dich amüsiert, hat es doch auch einen kleinen Sinn
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2018, 21:48 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hallo silv74, ich kann mir vorstellen dass es dir heute nicht so gut geht. Was da hilft ist Schokolade. Schokolade hilft immer und es geht einem damit sicher nicht besser, aber für einen kurzen Moment kann man alle Sorgen vergessen. Ich habe heute beim Milka Schokoladenpaket Gewinnspiel mit gemacht. Vielleicht ist das auch was für dich?
Alt 24.07.2018, 02:24   #42
Lilly 22
 
Registriert seit: 05/2006
Ort: Alb Donau Kreis
Beiträge: 11.019
Hallo silv74,

Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
...
Ich kann doch keine Stabilität versprechen, nach ein paar Tagen...
es ging mir nicht darum, ob du diese ihm gegenüber bereits so
versprechen könntest, sondern ob du ihm allgemein vermittelst
oder eben nicht, das überhaupt zu können. Und, wenn dann in
jedem "zweiten" Nebensatz kommt, wie locker du das im Grun-
de bisher immer pflegtest, dann könnte das einen ohnehin schon
eher unsicheren Mann noch mehr verunsichern.

Ich meine mich daran erinnern zu können, dass du es hier im Fo-
rum schon desöfteren erwähnt hast, dich nur zu oft von deinen
Männern zu sehr eingeengt gefühlt zu haben. Klar ist aber auch,
dass es eine gewisse Dynamik immer da geben wird, wo z.B.
einer mit einem Näheproblem auf seinen Gegenpol trifft, der e-
ben ein Problem mit Distanzierungen hat (beide, weil das jeweils
Ängste bei ihnen auslöst, meist eben unbewusst). Wenn der eine
sich aus seinen Ängsten heraus eben eher distanziert, wird der an-
dere im gleichen Maß mehr klammern, weil er aus seiner Angst
heraus die Distanz fürchtet und dem anderen deshalb nah sein
will. Und das erst recht in der Kennenlernphase, wo man den an-
deren eben noch nicht wirklich kennt und nicht weiß, wie dieser
zu einem steht usw. Man ja oft noch nicht einmal weiß, ob der
andere einen überhaupt auch weiter kennenlernen möchte usw.
Dumm daran ist nur, dass die Spannung darüber verloren geht,
die beide im gesunden Maß verbinden sollte, wenn das Interes-
se aneinander aufrecht erhalten bleiben soll.

Wenn du also schon für dich selbst bemerkst, dass das bei euch
so sein könnte, würde ich an deiner Stelle zumindest diese Neben-
sätze mal sein lassen. Es sei denn, du brauchst erneut einen Klam-
meraffen, den du dann nach Hause schickst, weil das eigentlich
deine eigene Baustelle ist.

Ich würde auf dem Thema an deiner Stelle jedenfalls nicht mehr
weiter herum reiten und stattdessen lieber neue Aktivitäten vor-
schlagen, so lange ich daran noch interessiert bin. Wenn er dann
nebenbei noch erlebt, dass du eben kein Mensch bist, der plötz-
lich und wortlos verschwindet, sollte das Gleichgewicht ja wie-
der erst mal im Lot soweit sein.

Achja, wie kommst du eigentlich darauf, dass er nicht auch auf-
grund es Altersunterschiedes verunsichert ist? Aus meiner Sicht
spräch da erst mal mehr dafür. Zum einen, weil du nicht auf An-
hieb auf ihn abgefahren bist, was aus seiner Sicht ja u.a. mit da-
ran liegen könnte. Dann die Nachfrage nach eurem Sex und viel-
leicht eben seine Gedanken darüber, dass du aus seiner Sicht ei-
ne attraktive, erfahrerene Frau, dazu selbständig und mit Kind
usw. bist und er mit all dem erst mal ordentlich "mithalten" kön-
nen muss...

Geändert von Lilly 22 (24.07.2018 um 02:32 Uhr)
Lilly 22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 07:59   #43
silv74
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Ich kann natürlich nicht aus meiner haut und mich deshalb schlecht in der Außenwirkung betrachten, Lilly, aber ich meine nicht, dass ich auf meiner Unabhängigkeit herum geritten bin.
Soweit ich unsere Gespräche noch im Kopf habe, haben wir nur einmal darüber gesprochen, dass ich länger Single bin und er hatte mich gefragt, warum, weil ich ja allein durch den Job genug Menschen kennen lerne.
Da hatte ich lediglich gesagt, weil ich das so wollte.
Ansonsten habe ich dazu kein Statement abgegeben und empfand mich selbst als sehr zugewandt und liebevoll. Kann natürlich eine verzogene Selbstwahrnehmung sein.
Das mit dem Mithalten hat er wirklich ein paar Mal erwähnt, weil ich Job mäßig besser dastehe und mein background stabiler und geordneter ist als seiner. Darüber hatten wir geredet und ich hab ihm gesagt, dass ich auch nicht mein Leben lang stabil und völlig fest im Sattel war und ich nicht das Gefühl habe, er könne mir nicht das Wasser reichen.
Ich hätte jetzt nicht dazu tendiert, neue Unternehmungen vorzuschlagen, weil für mich das Gespräch, er habe Angst, es wäre jetzt gleich eine Beziehung ehr auf zu viel als auf zu wenig Nähe hingedeutet hat.
Ich habe auch gestern zwar auf seine Nachrichten geantwortet, mich dann aber nicht noch mal gemeldet, weil ich ihm ja Raum lassen will.
Es war zwar so, dass er jeden Tag zu mir ins Geschäft gelaufen ist, aber für mich war es eindeutig, dass es ihm jetzt zu viel war.
Ich überprüfe mich nochmal kritisch, ob ich nonverbal meine Unabhängigkeit zu sehr demonstriere.
Danke
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 08:37   #44
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Zitat:
Zitat von silv74 Beitrag anzeigen
Dexter, wenn es dich amüsiert, hat es doch auch einen kleinen Sinn
Lieb von dir, aber ich meinte nicht mich, sondern euch. Darum geht's schließlich.
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 08:41   #45
Dexter Morgan
befristet gesperrt
 
Registriert seit: 12/2017
Ort: Miami 🏝️
Beiträge: 3.422
Was findest Du eigentlich an ihm? Er ist nicht dein Typ, anscheinend unsicher und hat einen schlechten gesellschaftlichen Stand. Du bist für ihn die Rettung, aber was ist er für dich?
Dexter Morgan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 09:52   #46
silv74
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Ich habe nicht gesagt schlechten Stand, nur nicht so gut wie meiner, ich hatte Glück mit der Firmengründung und ein paar phantastische Geschäftspartner.
Und Unsicherheit finde ich jetzt auch noch kein absolutes ko Kriterium, ich hab ja noch eine Resthoffnung, dass sich das beruhigt.
Ich mag seine Gesellschaft.
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 11:19   #47
Damien Thorn
_______________
 
Registriert seit: 01/2015
Beiträge: 7.610
M.E. bist Du auf dem besten Weg, in etwas reinzuschlittern, was nach Partnerschaft riecht und eigentlich gar nicht Dein Ansinnen ist. Wenn Du Leichtfüßigkeit und Unkompliziertheit bewahren willst, dann solltest Du dies auch so steuern. Im Gegensatz zu Lilly bin ich nicht der Ansicht, dass es etwas von Bindungsangst hat, wenn man nach 2 Wochen betont, dass man es locker halten will. Und ein Mann, der noch alle Latten am Zaun hat und ein gewisses Maß an Persönlichkeit mitbringt, fängt deswegen ganz sicher nicht "als Ausgleich" an zu klammern, sondern ist froh darüber, das Gegenüber entspannt und ohne Druck kennenzulernen. Dazu scheint dieser Typ m.E. nicht fähig.
Damien Thorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:00   #48
El Guapo25
Golden Member
 
Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 1.200
Solange du seine Gesellschaft magst und dich bei ihm wohlfühlst genieße es doch einfach. Ich finde diesen Thread ohnehin zu verfrüht oder gar unnötig, da ihr euch wie gesagt noch nicht so lange kennt. Und ich glaube schon, dass sich das mit seiner Unsicherheit legen könnte mit der zeit.

Und es ist doch mal schön zu lesen, und auch ein
Beweis dafür sowie ein kleiner Mut Macher auch für viele DS, dass jeder eine Chance haben kann wenn die Chemie/Anziehung stimmt. Dabei sei es egal ob diese(r) nicht grade der attraktivste oder selbstbewusste ist, oder aber job mäßig oder vom Status her nicht so gut - wie das Gegenüber dasteht. Und das ist auch gut so das es so ist. Die Welt wäre noch ärmer und trauriger dran als ohnehin schon, wenn jetzt ein bisschen Unsicherheit und Geld/Status ein Ausschluss Kriterium wären.
El Guapo25 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:21   #49
Anna-Lia
 
Registriert seit: 03/2008
Beiträge: 11.406
Zitat:
Zitat von Damien Thorn Beitrag anzeigen
bin ich nicht der Ansicht, dass es etwas von Bindungsangst hat, wenn man nach 2 Wochen betont, dass man es locker halten will.
man könnte ja auch einfach NICHTS sagen, Taten sprechen lassen und es laufen lassen - bist du doch Fan von...




@silv:
Ich find's weiterhin gut, sich den Mann in Ruhe anzuschauen; und sich weder selbst unter Druck zu setzen noch unter Druck setzen zu lassen in den eignen Entscheidungen. Wie gesagt, Reissleine geht immer.

Geändert von Anna-Lia (24.07.2018 um 13:24 Uhr)
Anna-Lia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:22   #50
silv74
Special Member
Themenstarter
 
Registriert seit: 09/2008
Beiträge: 2.251
Hatte er nicht damit angefangen, dass alles so schnell ging (was wie gesagt nicht meine Initiative war) gäbe es den thread nicht...
Ich könnte es genießen, wenn ich jetzt nicht das Gefühl hätte, man müsse diskutieren
silv74 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.2018, 13:22 #00
Verbraucherinformant

Registriert seit: 21.08.2005
Ort: Litfaß
Beiträge: 4692

Hey silv74, egal wie gross deine Sorgen auch sein mögen, mir hilft es immer nach draußen zu gehen und den Grill anzuwerfen. Grillen ist Entspannung pur. Ob nun ein deftiges BBQ oder ein einfach mariniertes Schweinesteak. Am Grill kann ich alle Probleme vergessen. Du hast noch keinen Grill? Bei der Telekom kannst du aktuell am Angrillen 2019 Gewinnspiel mitmachen und entweder einen Beefer oder ein Keramik Ei gewinnen. Wer von uns gewinnt lädt den anderen ein ;-)
Antwort

Ausgesuchte Informationen

Themen-Optionen





Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:03 Uhr.